komoot
Entdecken

Spektakuläre Hängebrücken

Mona

Spektakuläre Hängebrücken

Wander-Collection von komoot

Sie schlagen sich über tiefe Schluchten oder hangeln sich von Gipfel zu Gipfel: Hängebrücken machen das Wandern mancherorts bequemer, weil sie mühevolle Ab- und Aufstiege überflüssig machen. Manchmal machen sie das Terrain überhaupt erst passierbar. Egal, ob unter dir das Wasser eines reißenden Gletscherbaches tobt, eine tiefe Schlucht ihren Schlund auftut oder ein steiler Geröllhang seine Ödnis offenbart – immer sorgen Hängebrücken für spektakuläre Aussichten und einen Nervenkitzel der besonderen Art.

Spektakuläre Hängebrücken gibt es längst nicht nur in den Alpen. Auch die deutschen Mittelgebirge locken mittlerweile mit dem Nervenkitzel über dem Abgrund. Pack dir eine Portion Mut ein und los geht’s.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • © OSM

    Man sollte etwas Zeit einplanen, manchmal gibt es Wartezeiten an den Kassen-Automaten.

    Tipp von
    Ag🅰via
  • © OSM

    Highline 179

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    Hallo,
    die Brücke sollte man erlebt haben aber sie sieht von unten sehr viel harmloser aus wie man sie fühlen bzw. erleben wird.
    Es ist schon eine gewisse Portion Mut erforderlich, um die 406 Meter lange Fußgängerhängebrücke in 114 Metern Höhe zu überqueren.
    Sie ist natürlich bestens gesichert aber einigermaßen Schwindelfrei, und keine Angst vor großer Höhe sollte man schon haben.
    Die Brücke schwangt auch leicht hin und her und der Boden ist nur mit Gitterlaufrosten versehen wo man die 113m direkt nach unten sieht.
    Aber für 8€ Gebühr bekommt man für seine Courage einen traumhaften Panoramablick auf den Talkessel von Reutte und die umliegende Bergwelt – ein Blick mit Kick eben, wie der Slogan es verspricht.
    Ansonsten viel Spaß bei der Überquerung.

    Die highline179 ist eine Fußgänger-Hängebrücke in Form einer Seilbrücke über die Fernpassstraße B 179 südlich von Reutte in Tirol (Österreich). Sie erstreckt sich in einer Höhe von 113 bis 114 m über die Burgenwelt Ehrenberg und verbindet die Ruine Ehrenberg mit dem Fort Claudia. Die Lage der Brücke wurde so gewählt, dass sie mit einer Spannweite von 406 m zum Zeitpunkt der Fertigstellung eine der längsten Fußgängerhängebrücken der Welt war. Sie dient damit nicht nur der leichteren Besichtigung der beiden Burgruinen, sondern soll vor allem eine eigenständige Touristenattraktion für die Gemeinde Reutte sein.

    Tipp von
    Marcus
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • © OSM

    Hängebrücke Holzgau

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    Auf 200,5 Metern Länge und in 110 Meter Höhe überquert die Hängebrücke bei Holzgau die Höhenbachschlucht. Besonders lohnend ist der Abstecher hierhin, wenn es dunkel ist, denn dann erstrahlt die Brücke in toller Beleuchtung.

    Im Gegensatz zu manch anderen spektakulären Hängebrücken ist die Hängebrücke in Holzgau frei zugänglich und kann kostenlos begangen werden.

    Tipp von
    Kathi
  • © OSM

    Nervenkitzel inmitten der Berge: Das kannst du auf der höchstgelegenen Hängebrücke Österreichs und der „Treppe ins Nichts” am Schladminger Gletscher erleben. Auf einer Höhe von 2.700 Metern kannst du dich selbst einer Mutprobe stellen und zwei Meisterwerke der Bautechnik bewundern.

    Von der Bergstation der Dachstein Südwandbahn gehst du zunächst über die Hängebrücke, unter dir geht es 400 Meter in die Tiefe. Rund um dich herum kannst du das Panorama des Dachstein Gebirges in seiner ganzen Pracht betrachten. Am Ende der Brücke wartet dann die „Treppe ins Nichts” auf dich. Über 14 Stufen erklimmst du das beeindruckende Glaspodest – unter dir blickst du über 400 Meter eine Felswand hinab.

    Alle Informationen zur „Treppe ins Nichts“ findest du hier: : schladming-dachstein.at/de/Service/Infos-von-A-Z/Treppe-ins-Nichts_az_819501 und zur Hängebrücke unter diesem Link: schladming-dachstein.at/de/Service/Infos-von-A-Z/Haengebruecke_az_341856.

  • © OSM

    Triftbrücke

    Wander-Highlight

    Atemberaubende Haengeseilbruecke. Erzeugt ein mulmiges Gefühl diese Brücke zu ueberqueren.

    Tipp von
    Bucky
  • © OSM

    Raiffeisen Skywalk

    Wander-Highlight

    Der Raiffeisen Skywalk überspannt das Lauitobel mit einer Länge von 374 Metern in einer Höhe von bis zu 58 Metern. Bei der Eröffnung 2010 war der Skywalk die längste Fußgängerhängebrücke Europas. Der Raiffeisen Skywalk ist während den Betriebszeiten der Bergbahn Sattel-Hochstuckli geöffnet. Diese sind montags bis freitags von 8.45 bis 17 Uhr bzw. von Juli bi Oktober bis 17.30 Uhr. Samstags, sonntags und an Feiertagen läuft die Bahn in der Hochsaison sogar bis 18 Uhr. Außerhalb dieser Öffnungszeiten versperren Tore den Zutritt zur Hängebrücke.

    Tipp von
    Kathi
  • © OSM

    Peak Walk

    Wander-Highlight

    Es gibt nur eine einzige Hängebrücke auf der ganzen Welt, die zwei Berggipfel miteinander verbindet: den Peak Walk. Über die 107 Meter lange Hängebrücke schreitest du vom Vorgipfel zum 5 Meter höher gelegenen Hauptgipfel (Scex Rouge). Die Hängebrücke ist kostenlos zugänglich und – geeignete Wetterbedingungen vorausgesetzt – ganzjährig geöffnet.

    Tipp von
    Kathi
  • © OSM

    Geierlay Hängeseilbrücke

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    Die meisten starten von Mörsdorf aus da steht auch das Besucherzentrum.
    Wer dem Ansturm entgehen will besucht die Brücke von Sosberg aus, allerdings gibt es da keine Parkplätze für Busse.
    Kleingeld mitnehmen für den Parkschein Automaten.
    Der Weg zur Brücke ist mit ca. 2km in etwa gleich lang.
    Die Brücke hat eine Länge von 360m und max. 100m über Grund.

    Tipp von
    Günther
  • © OSM

    Die drittlängste Fußgängerhängebrücke der Welt, die 2017 eingeweiht wurde, um die Gefahren von Steinschlag zu vermeiden. Ein unvergessliches Erlebnis ! Kann im Juli und August sehr voll werden, also gehen Sie früh.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
  • © OSM

    Salbit Hängebrücke

    Wander-Highlight

    Für die Salbitbrücke solltest du nicht nur Schwindelfreiheit mitbringen, sondern auch alpine Erfahrung besitzen, denn der Verbindungsweg zwischen der Salbit- und der Voralp-Hütte hat es in sich. Unter anderem musst du eine 45 Meter lange Eisenleiter überwinden. An den exponierten Stellen kann mit einem Klettersteigset gesichert werden. Dieses kannst du dir in beiden Hütten ausleihen und wieder zurückgeben.

    Tipp von
    Kathi
  • © OSM

    Die Golden Gate Brücke der Alpen ist Bestandteil des Baumzipfelweges und damit nur gegen Eintritt (7 Euro) passierbar. Vor allem für Familien mit Kindern ist es aber ein lohnender Ausflug. Geöffnet ist der Baumzipfelweg von Mai bis Oktober täglich von 9.30 bis 18.00 Uhr, von Dezember bis März dienstags bis sonntags von 11.00 bis 20.00 Uhr.
    Außerhalb der Kassen-Öffnungszeiten steht aber ein Münzautomat zur Verfügung, durch den der Pfad über die Brücke und durch die Baumwipfel jederzeit möglich ist.

    Tipp von
    Kathi
  • © OSM

    140 Meter lang, 28 Meter Abgrund unter dir – hier ist Schwindelfreiheit gefragt! Erst recht, weil die Hängebrücke am Stubnerkogel durch ihre Konstruktion leicht schwingt. Wenn du die Hängebrücke überquert hast, empfiehlt sich einen Spaziergang auf dem wunderschönen Rundwanderweg am Grat des Stubnerkogels. Hier erwarten dich sensationelle Ausblicke auf die Hohen Tauern.

    Tipp von
    Kathi
  • © OSM

    Hängebrücke über die Gummischlucht

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    Das Benutzen der Brücke kostet 8 Franken. Diese Brücke ist Teil des Panorama Rundwanderweges, der um den kompletten Thunersee führt. Die Aussicht auf den Thunersee bei schönem Wetter ist fantastisch!

    Tipp von
    ClifBar
  • © OSM

    Titlis

    Wander-Highlight

    3.041 Meter Höhe. 500 Meter Abgrund. 150 Schritte Herzklopfen. Der Titlis Cliff Walk ist wirklich nichts für schwache Nerven! Vom Titlis-Gipfel führt dich ein unterirdischer Stollen zur Aussichtsplattform am Südwandfenster. Die Hängebrücke spannt sich von dort bis zur Bergstation des Gletscher-Sessellifts Ice Flyer. Der Titlis Cliff Walk ist Europas höchstgelegene Hängebrücke. Der Spaziergang über die Brücke ist kostenlos. Bei schlechtem Wetter allerdings wird die Hängebrücke geschlossen.

    Tipp von
    Kathi

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Dir gefällt vielleicht auch

Endlich wieder Bergsommer – wandern in den Kitzbüheler Alpen

Wander-Collection by

 Kitzbüheler Alpen

Wanderträume rund um Zwiesel – Lieblingstouren vom Chrysantihof

Wander-Collection by

 Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Auf den Spuren des Bieres – Tagestouren rund um Ingolstadt und in der Hallertau

Fahrrad-Collection by

 Oberbayern

Via Coriovallum – Pilgern in Südlimburg

Wander-Collection by

 Sabina Knezevic - Farawayistan

Entdecken

Spektakuläre Hängebrücken

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum