Felsen, Wald und Gastlichkeit – Trailparadies Pfälzerwald

Mountainbike-Collection von
komoot

Es ist total beeindruckend, vor einem dieser typischen Sandsteinfelsen zu stehen, die du im Pfälzerwald vielerorts findest. Noch viel besser ist es, über den Trail zu flowen, der sich mitten durch diese bizarren Felsformationen schlängelt. Allein das ist Abenteuer pur, doch der Pfälzerwald hat noch einiges mehr in petto. Wunderschöne Waldlandschaften, idyllisch vor sich hin plätschernde Bäche und natürlich abwechslungsreiche Trails, die Anfänger und Profibiker gleichsam begeistern.

Langweilig wird dir hier garantiert nicht. Das liegt schon daran, dass es hier – typisch Mittelgebirge – ständig auf und ab geht. Du wirst also einiges an Höhenmetern sammeln, ohne jedoch zu lange am Stück bergauf zu pedalieren. Oben wartet wirklich immer eine tolle Aussicht auf dich. Meistens sogar eine Burg – davon gibt es hier eine ganze Menge. Da freut sich das Auge und oft auch der Magen, denn wo ließe sich besser neue Energie tanken, als in einer urigen Burgschänke? Apropos: Wenn du was Lokales bestellen willst, liegst du mit Saumagen oder Leberwurst mit Sauerkraut richtig. Oder, als vegetarische Alternative, mit leckeren Dampfnudeln. Zum Abschluss der Tour darf’s auch ein Gläschen Riesling sein – der wird ganz in der Nähe angebaut.

Zurück zu den Highlights während der Tour. Der Pfälzerwald ist bekannt für seine charakteristischen Sandsteinformationen. Vor allem rund um Rodalben wirst du aus dem Staunen nicht herauskommen. Eher zum Genießen sind hingegen die zahlreichen Trails, die sich wunderbar idyllisch an den vielen kleinen Bächlein entlang schlängeln – feucht ist es im Pfälzerwald. Übrigens ist dieser Naturraum, der sich auf französischem Boden mit den Nordvogesen fortsetzt, als Natur-Biosphärenreservat besonders geschützt. Dennoch sind alle gezeigten Trails hochoffiziell genehmigt, du bist also immer willkommen. Viele der Touren sind als „Acht“ angelegt, so dass du sie auf Wunsch einfach abkürzen und zu einer einfachen Tour machen kannst. Aus der Wochenend-Tagestour wird so ruckzuck eine knackige Feierabendrunde.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    04:12
    41,9 km
    10,0 km/h
    990 m
    990 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Rodalben liegt am westlichen Rand des Pfälzerwaldes und man könnte sagen, dass dieses Städtchen „ein wenig ab vom Schuss“ liegt. Allein die Tatsache, dass Rodalbens Wahrzeichen zwei Felsen aus Sandstein sind, deutet darauf hin, dass du hier wohl kaum hinkommst, um ein Wochenende voller kultureller Höhepunkte zu erleben. Aber wie wäre es mit einem Wochenende voller Trail-Highlights auf dem Mountainbike?

    Dafür bist du in Rodalben genau richtig. Hier befindest du dich nämlich mitten im Mountainbikepark Pfälzerwald, der Teil des Biosphärenreservat Pfälzerwald ist und schöner kaum sein könnte. Das stetige Auf und Ab sorgt für Abwechslung, dazu gibt’s tolle, verschlungene Trails, eindrucksvolle Aussichten und immer wieder diese bizarren Felsformationen, die dich mit Sicherheit zur ein oder anderen Pause veranlassen werden – um einfach zu schauen und zu staunen.

    Diese Tour ist technisch eher einfach und für jedermann zu machen. Die Trails sind aber sowas von reizvoll, dass auch gestandene Bike-Cracks hier voll auf ihre Kosten kommen. Und eine gute Portion Kondition schadet definitiv nicht. Durch das ständige Auf und Ab machst du auf dieser Runde ordentlich Höhenmeter.

