Die schönsten Klammen im Salzburger und Berchtesgadener Land

Wander-Collection von
Komoot

Wenn im Frühjahr die Wildbäche mit eiskaltem Schmelzwasser anschwellen und sich tosend ihren Weg durch den Fels bahnen, ist das ein beeindruckendes Schauspiel für große und kleine Abenteurer. Gesicherte Wege führen über Brücken und Tunnel nah am Wasser entlang und machen sie zum eindrucksvollen Naturerlebnis. Die schönsten 11 Klammen und Schluchten rund im Salzburger und Berchtesgadener Land haben wir für dich schon mal herausgesucht.

Auf der Karte

Die Highlights

  • 3
    © OSM

    Burggrabenklamm

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    Eine 270m lange Hängebrücke, ein 40m hoher Wasserfall – die Burggrabenklamm hat einiges zu bieten. Ein gesicherter Wanderweg führt vom Einstieg bis zum Wasserfall. Die beste Zeit für eine Wanderung ist April bis Oktober. Eintritt: 1 € pro Person

    Tipp von
    Stephanie
  • 13
    © OSM

    Weißbachschlucht

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    Eine liebliche Klamm mit kleinen Wasserfällen, Kaskaden und imposanten Felswänden, die auf insgesamt 5km zum Entdecken und Staunen einlädt.Der Weg ist einfach zu bewandern und gut gesichert, Eintritt frei.

    Tipp von
    Stephanie
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • 16
    © OSM

    Almbachklamm

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    Die pure Kraft des Wassers schleift in der ältesten Marmorkugelmühle Deutschlands am Eingang zur Almbachklamm perfekt runde Kugeln aus groben Marmorbrocken. Dahinter öffnet sich eine wildromantische Schlucht mit Wasserfällen, Gumpen und Kaskaden, in denen sich der kristallklare Wildbach austoben kann. Der aufwändig angelegte Steig führt sicher durch die gesamte Schlucht.

    Öffnungszeiten : Mai bis Oktober
    Eintritt: Erwachsene (ab 16 Jahren) 3 €, Jugendliche (ab 6 Jahren) 1,50 €

    Tipp von
    Stephanie
  • 5
    © OSM

    Seisenbergklamm

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    Mit dem schmelzenden Eis der letzten Eiszeit grub der Weißbach sich tief in den Kalkfels und ist heute ein einzigartiges Naturschauspiel. Geöffnet von Anfang Mai bis Ende Oktober täglich von 8.30 bis 18.30 Uhr. Eintritt: Erwachsene 4,30 €, Kinder 2,80 €

    Tipp von
    Stephanie
  • 4
    © OSM

    Strubklamm

    Rennrad-Highlight (Abschnitt)

    Die bis zu 100m tiefe Strubklamm ist im Sommer wie im Winter ein eindrucksvolles Naturschauspiel. Ein Wanderweg führt nicht hindurch, vom Rad kann man herrlich beobachten wie sich der Almbach durch ungeheure Felsengen zwängt.

    Tipp von
    Stephanie
  • 60
    © OSM

    Wimbachklamm

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    Das Wasser der Wimbach, welches im hinteren Wimbachtal unterirdisch fließt, kommt in dieser klamm mit lautem Getöse an die Oberfläche und stürzt spektakulär über steile Wasserfälle hinunter in die Schlucht. Entlang der steilen Felsen führen Brücken und Stege vorbei an dem beeindruckenden Naturschauspiel durch die 200 m lange Klamm.

    Die Klamm ist nur von unten aus begehbar, nach dem Wimbachschloss kommt man über einen anderen Weg zurück zum Ausgangspunkt.

    Öffnungszeiten
    1. Mai - 1. November, 7 Uhr - 19 Uhr, Witterungsbedingte Änderungen möglich

    Eintritt
    Erwachsene und Jugendliche 2 €, Kinder bis 6 Jahre frei

    Tipp von
    Stephanie
  • 1
    © OSM

    Trockene Klamm

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    Wie der Name schon sagt fließt zwischen diesen Felsen kein Wasser hindurch, was die Trockene Klamm aber nicht weniger imposant macht. Im gesamten Gebiet kann man prima Höhlen entdecken, aus den bis zu 20m tiefen Felsspalten steigt gelegentlich Nebel. Auch zum Bouldern ist die Klamm beliebt.

    Tipp von
    Stephanie
  • 20
    © OSM

    Silberkarklamm

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    sehr anspruchsvoll

  • 7
    © OSM

    Kitzlochklamm

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    Hoch aufragenden zerklüftete Felswände, idyllische Buchten, eine eindrucksvolle Einsiedelei und die spektakuläre Brücke machen die Klamm zu einer der schönsten in den österreichischen Alpen.

    Die Wanderung durch die Klamm dauert ca. 1,5 Stunden. Sie ist von Muttertag ( Anfang Mai) bis Ende September täglich von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Ab Oktober von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr, je nach Witterung. Eintritt: Erwachsene 6 €, Kinder 4€

    Tipp von
    Stephanie
  • 2
    © OSM

    Vorderkaserklamm

    Wander-Highlight (Abschnitt)

    Die 80m tiefe Klamm ist an den engsten Stellen gerade einmal 80cm Breit. Auf insgesamt 51 Holzstegen mit 35 Stiegen kann man sie erkunden. Noch heute vertieft der Ödenbach die Vorderkaserklamm um ca. 6mm pro Jahr. Öffnungszeiten: Mai, Juni, September und Oktober von 9.30 bis 17 Uhr, Juli und August 9.30 bis 18 Uhr. Eintritt: Erwachsene 4,10 €, Kinder 2,30 €

    Tipp von
    Stephanie
  • 9
    © OSM

    Sigmund-Thun Klamm

    Wander-Highlight

    Da die Klamm nur ca. 400 Meter lang ist sollte man sich beim Durchgehen Zeit nehmen, um die tosenden Wasserfluten entsprechend lange zu genießen zu können. Der Abstieg durch die Klamm ist nicht möglich. Stattdessen ist der parallel laufende Wanderweg zu nehmen.
    Vorher ist aber noch eine Umrundung des Klammsees empfehlenswert.

    Für die Durchquerung der Klamm ist eine Instandhaltungsgebühr zu entrichten.

    Tipp von
    Werner

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!