Trailvergnügen rund um die Drei Zinnen

Mountainbike-Collection von
Drei Zinnen
Merken

Wer hat noch nie ihre Silhouetten gesehen? Die Drei Zinnen sind ein Wahrzeichen für die gesamten Dolomiten. Hoch oben, in den Sextner Dolomiten, stehen diese markanten Felstürme und erinnern an vergangene, mindestens ebenso ikonische Bergsteigergeschichten. Doch wer denkt, dass man in dieser schroffen Landschaft nur zu Fuß vorankommt, der täuscht sich gewaltig! Ein ausgedehntes Netz an problemlos zu befahrenen Wegen und Trails erschließt auch die Gegenden weit über der Baumgrenze für Sattelsportler. Highlights dieser Sammlung von Mountainbiketouren rund um die Dolomitenregion Drei Zinnen sind die rasante Abfahrt vom Marchkinkele, der entspannte Fahrradweg am Talboden des Pustertals, die “Highlands” auf dem Weg zur Coltrondo-Alm und viele mehr. Wenn es der Region an einem nicht mangelt, dann am Spaßfaktor!

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    03:56
    42,6 km
    10,8 km/h
    1 000 m
    1 000 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Du startest in Toblach, von wo aus du auf einem Radweg ins Höhlensteintal einfährst. Im Tal führt dich ein 12km langer Schotterweg konstant bergauf. Ca. auf halber Strecke passierst du den Dreizinnenblick, wo du unbedingt ein paar Andenken an deinen Urlaub knipsen solltest. Nachdem du noch einmal eine kurze Strecke auf Asphalt zurücklegen musst, kannst du einer Militärstraße für 7km bergauf folgen, die dich zum Hochplateau Plätzwiese bringt. Unterwegs kannst du auf der Dürrensteinhütte auf 2.028m Höhe eine Rast machen und den Wahnsinns-Ausblick genießen. Nach den saftigen Gräsern der Plätzwiese geht es wieder bergab in Richtung Toblach und du kannst es gemütlich rollen lassen und dabei diese malerische Szenerie aufsaugen.

  • Mittelschwer
    01:56
    19,5 km
    10,1 km/h
    540 m
    540 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Das ist eine wunderschöne Mountainbiketour mit gemäßigter Schwierigkeit. Das Innerfeldtal beeindruckt dich dabei mit den Bergmassiven der Sextner Dolomiten, denen du dich entlang im Verlauf der Tour nach und nach näherst.Diese Tour kannst du auch mit einem E-Bike fahren.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Schwer
    02:16
    22,1 km
    9,8 km/h
    660 m
    660 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Hier haben wir eine mittelschwere Tour für dich rausgesucht. Du startest in Alt-Toblach und folgst der Silvesterstraße durchs Silvestertal. Nachdem du dir einige Höhenmeter erkämpft hast, biegst du irgendwann rechts ein auf den Toblacher Höhenweg, dem du über saftige Almwiesen bis zur Silvesteralm folgst. Nach ihr geht es wieder konstant bergab, du passierst das Innichner Eck und düst dann auf breiten Forstwegen talwärts.

  • Leicht
    01:07
    18,2 km
    16,4 km/h
    60 m
    370 m
    Leichte Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Hier zur Abwechslung einmal eine leichte Radtour für dich, die dich teilweise über asphaltierten Radweg und teilweise über Schotterwege führt. Dabei kannst du unterwegs das Pustertal und die umliegenden Bergkämme in all ihrer Pracht erleben. Saftig grüne Wiesen beherrschen das Tal, während sich hoch über ihnen schroffer Kalkstein empor reckt.

  • Schwer
    02:34
    23,2 km
    9,1 km/h
    730 m
    730 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Diese Tour führt dich über eine bizarre Landschaft: Die Highlands rund um den Seikofel. Ausgedörrte, braunrote Grasflächen werden dich hier wahrscheinlich stark an Fotos aus Schweden erinnern. Ein prima Flowtrail führt dich nach der Coltrondoalm talwärts und testet dein fahrerisches Können an ein paar kniffligen Stellen. Zwischendrin kannst du aber wieder bei entspanntem Bergabrollen den Blick über die Landschaft schweifen lassen und dich von den umgebenden Bergmassiven beeindrucken lassen.

  • Schwer
    03:51
    25,0 km
    6,5 km/h
    1 190 m
    1 190 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Das ist deine Tour, wenn du auf grandiose Aussichten abfährst! Die gegenüberliegenden Sextner Dolomiten präsentieren sich während der ganzen Tour in ihrer vollen Pracht und du kommst aus dem Staunen kaum noch heraus. Die Tour führt dich über öde Graslandschaften, wo dir sicherlich kein Baum die Sicht versperren wird. Unbedingt eine gute Kamera mitnehmen!

  • Schwer
    04:59
    49,3 km
    9,9 km/h
    1 430 m
    1 430 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Eine echte Ausdauerkeule! Knapp 1500 Höhenmeter geht es bergauf zum Marchkinkele und dann postwendend wieder herunter. Ist er Gipfel geschafft, kann man es in einer Abfahrt rollen lassen, die gefühlt Ewigkeiten dauert. Und alles hat man sich zuvor mit purer Muskelkraft erarbeitet. Ein tolles Gefühl!

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    200 km
  • Zeit
    20:38 Std
  • Höhenmeter
    5 610 m

Dir gefällt vielleicht auch

Bike Frühling in Südtirol
Mountainbike-Collection von
Bikehotels Südtirol
Bikeparks in den Alpen
Mountainbike-Collection von
komoot
Trailvergnügen rund um die Drei Zinnen
Mountainbike-Collection von
Drei Zinnen