Die 18 besten Fahrrad Cafés Deutschlands

Rennrad-Collection von
komoot
Merken

Fahrrad Cafés erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder: Sie sind ein Ort der Entspannung, ein Ort der süßen und manchmal auch deftigen Verführungen und ein Ort, an dem man Gleichgesinnte trifft. Ein ausgelagertes Wohnzimmer für Fahrrad-Fans, ein Familientreff und Ausgangspunkt fürs gemeinsame Ausleben einer Leidenschaft, die über das pure Radfahren hinaus geht. Verteilt übers ganze Land haben wir die 18 coolsten Radcafés für dich zusammengestellt.

Vor oder nach der Ausfahrt auf dem Rad (oder auch einfach so) sind Radcafés ein toller Treffpunkt. Komm einfach eher, genieße einen Kaffee, fachsimpel ein wenig mit den anderen oder lausche den Geschichten der Fahrrad-Baristas. Nach der Ausfahrt ist ein Kaffee auch niemals zu verachten und das leckere Stück Kuchen kommt danach umso besser. Oft genug sind diese Cafés an einen Radshop mit Werkstatt angeschlossen. So bekommst nicht nur du deine wohlverdiente „Pflege“, sondern auch dein „bestes Stück“: Vom Ersatzteil bis zum reinen Luxus-Part wartet meist ein vielfältiges Angebot auf dich, das oft genug direkt in der Werkstatt nebenan montiert werden kann, während du zufrieden an deinem nächsten Cappucino schlürfst.

Eigentlich besteht bei alldem nur eine Gefahr: Dass du gar nicht mehr nach Hause willst.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • © OSM

    Fahrradcafé Hannover

    Fahrrad-Highlight

    Seit 2015 gibt es in Hannover diese Anlaufstelle für alle Radfahrer. Und damit meinen ich wirklich alle! Das Fahrradcafé deckt das gesamte Spektrum ab. Vom Faltrad übers Citybike und Pedelecs aber auch Lastenräder, Custombikes, individuelle Reiseräder oder Cyclocrosser sind im Programm. Dabei wird der Service groß geschrieben: Beim Fahrradcafé gibt es einen Schnellservice, keiner muss lange auf die Instandsetzung seines Fahrrades warten. Der Sofortservice hilft, wenn es noch schneller gehen muss zum Beispiel ein platter Reifen oder Ähnliches. Im Shop gibt es alle Standardersatzteile und viele ausgefallene Fahrradaccessoires sowie eine große Auswahl an Ortlieb Taschen und Brooks Sätteln/Griffen. Und wenn es doch mal länger dauert oder man einfach einen Moment der Ruhe genießen will: Im Cafébereich bekommst du allerlei Caféspezialitäten und leckeres Gebäck.

    fahrradcafe.de
    Öffnungszeiten:
    Mo. bis Fr. 10 bis 19.30 Uhr
    Sa. 10 bis 16 Uhr
    So. geschlossen

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    Seit mehr als drei Jahren vereint die Schicke Mütze auf einem Hinterhof im Herzen Düsseldorfs einen Radladen, eine Werkstatt und ein Café zu einem Ort für alle Radbegeisterten des Umlands. Sportliche Räder von Marken wie Ritchey, Genesis, Pelago, Veloheld, Bombtrack, All City, Soma, allerlei Zubehör rund ums Rad, eine stattliche Auswahl an Bekleidung von Marken wie Café Du Cycliste, PEdALED oder De Marchi, Schuhe von Lake, Fizik und Giro, Helme von Giro, POC, HJC und Kask. Individuelle Aufbauten nach Maß, Restaurierungen, Reparaturen. Dazu kann man sich im Café mit gutem Kaffee, leckerem Kuchen, schicken Schnitten und flotten Salaten für die Ausfahrt stärken.

    schickemuetze.de
    Öffnungszeiten Shop:
    Di. bis Fr. 11 bis 19 Uhr
    Sa. 11 bis 18 Uhr
    So. geschlossen

    Öffnungszeiten Café:
    Di. bis Fr. 11 bis 18 Uhr
    So. geschlossen

    Tipp von
    Martin
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • © OSM

    8bar ist der perfekte Partner für dein nächstes Lieblingsfahrrad. Seit 2011 stellt 8bar in Berlin individuelle Custom-Bikes nach deinen Wünschen zusammen. Im 8bar Showroom kannst du 8bar Bikes live erleben, berühren und fühlen, mehr über die Marke lernen aber natürlich auch Probefahrten machen. Egal ob du auf der Suche nach einem neuen Crosser, Reiserad, Fixie oder Rennrad bist. Bei 8bar in Berlin wirst du fündig. Ganz nebenbei kannst du Firmenboss Stefan kennenlernen, mit ihm schnacken und ein Käffchen trinken.

    8bar-bikes.com
    Öffnungszeiten:
    Mo. bis Mi. und Fr. bis Sa. 12 bis 19 Uhr
    Di. 12 bis 20 Uhr
    So. geschlossen

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    Standert Bicycles ist eine Fahrradmarke mit Showroom & Café in Berlin Mitte. Standert Bicycles baut verschiedene Fahrradmodelle, unter anderem Rennräder, Bahnräder, Crossräder, moderne Citybikes und klassische Herren- und Damenräder. Stilvoll und funktional ist bei Standert das Motto.

    Im gemütlichen Showroom lädt das integrierte Café zum Verweilen ein. Standert Bicycles ist mit seinen zweiwöchentlichen Rennrad-Trainingsfahrten auch zentraler Anlaufpunkt der Berliner Rennrad-Community. Seit 2015 bietet Standert Bicycles seinen Kunden Fahrräder zum Leasing an.

    standert.de
    Öffnungszeiten:
    Mo. bis Fr. 10 bis 20 Uhr
    Sa. 11 bis 16 Uhr
    So. geschlossen

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    Monaco Velo Club München

    Rennrad-Highlight

    Wer Mitglied im Monaco Velo Club werden will, braucht vor allem eines: absolute Leidenschaft fürs Radfahren. Und am besten gleich auch noch für den traditionellen Radsport, für modische Radbekleidung, guten Espresso und ganz allgemein für den italienischen Lebensstil.

    So wie Club-Chef Heiko Wild, der sich hier seinen Lebenstraum erfüllt: einen exklusiven Szene-Treff inmitten einer Stadt, die auch sonst einen guten Rahmen für Außergewöhnliches liefert. Im Velo Club kauft niemand mal eben schnell etwas im Sale. Alles hat seinen Preis. So wundert es kaum, dass das Publikum mitunter ebenso außergewöhnlich ist. Verschiedene Profis sagten schon „Hallo“, das Ende der Kaffeetheke wird gar von Alberto Contadors Siegerrad des Giro verziert. Alte Fahrräder, signierte Jerseys, guter Espresso aus schwerem Siebträger-Gerät.

    Wer einen Sinn für das Besondere hat und hoffnungslos mit dem Radsportvirus infiziert ist, wird sich hier in der Radboutique im Münchner Au-Viertel pudelwohl fühlen. Tatsächlich ist der Club nicht nur ein Shop, sondern man kann wirklich Mitglied werden. Dann genießt man diverse Privilegien, wie die eigene Club-Bekleidung und bevorzugte Teilnahme an Club-Events.

    monacoveloclub.de
    Öffnungszeiten:
    Mo. bis Fr. 12 bis 19 Uhr
    Sa. 10 bis 18 Uhr
    So. geschlossen

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    Willkommen in St. Pauli. Willkommen aufm Kiez! Da denken die meisten zwar erstmal an muffige Kneipen, rote Neonleuchten, Dauerregen und – um die sportliche Komponente einzubringen – den FC St. Pauli. In Wirklichkeit hat der Kiez viel mehr zu bieten. Hier gibt es jede Menge tolle Restaurant, Bars und Cafés und diese ganz spezielle Oase für jeden Fahrrad-Fan - das Fahrrad-Café St. Pauli. Hier gibt es leckersten Café, süßes Frühstück und deftige Sandwiches in einer gemütlichen Atmosphäre. Direkt angeschlossen ist der Bikeshop und die Werkstatt. Hier kannst du deinen alten Drahtesel reparieren lassen, Ersatzteile kaufen oder gleich nach einem neuen Gefährt Ausschau halten.

    fc-sp.de
    Öffnungszeiten:
    Mo. bis Sa. 9.30 bis 19.30 Uhr
    So. 10 bis 15 Uhr

