Grenzroute – in 3 Tagen von der Nordsee an die Ostsee

Fahrrad-Collection von
komoot

Zwei Küsten, zwei Länder und dazwischen wunderschöne abwechslungsreiche Landschaft, das ist die Grenzroute. Weite Marsch, die sich ohne Erhebung kilometerweit bis zum Horizont erstreckt und von schnurgeraden idyllischen Wegen durchzogen wird. Die malerische Geest, mit ihren Binnendünen und der zauberhaften Heide, die besonders zur Blütezeit ein absoluter Traum ist. Ursprüngliches Hügelland mit einsamen Wäldern und schöne Strände, die an der Küste zum Baden einladen.

Der Fernradweg „Grenzroute“ führt auf 130 Kilometern im hohen Norden durch die deutsch-dänische Grenzregion. Wir haben die Fahrradtour für dich in drei Etappen aufgeteilt, damit du sie gemütlich an einem langen Wochenende fahren kannst. An der Nordsee beginnend führen dich unzählige Schlenker ganze 13 mal über die Grenze. Dabei kannst du in drei Tagen die schöne Region um den Grenzverlauf erkunden, die abwechslungsreiche Naturlandschaften für dich bereithält.

Der Start der Grenzroute ist in Højer in Dänemark. Dort kommst du am besten mit dem Zug und Bus hin. Bis Tønder kannst du mit der Bahn fahren, dort steigst du dann in den Bus nach Højer um. Alternativ kannst du die 13 Kilometer vom Bahnhof zum Startpunkt des Radwegs auch mit dem Fahrrad fahren. Unterwegs in den einzelnen Etappenzielen stehen dir jeweils verschiedene Unterkünfte und attraktive Freizeitangebote zur Verfügung. In Flensburg, dem Endpunkt der Grenzroute, hast du wieder Anschluss an den Zug, um gemütlich nach Hause zu fahren.

Falls du einen Rundkurs fahren möchtest, um wieder zum Ausgangspunkt zu kommen, kannst du auch den circa 70 Kilometer langen Nord-Ostsee-Radweg als „Expressroute“ zurückfahren. Er verbindet die beiden Küsten auf direktem Weg miteinander. Am Ende der Collection stellen wir dir diese Route für den Rückweg vor.

Auf der Karte

Die Touren

  • Mittelschwer
    02:35
    43,7 km
    16,9 km/h
    70 m
    60 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Grenzroute geht an der Nordsee in Højer, Dänemark los. Dort kommst du am besten hin, indem du den Zug nach Tønder nimmst und von dort mit dem Bus nach Højer fährst, der in der Regel auch Fahrräder mitnimmt. Die 43 Kilometer lange Etappe führt dich auf flachem Terrain mehrmals über die deutsch-dänische Grenze nach Süderlügum.Von Højer fährst du ziemlich schnurgerade Richtung Süden auf die Grenze zu, die du nach circa neun Kilometern zum ersten Mal mit dem Fahrrad überquerst. Nur ein kurzer Schlenker auf deutschem Boden und schon geht die Radtour in Dänemark weiter, wo du durch das charmante Dorf Møgeltønder und die Kleinstadt Tønder kommst.Nach einer weiteren Grenzüberquerung steuerst du auf den Ort Süderlügum zu, welcher das heutige Etappenziel ist. Hier kannst du mit dem Fahrrad oder zu Fuß die schöne Natur der Umgebung erkunden. Viele Informationstafeln erklären dir die Besonderheiten der verschiedenen Landschaften und Naturräume.Zum Übernachten stehen dir in Süderlügum Gasthöfe und Ferienwohnungen zur Verfügung.