    Übrigens hat Rodalben noch einen ganz anderen, spannenden Bezug zum Thema Mountainbike: Hier befindet sich das deutsche Hauptquartier von Fox, dem Kult-Hersteller von Federgabeln und Dämpfern, samt Service-Center und Firmenboss, der selber in seiner Freizeit gern aufs Bike steigt. Vielleicht fährst du ihm ja über den Weg?

  • Schwer
    05:07
    56,1 km
    11,0 km/h
    1 010 m
    1 020 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Auf dieser Tour fährst du durch das wunderschöne pfälzische Holzland. Das hat seinen Namen von seinem hochwertigen und geschlossenen Waldbestand, der auch heute noch – trotz Bergbau und Köhlerei – bemerkenswert ist. Wusstest du, dass hierher die besonders edle und teure Traubeneiche angesiedelt ist?

    Wo so viele Bäume sind, da gibt’s auch viele Trails drumherum. Und genau die beackerst du auf rund 56 fordernden Kilometern. Die Trails selbst sind nicht zu schwer, aber ab und an erwartet dich mal eine Herausforderung, mit der du ein wenig an deiner Fahrtechnik feilen kannst, wie kleine Felspassagen oder enge Spitzkehren. Und niemals wird es langweilig. Über die ganze Strecke verteilt liegen tolle Highlights: Vom idyllischen Rastplatz am See über bemerkenswerte Aussichtspunkte bis zum lehrreichen Haus der Nachhaltigkeit. Fahre, genieße, lerne und staune.

    Wenn dir die gesamte Distanz zu lang ist, kannst du die Tour übrigens sehr einfach verkürzen: Sie ist als „Acht“ angelegt, in Heltersberg kannst du auf Wunsch einfach den zweiten Loop streichen.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Schwer
    05:01
    54,7 km
    10,9 km/h
    1 010 m
    1 010 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Ritterlich beginnt diese Tour, sportlich geht sie weiter und genussvoll kann sie enden. Auf diesen 50 Kilometern ist Abwechslung garantiert und ob du nun eher sportlich motiviert oder genussvoll gechillt unterwegs bist – du wirst auf deine Kosten kommen.

    Diese Tour kombiniert tolle Aussichten mit richtig schönen Singletrails und bietet immer wieder die Option, auch mal eine Pause einzulegen. Ob hoch oben in der Burgschänke, am idyllischen Badesee oder im zünftigen Wirtshaus ist dabei ganz dir überlassen.

  • Mittelschwer
    03:00
    31,2 km
    10,4 km/h
    700 m
    700 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    „Drei-Hügel-Tour“ wird diese Runde auch genannt. Rate mal, warum. Einer dieser Hügel bekam die charmante Bezeichnung „Frankensteiner Monstertrail“. Und auch, wenn das jetzt alles ein wenig beängstigend auf dich wirken mag, sei dir sicher: Du wirst hier und heute sehr viel Spaß haben. Denn die Runde ist zwar konditionell fordernd aber jeder selbst verdiente Höhenmeter beschert dir ein Stück tolle Abfahrt im wunderbaren Gelände des Pfälzerwaldes.

    Diese Tour ist Teil der von der DIMB („Deutsche Initiative Mountain Bike“) als „Premium Bike Trail“ zertifizierten Runde, die mit besonders hohem Singletrail-Anteil lockt und nichts mit eintönigen Schotterwegen am Hut hat. Kombiniert mit unserer Tour „Zentraler Pfälzerwald 04 – Hochspeyer Premium Bike Trail Teil 1“ kannst du eine Runde von 63 Kilometern abrocken – eine actionreiche Tagestour, auf der du voll auf deine Kosten kommst. Diese kurze Variante bringt es immerhin auf 31 Kilometern und stolze 700 Höhenmeter.

  • Schwer
    05:51
    64,3 km
    11,0 km/h
    980 m
    980 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Schopp ist ein geschichtsträchtiger Ort für alle Mountainbiker. Nicht nur, dass hier regelmäßig hochkarätige Cross-Country-Rennen ausgetragen werden – aus Schopp stammen auch zwei echte Urgesteine des Deutschen Radsports: Hardy und Udo Bölts. Vor allem Udo war als mehrfacher Tour de France Teilnehmer in den 1990er Jahren sehr erfolgreich. Genau in diesem Ort startet die heutige Tour, die ganz im Sinne des Sportsmannes mit 64 Kilometern durchaus tagesfüllendes Programm darstellt.

