Hofläden – genussvoller Ausflug aufs Land

Fahrrad-Collection von
Komoot

Raus aus der Stadt: Vor den Toren deutscher Großstädte liegen grüne Wiesen, hübsche Wälder und weite Landschaften, die auf gut ausgebauten Radwegen zu urigen Hofläden führen. Hier findest du erntefrische Produkte direkt vom Feld und leckere Spezialitäten aus der Region zum Mitnehmen und Genießen. Äpfel, Kartoffeln, Spargel oder Kürbisse zählen genauso dazu wie frische Eier von glücklichen Hühnern und hochwertiges Fleisch von Weiderindern. Dazu kommen hausgemachte Leckereien nach traditionellen Rezepten aus der Bauernküche. Hier wird der Einkauf zum Erlebnis. Die folgenden 15 Hofläden stehen für viele weitere, die nur darauf warten, von dir entdeckt zu werden. Also: Schnell in die Pedale treten und rein ins Landvergnügen!

Auf der Karte

Die Highlights

  • 8
    © OSM

    Am östlichen Rand der Rostocker Heide liegt Meyers Hausstelle, ein zertifizierter Öko-Betrieb mit hübschem Hofladen, Waldcafé, Biergarten und Kleinlandwirtschaft. Hier gackern Hühner, werden Enten und Gänse gezüchtet Zwergzebus, Ziegen und Schafe gehalten. Sie bekommen nur hochwertiges Futter und viel Auslauf - die Geheimzutaten für eine gute Qualität und ein wunderbares Geschmackserlebnis.

    Im hauseigenen Hofladen werden daher Wursterzeugnisse, Eier und Honig und Weihnachtsgeflügel. Hinzu kommen selbstgemachte Marmeladen und Gelees aus reifen Früchten. Neben eigenen Produkten bietet das Hofladen-Team auch Waren ausgesuchter Händler aus der Region an, darunter Naschereien, Spirituosen und Weine.

    Tipp: Wem vor Ort bereits das Wasser im Mund zusammen läuft, sollte das Waldcafé und Restaurant mit Biergarten besuchen. Hier gibt es sowohl zünftige Gerichte mit Wild oder Geflügel, als auch süße, hausgemachte Kuchen und Torten.

    Anreise
    Vom Rostocker Zentrum sind es mit dem Rad nur etwa 22 km bis zu Meyers Hausstelle

    Öffnungszeiten Hofladen
    April, November und Dezember
    Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 10 - 18 Uhr

    Mai bis Oktober
    Donnerstag bis Montag: 10 - 18 Uhr

    meyers-hausstelle.de

    Tipp von
    Inga Meyer
  • 2
    © OSM

    Hof Villa Wittschap

    Fahrrad-Highlight

    Wusste gar nicht das Kiel in der Hanse war🤔

    Tipp von
    Arne
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • 7
    © OSM

    In der Ziegenkäserei werden 23 verschiedene Sorten Rohmilchkäse aus 100% Ziegenmilch hergestellt. Im Hofladen kann man sich außerdem mit Ziegenmilch und Ziegenjoghurt eindecken. Sogar das Wiesencafé ist Bio-kontrolliert, die Speisekarte setzt sich aus eigenen Produkten des Hofes, sowie regionalen Produkten zusammen. Vom Ziegenmilchkaffee bis zum Ziegenkäsebrot stammen alle Milchprodukte vom Hof.

    Die Milchziegenherde besteht aus 113 Milchziegen, von denen 104 gemolken werden, sowie 2 Zuchtböcken. Die Tiere können sich das ganze Jahr über frei bewegen. Bis auf die Zuchtlämmer bleiben alle Zicklein bei ihren Müttern oder Tanten.

    Schaumelken
    Samstags um 18 Uhr könnt ihr mit in den Melkstand gehen, alles über die Ziegen und das Melken erfahren und selbst ausprobieren, wie es ist eine Ziege zu melken.

