komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Irlands wilder Westen

Maren Ingrid

Irlands wilder Westen

Wander-Collection von komoot

8

Touren

35:57 Std

113 km

3 570 m

Zwischen den Bergketten der Nationalparks und den steilen Klippen der Atlantikküste eröffnet sich im Westen Irlands ein wahres Paradies für Wanderfreunde. Jede Region wartet mit neuen Naturspektakeln auf, die abenteuerlicher sind als man es den grünen Hügeln auf den ersten Blick zutrauen würde. Diese acht unabhängigen Tagestouren führen dich auf den höchsten Berg Irlands, zu den spektakulärsten Klippen der Atlantikküste und zum westlichsten Punkt des europäischen Kontinents.

Vergiss niemals die Regenhose einzupacken und lass dich überraschen, wenn sich doch die Sonne zeigt und die Berge in grellem Grün erstrahlen und die bunten Punkte auf den Rücken der Schafe inmitten des grauen Felsens leuchten lässt. Das ist Irland von seiner wildesten Seite.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Mittelschwer
    02:19
    7,08 km
    3,1 km/h
    340 m
    340 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Eine kurze, aber absolut lohnende Wanderung führt dich auf den Diamond Hill im Connemara Nationalpark. Wie immer in Irland sind Regen- und Winddichte Kleidung sowie Bergstiefel auch an schönen Tagen sehr zu empfehlen.

    

    Vom Visitor Centre aus startet der Lower Diamond Hill Walk, an dessen östlichem Ende

    von komoot

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:37
    10,0 km
    3,8 km/h
    70 m
    70 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Imposant thront die Burg Ashford Castle am Ufer des größten Sees Irlands: Lough Corrib in der kleinen Gemeinde Cong. Ein Rundgang über die ehemaligen Ländereien der Guinness Familie (genau, die mit dem Bier) ist allemal lohnenswert.

    

    Los geht's am Parkplatz vor Cong Abbey, einem wunderschönen Beispiel

    von komoot

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    05:39
    20,0 km
    3,5 km/h
    400 m
    400 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die unwirkliche Landschaft des Burren (irisch: An Bhoireann „steiniger Ort“) an der Atlantikküste Irlands lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Start- und Endpunkt der Wanderung ist der wunderschöne Fanore Beach.

    

    Von hier aus folgst du dem Weg durch das Dorf und zweigst rechts ab, immer dem National Loop

    von komoot

    Ansehen
  • Mittelschwer
    05:00
    15,9 km
    3,2 km/h
    160 m
    290 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Über 200 Meter steil hinab geht es an den Cliffs of Moher - einer der bekanntesten Touristenattraktionen in Irland. Während sich die meisten Touristen nicht weit vom Besucherzentrum entfernen, lohnt die Wanderung entlang eines der spektakulärsten Stücke der Westküste Irlands.

    

    Der öffentliche Bus verkehrt

    von komoot

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:34
    15,6 km
    3,4 km/h
    410 m
    410 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Slea Head Drive ist ein Abschnitt des Wild Atlantic Ways, welcher zum westlichsten Punkt Irlands, Dunmore Head, führt. Obwohl die meisten Besucher nur mit dem Auto hier vorbeikommen, lohnt sich ein Rundgang entlang der wunderschönen Küste der Dingle-Halbinsel.

    

    Du startest am Parkplatz des Coumeenoole

    von komoot

    Ansehen
  • Schwer
    06:40
    15,3 km
    2,3 km/h
    1 230 m
    1 230 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die Besteigung von Irlands höchstem Berg, dem Carrauntoohil (1.038m) ist wahrlich ein Abenteuer und sollte nur bei gutem Wetter und mit festen Bergschuhen sowie Regen- und Winddichter Kleidung in Angriff genommen werden.

    

    Du startest vom Wanderparkplatz und folgst dem gut ausgeschilderten Loop Way am Fluss

    von komoot

    Ansehen
  • Schwer
    05:19
    18,6 km
    3,5 km/h
    360 m
    360 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der alte irische Adel hat sich ein wahrhaft schönes Plätzchen für seine Anwesen gesucht, als sie Muckross House am Ufer des Muckross Lake, heute ein Teil des Killarney Nationalparks, gebaut haben. Die Wanderung entlang des Ufers des Muckross Lake startet am Parkplatz direkt an der N71 und führt durch

    von komoot

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:50
    10,8 km
    2,8 km/h
    610 m
    620 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Eine spannende Tour erwartet dich am Hungry Hill (irisch: Cnoc Daod, 686m) - dem höchsten Berg der Caha Mountains auf der Beara Peninsula. Seinen metaphorischen Namen verdankt er wohl einem Roman von Daphne du Maurier aus dem Jahr 1943.

    

    Die Rund-Wanderung startet am Viehgatter (bitte wieder schließen

    von komoot

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    8
  • Distanz
    113 km
  • Zeit
    35:57 Std
  • Höhenmeter
    3 570 m

Dir gefällt vielleicht auch

Entdecke Irlands Geschichte – historische Wanderungen auf der grünen Insel

Wander-Collection von Irland

Der Neckartal-Radweg – Radfahren im schwäbischen Herzland

Fahrrad-Collection von Schwäbische Alb

Raus aus der Stadt – Sommerfrische mit der Bayerischen Regiobahn

Wander-Collection von Bayerische Regiobahn

Entdecken

Irlands wilder Westen

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum