komoot

Bikeparks in den Alpen

artisual.at

Bikeparks in den Alpen

Mountainbike-Collection von komoot

Mal flowig, mal technisch, aber nie langweilig – in Bikeparks wartet der ultimative Kick. Alles ist auf die Bedürfnisse von Mountainbikern abgestimmt, nirgendwo sonst kann man an einem Tag so viele Höhenmeter machen und an der eigenen Fahrtechnik feilen. Von klein und lokal bis international renommiert – hier findest du alle Bikeparks in deiner Nähe.

Auf der Karte

Touren & Highlights

    © OSM

    Bike Circus Saalbach Hinterglemm

    Mountainbike-Highlight

    Im Winter eine Skiarena, im Sommer ein Hotspot für Bikefans: In Saalbach Hinterglemm finden Bike-Fans Trails für jeden Geschmack.

    Auf einem 400 Kilometer langen Wege- und Trailnetz ist für Anfänger und Profis alles dabei. Es gibt actionreiche Freeride Tracks, lässige Single Trails, flowige Pumptracks und ein Fahrtechnikgelände. Und es gibt Seilbahnen! Allein sechs davon sorgen in Saalbach Hinterglemm dafür, dass du entspannt wieder zum Start der Trails hoch kommst. Die Betriebszeiten der unterschiedlichen Bergbahnen sowie die Ticketoptionen findest du hier: saalbach.com/de/sommer/bergbahnen.

    Und hier gibt’s noch ein bisschen Inspration mit einer kleinen Auswahl von Trails:
    komoot.de/highlight/203809
    komoot.de/highlight/262280
    komoot.de/highlight/265357.

    Tipp von
    Markus
    © OSM

    Bikepark Lenggries

    Mountainbike-Highlight

    Der Bikepark Lenggries ist von München in einer guten Stunde erreichbar. Nach dem Motto “klein aber fein” kommt hier jeder auf seine Kosten. Vom flowigen Trail bis hin zum 5m Drop ist alles geboten. Es gibt bis zu sieben unterschiedliche Strecken. Einige sind auch für Anfänger geeignet. Bikes und Protektoren können auch vor Ort geliehen werden.

    Tipp von
    Markus
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • © OSM

    Bikepark Tirol

    Mountainbike-Highlight

    In der Ferienregion Wipptal liegt Steinach am Brenner mit seinem kleinen, aber feinen Bikepark Tirol. Hier warten ein paar spannende Strecken, eine Warm-Up-Zone und ein Slopestyle Areal auf dich. Die Freeride Strecke Blau (komoot.de/highlight/835602) hat eine Länge von rund 1.900 Metern und ist für Anfänger sowohl auch für Profis geeignet. Die rote Strecke (Red Devil) ist schwieriger und steiler und war schon Schauplatz von Downhillrennen. Auf einer Länge von etwa 1.500 Metern erwartet dich ein Wechselspiel aus Anliegern, Stepups, Stepdown Jumps sowie Northshores. Per Gondelbahn wirst du zusammen mit deinem Bike zum Start der Strecken befördert.

    Ein Aufenthalt in Steinach am Brenner ist übrigens auch sehr zu empfehlen, wenn du gern längere Radtouren fährst. Du kannst zum Beispiel über den wunderschön gelegenen Wipptal-Radweg eine Tour nach Innsbruck machen oder mit dem Mountainbike die zahlreichen Trails in der Umgebung erkunden.

    Alle Infos zur Region und zum Bikepark findest du hier: bergeralm.net/oeffnungszeiten-sommer.

    Tipp von
    Stephanie
    © OSM

    Bikepark Hindelang

    Mountainbike-Highlight

    Im Bikepark Hindelang können Biking Fans auf zwei ausgewiesenen Routen und einem Parcours insgesamt 9 Freeride-Kilometer in verschiedenen Schwierigkeiten genießen. Der Höhenunterschied der zwei Abfahrten beträgt jeweils 520 Meter. Bei den Abfahrten sollte man sich langsam in der Schwierigkeit steigern, beginnend am „Yellow course“. Nur für absolute Spitzenfahrer ist der „Black course“ geeignet. Der Start ist bequem mit der Hornbahn Hindelang erreicht.

    Tipp von
    Markus
    © OSM

    Bikepark Leogang

    Mountainbike-Highlight

    Der 2001 eröffnete Bikepark Leogang zählt zu den beliebtesten Bikeparks Europas – und er feiert im Sommer 2021 seinen 20. Geburtstag!

