komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Der Meraner Höhenweg – in 8 Etappen durch das sonnige Südtirol

© Whgler | Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Der Meraner Höhenweg – in 8 Etappen durch das sonnige Südtirol

Wander-Collection von komoot

8

Touren

35:15 Std

58,3 mi

13 650 ft

Der Meraner Höhenweg gehört zu den schönsten Fernwanderwegen in den Alpen. In acht Etappen umrundest du die Texelgruppe, einen gewaltigen Gebirgsstock im Süden der Ötztaler Alpen. Dabei wanderst du entlang der sonnenverwöhnten Hänge des Vinschgaus, steigst durch das malerische Pfossental zum Eisjöchl hinauf und durchquerst das friedliche Pfelderer Tal. Neben der einzigartigen Natur erwarten dich auf dem Meraner Höhenweg aber auch verschlafene Bergdörfer, uralte Almhütten und vor allem freundliche Südtiroler.

Auf den acht Etappen des Rundwegs legst du 90 Kilometer Strecke zurück und überwindest rund 5.000 Höhenmeter. Aufgrund gepflegter Wege, guter Hütteninfrastruktur und moderater Streckenlänge eignet sich der Meraner Höhenweg auch für sportliche Bergwanderanfänger. Nur die vierte Etappe erfordert mit dem steilen, felsigen Aufstieg zum Eisjöchl erste Erfahrungen im Bergwandern sowie eine sehr gute Kondition. Wenn dir diese Etappe zu abenteuerlich ist, kannst du sie einfach auslassen und dir aus den verbliebenen Etappen deine persönliche Tour zusammenstellen. Plane deine Tour als klassische Streckenwanderung und fahre vom Ziel deiner letzten Etappe mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt deiner Wanderung.

Da es sich beim Meraner Höhenweg um einen Rundweg handelt, kannst du an beliebiger Stelle einsteigen. Am besten eignen sich die erste und die siebte Etappe, da du hier mit der Seilbahn zum Höhenweg auffahren kannst. Dank des guten Busnetzwerks des Meraner Umlands kannst du dir auch nur eine einzelne Etappe auswählen und als Tageswanderung planen. Besonders beliebt sind dabei die Etappen im Süden der Texelgruppe, denn hier erleichtern mehrere Seilbahnen den Aufstieg.

Bis auf die hochalpine vierte Etappe, kannst du den gesamten Meraner Höhenweg von Anfang Mai bis zu den ersten Schneefällen im November begehen. Der Weg über das Eisjöchl ist von Ende Mai bis Ende September schneefrei und sicher zu überqueren. Beachte bei deiner Planung, dass die meisten Unterkünfte am Meraner Höhenweg nur über wenige Zimmer verfügen. Wenn du deine Übernachtungen in den Hütten und auf den Almen gebucht hast, steht deiner Tour auf dem Meraner Höhenweg nichts mehr im Wege.

Den Meraner Höhenweg erreichst du problemlos mit dem eigenen Auto oder mit Bus und Bahn. Von Deutschland und Österreich gibt es eine Direktverbindung mit der Bahn nach Bozen. Mit dem Regionalzug geht es weiter nach Meran und von dort mit dem Linienbus zu den Seilbahnen am Meraner Höhenweg. Alternativ kannst du auch mit dem Fernbus von Deutschland und Österreich nach Südtirol anreisen.

Fahrplanauskunft unter bahn.de , flixbus.de und sii.bz.it/de

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

The Meraner Höhenweg

57,2 mi

13 800 ft

13 750 ft

Zuletzt aktualisiert: 20. Mai 2022

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Etappe 01 Vom Gasthaus Giggelberg nach Unterstell – Meraner Höhenweg

