Die schönsten Sonntagsausflüge um Stuttgart

Fahrrad-Collection von
komoot

Urbane Schönheit in der City, faszinierende Landschaft und unberührte Natur außerhalb der Stadtgrenzen. Stuttgart bietet dir alles. Von märchenhaften Schlössern, traumhaften Aussichtspunkten, malerischen Seen, bunten Weinbergen über das wunderschöne Neckartal bis hin zu top Sehenswürdigkeiten. Wir haben dir verschiedene Touren rund um die Hauptstadt des Ländles zusammengestellt, die dich raus aufs Land, rein in den Wald und mitten durch die Stadt führen. Von leicht bis schwer ist alles dabei und der ideale Sonntagsausflug für dich somit zum Greifen nahe. Das Highlight der Collection sind die beiden Stuttgarter City-Touren, die sich miteinander kombinieren lassen. Außerdem starten sie direkt vor deiner Haustür in Stuttgart – besser geht es kaum. Die anderen Touren beginnen ein wenig außerhalb. Entweder du radelst zu den Ausgangspunkten oder du fährst mit öffentlichen Verkehrsmitteln hin. Dein Fahrrad kannst du sonntags natürlich sowohl in der U-Bahn als als auch in der S-Bahn mitnehmen. Außerdem haben wir die Radtouren so flexibel wie möglich für dich gestaltet, damit du die ein oder andere einfach mit der Bahn abkürzen kannst, falls die Zeit knapp oder das Wetter schlechter wird. Egal welche Vorlieben du an diesem Sonntag hast, es wird etwas für dich dabei sein. Viel Spaß!

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Mittelschwer
    01:02
    12,8 km
    12,4 km/h
    280 m
    280 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die besten Fahrradtouren sind die, bei denen man direkt vor der Haustür aufs Rad steigen kann. Deshalb geht es heute mitten in der City los, rauf auf die Höhe für einen tollen Blick über Stuttgart und vorbei an einigen der schönsten Plätze der Stadt.Am Marienplatz geht’s los die Alte Weinsteige rauf. Das ist ein ziemlich steiler und langer Anstieg, von dem einige kurze Passagen mit Pflasterstein ausgestattet sind. Die Aussicht, die du unterwegs genießen kannst, ist aber unbezahlbar.Um diese City-Tour etwas abzukürzen, kannst du für den ersten Abschnitt die Weinsteige hinauf auch die Zahnradbahn „Zacke“ nehmen.Oben angekommen geht es entspannt auf der Höhe entlang zum Fernsehturm und danach gleich weiter zum Fernmeldeturm. Ab hier kannst du eine drei Kilometer lange Abfahrt zum Eugensplatz genießen von wo aus du wieder einen super Blick auf Stuttgarts Innenstadt hast. Danach geht es runter mitten in die City zu dem bekannten Opernhaus im Schlossgarten.Eigentlich könnte die Tour hier jetzt zu Ende sein, denn der Schlossgarten lädt dazu ein, sich einfach mal ins Gras in die Sonne zu legen. Wenn du aber noch Energie, hast geht es weiter zum schönen Feuersee und zurück zum Ausgangspunkt am Marienplatz.Und falls du immer noch nicht genug hast, kannst du diese Tour ab dem Feuersee mit der zweiten Stuttgarter City-Tour kombinieren, die dich auf den Killesberg führt.

