komoot
Entdecken

Auf der Trans Nationalpark durch das wilde Herz Österreichs

© Christian Scheucher

Auf der Trans Nationalpark durch das wilde Herz Österreichs

Mountainbike-Collection von Ben

4-7

Tage

3-5 Std

/ Tag

235 km

7 210 m

6 650 m

Bizarre Felswelten, atemberaubende Ausblicke, reißende Bergströme und urige Almhütten: Die Trans Nationalpark führt dich durch einen der wildesten Naturräume und eine der am wenigsten besiedelten Regionen Österreichs. Von Steyr aus führt die Route über meist einfache Forstwege und abschnittsweise über Trails und Asphalt durch den Nationalpark Kalkalpen und die Region Eisenwurzen bis in den Nationalpark Gesäuse in der Steiermark. Hier erlebst du ein „Best of Österreichs Wildnis“.

Die Aufteilung der Route in dieser Collection in sechs Etappen garantiert dir jeweils ein Etappenziel, wo du Unterkünfte und Gasthäuser vorfindest. Entlang der Route gibt es auch einige Camping- und Biwakplätze, wenn du lieber mit Zelt und Schlafsack reist. Außerdem kannst du dich in mehreren Informationszentren, etwa in Reichraming, Windischgarsten oder Gstatterboden, über die beiden Nationalparks informieren. So erfährst du zum Beispiel mehr über das einzigartige Ökosystem, das sich hier weitestgehend ungestört von menschlichen Eingriffen entfaltet. Wenn du mal einen Tag Bike-Pause machen möchtest, wird dir sicher auch nicht langweilig: Wie wär’s mit einer Rafting Tour auf der Salza oder einer Wanderung durch die spektakuläre Nothklamm?

Die Gesamtlänge der Trans Nationalpark beträgt rund 240 Kilometer, wobei die Etappen eine Länge von 22 bis 51 Kilometer und immer mindestens 1.000 Höhenmeter aufweisen. Natürlich kannst du die Route auch abkürzen, oder an anderer Stelle einsteigen. Viele Orte entlang der Route, besonders Windischgarsten oder Weißenbach an der Enns, sind sehr gut mit dem Zug erreichbar. Was die Wahl des Bikes betrifft, so bist du mit einem Mountainbike sicher am besten aufgestellt. Auch mit dem E-Bike ist die Route machbar. Die Etappen sind nicht allzu lang und auf den meisten Hütten kannst nicht nur du, sondern auch dein Bike Energie tanken.

Vom Bergsteigerdorf Johnsbach ist die Rückreise an Wochenenden und Feiertagen kein Problem: An diesen Tagen verkehrt sogar ein Direktzug zwischen Wien und Selzthal mit Halt beim Bahnhof Johnsbach und bietet viele Anschlussmöglichkeiten, auch nach Steyr. An den anderen Tagen hast du die Möglichkeit, ein Sammeltaxi zu den nahen Bahnhöfen zu buchen oder du fährst mit dem Rad bis zum Bahnhof Weißenbach-St. Gallen.

Persönlich möchte ich die gesamte Tour nächstes Jahr mit dem Gravelbike in Angriff nehmen. Bisher kenne ich nur die Abschnitte rund um Reichraming und die sind großartig. Ich denke, auch der Rest der Route sollte mit der richtigen Übersetzung ganz gut klappen. Wie auch immer du dich auf den Weg machst, ich wünsche dir viel Spaß im wilden Herzen Österreichs!

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Trans Nationalpark

235 km

7 210 m

6 650 m

Zuletzt aktualisiert: 6. Januar 2022

Oder übernimm die vorgeschlagenen Tagesetappen aus dieser Collection direkt in den Mehrtagesplaner und plan so deine eigene Version dieses Abenteuers.

Mehr erfahren
komoot premium logo

Touren & Highlights

  • Schwer
    04:34
    51,1 km
    11,2 km/h
    1 220 m
    1 150 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Von Steyr startest du in dein Trans Nationalpark-Abenteuer. Die historische Stadt, die aufgrund ihrer schönen Altstadt und ihrer Lage an den Flüssen Enns und Steyr ein beliebtes Ausflugsziel ist, erreichst du sehr gut mit der Bahn von Linz aus.

    

    Nach einer kurzen Entdeckungstour durch Steyr verlässt du

    von Ben

  • Schwer
    04:50
    45,5 km
    9,4 km/h
    1 410 m
    1 170 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Die zweite Etappe der Trans Nationalpark führt dich durch die wilde und einsame Landschaft des Nationalparks Kalkalpen. Mit fast 1.500 Höhenmetern auf 45 Kilometern wirst du heute oft die kleinen Gänge deines Bikes brauchen. Trotz der Abgeschiedenheit der Gegend findest du Hütten entlang der Strecke

    von Ben

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    03:41
    39,4 km
    10,7 km/h
    1 130 m
    1 220 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Auf der heutigen Etappe folgst du zu Beginn noch einmal einsamen Wegen durch den Nationalpark Kalkalpen, bevor du die Steiermark erreichst. Insgesamt erwarten dich rund 40 Kilometer und 1.100 Höhenmeter auf Forstwegen und asphaltierten Abschnitten.

    

    Von Windischgarsten folgst du zuerst einer Nebenstra

    von Ben

  • Schwer
    04:16
    44,1 km
    10,3 km/h
    1 420 m
    1 410 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Auf der Etappe von St. Gallen nach Palfau entdeckst du wieder wunderbare Ecken der Alpenregion Nationalpark Gesäuse und ganz viel Ruhe und Abgeschiedenheit. Nach dem Start in St. Gallen orientierst du dich nach Norden in Richtung des Flusses Enns und folgst dann der Nebenstraße bis zu einer Kreuzung

    von Ben

  • Schwer
    02:27
    21,8 km
    8,9 km/h
    920 m
    920 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Die heutige Etappe hat zwar auch wieder knapp 1.000 Höhenmeter, ist aber mit 21 Kilometern recht kurz und das hat einen Grund: Zum einen ist es durchaus angebracht, es am fünften Tag der Trans Nationalpark auch mal etwas gemütlicher angehen zu lassen und zum anderen kommst du heute an der Nothklamm vorbei

    von Ben

  • Schwer
    03:26
    33,2 km
    9,7 km/h
    1 120 m
    780 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Die letzte Etappe ist ein würdiges Finale der Trans Nationalpark, endet sie doch in Johnsbach, im Herzen des Nationalparks Gesäuse. Noch einmal erwarten dich spektakuläre Bergpanoramen, wilde Wasser und herrliche Schotterwege.

    

    Auf dem ersten Abschnitt von Mooslandl bis Hieflau folgst du ein Stück der

    von Ben

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    6
  • Distanz
    235 km
  • Zeit
    23:14 Std
  • Höhenmeter
    7 210 m6 650 m

Dir gefällt vielleicht auch

Bikeparks in den Alpen

Mountainbike-Collection von komoot

7.600 Kilometer quer über den Kontinent – European Divide Trail

Mountainbike-Collection von European Divide Trail

Der Melting Pot von Malaysia

Fahrrad-Collection von Cycling Through A Pandemic

Entdecke neue Wege – eBike-Touren rund um Stuttgart

Fahrrad-Collection von Bosch eBike Systems

Entdecken

Auf der Trans Nationalpark durch das wilde Herz Österreichs

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum