komoot

Der Burgenwanderweg – unterwegs in der Toskana von Brandenburg

KARL-SEBASTIAN SCHULTE (CC BY 2.0)

Der Burgenwanderweg – unterwegs in der Toskana von Brandenburg

Wander-Collection von komoot

8

Touren

40:08 Std

154 km

1 030 m

Mit gleichmäßigem Schritt wanderst du entlang stiller und weiter Felder, kreuzt sprudelnde Bäche und durchschreitest dichte Wälder. Wenn du dich still verhältst, kannst du am Morgen und am Abend Rehe über die Wiesen laufen sehen. Immer wieder entdeckst du große und kleine Vögel, die in diesem Gebiet ihren Nachwuchs aufziehen. Mal geht es für dich hinauf auf die Hügel, von denen du die Aussicht genießen kannst, an anderen Stellen führen die Wege durch schmale und steile Täler, die hier "Rummel" genannt werden.

Leicht könntest du glauben, in der Toskana unterwegs zu sein. Stattdessen bist du aber auf dem Brandenburger Burgenwanderweg gelandet. Er verläuft in einer großen Runde über 147 Kilometer durch die Hügel und Waldlandschaft des Naturparks Hoher Fläming. Auf den acht Tagesetappen dieser Wanderung lernst du alle Besonderheiten des Hohen Fläming kennen- und lieben.

In die malerische Hügellandschaft sind viele kleine Dörfer eingebettet, die dich mit ihren historischen Ortskernen und vor allem ihren liebevoll gepflegten und jahrhundertealten Feldsteinkirchen anlocken. Die vier Burgen, Burg Eisenhardt in Bad Belzig, Burg Rabenstein in Raben, Schloss Wiesenburg und Burg Ziesar, übernehmen hier die Hauptrolle auf deiner Wanderung. Die alten Burgen sind allesamt hervorragend erhalten und laden dich auf eine gedankliche Zeitreise ins Mittelalter ein.

Durch die gute Anbindung ans öffentliche Verkehrsnetz lassen sich die Start- und Zielorte der einzelnen Etappen sowohl von Berlin als auch von Potsdam aus bequem mit dem Zug und mit dem Bus erreichen. Du musst dir also nur überlegen, ob du einzelne Tagesausflüge oder eine Mehrtageswanderung machen möchtest und schon kann es losgehen in die Toskana von Brandenburg.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    05:08
    19,6 km
    3,8 km/h
    160 m
    150 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Bereits die erste Etappe führt dich direkt in die waldreiche Hügellandschaft des hohen Flämings. Deine Tour beginnt im Kurort Bad Belzig. Genieße dort noch einige Schritte durch die schön erhaltene …

  • Mittelschwer
    04:10
    16,1 km
    3,9 km/h
    100 m
    90 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die zweite Etappe führt dich in einem großzügigen Bogen durch ein besonderes Highlight des Naturparks Hoher Fläming. Statt den direkten Weg nach Raben zu nehmen, folgst du dem Wanderweg in …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    05:17
    20,3 km
    3,8 km/h
    150 m
    120 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf der dritten Etappe kannst du direkt zu Beginn ein großartiges Highlight des Burgenwanderwegs erleben. Dein erstes Ziel ist die hochmittelalterliche Burg Rabenstein, in der regelmäßig Rittermärkte abgehalten werden. Nach einer ausgiebigen Besichtigung und einer Rast im burgeigenen Gasthaus geht es direkt weiter zum nächsten Tagesziel. Auf dem Weg nach Jeserig passierst du unterwegs das Quellgebiet der Plane. Deine Wanderung führt dich durch kleine Waldstücke und über weite Felder. In Jeserig kannst du eine weitere Rast einlegen, bevor es auf dem letzten Abschnitt bis nach Wiesenburg geht.

    Wie auch für Etappe 1 und 2 ist der Bus 572 ab Bad Belzig die perfekte Möglichkeit, um zum Startpunkt deiner Wanderung zu kommen. Wenn du eine Mehrtagestour geplant hast, kannst du ab deinem Etappenziel Bahnhof Wiesenburg ebenfalls mit dem Bus 572 oder zu Fuß zum Ortskern gelangen. Dort hast du die Möglichkeit, in verschiedenen Unterkünften zu übernachten. Alle Tageswanderer kommen bequem ab Bahnhof Wiesenburg mit dem Regionalexpress zurück nach Hause.

  • Mittelschwer
    04:27
    17,0 km
    3,8 km/h
    100 m
    150 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die vierte Etappe führt durch einen besonders waldreichen Abschnitt des Burgenwanderwegs. Du beginnst deine Wanderung am Bahnhof in Wiesenburg und besuchst als erstes den traumhaften Schlosspark und das Wiesenburger Schloss. …

  • Schwer
    05:52
    22,8 km
    3,9 km/h
    80 m
    130 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die fünfte Etappe führt dich über hügelige Felder und durch lichte Wälder. Kurz nachdem du den ersten Waldabschnitt betreten hast, findest du ein wenig abseits des Weges die Überbleibsel der …

  • Schwer
    05:33
    21,5 km
    3,9 km/h
    110 m
    110 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Deine sechste Etappe des Burgenwanderwegs führt dich durch zwei grundverschiedene Landschaften. Der erste Abschnitt bis Bücknitz verläuft durch das Natuschutzgebiet Fiener Bruch. Die feuchten und hügeligen Wiesen sind der Lebensraum …

  • Schwer
    05:30
    20,9 km
    3,8 km/h
    170 m
    180 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Etappe Sieben führt dich durch verschiedene malerische Dörfer, in denen du die kleinen Dorfkirchen bewundern kannst. Der hohe Fläming zeigt sich heute von seiner besten Seite und der Weg führt …

  • Mittelschwer
    04:11
    15,9 km
    3,8 km/h
    160 m
    110 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf der letzten Etappe geht es noch einmal richtig hoch hinaus. Deine Wanderung führt dich zunächst durch lichten Kiefernwald und dann auf den über 100 Meter hohen Galgenberg. Von dort aus hast du eine tolle Fernsicht über dein gesamtes Wandergebiet der letzten sieben Etappen.

    Unterwegs erreichst du das Gasthaus und Hotel Springbach-Mühle, die perfekt für eine Einkehr gelegen ist. Nach einer Rast geht es auf dem letzten Stück über die Wiesen und Felder zurück nach Bad Belzig. Dort schließt du deine Wanderung am Fuße der Burg Eisenhardt glücklich und erschöpft ab.

    Dippmannsdorf erreichst du für diese Etappe mit dem Bus 580 sowohl von Bad Belzig als auch von Potsdam aus. Am Ende in Bad Belzig angekommen, kannst du mit dem Regional-Express nach Hause reisen und auf der Fahrt deine Erinnerungen an diese Wanderung genießen. Weitere Infos zu Busverbindungen erhältst du unter fahrinfo.vbb.de

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    8
  • Distanz
    154 km
  • Zeit
    40:08 Std
  • Höhenmeter
    1 030 m

Dir gefällt vielleicht auch

Teuflische Orte
Wander-Collection von
komoot
komoot

Der Burgenwanderweg – unterwegs in der Toskana von Brandenburg