In sieben Tagen durch den Schwarzwald

Wander-Collection von
komoot

Seit jeher ist der Schwarzwald sehnsuchtsvoller Ort von Mythen und Sagen. Der tiefe und dichte Wald inspirierte schon die Fantasie der Römer – sie nannten ihn ehrfürchtig „Silva Nigra", den schwarzen Wald. Heute sind es weniger die Gefahren, die den Schwarzwald kennzeichnen, sondern seine wunderschönen Wanderlandschaften.

Von der Alexanderschanze im mittleren Schwarzwald, bis ins südlich gelegene Kandern führt Dich diese siebentägige Höhenwanderung an die schönsten Stellen des Schwarzwaldes: windumtoste Berggipfel, urige Bannwälder, wilde Hochmoore und einzigartige Waldseen bieten auf dieser Route Naturlandschaften, die Dich staunen lassen. Die Königsetappe dieser abwechslungsreichen Fernwanderung ist zweifelsohne die Überschreitung des Feldbergs, der höchste Punkt der Deutschen Mittelgebirge.

Alles was du für diese Sieben-Tage-Tour brauchst sind gut eingelaufene Wanderschuhe, genügend Tagesproviant und in der Hauptsaison Reservierungen für deine Unterkünfte.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Mittelschwer
    04:42
    16,6 km
    3,5 km/h
    280 m
    530 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Du startest direkt am Parkplatz der Alexanderschanze. Von dort führt dich der Weg in den tiefen, dichten Wald. Dort erwartet dich eine der ursprünglichsten und stillsten Bannwälder des mittleren Schwarzwaldes. Uralte und knorrige Baumriesen säumen deinen Weg über den einsamen, bewaldeten Bergrücken und lassen dich staunen. Durch die Schneisen, die der Orkan „Lothar“ hinterlassen hat, hast du grandiose Ausblicke über den Schwarzwald. Weiter auf hohen Kämmen führt der Weg bis in die Vesperstube des Harkhofes. Hier kannst du den Tag mit leckersten Schwarzwälder Spezialitäten ausklingen lassen.Freue dich auf einen Tag in einem der schönsten Waldgebiete des mittleren Schwarzwaldes!

  • Schwer
    05:47
    19,6 km
    3,4 km/h
    410 m
    870 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese Etappe führt dich in das Herz des Schwarzwaldes. Nach dem Aufstieg zum windumtosten Brandenkopf hast du auf dem Brandenkopfturm bei klarer Witterung freie Sicht auf das majestätische Alpenpanorama.Unterwegs erwarten dich saftige Wiesen, alte Schwarzwälder Bauernhäuser, atemberaubende Ausblicke und immer wieder Wald, Wald, Wald. Weiter auf schmalen Kämen über steinige, wurzelige Pfade führt dich der Weg hinunter nach Hausach. Der lange Abstieg hat es in sich und bringt deine Knie und Schienenbeine zum qualmen.Auf dieser Tour kannst du die Seele baumeln lassen und die ruhige Landschaft auf dich wirken lassen.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Schwer
    06:31
    20,2 km
    3,1 km/h
    1 100 m
    350 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Auf dieser langen und abwechslungsreichen Etappe bezwingst du insgesamt über 1400 Höhenmeter – eine Tour für konditionsstarke Waldliebhaber. Schon der erste Anstieg auf den Farrenkopf bringt dich zum Schwitzen. Es lohnt sich aber, denn die herrliche Aussicht über die weiten Täler macht dir Lust auf mehr.Vorbei an bizarren Felsen und dunklen Wäldern führt dich der Pfad über sehr steile und mühsame Anstiege auf schmalen Bergrücken in Richtung des Karlsstein. Dort angekommen bleibt der Weg auf der Höhe und führt dich schliesslich auf die Wilhelmshöhe.Tipp: Wenn du nach dieser Tour noch Energie hast, kannst du ins benachbarte Schonach absteigen und dich dem Schwarzwälder Flair hingeben: die erste weltgrößte Kuckucksuhr wartet auf dich!

  • Schwer
    06:34
    23,4 km
    3,6 km/h
    500 m
    440 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese Etappe führt dich durch eine der schönsten und mythisch anmutenden Landschaften des Schwarzwaldes: in Richtung des sagenumwobenen Blindensees, durchsteigst du dabei ein altes Hochmoor und schreitest vorbei an mächtigen Felsformationen durch einen der schönsten Wälder des Schwarzwaldes.Inmitten der tiefen und dunklen Wälder um Brendt herum kannst du erahnen, warum es so viele Schaudergeschichten und Sagen aus dem Schwarzwald gibt. Freue dich auf eine der schönsten Touren im Schwarzwald- mit Wald-, Fels- und Moorlandschaften!

  • Schwer
    07:12
    25,6 km
    3,6 km/h
    470 m
    600 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Von der Kalten Herberge führt dich der Weg durch stets dichten Fichtenwald hinauf zum Lachenhäusle. Du wanderst Abwechslungsreich zwischen Wald und Wiesen über märchenhafte Wurzelpfade und erreichst bald darauf die erhabene Weißtannenhöhe. Von hieraus kannst du schon das beeindruckende Feldbergmassiv erblicken.Genieße die fantastische Waldwelt und die herrliche Ruhe im Hochwald, bevor du vorbei am berühmten Titisee ans Ziel gelangst, ins beschauliche Hinterzarten.

  • Schwer
    08:33
    28,1 km
    3,3 km/h
    930 m
    780 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Heute erwartet dich ohne Zweifel die Königsetappe einer jeden Schwarzwaldtour: die Feldbergüberschreitung. Stürme den höchsten Gipfel der deutschen Mittelgebirge.Vorbei am idyllischen Naturparadies Feldsee geht es steil hinauf auf den windumtosten Gipfel des Feldberges. Beim Aufstieg kommst du ordentlich ins Schwitzen, oben angekommen kannst du die überwältigende Aussicht auf dem Gipfel genießen. Nach dem Aufstieg wirst du noch einige Reserven brauchen: der Weg zum Wiedener Eck ist lang. Jedoch wirst du aber mit einer wunderschönen, alpenähnlichen Flora und Fauna belohnt.

  • Schwer
    09:54
    32,0 km
    3,2 km/h
    870 m
    1 560 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf dieser langen Tour wirst du zum Gipfelkraxler. Mit dem Belchen und dem Blauen erwarten dich gleich zwei der höchsten Schwarzwaldgipfel. Mit dem Aufstieg zum Belchen kannst du dein Können beweisen: der Belchen gilt als alpinster Gipfel im Schwarzwald. Nicht umsonst ist er seit jeher ein mythischer Ort, den keltische Druiden als heiligen Berg verehrten.Nachdem du den Blauen bestiegen hast, geht es nur noch bergab: mit dem Abstieg ins Markgräfler Land in Richtung Kandern, heißt es für dich langsam Abschied nehmen vom sagenumwobenen Schwarzwald.

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!

Dir gefällt vielleicht auch