  • Mittelschwer
    02:43
    42,9 km
    15,8 km/h
    90 m
    80 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf der heutigen Etappe warten 43 Kilometer und vier Grenzüberquerungen auf dich. Die weitgehend flache Strecke führt dich von Süderlügum nach Medelby.Kurz nach Süderlügum radelst du durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet mit Binnendünen und zauberhafter Heide, die zu ihrer Blütezeit im August und September besonders hübsch aussieht. Nach dieser malerischen Passage radelst du einen Schlenker Richtung Norden nach Dänemark. Hier wird die Landschaft von flachen Wiesen und weiten Feldern geprägt.Bis zum Etappenziel Medelby fährst du noch zwei Schleifen über kleine Orte in Deutschland und winzige Dörfer in Dänemark, die sich in die charakteristisch flache Landschaft des hohen Nordens einschmiegen.In dem kleinen Medelby gibt es einige Übernachtungsmöglichkeiten in Gasthöfen und Ferienwohnungen, vor allem aber auf dem Campingplatz des Ortes, in dem du zum Beispiel einen Wohnwagen mieten kannst.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Mittelschwer
    03:08
    49,1 km
    15,7 km/h
    180 m
    210 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die letzte Etappe der Grenzroute führt dich auf 49 Kilometern von Medelby nach Flensburg. Anders als an den Vortagen hält die Strecke heute einige winzige Steigungen für dich bereit, die für etwas Abwechslung sorgen.Von Medelby fährst du Richtung Nordosten auf die dänische Grenze zu. Bevor du diese überquerst, hast du die Möglichkeit, in dem liebevoll gestalteten Obstgarten in Jardelund anzuhalten, der allen offen steht und viele gemütliche Sitzgelegenheiten zum Rasten anbietet.Auf dänischer Seite kannst du dich im Anschluss auf eine schöne Fahrt durch den Wald freuen, wo du noch mal Natur pur und angenehme Einsamkeit erleben kannst.Nach zwei weiteren Schleifen und etlichen Grenzüberquerungen erreichst du die Ostsee. Hier warten schöne Strände und Bademöglichkeiten auf dich, die du auf dem Weg nach Flensburg auskosten kannst.Immer am Wasser entlang radelst du weiter Richtung Süden, bis du den Hafen von Flensburg erreichst. Hier endet die Grenzroute und die dreitägige Fahrradtour. Nachdem du die schöne Stadt Flensburg ausgiebig genossen hast, kannst du vom Bahnhof aus einfach den Zug nehmen, um wieder nach Hause zu fahren.

  • Mittelschwer
    04:19
    71,9 km
    16,7 km/h
    200 m
    210 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Nachdem du die Fahrt von der Nord- an die Ostsee auf der Grenzroute in drei Tagen ausgiebig genossen hast, kannst du nun auf dem Nord-Ostsee-Radweg, der sogenannten Expressroute, wieder zurückfahren. Auf etwa 70 Kilometern und ohne große Umwege führt dich der Radweg von Flensburg zurück an die Nordsee.Vom Startpunkt Flensburg fährst du immer in Wassernähe an der schönen Flensburger Förde entlang Richtung Norden, wo du die dänische Grenze überquerst und ein Stück durch das sympathische Nachbarland radelst.Nachdem du wieder in Deutschland angekommen bist, geht es durch hübsche Orte des hohen Nordens. Dabei kannst du dich auf Highlights wie die Binnendünen bei Süderlügum oder dem Nolde-Museum in Seebüll freuen.Auf der Zielgeraden geht es dann für mehrere Kilometer direkt an der deutsch-dänischen Grenze entlang bis du schließlich das wunderschöne Naturschutzgebiet Rickelsbüller Koog erreichst, wo die Expressroute endet. Hier lohnt es sich auf jeden Fall den schönen Ausblick auf das Meer zu genießen und wer weiß, vielleicht bist du ja sogar zum Sonnenuntergang da und kannst bei dem faszinierenden Naturschauspiel beobachten, wie die Sonne in die Nordsee eintaucht.Um nach dieser schönen Tour entspannt wieder nach Hause zu fahren, bietet sich der Zug an, den du vom wenige Kilometer entfernten Klanxbüll aus nehmen kannst.

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!

Dir gefällt vielleicht auch

Der Weser Radweg
Fahrrad-Collection von
komoot
3 Tage Bike-Abenteuer im Arberland
Mountainbike-Collection von
komoot