Liebliches Taubertal – der Taubertalradweg in 3 Etappen

Durch das liebliche Taubertal schlängelt sich der Taubertalradweg von Rothenburg ob der Tauber bis nach Wertheim am Main. Malerische Landschaft mit sanften Hügeln, weiten Wiesen und romantischen Wäldern begleiten ihn. Alte Schlösser, Klöster und hübsche Fachwerkstädte reihen sich an der Tauber wie Perlen aneinander. So viel kulturelle und landschaftliche Vielfalt machen die Strecke zu einem der schönsten Radwege Baden-Württembergs.

„Liebliches Taubertal“ heißt der Taubertalradweg offiziell und er macht seinem Namen alle Ehre: Der Radweg ist der einzige Radweg Baden-Württembergs, der vom ADFC mit fünf Sternen ausgezeichnet wurde. Damit du diesen wunderschönen Fahrradweg bei deiner nächsten Radtour voll und ganz genießen kannst, zeigen wir dir in dieser Collection, wie du ihn in drei Etappen fährst. Die Etappen des circa 100 Kilometer langen Taubertalradwegs sind zwischen 30 und 40 Kilometer lang und weitestgehend flach. Somit haben auch Hobbyradfahrer und Familien ihre Freude. Als ambitionierterer Radfahrer kannst du auch einfach mehrere Etappen zusammenlegen.

Die Start- und Endpunkte des Taubertalradwegs, Rothenburg ob der Tauber und Wertheim, sind bequem mit dem Zug erreichbar. Auch unterwegs hast du in Weikersheim, Bad Mergentheim, Lauda-Königshofen und Tauberbischofsheim die Möglichkeit, auf die Bahn umzusteigen, falls du abkürzen möchtest oder das Wetter nicht mehr mitspielt. Neben der hervorragenden Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel kannst du dich auf dem Weg entlang der Tauber bis zur Mündung in den Main auch auf eine gute Infrastruktur freuen, was Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten betrifft. Ob schöne Cafés, gemütliche Restaurants, entspannte Biergärten oder familiäre Weingüter, ganz bestimmt ist auch für dich das Richtige dabei, damit du diese schöne Radtour mit allen Sinnen genießen kannst.

Auf der Karte

Die Etappen des Taubertalradwegs

  • Mittelschwer
    02:18
    39,1 km
    17,1 km/h
    240 m
    430 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die erste Etappe des Taubertalradwegs führt dich von Rothenburg ob der Tauber nach Weikersheim. Dabei geht es auf der 39 Kilometer langen Strecke fast immer angenehm bergab.

    Direkt am Bahnhof in Rothenburg ob der Tauber beginnt die Radtour auf dem Taubertalradweg. Wenn du ein wenig Zeit hast, lohnt sich ein Abstecher in die historische Altstadt des mittelalterlichen Orts, bevor du ans Ufer der Tauber fährst. Sobald du die Stadtmauern hinter dir gelassen hast, tauchst du in die wunderschöne Natur am Flussufer ein, die von saftig grünen Wiesen, weiten Feldern und romantischen Waldstückchen geprägt wird. Der glatt asphaltierte Fahrradweg führt dich immer in Flussnähe durch diese malerische Landschaft.

    Auf vielen Abschnitten hast du während der Fahrt eine einzigartige Aussicht über das Taubertal und auf die bewaldeten Hügel, die es säumen. An anderen Stellen des Radwegs bist du dem Fluss ganz nah und radelst direkt am Wasser entlang. Ganz bestimmt findest du unterwegs deinen ganz persönlichen Lieblingsplatz, an dem du eine gemütliche Pause einlegen möchtest. Zum Rasten eignen sich auch die charmanten Orte und Städtchen, wie Tauberzell oder Röttingen, die auf deinem Weg ins Etappenziel liegen. Hier kannst du in Ruhe einkehren und durch die engen Gassen schlendern.