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    Velosophie Freiburg

    Fahrrad-Highlight

    Was Freiburger am meisten lieben, verbindet das Velosophie in Freiburg: ihr Fahrrad und einen guten Kaffee. Der Name steht für die Liebe zum Fahrrad („Velo“) und der Liebe zu einer Frau („Sophie“). Letztere ist Freundin und Geschäftspartnerin von Björn Steffan. Beide bringen ihre Talente mit und schaffen das Gesamtkonzept: einen vollwertigen Radladen und ein vollwertiges Café. Beide haben Erfahrung: Sophia leitete früher das Café Petite Sophie in der Wiehre und Björn hat bereits einen Fahrradladen in Sölden. Im Bikeshop hat man sich vor allem auf Stadträder fokussiert. Es gibt aber auch Retro-Räder und jede Menge Ersatzteile für Vintage-Bike-Liebhaber. Und natürlich eine Werkstatt, in der Fahrräder fachmännisch repariert werden. In diesem Sinne: einen Schlauchwechsel und einen Cappuccino, bitte!

    facebook.com/velosophie84
    Öffnungszeiten:
    Mo. bis So. 10 bis 19 Uhr

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    Steel Vintage Bikes ist wohl DAS Berliner Café für alle Vintage-Rad-Fans. Mal abgesehen davon, dass du im Onlineshop so ziemlich alles für dein klassisches Rad oder dein edel aufgebautes Fixed Gear oder Citybike bekommst – im Showroom mit Café wirst du aus dem Staunen nicht heraus kommen. Dort gerät vor lauter 1a restaurierter Rennräder an Wänden, Decken und in den Fenstern alles andere in den Hintergrund. Ob im Ladenbereich oder im Café: Die Atmosphäre ist ziemlich einzigartig. Dazu kommen guter Kaffee und eine kleine aber feine Speisekarte. Kein Wunder, dass es hier am Wochenende schonmal ganz schön voll werden kann.

    steel-vintage.com
    Öffnungszeiten:
    Mo. bis So. 9 bis 17 Uhr

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    The Gentle Jaunt Berlin

    Rennrad-Highlight

    The Gentle Jaunt ist Berlins Top Adresse für alle Reiseradler und Outdoor-Enthusiasten. Wenn du dich für haltbare und durchdachte Commuting Bikes interessierst und Gravel-, Cross oder Reiseräder dein Ding sind, dann allein lohnt sich der Besuch. Der wird aber ohnehin getoppt vom einzigartig coolen Ambiente im Shop und von den Leckereien, die dir im eigenen Café-Bereich serviert werden. Dort gibt es richtig guten Kaffee und kleine, frisch zubereitete Snacks. Und während du deine leckere Spinat-Quiche genießt, präsentiert dir Shop-Manager Alex schonmal seine Ideen für dein nächstes Custom-Bike. Wenn du den Laden verlässt, hast du in Gedanken schon die Taschen gepackt für dein nächstes Abenteuer auf dem Rad.

    thegentlejaunt.com
    Öffnungszeiten:
    Di. bis Fr. 12 bis 20 Uhr
    Sa. 10.30 bis 16 Uhr
    So. geschlossen

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    „Eddy would attack“ – der Name sagt ja wohl schon alles. Wer mit „Eddy“ direkt Rennradlegende Eddy Merckx und somit Rennräder aus Stahl, Schaltungen mit Hebeln am Unterrohr und Felgenbremsen assoziiert, der ist in diesem tollen Etablissement direkt in der historischen Nürnberger Stadtmauer per se gut aufgehoben.

    Hier lässt sich vortrefflich über die guten, alten Zeiten schwadronieren, alte, restaurierte Räder bestaunen oder einen leckeren Cappuchino samt frischem Gebäck genießen. Besser noch: Sonntags kann man bei gemeinsamer Ausfahrt sogar im echten Leben seiner Leidenschaft frönen und anschließend beim „Lazy Sunday Afternoon“ zu entspannter Musik sowie Kaffee und Kuchen das Wochenende ausklingen lassen.

    Marken im Shop sind unter anderem: Cafe du Cycliste, Magliamo, Alberto Fahrradjeans, Thei-Sprint, Fingerscrossed und Gola. In der angeschlossenen Werkstatt werden Räder repariert oder restauriert. Und im Café gibt's ein grosses Frühstücksangebot mit Espresso, Cappuccino, Cafe latte, Schokolade, Tee, Limonaden, Smoothies, Hörnchen, leckerste Kuchen, Quiches, Snacks und vieles mehr. Wer Deftiges sucht, bekommt fein belegten Erbl (Brote aus einer lokalen Bäckerei um die Ecke) von vegan bis deftig.

    eddywouldattack.com
    Öffnungszeiten:
    Mo. bis Fr. 8 bis 18 Uhr
    Sa. 10 bis 18 Uhr
    So. 10 bis 18 Uhr

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    Velosoph Freising

    Rennrad-Highlight

    Im Stadtzentrum von Freisingen residiert der „Velosoph“. Der Name lässt es vermuten: Das hier ist nicht irgendein Laden, sondern ein Stück Lebensphilosophie. Hier wird der Radsport gelebt. Die individuelle Beratung beim Radkauf (Pasculli, Cinelli, 3T, Schindelhauer und Bombtrack) sowie eine gute Tasse Fairtrade-Kaffee aus Siebträger- oder Filtermaschine gehören zum Standardprogramm.

    Wirklich groß wird hier jedoch vor allem eines geschrieben: das Radfahren an sich. Jeden Samstag kannst du gemeinsam mit den Jungs eine Runde drehen. Im Winter geht es auf dem Gravel- oder Mountainbike querfeldein. Sobald das Wetter besser wird, werden entspannte 2,5 Stunden auf dem Rennrad absolviert. Unter der Woche kannst du ebenfalls strampeln bis die Beine brennen. Hauptsächlich in der schlechten Jahreszeit wird auch mitten im Laden auf der Rolle trainiert. Der ein oder andere velosophische Diskurs wird sich schon von ganz allein ergeben.

    velosoph-freising.de
    
Öffnungszeiten:
    Do. und Fr. 15 bis 19 Uhr
    Sa. 10 bis 14 Uhr

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    Senad Sarac ist fasziniert von Handwerk und guter Qualität. Er sammelt seit Jahren antike Fahrradteile. Überall auf seinen Reisen entdeckte Senad in Schuppen, Kellern oder auf Flohmärkten wunderbare Einzelteile oder ganze Fahrräder, die alle eins gemeinsam haben: In solider Handarbeit hergestellt und teilweise wunderbar verziert, dämmerten sie seit vielen Jahren ausrangiert und oft in einem bedauerlichen Zustand in einem Dornröschenschlaf vor sich hin. Es entstand eine riesige Sammlung von historischen Einzelstücken zwischen 1895 und 1970. Eine einmalige Reise durch die Geschichte des Bikes vom kompletten Hochrad der Gründerzeit über Bianchi-Rahmen aus den Zwanzigern, Gangschaltungen, Klingeln, Lenkern, Lieferfahrrädern bis zu Polizeirädern, die schon so manche Gangesterjagd erlebt haben. Teile mit Geschichte, die sie ausstrahlen und zu Lieblingstücken machen. Nachhaltigkeit auf faszinierende Weise, die jedem Vintage-Bike-Fan das Herz höher schlagen lassen ist das Konzept von Le Vélo.

    Anfassbar und erlebbar werden im Showroom in der Großen Brunnenstraße in Hamburg nicht nur die Original Werkzeuge aus zwei Jahrhunderten, die alle noch benutzt werden, sondern auch fertige Unikate und die intensive Beratung. Personalisierung ist hier Herzensangelegenheit. Jedes Detail wird auf den Kundenwunsch diskutiert, geplant und realisiert. Es gibt das authentisches Le Vélo Bike immer nur einmal, weil man Individualität nicht reproduzieren kann. Die Verbindung von Bike und Fahrer entsteht durch das liebevolle Begleiten des Entstehungsprozesses.
     
    Im Café bekommst du mehr als Kaffee, Tee und hausgemachten Kuchen. Qualität und Genuss stehen an erster Stelle. Das einzigartige Coffee-Bike könnt ihr für euer Event mieten. Ob mit oder ohne professionellem Barista.