    Von Mai bis Oktober finden Mountainbike-Fans hier WM-Strecken, Single Trails, Northshore Elemente und weiteres, wie den Riders Playground oder den GoPro Bagjump. Der Park wird ständig bestens gepflegt und erweitert.

    Vom 4-Stunden-Ticket über Mehrtagestickets bis zur Saisonkarte gibt es verschiedene Möglichkeiten, sodass sich sowohl Tagesausflüge als auch längere Aufenthalte lohnen. Alle Infos zu den Öffnungszeiten und Preisen findest du hier: bikepark.saalfelden-leogang.com/de/service-und-info/preise-infos.

    Lust auf einen kleinen Vorgeschmack? Hier findest du einige der Trails im Bikepark Leogang:
    komoot.de/highlight/247221
    komoot.de/highlight/964797
    komoot.de/highlight/639721
    komoot.de/highlight/103316
    komoot.de/highlight/200155

    Tipp von
    Markus
    © OSM

    Bikepark Brandnertal

    Mountainbike-Highlight

    Bike-Spass für Groß und Klein, für Anfänger und Profis verspricht Vorarlbergs erster Bikepark. Sein Streckennetz bietet auf mehr als acht Kilometern vier Freeride- und Downhillstrecken. Die leichten bis mittelschweren Freeridestrecken und Northshores garantieren Abfahrtsspaß auf zahlreichen Steilkurven, Sprüngen, Holzelementen, und so weiter.

    Geübte Biker und Profis kommen auf der schweren Downhillstrecke „Tschack Norris“ auf ihre Kosten. Hohe Sprünge, anspruchsvolle Wurzelpassagen, schwer überwindbare Geländeabsätze und auch starke Gefälle charakterisieren diese Strecke, auf der schon viele spannende Downhillrennen ausgetragen wurden.

    Auf drei Rädern ist der Downhillspass für die ganze Familie zu haben – mit Mountaincarts oder Monsterrollern geht es über eine drei Kilometer lange, anfängertaugliche Strecke bergab.

    Mehr Infos zum Bikepark Brandnertal mit Preisen und Betriebszeiten der Lifte findest du hier::
    vorarlberg-alpenregion.at/de/brandnertal/bikepark-brandnertal.html

    Tipp von
    Martin Donat
    © OSM

    Wildkogel-Arena

    Mountainbike-Highlight

    Die Wildkogelbahnen bringen Mountainbike-Fans in der Sommersaison an den auf 2.100 Meter Höhe liegenden Startpunkt der insgesamt 130 verschiedenen Mountainbike-Routen. Wer einmal kurz durchschnaufen muss, kann dabei den Blick auf Großglockner und Großvenediger genießen. Es gibt zwei Trail mit bis zu 6,4 km Länge.

    Tipp von
    Markus
    © OSM

    Techniktrainingsplatz Naturns

    Mountainbike-Highlight

    Je besser die Fahrtechnik, desto größer der Spaß, und die eigene Sicherheit. Wer im Gelände auf dem Mountainbike unterwegs ist, braucht eine solide Fahrtechnik. 2010 wurde extra ein neuer Techniktrainingsplatz für das Training der Fahrtechnik angelegt. Auf einer Waldfläche von 3.500m² haben Einsteiger die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Gelände zu sammeln. Fortgeschrittene Biker können auf kniffligen Spitzkehren ihre Technik verfeinern. Auch für die Kleinsten bietet der Techniktrainingsparcours in Naturns Möglichkeiten, das Biken spielerisch zu erlernen.

    Tipp von
    Markus
    © OSM

    Cortinabikepark

    Mountainbike-Highlight

    Der Bikepark in Col Drusciè bietet 3 Downhill Trails unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit an (ein schwarzer und ein roter), die mit Trampolinen für Sprüngen und technisch anspruchsvollen Abschnitten im Wald ausgestattet sind. Bis zu 2800 Meter (Trail 1) Fahrvergnügen findet sich hier für versierte Fahrer und Neueinsteiger.

    1. Strecke Schwierigkeitsgrad SCHWARZ = Länge 2800 m, 21% Durchschnittsgefälle und 70% max. Neigung.
    2. Strecke Schwierigkeitsgrad ROT = Länge 2800 m, 26% Durchschnittsgefälle, 61% max. Neigung.
    3. Strecke Schwierigkeitsgrad ROT = Länge 980 m, 21% Durchschnittsgefälle, 63% max. Neigung

    Tipp von
    Markus
    © OSM

    Bikepark Semmering

    Mountainbike-Highlight

    Der Bikepark Semmering bietet ein abwechslungsreiches Streckenangebot für alle Könnensstufen. Ob auf der Family Strecke für Einsteiger oder auf der Freeride- sowie der Downhillstrecke für Fortgeschrittene und Profis – Action ist im Bikepark garantiert. Ganz unabhängig von den Witterungsbedingungen ist der Park ein Insidertipp für alle Cruiser, Trickser und Racer.

