Aktiv an der Ostsee

Wander-Collection von
Ostsee-Holstein-Tourismus
Merken

Dir weht eine steife Brise um die Nase, über dir kreischen die Möwen und das Rauschen der Wellen spült sich sanft in dein Unterbewusstsein. Mal peitschen heftige Herbststböen die Wellen auf, mal bricht die Sonne durch die Wolkendecke und taucht die gesamte Küste in ein mattes Gold, sodass der Sandstrand wie ein Meer aus Bernstein funkelt. Das ist die Ostsee - Sehnsuchtsort seit eh und je. Sie verspricht eine Freiheit, Unbeschwertheit und Entspanntheit wie sie ihresgleichen sucht.

Was bietet sich bei diesem ständigen Wechsel aus mal rauer, mal sanftmütiger Witterung besser an als eine ausgedehnte Wanderung? Mal zieht es dich in die Wälder des Hinterlands, wo große Binnenseen das Land bedecken, mal stapfst du steile Dünenhänge hinauf, nur um beim überwältigenden Anblick der See wie angewurzelt auf dem Dünenkamm stehen zu bleiben. Zwischendurch schaust du den Fischerbooten beim Ein- und Auslaufen in den Heimathafen zu während du ein saftiges Fischbrötchen vernaschst, dann folgst du einem schmalen Steilküstenpfad zu einem majestätischen Leuchtturm, von dem aus du eine grandiose Fernsicht aufs gleißende Wasser genießt. Ob du auf den Pilgerwegen in Dänemark oder den kurzen Wanderungen in Schleswig-Holstein unterwegs bist - diesen Urlaub wirst du unter Garantie lange nicht vergessen.

NATURA umfasst die Ostsee Schleswig-Holstein und Dänemark und ist Bestandteil des INTERREG V-Förderprojekts ”REACT- Nordeuropas bestes Resort für modernen, aktiven Küstentourismus”. interreg5a.eu

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Mittelschwer
    03:29
    13,5 km
    3,9 km/h
    60 m
    60 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Zwischen der Ostsee und dem Hemmelsdorfer See erstrecken sich die Aalbeek-Niederung, ein wunderschönes und abenteuerlich anmutendes Naturschutzgebiet. Auf der 14km langen Strecke gibt es viel zu erkunden. Der rustikale Hemmelsdorfer Fischereihof mit seiner gläsernen Fischräucherei, der Hermann-Löns-Turm mit einem Rundumblick, der bei schönem Wetter sogar bis Lübeck reicht und der Niendorfer Hafen sind auf dieser Wanderroute nicht wegzudenken.

  • Mittelschwer
    04:06
    16,0 km
    3,9 km/h
    60 m
    80 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Es gibt zwei Möglichkeiten das Brodtener Ufer zu erkunden. Der Wanderweg oberhalb des Brodtener Steilufers reichnet sich durch seine bequeme Begehbarkeit, Fahrradtauglichkeit und die traumhaften Panorama-Weitblicke auf das Meer als auch in die Schleswig-Holsteinische Hügelland aus. Folgen Sie dem hier beschriebenen Weg: Hinter dem Hallenbad Niendorf über den Strand Richtung Travemünde. Nach 200 Metern führt ein Weg hoch zum Steilküstenweg. Vorbei an der Hermannshöhe, dem Gedenkstein für Schiffbrüchige und dem Golfplatz nach Travemünde bis an die Travemündung. Im Anschluss entlang der Trave, am alten Leuchtturm und am Überseekai vorbei bis zum Fischerhafen von Travemünde, von dem ein Bus zurück nach Niendorf fährt. Der Brodtener Steilküstenweg umfasst 10km. Eine weitere Möglichkeit das Brodtener Ufer zu erkunden bietet der schwer begehbare Wanderweg unterhalb des Steilufers, der direkt an der Brandung verläuft. Er ist durch Meeresrauschen, Uferabbrüche, herabgestürzte Baume, Schwemmholz, Treibgut, Tang, Muscheln sowie Steine aller Größen und Farben geprägt.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Mittelschwer
    04:40
    17,9 km
    3,8 km/h
    120 m
    120 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf der Tour wirst du das Seeufer, die schattigen Wälder und prachtvollen Herrensitzen auf dich wirken lassen können. Du startest am Fissauer Fährhaus und machst dann bei Sielbeck einen Abstecher vom Kellersee zum verwunschenen Ukleisee. An den Kellersee zurückgekehrt führt dich der Weg stets so dicht wie möglich am Ufer entlang, sodass sich dir viele verschiedene Ansichten auf das riesige Gewässer mit weißen Ausflugsschiffen, bunten Paddelbooten und quakenden Enten präsentieren.Abkürzung: Ein Umstieg auf die Fähre der „Kellersee Fahrt“ kann etwa ein Drittel der Wegekilometer sparen.