    Schwer
    02:57
    5,19 mi
    1,8 mi/h
    600 ft
    1 600 ft
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die erste Etappe des Meraner Höhenwegs ist eine herrliche Einstiegswanderung. Ganz bequem fährst du von Partschins aus mit der Texelbahn hinauf nach Giggelberg. Der Meraner Höhenweg führt dich hier durch lichte Bergwälder und über weite Almwiesen – immer hoch oben an den steilen Hängen der Texelgruppe

    von komoot

    Ansehen
  • Schwer
    05:07
    8,06 mi
    1,6 mi/h
    2 475 ft
    1 100 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Auf deiner zweiten Etappe verlässt du den Vinschgau und steigst über das Schnalstal ins einsame Pfossental auf. Noch befindest du dich an der Südseite der Texelgruppe und so wirst du im Sommer mit vielen Sonnenstunden verwöhnt. Der Meraner Höhenweg folgt am zweiten Tag schmalen, aber bequemen Wanderpfaden

    von komoot

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    01:35
    3,03 mi
    1,9 mi/h
    1 250 ft
    0 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die dritte Etappe ist eine echte Genusswanderung. Rund fünf Kilometer wanderst du von Alm zu Alm durch das atemberaubende Pfossental. Lass dir für die heutige Wanderung ruhig genug Zeit, um das idyllische Tal und die malerischen Almen in vollen Zügen zu genießen.

    

    Die dritte Etappe des Meraner Höhenwegs

    von komoot

    Ansehen
  • Schwer
    06:32
    10,4 mi
    1,6 mi/h
    2 650 ft
    3 925 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die vierte Etappe ist die mit Abstand abenteuerlichste Wanderung auf dem gesamten Meraner Höhenweg. Auf steilen, felsigen Bergpfaden geht es hinauf aufs Eisjöchl. Auf einer Höhe von 2.879 Metern befindest du dich hier am höchsten Punkt des Meraner Höhenwegs. Von dort aus führt dich der Bergwanderweg

    von komoot

    Ansehen
  • Schwer
    06:16
    11,6 mi
    1,8 mi/h
    1 025 ft
    3 075 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf der fünften Etappe des Meraner Höhenwegs wanderst du aus dem malerischen Pfelderer Tal bis zum Passeiertal. Dabei geht es die meiste Zeit gemächlich bergab. So kannst du dich gut von der fordernden Tour am Vortag erholen.

    

    Ausgeruht startest du deinen fünften Tag auf dem Meraner Höhenweg im Bergdorf

    von komoot

    Ansehen
  • Schwer
    07:21
    11,5 mi
    1,6 mi/h
    3 350 ft
    2 425 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Auf deiner sechsten Etappe steht nochmal ein ordentlicher Höhenunterschied auf dem Programm. Zugleich erreichst du im Kalmbachtal den tiefsten Punkt des Meraner Höhenwegs. Insgesamt erwarten dich auf dieser Etappe viele kürzere Auf- und Abstiege und du wanderst auf gut gepflegten Wanderwegen.

    

    Deine sechste

    von komoot

    Ansehen
  • Schwer
    02:14
    3,33 mi
    1,5 mi/h
    1 650 ft
    75 ft
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Nach der langen sechsten Etappe erwartet dich am siebten Tag ein kurzer Bergspaziergang. Gerade mal fünf Kilometer liegen Startpunkt und Etappenziel auseinander. Auf dieser kurzen Strecke werden trotzdem rund 500 Höhenmeter im Aufstieg bewältigt.

    

    Lass dir heute beim Frühstück ruhig ein wenig Zeit, bevor

    von komoot

    Ansehen
  • Schwer
    03:13
    5,15 mi
    1,6 mi/h
    675 ft
    1 550 ft
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die achte ist auch zugleich die letzte Etappe auf dem Meraner Höhenweg. Dabei zeigt sich der Vinschgau noch einmal von seiner besten Seite: Stille Bergwälder, duftende Bergwiesen, warme Sonnenstrahlen und immer wieder fantastische Ausblicke auf Meran und die umliegenden Berge. Da die Etappe recht kurz

    von komoot

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    8
  • Distanz
    58,3 mi
  • Zeit
    35:15 Std
  • Höhenmeter
    13 650 ft

Dir gefällt vielleicht auch

#WALK4UKRAINE – Wandern für Kinder in Not in der Ukraine

Wander-Collection von WALK4UNICEF

Die schönsten Klammen Tirols

Wander-Collection von komoot

Süffig & schmackhaft: Kulinarik am Wegesrand – VGN Genusstouren

Wander-Collection von VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG

Die sanften Berge des Beaujolais – GR 76

Wander-Collection von Vincent Reboul