    Die Trails dieser Runde schlängeln sich zum großen Teil am kleinen Bach Moosalbe entlang und verwöhnen dich mit Natur pur. Immer wieder wirst du dabei an interessanten, historischen Bauwerken vorbeikommen, die allesamt mit dem Thema Wasser zu tun haben. Vom Hammerwerk bis zur Wassermühle – hier gibt es einiges zu entdecken.

    Bleiben wir beim sportlichen Aspekt, ist der Bikepark Trippstadt unbedingt eine Erwähnung wert. Der preisgekrönte Park bietet einen bunten Mix aus flowigen Trails, Dirtjumps und steilen Abfahrten und wenn du den kleinen Abstecher von der eigentlichen Route in Kauf nehmen kannst, können wir dir den Park sehr ans Herz legen.

    Diese Tour kannst du übrigens hervorragend anpassen, sollte dir die gesamte Distanz doch etwas zu zeitaufwändig sein: Der Track verläuft als „Acht“, bei Kilometer 10,5 kannst du sehr einfach abkürzen und den zweiten Schlenker außen vor lassen.

  • Mittelschwer
    03:03
    32,7 km
    10,7 km/h
    550 m
    560 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Die Hochspeyer Tour des Mountainbike Park Pfälzerwald wurde von der DIMB („Deutsche Initiative Mountain Bike“) als Premium Bike Trail Tour zertifiziert, ein Hinweis darauf, dass dich hier eine echte Perle erwartet. Damit du die auch richtig genießen kannst, haben wir uns erlaubt, die große Runde von rund 65 Kilometern in zwei kleinere Touren aufzusplitten. So bleibt es anspruchsvoll, aber du brauchst nicht den ganzen Tag dafür einzuplanen. Und wenn du gar nicht aufhören willst, hängst du eben Teil zwei noch mit dran.

    Highlight dieser Runde ist auf jeden Fall die Weltachse. Also nicht die echte Weltachse. Aber die Pfälzer. Und so eine Achse muss geschmiert werden, was einmal im Jahr in einer traditionellen Veranstaltung zelebriert wird. Also nicht das Kettenfett vergessen ;) Wir würden ja jetzt sagen „Spaß beiseite“. Aber das trifft es nun wirklich nicht. Diese kurze aber knackige Tour besteht fast nur aus Singletrails, die dir ein Grinsen ins Gesicht zaubern werden. Viel Spaß!

  • Schwer
    07:19
    72,5 km
    9,9 km/h
    1 770 m
    1 770 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Diese Ausfahrt an einem Stück gefahren ist ein ganz schönes Brett – 72 Kilometer und ordentlich Höhenmeter haben schon amtlichen Marathon-Charakter. Doch das Gute ist: Diese Tour besteht aus drei aneinander gereiten Runden. Wenn’s dir also zu lang ist, lass einfach eine oder zwei Ehrenrunden raus und schon hast du eine deutlich handlichere Ausfahrt.

    Wir sind ja immer ein Fan der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln – in diesem Fall wollen wir dir diese Option aber ganz besonders ans Herz legen. Denn allein die Anfahrt mit dem historischen Kuckucksbähnel ist schon ein Highlight. Im Sommer verkehrt die Bahn zwischen Neustadt und Elmstein und bietet sich zumindest für die letzten Kilometer zum Ausgangspunkt der Tour als Verkehrsmittel mit besonders hohem Unterhaltungswert an.

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    353 km
  • Zeit
    33:33 Std
  • Höhenmeter
    7 010 m

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!

Dir gefällt vielleicht auch

Bike Parks rund um Baden-Württemberg
Mountainbike-Collection von
komoot
Auf Singletrails um den Mont Blanc
Mountainbike-Collection von
komoot