    Anreise
    Mit dem Rad 15km vom Bahnhof Kremmen

    Öffnungszeiten Café & Hofladen
    Freitag 11 - 19 Uhr
    Samstag, Sonn- & Feiertag 9 - 19 Uhr

    guter-ziegenkaese.de

    Tipp von
    Stephanie
  • 6
    © OSM

    In früheren Zeiten ein herrschaftlicher Landsitz, ist Gut Schmerwitz heute ein landwirtschaftlicher Familienbetrieb. Mitten im Naturpark Hoher Fläming wird hier auf der Basis der Richtlinien des Bioland-Verbandes in einem geschlossenen Stoffkreislauf produziert, der die Erhaltung der natürlichen Ressourcen für heutige und nachfolgende Generationen ermöglicht. Die Schwerpunkte liegen auf Feld- und Gemüsebau, der Schafzucht, Geflügelhaltung, Schweinezucht und -mast sowie der eng darauf abgestimmte Direktvermarktung der Produkte.

    Im Hofladen gibt es neben hofeigenen Produkten hochwertige Bio-Lebensmittel aus der Region. Hofbesichtigungen sind nach Vereinbarung möglich.

    Anreise
    Mit dem Rad 7km vom Bahnhof Wiesenburg

    Öffnungszeiten Hofladen
    Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr

    gut-schmerwitz.de

    Tipp von
    Stephanie
  • 5
    © OSM

    Im alten Dorfkern von Wandlitz, etwa 30 km nördlich von Berlin gelegen, befindet sich der Biohof Gerstel. Seit vielen Jahren kommen Holger und Katrin Gerstel komplett ohne synthetische Spritz- und Düngemittel sowie genetisch manipuliertes Saat- und Pflanzgut aus und haben sich damit das Bio-Gütesiegel verdient. Sie bewirtschaften 50 ha Ackerfläche, 7 ha Grünland und 7 ha Wald, wobei der Haupterwerb im Ackerbau liegt.

    Das Sortiment im Hofladen lässt kaum Wünsche offen und umfasst eine Vielzahl an Gemüsesorten (Salat, Kohlrabi, Rote Bete, Kartoffeln, Möhren, Kürbisse, etc.), eine große Auswahl an Kräutern (Petersilie, Thymian, Basilikum, Salbei, usw.), selbst hergestellte Fruchtaufstriche und Sirupe, Honig sowie Eier von den hofeigenen Legehennen. Hinzu kommen Nudeln, Öle, Bio-Weine, Seifen, Dekoartikel, Keramik und Selbstgenähtes.

    Anreise
    Mit dem Rad sind es ca. 30 km vom Berliner Alexanderplatz bis zum Biohof Gerstel. Ist dir der Rückweg zu lang, kannst du ins nur 1 km entfernte Zentrum von Wandlitz radeln und von dort aus in die Bahn steigen.

    Öffnungszeiten Hofladen
    Freitag: 9 - 18 Uhr
    Samstag: 9 - 13 Uhr

    biohof-gerstel.de

    Tipp von
    Inga Meyer
  • 2
    © OSM

    Mitten in der schönen Heide liegt der Hof der Familie Drewes in Hermannsburg mit den Schwerpunkten Ackerbaubetrieb und Mutterkuhhaltung. Rechts und links der Hofauffahrt liegt sich ein buntes Blütenmeer, das im Sommer seine ganze Pracht zeigt. Im Hofladen angekommen erwartet dich eine große Auswahl an regionalen und saisonalen Produkten. Frische Eier von freilaufenden Hühnern, Heidekartoffeln, Tomaten und Gurken, Kürbisse im Herbst, Wein, Käse, Marmeladen, Nudeln, Wurstwaren und vieles mehr.

    Tipp: Auf dem Hof kannst du dir Blumen zum Selberschneiden mitnehmen.

    Öffnungszeiten Hofladen
    Montag bis Freitag: 8 - 12.30 Uhr, 14 – 18 Uhr
    Samstag: 8 - 13 Uhr

    Tel.: 05052/502

    Tipp von
    Inga Meyer
  • 4
    © OSM

    Schon seit langer Zeit wird dieser Hof von Generation zu Generation weitervererbt und nun ist der Bauer Klaus an der Reihe gewesen und verwirklichte seinen Traum.

    Entstanden ist eine ökologische Landwirdtschaft mit Obst und Gemüse (Kartoffeln, Spargel, Erdbeeren, Tomaten,uvm.). Auch ein Hofladen wurde eröffnet, allerdings nicht direkt auf dem Hof sondern in der Kreisstadt Beeskow. Dort wird das Obst und Gemüse verkauft, gemeinsam mit anderen Produkten aus dem Biogroßhandel.

    Anreise
    Zu Fuß oder mit dem Rad 1km vom Bahnhof Beeskow

    Öffnungszeiten Hofladen
    Montag: 10-18 Uhr
    Dienstag: 10-18 Uhr
    Donnerstag: 10-18 Uhr
    Freitag: 10-16 Uhr

    Telefon
    03366 520646

    biohof-von-bauer-klaus.de

    Tipp von
    Stephanie
  • 5
    © OSM

    Beim Angushof gibt es nicht nur Fleisch, Wurst, Dosen- und Fertiggerichte, sondern auch selbstgebackenes Brot (immer donnerstags, auf Vorbestellung!), frische Eier und Kartoffeln.

    Angushof Dittrich, Lindenweg 8, 91320 Ebermannstadt / OT Rüssenbach

    Tel. 09194-8950 oder 0172-8919461, E-Mail: metzgerei@angushof-dittrich.de

    Öffnungszeiten am Freitag von 09 - 18.00 Uhr und am Samstag von 09 - 13.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung!

    Tipp von
    Betty
  • 6
    © OSM

    Östlich von Leipzig, in Wurzen, haben die Brüder Döbelt einen 100%-igen Bio-Betrieb mit Lieferdienst und Hofcafé aufgebaut. Für die beiden war klar, sie wollen gesunde Lebensmittel produzieren, deren Herkunft nachvollziehbar ist. Mit großem Elan und Engagement haben sie sich deshalb der Herstellung von hochwertigen Frischeprodukten verschrieben. Die Milch wird ausschließlich von Kühen des Landgutes gewonnen. Daraus entstehen super leckere Produkte, u.a. traditionell hergestellte frische Trinkmilch, Frischkäse, Quark, Joghurt und Käse. Weitere Bio-Produkte, wie Fleisch, Eier von freilaufenden Hühnern, Obst und Gemüse, etc. gibt es hier natürlich auch zu kaufen.

    Im Hofladen erwartet dich zudem ein großes Sortiment an Brotspezialitäten und Backwaren aus eigener Herstellung. Wer möchte, kann direkt vor Ort auf der Sonnenterrasse einige der leckeren hausgemachten Sahneschnitten, Torten, Buttergebäck und Quarkuchen kosten.

    Tipp: Im Sommer solltest du dir das selbstgemachte Eis nicht entgehen lassen.

    Anreise
    Vom Leipziger Hauptbahnhof sind es etwa 30 km bis zum Landgut Nemt. Wem die Strecke zurück zu weit ist, nimmt einfach ab Wurzen die S-Bahn Richtung Leipziger Innenstadt.