  • Mittelschwer
    01:24
    17,2 km
    12,3 km/h
    340 m
    340 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Mit dieser Tour kannst du einige der schönsten Plätze deiner Stadt erkunden und feststellen, dass es zu Hause oft am schönsten ist. Diese Stuttgarter City-Tour führt dich auf den Monte Scherbelino und den Killesberg, beides Locations für einen atemberaubenden Blick auf dein Stuttgart.Die Fahrradtour startet mitten in der Stadt am Feuersee. Von dort aus geht es ohne Umwege und recht steil nach oben auf den Birkenkopf, auch als Monte Scherbelino bekannt. Das ist übrigens der höchste Punkt der Tour, ab hier geht es bergab, wobei du dich zwischendurch auf den ein oder anderen kleinen Anstieg gefasst machen musst.Über den Aussichtspunkt am Bismarkturm geht es in den Höhenpark Killesberg, der ein Traum von einem Park ist und zum Verweilen einlädt. Vorbei am Architekturhighlight und Weltkulturerbe, der Weißenhofsiedlung, führt die Tour in den Chinesischen Garten, der dich mal eben in das Land des Lächelns beamt. Im Anschluss geht es durch die City zurück zum Ausgangspunkt am Feuersee.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Mittelschwer
    01:44
    16,8 km
    9,7 km/h
    240 m
    240 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Das Motto dieser Tour ist Natur pur vor den Toren Stuttgarts. Bei dieser Runde kannst du abschalten, idyllische Natur genießen und eines der schönsten Schlösser der Region bewundern. Es geht nämlich westlich von Stuttgart durch den bezaubernden Wald über den Bärensee zum Schloss Solitude.Los geht’s in Stuttgart-Weilimdorf. Hier kommst du zum Beispiel mit der Straßenbahn hin. Von dort geht es ab in den Wald und rauf auf die Höhe. Unterwegs kommst du am Schwarz- und Rotwildgehege vorbei wo du Wildschweine, Hirsche und Rehe bestaunen kannst.Weiter geht es durch den ruhigen Wald zum traumhaften Bärensee. Hier kannst du dich auf dem Weg zum Bärenschlössle über beinahe unberührte Natur freuen. Am Bärenschlössle angekommen lädt der Biergarten zu einer Stärkung ein, die du für den letzten Anstieg auf die Solitude vielleicht auch brauchst.Das große Finale der Tour ist ohne Zweifel das Schloss Solitude, welches mit seiner Architektur fasziniert. Zudem hast du von dieser Location einen tollen Ausblick auf Stuttgart und das Umland. Gekrönt wird die Fahrradtour zum Schluss noch durch die rasante schnurgerade Abfahrt die Solitudestraße hinunter zurück zum Ausgangspunkt.

  • Mittelschwer
    02:17
    30,9 km
    13,5 km/h
    210 m
    190 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese wundervolle Route startet außerhalb von Stuttgart im malerischen Marbach. Von dort fährst du am Neckar entlang zurück in die Landeshauptstadt. Auf der weitgehend flachen Tour kannst du nicht nur die ruhigen Fahrradwege genießen, sondern auch die schöne Streckenführung, die dir die Schokoladenseite des Neckars und der umliegenden Weinberge zeigt.Nach Marbach kommst du ganz bequem mit der S-Bahn. Vom Bahnhof der hübschen mittelalterlichen Stadt, die auch als Geburtsstadt Friedrich Schillers bekannt ist, geht es direkt los mit der Tour, die dich geradewegs zum Neckar führt. Die nächsten 20 Kilometer fährst du immer am Fluss entlang und kannst dich unterwegs über wunderschöne Weinberge oder weite Felder und Wiesen freuen.Auf der Strecke gibt es sehr viele Rast- und Einkehrmöglichkeiten. Im Sommer kannst du sogar im Freibad Hoheneck Halt machen, um dich abzukühlen.Je mehr du dich Stuttgart näherst, umso urbaner wird die Szenerie. Trotzdem kannst du dich auch dort auf idyllische Orte wie den Max-Eyth-See freuen und selbst mitten in der Stadt ist entspanntes Radeln im riesigen Rosensteinpark garantiert, der dich direkt bis zum Hauptbahnhof bringt.