    Voller Eindrücke des lieblichen Taubertals erreichst du am ersten Tag deiner Fahrradtour schließlich das Etappenziel Weikersheim. Hier lädt dich das Schloss mit dem prachtvollen Schlossgarten zu einem Besuch ein und viele Restaurants und Cafés warten darauf, dich kulinarisch zu verwöhnen.

  • Leicht
    01:55
    32,7 km
    17,1 km/h
    100 m
    150 m
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Heute radelst du auf leicht abschüssigen 32 Kilometern von Weikersheim nach Tauberbischofsheim. Auf der leichten Strecke kannst du das liebliche Taubertal besonders genießen.

    Hinter Weikersheim radelst du in Ufernähe an wunderschönen Obstwiesen vorbei. Je nach Jahreszeit erlebst du hier ein zauberhaftes Blütenmeer oder kannst Früchte bewundern, die schwer von den Ästen hängen. In Elpersheim wechselst du die Uferseite und fährst an malerischen Weinbergen vorbei, die sich rechts von dir erheben. Wenig später erreichst du Bad Mergentheim. Die Stadt lädt mit gemütlichen Restaurants und Cafés zu einer ersten Pause ein. Auch das Deutschordensschloss, in dem sich ein Museum über den Deutschen Orden befindet, ist einen Besuch wert.

    Nachdem du Bad Mergentheim genossen hast, radelst du wieder ans Ufer der Tauber und begleitest den Fluss durch weite Felder, fährst an Wäldern entlang und passierst kleine Orte, in denen du immer wieder eine Pause einlegen und dir so schöne Besonderheiten wie das Dampflokdenkmal in Lauda ansehen kannst.

    Die letzten Kilometer radelst du dann auf dem flachen Fahrradweg ins Etappenziel Tauberbischofsheim. Unterwegs hast du noch einmal die Gelegenheit, genüsslich den Blick über die wunderschönen Wiesen und Felder schweifen zu lassen, die sich in sanften Hügeln verlieren. Tauberbischofsheim erwartet dich am Ende der Etappe mit faszinierenden mittelalterlichen Gebäuden und hübschen Fachwerkhäusern.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Mittelschwer
    01:51
    30,1 km
    16,3 km/h
    270 m
    310 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf der letzten Etappe des Taubertalradwegs erwarten dich noch einmal ganz besonders schöne Abschnitte. Auf 30 Kilometern radelst du von Tauberbischofsheim nach Wertheim, wo die Tauber in den Main mündet.

    Hinter Tauberbischofsheim empfangen dich gleich saftig grüne Wiesen und einige Felder, durch die du etwas abseits des Flusses radelst. In Hochhausen triffst du wieder auf das Ufer der Tauber und kannst die Blicke aufs Wasser genießen.

    Nach ein paar Kilometern wird das Taubertal enger und es erheben sich dicht bewaldete Hänge links und rechts des Flusses. Du folgst auf dem Fahrradweg den fröhlichen Schleifen der Tauber und radelst dabei durch eine malerische Wald- und Wiesenlandschaft. Besonders schön sind an heißen Tagen die Passagen, die dich durch den schattigen, kühlen Wald führen.

    Mitten in dieser wildromantischen Landschaft liegt das Kloster Bronnbach, zu dem sich ein kleiner Abstecher lohnt. Neben dem Kloster an sich verzaubern dich dort auch die Orangerie und der Kräutergarten. Im Abteigarten hast du die Möglichkeit zu picknicken und in der Vinothek kannst du Weine aus der Region verkosten.

    Nach deiner ausgiebigen Rast im Kloster radelst du weiter durch das geschwungene Taubertal bis nach Wertheim. Hier mündet die Tauber in den Main. Genau an der Mündung gibt es einen chilligen Biergarten im Beach-Bar-Stil, wo du im Sommer bei einem kühlen Getränk die letzte Etappe des Taubertalradwegs gemütlich ausklingen lassen kannst.

Collection Statistik

  • Touren
    3
  • Distanz
    102 km
  • Zeit
    06:03 Std
  • Höhenmeter
    610 m

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!