Oberstdorf – Wandern auf 3 Höhenlagen

Wander-Collection von
Oberstdorf

Die landschaftliche Vielfalt der Allgäuer Alpen ist bekannt. Nur an wenigen Orten gibt es wuchtige Felsberge, wie die Trettach, gleich neben steilen Grasbergen, wie der Höfats. Auf gut ausgebauten Bergpfaden, Höhenwegen und Klettersteigen sowie in sieben Schutzhütten können Sie diese einmalige Landschaft, das größte Naturschutzgebiet Schwabens, in vollen Zügen genießen. Ab Anfang Juli kehrt der Frühling in den Bergen ein. Vor allem die Alpenrosen tauchen die Berge dann in ein rotes Meer. Jetzt ist es an der Zeit, die 400 Gipfel rund um Oberstdorf zu erwandern und oben angekommen, ein einmaliges Panorama zu genießen.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    07:32
    17,0 km
    2,3 km/h
    1 150 m
    1 150 m
    Schwere Bergtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die Bergtour auf einen der Oberstdorfer Hausberge, bietet faszinierende Tiefblicke ins obere Illertal und ein herrliches Bergpanorama!

    Startpunkt der mittelschweren Bergtour ist die auf 1.260 Metern gelegene, Mittelstation der Nebelhornbahn. Alternativ können die ersten, knappen 500 Höhenmeter über das Faltenbachtobel zur Seealpe aufgestiegen werden.

  • Schwer
    08:09
    22,6 km
    2,8 km/h
    940 m
    940 m
    Schwere Bergtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die landschaftlich sehr imposante Höfatsumrundung erfordert eine gute Kondition, belohnt dafür aber mit eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten entlang des Weges.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Schwer
    04:30
    10,8 km
    2,4 km/h
    1 120 m
    10 m
    Schwere Bergtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Für Bergfreunde die ausgesetzte Wegpassagen meiden möchten, bietet der Eselsweg einen geeigneten und aussichtsreichen Hüttenanstieg zur Schutzhütte.

  • Schwer
    07:53
    22,1 km
    2,8 km/h
    460 m
    1 540 m
    Schwere Bergtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Höhenweg längs der 2000m-Grenze gehört aufgrund seiner herrlichen Ausblicke und der außergewöhnlichen Botanik zu den schönsten in den Allgäuer Alpen.

    Am Anfang der anspruchsvollen Bergtour geht es von der Nebelhorn-Bergstation über einen gut ausgebauten Wanderweg bis zum aussichtsreichen Zeigersattel, oberhalb des Seealpsees.

  • Mittelschwer
    02:19
    6,02 km
    2,6 km/h
    60 m
    650 m
    Mittelschwere Bergtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf dem Grenzkamm zwischen Bayern und Vorarlberg garantieren die besonders artenreiche Botanik und der sagenhafte Ausblick für eine Bergtour der Extraklasse!

  • Schwer
    03:13
    6,43 km
    2,0 km/h
    850 m
    0 m
    Schwere Bergtour. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Der alte Pilgerpfad durch wilde Schluchten und vorbei an höllischen Tobeln erfordert alpine Grundausrüstung und eine gewisse Portion Schwindelfreiheit.

  • Mittelschwer
    04:38
    12,2 km
    2,6 km/h
    550 m
    550 m
    Mittelschwere Bergtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die familienfreundliche Tagestour zum Piesenkopf bietet bunte Blumenwiesen, einen panoramareichen Aussichtsgipfel und selbstgemachten Bergkäse beim Alpbesuch.

    Ausgangspunkt der leichten Bergtour ist das malerische Rohrmosstal von Tiefenbach gelegen.

  • Mittelschwer
    02:48
    9,30 km
    3,3 km/h
    290 m
    270 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die abwechslungsreiche Wanderung zum höchstgelegenen Badesee im Allgäu verspricht eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Reizen.

    Im Westen Oberstdorfs geht es zunächst über die Schlechtenbrücke, die Waldesruhe und den Bergkristall zunächst aussichtsreich und vielseitig, oft aber auch etwas steiler bergauf zum Edmund-Probst-Weg.

  • Leicht
    01:54
    6,35 km
    3,3 km/h
    190 m
    200 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Zu Beginn nass und dunkel, wild-tosend sowie viel besucht - am Ende sonnenreich, malerisch und abseits! Abwechslungsreicher kann eine Wanderung kaum sein!

  • Mittelschwer
    03:31
    11,4 km
    3,2 km/h
    390 m
    440 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die etwas anspruchsvollere Rundwanderung auf den Spuren Max Wallrafs zu Köln, garantiert ein abwechslungsreiches Urlaubserlebnis am Fuße des Rubihorns.

    Zu Beginn der facettenreichen Wanderung geht es über das Schattenberg-Stadion hinauf zum Breitenberg.

    Anschließend stehen zwei Abstiegsvarianten zur Verfügung. Der Tobelweg ins Tal erfordert stabile Bergschuhe und Trittsicherheit, bietet dafür ein schönes Naturerlebnis in der tiefen Schlucht des wilden Gaisalpbaches. (Die gut ausgebaute Fahrstraße bietet dagegen eine wesentlich bequemere und weniger anspruchsvolle Variante.)

    Im Tal angekommen, geht es nun müheloser ein Stückweit entlang des Gaisalpbaches bis der Wanderweg auf sonnigen und aussichtsreichen Wiesenwegen über Rubi zurück nach Oberstdorf führt.

Collection Statistik

  • Touren
    10
  • Distanz
    124 km
  • Zeit
    46:28 Std
  • Höhenmeter
    6 000 m

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!

Dir gefällt vielleicht auch

Trailrunning-Paradies Oberstdorf
Wander-Collection von
Oberstdorf
Einzigartige Winterwanderungen in Lech Zürs
Wander-Collection von
Lech Zürs
Rauf & Runter – Pässe und Trails für Könner
Mountainbike-Collection von
komoot
Oberstdorf – Wandern auf 3 Höhenlagen
Wander-Collection von
Oberstdorf