    Le Vélo ist Fahrrad Couture auf höchstem Niveau mit der inspirierenden Atmosphäre von Freunden für Freunde.

    levelo-bikes.de
    Öffnungszeiten:
    Sa. und So. 10 bis 18 Uhr

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    „Die Pumpe“ ist eine Fahrradwerkstatt im St. Johannis-Viertel von Nürnberg mit angeschlossenem Café, in dem du veganen Kuchen, fairtade Kaffee und kühle Getränke auf „pay what you want“-Basis genießen kannst. Samstags kannst du sogar selbst Hand anlegen, dann ist nämlich ein Arbeitsplatz in der Werkstatt für Selbstschrauber reserviert. „Die Pumpe“ liegt günstig für Berufspendler auf dem Fahrradweg nach Fürth und Erlangen sowie am Paneuropa-Radweg zwischen Prag und Paris.

    Du kannst auch einfach nur zum Quatschen kommen und bist trotzdem willkommen. Die Betreiber des Shops lieben und leben das Thema Fahrrad und einen alternativen Lebensstil. Du bekommst hier Infos zur „Ökotopia Bike Tour“, zur Critical Mass und zu den neuesten Anti-Rassimus-Demos in Nürnberg. Neuerdings hat man eine Baumpatenschaften übernommen und möchten im Frühling gemeinsam mit dem Nachbarn mit der Bepflanzung beginnen. Zukünftig gibt es auch eine Leseecke mit unterhaltsamer Fahrrad-Lektüre.

    diepumpe.net
    Öffnungszeiten:
    Di. bis Fr. 13 bis 19 Uhr
    Sa. 10 bis 15 Uhr und nach Absprache

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    Café Hutmacher

    Fahrrad-Highlight

    Vor nicht allzu langer Zeit galt Wuppertal als eine der fahrradunfreundlichsten Städte Deutschlands. Neuerdings erfreut sich die Stadt im Bergischen Land jedoch immer größerer Beliebtheit unter Radfahrern. Hauptgrund dafür ist die Nordbahntrasse, eine als Radweg rekultivierte Bahntrasse, die sich „über den Dächern“ der langgezogenen Stadt von Vohwinkel bis nach Sprockhövel schlängelt.

    Auf Höhe des Stadtteils Elberfeld liegt eines der Herzstücke der Trasse, der Bahnhof Mirke. Das denkmalgeschützte Gebäude ist das kulturelle Zentrum der Nordstadt und gibt vielen bunten Projekten ein Zuhause. In diesem alten Bahnhofsgebäude befindet sich das Café Hutmacher. Hier kannst du drinnen und bei gutem Wetter auch draußen gemütlich pausieren. Neben Kaffee und Kuchen gibt es vom Frühjahr bis in den Herbst leckere Snacks aus dem Steinofen oder vom Grill. Wenn du zum Flammkuchen aus dem Ofen lieber ein Bier haben möchtest, bist du mit dem Hausbier „Bärtig Bräu“ bestens beraten. Nachhaltigkeit wird hier groß geschrieben. Egal ob Kaffee, Brause oder Bier: Bei allem wird darauf geachtet, dass es fair und lokal produziert wird.

    Abgerundet wird das Ganze durch zahlreiche Events wie Lesungen, Konzerte oder Designmärkte, die vor allem die Wochenenden des Bahnhofes bespielen. Wenn du kein eigenes Rad besitzt, ist der Bahnhof Mirke auch ein guter Startpunkt für dich. Er ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und beherbergt einen kostenlosen Fahrradverleih. Gegen ein kleines Pfand kannst du von dort aus los radeln.

    clownfisch.eu
    facebook.com/beimhutmacher

    Winter-Öffnunsgzeiten:
    Mo. bis Fr. ab 16 Uhr
    Sa., So. und Feiertags ab 12 Uhr

    Sommer-Öffnunsgzeiten:
    Mo. bis Fr. ab 12 Uhr
    Sa., So. und Feiertags ab 10 Uhr

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    SchraubBar Duisburg

    Rennrad-Highlight

    Die SchraubBar befindet sich inmitten einer Reihe von Kneipen in der Duisburger Eigenstraße. Das lässt schon erahnen: Die alternativ gegründete Fahrradwerkstatt im Multikulti-Viertel Duisburg Hochfeld ist kein normaler Fahrradladen und kein normales Radcafé. Die SchraubBar dient nicht nur als Werkstatt und Verkaufsladen für alte restaurierte Räder, sondern vor allem als Szenetreff für alle, die ihr Zweirad lieben. Fahrradkuriere, Rennradamateure, BMXer und Mountainbiker – alle Arten von Radfahrern sind willkommen.