    Per Lift kommst du hoch zu den Starts der Strecken, wo du zuerst einmal die schöne Aussicht genießen kannst, bevor die Action beginnt. An der Talstation der Bergbahn gibt es einen Bikeshop sowie die schöne Zauberbar, die sich bestens für eine Pause eignet.

    Der Bikepark Semmering war lange Zeit Austragungsort eines legendären 24-Stunden-Downhillrennens und ist immer wieder Austragungsort hochkarätiger Mountainbikewettkämpfe. Alle Infos zu stattfindenden Events, Öffnungszeiten und Preisen findest du hier: semmering.com/content/51/bikepark-strecken.

    Tipp von
    Markus
    © OSM

    Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis

    Mountainbike-Highlight

    Der Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis lässt absolut keine Wünsche offen: Fortgeschrittene, Einsteiger und Profis wählen zwischen Freeride- und Downhillstrecken verschiedener Schwierigkeitsstufen – analog zu den Skipisten von blau für leicht, über rot für medium, bis schwarz für schwer. Du kannst hier dein Können auf Jumplines mit über 40 Sprüngen beweisen oder auf den naturbelassenen Wurzelteppichen, Steinfeldern und Drops des steilen Geländes echten Bikespaß genießen. Die entsprechenden Fahrräder und die dazugehörige Schutzausrüstung kannst du dir im parkeigenen Shop ausleihen, wenn du kein eigenes Bike hast oder deins nicht mit in den Urlaub nehmen möchtest.

    Ganz viele weitere Infos, zum Beispiel zu den Trails im Park, zu den Liftzeiten, aber auch zu Kursen und Veranstaltungen, die dort stattfinden, gibt’s hier: bike-sfl.at/de.

    Und hier noch ein bisschen was zum Einstimmen:
    komoot.de/highlight/1743461
    komoot.de/highlight/884448

    Tipp von
    Markus
    © OSM

    Bikepark Planai

    Mountainbike-Highlight

    Gravity Biker schwärmen von Österreichs längster Downhill Strecke. Hier bewegst du dich auf den Reifenspuren der Weltcup Stars wie Sam Hill, Gee Atherton oder Sam Blenkinsop. Vom 1.830 Meter hoch gelegenen Start sorgen neben der 4,5 Kilometer langen Downhill Strecke aber auch noch der „Rookie Trail“, die „Flowline“ oder der „Jack Lumber Trail“ für Abwechslung und verschiedene Schwierigkeiten. Insgesamt warten zehn Strecken und 35 Kilometer Trailspaß auf dich! Neu ab dem Sommer 2021: Der bestehende Fairy Trail führt nach Umbauarbeiten ab der Mittelstation wie auf der Flowline mit moderatem Gefälle talwärts.

    Mit der 10er Seilbahn kommst du ganz entspannt hoch zum Start der Trails. Und auch sonst gibt’s in Schladming alles, was du dir wünschen kannst: Verschiedene Shops sorgen für besten Service und Top-Leihmaterial und wenn du noch etwas dazulernen möchtest, hilft dir die Bikeschule des gebürtigen Schladmingers und ehemaligen Downhillprofis Markus Pekoll fachkundig weiter.

    Mehr Infos zum Bikepark, zu den Betriebszeiten des Lifts und zu Preisen findest du hier: schladming-dachstein.at/de/Sommer/Biken/Bikepark-Schladming.

    Hier gibt’s ein paar Eindrücke aus Schladming:

    Tipp von
    Markus
    © OSM

    Sputnik Park

    Mountainbike-Highlight

    Der Sputnik Park in Lindau am Bodensee ist der Bikepark des Deutschen Alpenvereins Sektion Lindau am Bodensee. Derzeit gibt es eine Pumptrack, eine klassische Dirtline mit Tables in 3 Höhen und eine Flowline. In Planung ist eine Doubleline, ein Tricksprung und ein Trailparcours. Der Park ist öffentlich zugänglich gegen eine Nutzungsgebühr.

    Tipp von
    Markus

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Dir gefällt vielleicht auch

Biken & Genuss im Vinschgau
Mountainbike-Collection von
komoot
ISCHGL
Mountainbike-Collection von
SupertrailGuide
Herbstwanderungen im Pfälzerwald
Wander-Collection von
komoot
komoot

Bikeparks in den Alpen