  • Schwer
    06:28
    24,7 km
    3,8 km/h
    210 m
    180 m
    Schwere Bergtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Du startest am Bahnhofsvorplatz in Neustadt, dann geht es für dich durch die Bahnhofstraße zur Lienaustraße, mit einem kurzen Abstecher nach rechts zum kleinen Hafen mit historischen Seglern. Infotafeln markieren dort besonders interessante Stellen. Auf dem Weg zum Gutshof Sierhagen bietet sich dir ein schöner Blick zurück auf die Silhouette mit Pagodenspeicher und Stadtkirche. Auf einem von Weiden und Feldern gesäumten Weg geht es, nachdem du auf dem Gutshof Sierhagen kurz Rast gemacht hast, Richtung Gömnitz. Hier machst du noch einen kleinen Abstecher zum Gömnitzer Berg, auf dem ein großer Backsteinturm steht - dort schweift dein Blick weit über die flachen Hügel der Moränenlandschaft. Dann geht es weiter nach Norden, in den Wald der Holsteinischen Schweiz. Nach mehreren gut markierten Richtungswechseln gelangst du an den von großen Buchen umgebenen Kolksee. Die kleine Badestelle ist auch ein schöner Rastplatz. Im ständigen Auf und Ab schlängelt sich der Weg jetzt durch einen wundervollen Laubwald, bis du einen ersten Blick auf den Großen Eutiner See erhaschen kannst. Etwas später zieht eine imposante Buche mit zusammengewachsenen Ästen deine Blicke auf sich. Der Weg bleibt jetzt nahe am Seeufer. Über eine schmale Brücke gelangst du zum Eutiner Seepark und auf der Seepromenade geht es weiter zum Wasserschloss. Dein Ziel ist jetzt nicht mehr weit: der historische Markplatz von Eutin.

  • Mittelschwer
    03:03
    12,1 km
    4,0 km/h
    10 m
    10 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Insel Fehmarn liegt vor der Halbinsel Wagrien in Schleswig-Holstein. Erholung, Weite und Frische - das macht Fehmarn aus. Die Natur, das Meer und die frische Seeluft tragen zu einem deiner schönsten Wandererlebnis in Norddeutschland bei.Im Nordwesten Fehmarns liegt das Wasservogelreservat Wallnau, das du auf deiner Tour mit vorsichtigen Schritten durchquerst. Hier leben bis zu 250 unterschiedliche Vogelarten in ihrem natürlichen Lebensraum. Neben den Vögeln lassen sich aber auch noch viele andere Tiere in diesem Naturschutzgebiet entdecken.

  • Leicht
    01:58
    7,64 km
    3,9 km/h
    40 m
    40 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese Roundtour führt dich über breite Wald- und Feldwege, teilweise auch über geteerte oder gepflasterte Wege - in jedem Fall ohne nennenswerte Steigung. Von Strande über das Gut Alt-Bülk gelangst du zur Ostsee und folgst dann der Steilküste bis zum Leuchtturm Bülk zurück, von wo aus du wieder zurück nach Strande gelangst.

  • Schwer
    53:08
    209 km
    3,9 km/h
    530 m
    540 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf diesem ungefährt 200 Kilometer langen Fernwanderweg quer über die entzückende Insel Lolland bekommst du mehr als 50 verschiedene Klosterstätten zu Gesicht! Hier lernst du einiges über Kirche, Kunst, Geschichte und Natur von Dänemark. Der Weg ist dabei nicht eigens ausgeschildert, sondern folgt anderen ausgeschilderten Wegen und verbindet diese. Hier bekommst du ihn allerdings ganz bequem in voller Länge, damit du dich ganz auf dein Hauptziel konzentrieren kannst: Abschalten und einen Urlaub genießen, den du so schnell nicht mehr vergisst!

  • Schwer
    17:20
    67,2 km
    3,9 km/h
    350 m
    350 m
    Fähre
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Auf der wunderschönen Insel Als führt dich dieser sagenhafte Fernwanderweg in ungefährt zwei Tagen über die Ostküste der Insel. Du schreitest über malerische Kiesstrände und wandelst durch verwunschene Wälder. Hier kannst du einige Ausgrabungsstätten erkunden, die die Geheimnisse von uralten bauernsteinzeitlichen Hügelgräbern lüften. Fast die ganze Zeit hast du dabei die beruhigende Ostsee im Blick. Ist das nicht herrlich?

Collection Statistik

  • Touren
    8
  • Distanz
    368 km
  • Zeit
    94:12 Std
  • Höhenmeter
    1 360 m
Aktiv an der Ostsee
Wander-Collection von
Ostsee-Holstein-Tourismus