    Einmal in der Woche, am Mittwoch Abend, kann geschraubt werden, was das Zeug hält. Außerdem finden regelmäßig Veranstaltung aller Art in der Bar statt. Ihr könnt Konzerten lauschen oder auf dem Trödelmarkt altes Zeug los werden. Wenn in der SchraubBar nicht bei einer Flasche Bier über Räder geplaudert wird, dann wird rund um die Eigenstraße das Viertel auf zwei Rädern unsicher gemacht. Es finden regelmäßig Alleycats statt, zu denen jeder Radler und jede Radlerin willkommen sind.

    facebook.com/schraubbarhochfeld
    Öffnungsgzeiten:
    Mittwochs 17 bis 22 Uhr

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    Parrots & Crows Frankfurt

    Rennrad-Highlight

    Hier findest du neben schicken Rädern vor allem eines: Gutes Essen und leckeren Kaffee. Wer am Kaffeetresen Platz nimmt, kann mit immer wechselnden Kleinigkeiten Energie auftanken. Von veganer Cashew-Spinat-Lasagne über klassische Rotkraut Knödel und Champignon Rahmsoße bis zu Risotto wirst du hier jeden Tag neu überrascht. Wenn dir eine gute Tasse Kaffee ausreicht, bist du hier auch bestens aufgehoben. Die eigene Röstung wird bei der Rösterei Kaffee-Schwarz in Frankfurt hergestellt.

    Naben all den Leckereien geht es natürlich vor allem ums Fahrrad. Aber keines von der Stange. Maßrahmen und Customaufbauten sind das Geschäft von „Parrots & Crows“, dank verschiedener lokaler Kooperationen ist hier fast nichts unmöglich. Fahrräder so bunt wie ein Papagei – Kaffee so schwarz wie die Krähe. Willkommen bei Parrots and Crows.

    parrotsandcrows.de
    Öffnungszeiten:
    Mo. bis Fr. 11 bis 19 Uhr
    Sa. 12 bis 19 Uhr

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    Die Rapha Clubhäuser rund um den Globus sind wohl jedem Rennrad-Enthusiasten ein Begriff. Neben der aktuellen Rapha Kollektion gibt‘s auch hier in Berlin Mitte leckeren Kaffee und kleine Frühstücks-Köstlichkeiten. Außerdem werden hier alle größeren Radsport Events übertragen und es gibt Workshops oder gemeinsamen Ausfahrten.

    rapha.cc/de/de/clubhouses/berlin
    Öffnungszeiten:
    Mo. bis Sa. 10 bis 20 Uhr

    Terminkalender: rapha.cc/de/de/events/calendar?country=germany&city=berlin&clubhouse=Berlin&clubhouse-rides=show&clubhouse-events=hide&rcc-rides=hide&rcc-events=hide

    Tipp von
    Martin
  • © OSM

    Das zentrumsnah gelegene Freiburger Radcafé „Caffé Bicicletta“ vereint zwei Leidenschaften des ehemaligen Radkuriers Martin Allmendinger: klassische Stahlfahrräder und hochwertigen italienischen Kaffee.

    Doch das ist lange nicht alles. Im klassisch und stilvoll eingerichteten Laden in der Brombergstraße kannst du nicht nur beim Kaffee genußvoll fachsimpeln, sondern auch leckere Süßspeisen naschen, an der Bio-Limonade nippen, frische (vorbestellte) Burger genießen oder sogar eigene Speisen konsumieren. In der Werkstatt werden Reparaturen am Rad durchgeführt und im Shop gibt es eine kleine aber feine Auswahl klassischer Stahlrahen von zum Beispiel Ciöcc und Cinelli.

    Regelmäßiges Highlight sind kulturelle Abendveranstaltungen von der Lesung bis zur entspannten Jazz-Session. Ans Café angeschlossen ist übrigens der Freiburger Radkurier RadsFatz. Wenn du also mal was verschicken musst, bring’s doch einfach mit dem Rad vorbei und bleib noch auf einen Kaffee.

    caffe-bicicletta.com
    Öffnungszeiten:
    Mo. bis Fr. 8.30 bis 18 Uhr
    Sa. 10 bis 16 Uhr
    So. und Feiertags geschlossen

    Tipp von
    Martin

Dir gefällt vielleicht auch