    Öffnungszeiten Hofladen
    April bis September
    Dienstag: 7 – 14 Uhr
    Mittwoch: 7 - 17 Uhr
    Donnerstag und Freitag: 7 - 18 Uhr
    Samstag: 7 - 14 Uhr
    Sonntag: 14 - 18 Uhr

    Oktober bis März
    gleiche Öffnungszeiten siehe oben, nur sonntags geschlossen

    landgut-nemt.de

    Tipp von
    Inga Meyer
  • 1
    © OSM

    Vor den Toren der Hansestadt Bremen haben sich Martin Clausen und Susanne Niemeck ihren Bio-Betrieb aufgebaut - den Gärtnerhof Sandhausen. In den Gewächshäusern des demeter-Betriebs werden je nach Jahreszeit verschiedene Gemüsesorten angebaut, darunter Salat, Spinat, Tomaten, Gurken, Paprika und Auberginen. Im Hofladen gibt es diese Produkte je nach Jahreszeit erntefrisch. Aufgestockt wird das Angebot mit Produkten vom Biogroßhändler. Neben Obst und etlichen Brot- und Käsesorten finden sich hier rund 1.000 verschiedene Lebensmittel – alle in bester Bio-Qualität.

    Fleisch- und Wurstfans kommen auf dem Hof ebenfalls auf ihre Kosten. Jede Woche gibt es frische Ware – entweder vom eigenen Hof, auf dem eine Limousin-Mutterkuhherde beheimatet ist, oder von befreundeten Bio-Schlachtereien.

    Tipp: Wer einen heimischen Obstbaum im Garten hat, kann im Herbst Äpfel, Birnen und Co. vorbeibringen und daraus seinen eigenen Saft in der Hof-Mosterei pressen lassen.

    Anreise
    Von den Bremer Stadtmusikanten in der Innenstadt sind es nur knapp 14 km mit dem Rad bis zum Gärtnerhof Sandhausen.

    Öffnungszeiten Hofladen
    Montag: 11 - 18 Uhr
    Mittwoch: 11 - 18 Uhr
    Freitag: 11 - 18.30 Uhr

    Öffnungszeiten Mosterei
    10 Wochen von Ende August bis Anfang November (mehr Infos ab Anfang August unter der Tel. 04221 - 94 53 70)

    gärtnerhofsandhausen.de

    Tipp von
    Inga Meyer
  • 4
    © OSM

    Das Gut Pesterwitz liegt idyllisch auf einer Bergkette zwischen Elbtal und Erzgebirge südwestlich von Dresden. Obst und Wein gedeihen hier auf rund 58 Hektar Fläche, darunter sage und schreibe 27 verschiedene Sorten Äpfel und Süsskirschen. Im Hofladen findet daher jeder seine Lieblingsleckerei. Die süßen Früchte gibt es auch als Fruchtsaft und Nektar sowie in hausgemachten Aufstrichen zu kaufen. Pesterwitzer Köstlichkeiten, wie Sekt-, Weiß-, Rot- oder Roséwein, sind ebenfalls im Hofladen erhältlich. Daneben findest du in den Regalen auch allerlei andere Dinge, z.B. frische Milch- und Mühlenprodukte, Eier, Kräutertees und Bio-Öle.

    Tipp: In der Saison kannst du dir deine Lieblingsfrüchte selbst pflücken. Dann schmeckt das Obst nochmal so gut.

    Und wer sich beim Besuch in das Gut Pesterwitz verliebt hat, sollte im Winter noch einmal herkommen, denn die Advents- und Weihnachtszeit ist hier etwas ganz Besonderes. Die große Holzpyramide leuchtet, die frisch geschlagenen Weihnachtsbäume aus eigenem Anbau warten auf deinen Christbaumschmuck und der Glühwein duftet herrlich.

    Anreise
    Mit dem Rad ist das Gut Pesterwitz nur etwa 9 km vom Dresdner Neumarkt entfernt.

    Öffnungszeiten Hofladen
    Montag bis Freitag: 8 - 18 Uhr
    Samstag: 8 - 12 Uhr

    gut-pesterwitz.de

    Tipp von
    Inga Meyer
  • 6
    © OSM

    Auf dem Getrudenhof unweit von Köln zeigt Peter Zens das Landleben in seiner ganzen Schönheit. Auf über 130 Hektar baut er auf seinen Feldern eine bunte Vielfalt an Kartoffeln, Gemüse, Obst und Blumen an und verkauft diese direkt vor Ort. Als besondere Highlights findest du im Bauernmarkt krumme Gurken, kleine Äpfel oder Kartoffeln in ungewöhnlichen Formen. Denn diese Lebensmittel gehören für das Gertrudenhof-Team ebenso auf die Teller wie die "perfekt" geformten Exemplare. Ergänzt wird das hofeigene Sortiment durch Produkte von Partnerhöfen aus der Region und ausgewählte Bio-Waren. Außerdem gibt es täglich frisch gebackenes Brot.

    Wer die Köstlichkeiten gleich vor Ort probieren möchte, sollte sich auf den Weg zur Schlemmerstation des Hofes machen: Auf die beliebten Flammkuchen aus dem Steinbackofen kommt nur das frische Gemüse vom Hof. "Ich bin von hier" heißt es auch im Pflanzenparadies. Ganzjährig gibt es eine große Auswahl an Beet- und Balkonpflanzen zu fairen Preisen.

    Tipp für kleine Ausflügler: Im Streichelzoo freuen sich Ziegen, Schafe, Ponies, Alpakas, Kaninchen und Co. über einen Besuch. Sie lassen kleine Kinderaugen leuchten.

    Anreise
    Mit dem Rad sind es nur etwa 10 km von der Kölner Innenstadt bis zum Gertrudenhof.

    Öffnungszeiten Bauernmarkt
    Montag bis Samstag: 8 - 19 Uhr
    Sonn- und Feiertag: 11 - 16 Uhr

    Öffnungszeiten Schlemmerstation und Streichelzoo
    Montag bis Samstag: 8 - 19 Uhr
    Sonn- und Feiertag: 9 - 19 Uhr

    Öffnungszeiten Floristik-Werkstatt
    Montag bis Samstag: 10 - 18 Uhr
    Sonn- und Feiertag: 11 - 16 Uhr

    erlebnisbauernhof-gertrudenhof.de

    Tipp von
    Inga Meyer
  • 5
    © OSM

    Die Hummel „Frankie“ ist das Markenzeichen der Familie Weißmann, die sich in Poppenreuth nahe Nürnberg auf den Anbau von Tomaten spezialisiert hat. Auf 7.000 m² Glasfläche wachsen über 12 verschiedene Sorten, die täglich frisch geerntet werden, wodurch sich Geschmack und Inhaltsstoffe voll entfalten können - und das schmeckt man.

    Im Hofladen, der von Tochter Corinna geführt wird, gibt es aber noch viel mehr zu entdecken als das rote Gemüse. Verkauft werden hier u.a. Obst, Fleisch, Käse und Joghurt sowie selbstgemachte Marmeladen, Chutneys, Liköre und Brot (freitags frisch aus dem eigenen Ofen). Kuchen nach alten Familienrezepten gibt es immer donnerstags und freitags. Ob Mousse-au-Chocolat-Torte oder Mohnträumchen - welche Leckerei gerade angeboten wird, liest du auf der Facebook-Seite des Ladens (facebook.com/frankies.hofladen).

    Dass hier mit viel Liebe zum Detail gearbeitet wird, zeigt sich nicht nur in der schmucken Deko des Hofladens, sondern an pfiffigen Ideen wie z.B. der Rezeptwand. Hier erfährst du, was du aus den saisonalen Produkten auf den Tisch zaubern kannst.

    Anreise
    Von der Nürnberger Altstadt sind es mit dem Rad nur circa 9 km bis zu Frankies Hofladen.

    Öffnungszeiten Hofladen
    Montag bis Donnerstag: 8.30 - 13 Uhr, 15 - 18 Uhr
    Freitag: 8.30 - 18 Uhr
    Samstag: 8.30 - 13 Uhr

    frankies-hofladen.de

    Tipp von
    Inga Meyer
  • 6
    © OSM

    Der Quellenhof im alten Ortskern Steinbachs ist einen Besuch wert. Was als „Bio-Experiment“ begann, ist heute ein gut gehender demeter-Betrieb mit mehr als 17 ha Fläche, auf der Getreide, Kartoffeln, Gemüse und Obst angebaut werden. Im hübschen Hofladen bietet die Familie Heinrich neben ihren eigenen erntefrischen Produkten (u.a. Kartoffeln, Möhren, Tomaten, Salat, Spargel, Äpfel) ein Sortiment von mehr als 2.000 zertifizierten und streng kontrollierten Bio-Leckereien an.

    Seit im Frühjahr 2014 Sohn Sven in die Fußstapfen seines Vaters getreten ist, gibt es auch wieder Tiere auf dem Quellenhof: Rinder und eine muntere Schar an Gänsen. Auch hier wird bio großgeschrieben. Das Fleisch gibt es auf Vorbestellung direkt ab Hof zu kaufen.

    Tipp: Der Quellenhof hat ein kleines Café. Hier kannst du dich mit Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen.

    Anreise
    Mit dem Rad sind es etwa 13 km von der Frankfurter Innenstadt bis zum Quellenhof.

    Öffnungszeiten Hofladen
    Montag, Donnerstag und Freitag: 8 - 19 Uhr
    Dienstag: 8 - 13 Uhr
    Mittwoch: 15 - 20 Uhr
    Samstag: 8 - 16.30 Uhr

    quellenhofladen.de

    Tipp von
    Inga Meyer
  • 9
    © OSM

    Angrenzend an das Naturschutzgebiet Schwarzhölzl liegt die demeter-Gärtnerei Obergrashof im Norden der Stadt München. Auf über 140 ha Freilandfläche und 1.500 qm Anbau unter Folie wird Bio-Gemüse vom Feinsten produziert, das direkt vom Feld in den gemütlichen Hofladen kommt. Im Jahresverlauf kannst du hier über 50 verschiedene Gemüsearten aus eigenem Anbau mit über 150 unterschiedlichen Sorten probieren. Darunter finden sich echte Raritäten, wie z.B. Lichtwurzeln, alte Kartoffelsorten, Andenbeeren oder seltene Tomatenvarietäten.

    Die Schafmilch von den eigenen Tieren gibt es von Mai bis Oktober. In dieser Zeit befinden sich Milch, Käse, Quark, Joghurt und Ricotta im Sortiment. Der Fleischverkauf von Lämmern und Rindern findet etwa alle zwei Monate statt. Die Hof-Produkte werden zudem durch Obst, Eier, Backwaren, Getränke, Trockenwaren uvm. ergänzt.

    Tipp: Über das Jahr verteilt veranstaltet der Obergrashof regelmäßig Mitmach-Aktionen, z.B. Kraut stampfen, Kerzen ziehen oder Kränze binden.

    Anreise
    Vom Marienplatz in der Altstadt Münchens sind es etwa 18 km mit dem Rad zum Obergrashof. Wem der Rückweg zu weit ist, der fährt einfach 4 km bis ins angrenzende Dachau und nimmt von dort die Bahn in Richtung München.

    Öffnungszeiten Hofladen
    Dienstag und Freitag: 9 – 19 Uhr
    Samstag: 9 – 12 Uhr

    obergrashof.de

    Tipp von
    Inga Meyer

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!

Dir gefällt vielleicht auch

Verlassene Orte in Berlin
Verlassene Orte in Berlin
Fahrrad-Collection von
Komoot
Hofläden in Brandenburg
Hofläden in Brandenburg
Fahrrad-Collection von
Komoot
Pannier x komoot Micro Adventure
Pannier x komoot Micro Adventure
Fahrrad-Collection von
Komoot