  • Leicht
    00:50
    10,4 km
    12,5 km/h
    90 m
    90 m
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dieser Ausflug führt dich raus aus Stuttgart in die zauberhafte Barockstadt Ludwigsburg. Dort kannst du auf den Spuren von Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg die drei wunderschönen Schlösser der Stadt bewundern.Mit der S-Bahn oder dem Regionalzug bist du im Handumdrehen in Ludwigsburg. Vom Bahnhof geht es los Richtung Bärenwiese von wo aus du schon einen tollen Blick auf das Residenzschloss hast. Es lohnt sich auf jeden Fall, dem Schloss einen Besuch abzustatten. Dazu musst du allerdings kurz absteigen, denn in dem Park, dem Blühenden Barock, ist das Fahrradfahren nicht gestattet.Weiter geht es am Schloss vorbei in den Favoritepark. In dem Naturschutzgebiet kannst du neben Rehen und Hirschen auch das Schloss Favorite bewundern. Danach geht es immer geradeaus über den Planetenweg zum Seeschloss Monrepos. Bei der Umrundung des Sees hast du den besten Blick auf das Schloss.Diese leichte Fahrradtour eignet sich auch hervorragend für Familien. Kinder lieben besonders die freilaufenden Tiere im Favoritepark. Weitere Programmpunkte könnten eine Bootsfahrt auf dem Monrepossee sein oder ein Besuch im Märchenpark im Blühenden Barock.

  • Schwer
    01:38
    20,6 km
    12,6 km/h
    360 m
    360 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Diese Tour führt dich einmal rund um Esslingen, am schönen Neckar vorbei und rauf auf den Württemberg. Von dort hast du eine wunderbare Aussicht auf Stuttgart und kannst dir ganz nebenbei die Grabkapelle ansehen.Du startest in Stuttgart-Obertürkheim am Bahnhof, damit du bequem mit der S-Bahn anreisen kannst. Von dort aus geht es direkt auf den idyllischen Neckarradweg. Zu deiner Rechten hast du einen schönen Blick auf den Fluss und die gegenüberliegenden waldbewachsenen Hügel. Am Alten Wasserhaus geht es dann scharf nach links und rauf auf die Höhe.Für den strammen Anstieg bis zum Kernenturm ist Ausdauer gefragt. Hoch über Esslingen wird die Anstrengung aber mit dem atemberaubenden Rundumpanorama vom Kernenturm belohnt. Einen Kiosk gibt es dort auch, der ideale Ort also für eine kleine Rast. Danach geht es entspannt bergab zum großen Finale auf dem Württemberg mit dem spektakulären Ausblick auf Stuttgart und das Neckartal. Von hier aus siehst du unter anderem den Fernsehturm, die Mercedes-Benz Arena und malerische Weinberge, die die Region Stuttgart so schön machen. Es folgt eine weitere angenehme Abfahrt zurück zu deinem Ausgangspunkt in Obertürkheim.

  • Schwer
    01:59
    24,4 km
    12,3 km/h
    230 m
    230 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Für diese Tour lohnt es sich, das Fernglas einzupacken, denn heute gibt es einiges zu sehen. Es geht rauf auf die Fildern. Von der Filderhochebene hast du eine traumhafte Aussicht auf die umliegenden Ortschaften und die Schwäbische Alb. Aber nicht nur das, dank des Stuttgarter Flughafens ist das die top Location, um Flugzeuge zu beobachten.Du startest in Filderstadt am S-Bahnhof. Von dort geht es erst mal entspannt Richtung Flughafen, wo du gleich deinen ersten Stopp einlegen und den Fliegern beim Starten und Landen zusehen kannst. Weiter geht es durch den Ort Neuhausen, der mit romantischen Fachwerkhäusern punktet. Hier ist eine gute Gelegenheit, dich noch einmal zu stärken, denn ab jetzt geht es rauf und runter über die schönen Fildern.Der erste Anstieg ist aufgrund des Waldbodens ein bisschen anspruchsvoller als die danach, die auf geteerten Feldwegen zu den schönen Aussichtspunkten führen. Möglicherweise wirst du die kleinen Anstiege in den Beinen spüren, aber die Aussicht, die du danach jeweils genießen kannst ist einfach fantastisch. Hier lohnt es sich auf jeden Fall immer mal wieder abzusteigen und den Blick über die Schwäbische Alb schweifen zu lassen.Nachdem du am höchsten Punkt der Tour angekommen bist, geht es mit einer entspannten Abfahrt zurück zum Ausgangspunkt in Filderstadt.

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    133 km
  • Zeit
    10:53 Std
  • Höhenmeter
    1 750 m

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!

Dir gefällt vielleicht auch