Werratal-Radweg – 6 Etappen entlang der Werra bis zur Fulda

Fahrrad-Collection von
Werratal-Radweg

Entlang der Werra führt dich der Werratal-Radweg vom Thüringer Schiefergebirge bis zum “Treffen der Flüsse” in Hann. Münden. Wildromantisch bewaldete Ufer, saftig grüne Auen und weite Felder begleiten dich auf deinem Weg. In der Sonne glitzernde Seen laden dich zum Baden ein, verträumte Fachwerkstädte zu einer Pause und erhabene Schlösser, Burgen und Klöster zu einem Besuch. Bei so vielfältiger Natur und abwechslungsreicher Kultur ist es kein Wunder, dass der Werratal-Radweg in der Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ vom ADFC empfohlen wird.

Der Werratal-Radweg führt auf circa 306 Kilometern von Neuhaus am Rennweg nach Hann. Münden. Dabei passiert er Thüringen, Hessen und Niedersachsen. Im Thüringer Schiefergebirge entspringt die Werra und bahnt sich auf 300 Kilometern ihren Weg durch eine wunderbar abwechslungsreiche Landschaft bis zu ihrem Zusammenfluss mit der Fulda in Hann. Münden. Beide Flüsse setzen ab dort ihren Weg gemeinsam als Weser fort. Damit auch du diesem einzigartigen Treffen der Flüsse beiwohnen und auf dem Weg dorthin die Schönheit des Radwegs erleben kannst, haben wir dir hier den Werratal-Radweg in sechs Etappen zusammengestellt.

Zum Startpunkt in Neuhaus am Rennweg kommst du am besten mit der Süd Thüringen Bahn (sued-thueringen-bahn.de), die den Ort am Rennsteig mit dem Hauptbahnhof Sonnenberg verbindet, wo auch Züge der Deutschen Bahn halten. Von dort radelst du meistens auf gut asphaltierten Rad- oder Waldwegen durch die drei Bundesländer. Sowohl in den Etappenzielen als auch an der Strecke findest du genug Unterkünfte wie Pensionen, Hotels und Campingplätze. Die zahlreichen Orte am Radweg bieten dir mit gemütlichen Restaurants und Cafés immer wieder die Möglichkeit entspannte Pausen einzulegen. Auch die einladenden Biergärten eignen sich unterwegs hervorragend dafür. In allen Etappenorten hast du die Gelegenheit auf den Zug umzusteigen, falls du die Strecke abkürzen möchtest oder das Wetter nicht mehr mitspielt. Im Ziel der Tour, in Hann. Münden, treffen sich nicht nur die drei Flüsse Werra, Fulda und Weser, sondern auch die dazugehörigen Radwege. Wenn du also noch nicht in den Zug steigen und nach Hause fahren möchtest, kannst du deine Fahrradtour einfach auf dem Fuldaradweg oder dem Weser Radweg fortsetzen.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Mittelschwer
    02:21
    31,2 km
    13,2 km/h
    200 m
    580 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

    In Neuhaus am Rennweg beginnt deine Fahrradtour. Hier kommst du am besten mit der Süd Thüringen Bahn (sued-thueringen-bahn.de) hin. Diese verkehrt mehrmals täglich zwischen dem Hauptbahnhof Sonnenberg, wo du Anschluss an die Züge der Deutschen Bahn hast, und Neuhaus am Rennweg.Am Bahnhof schwingst du dich auf dein Rad und fährst aus dem Ort heraus und hinein in die herrlichen Wälder des Thüringer Schiefergebirges. Neuhaus am Rennweg liegt mit über 800 Metern übrigens so hoch, dass du kaum bergauf fahren musst, um den Mittelgebirgskamm zu überqueren. Entlang des beliebten Wanderwegs Rennsteig radelst du durch den urigen Wald. Unterwegs kommst du an gemütlichen Einkehrmöglichkeiten und Rastplätzen vorbei, wie der Eisfelder Ausspanne. Von hier aus kannst du einen kleinen Abstecher zur oberen Werraquelle unternehmen. Anschließend wartet eine lange Abfahrt auf dich, die am Werrafloßteich und ab dort parallel zur Werra durch die Natur des Waldes ins Tal führt. Hier rollst du dann auf den letzten Kilometern der ersten Etappe durch malerische Wiesen und Felder ins Etappenziel Eisfeld.

  • Mittelschwer
    03:37
    56,9 km
    15,7 km/h
    320 m
    480 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Von Eisfeld führt dich der Werratal-Radweg zu Beginn etwas abseits des Flusses über einige, teils romantisch bewaldete Hügel. Ab Hildburghausen, wo du eine wohlverdiente Pause in der schönen Altstadt einlegen kannst, wird die Strecke etwas flacher. Du radelst durch weite Auwiesen, die die verspielte Werra säumen. An einigen Stellen schlängelt dich der Fluss allerdings durch ein enges Tal. Hier führt dich der Radweg durch idyllische Wälder auf den Uferhängen und im Anschluss wieder zurück ins Werratal. So radelst du durch das schöne Thüringen, an gemütlichen kleinen Orten und kulturellen Highlights wie dem Kloster Veßra vorbei bis ins Etappenziel Meiningen.In Meiningen kannst du dir Schloss Elisabethenburg ansehen oder durch den Englischen Garten schlendern und den Tag bei einem guten Thüringer Gericht ausklingen lassen. Wie wäre es zum Beispiel mit Thüringer Klößen? Die sollen einst in Meiningen erfunden worden sein.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Mittelschwer
    02:44
    42,4 km
    15,5 km/h
    150 m
    210 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Hinter Meiningen radelst du sofort wieder durch herrlich weite Auen. Die saftig grünen Wiesen begleiten die Werra durch ihr Tal, das von bewaldeten Hängen gesäumt wird. Hin und wieder taucht der Radweg in diese Waldstücke ein und führt dich durch wunderbare, unberührte Natur. Hübsche Fachwerkstädte, wie die Karnevalstadt Wasungen oder Breitungen/Werra sorgen für die ausgewogene Mischung aus Natur und Kultur und laden mit unzähligen Restaurants und Cafés zu gemütlichen Pausen ein.Du radelst weiter entlang der Werra und kommst an mehreren Seen vorbei, in denen du bei warmem Wetter zum Teil auch baden und auf bequemen Wiesen entspannt am Ufer liegen kannst. Ausgeruht und erfrischt fährst du dann die letzten Kilometer durch die flachen Auen der Werra bis ins Etappenziel Bad Salzungen. Hier kannst du zum Abschluss des Tages die gesunde Luft des Gradierwerks inhalieren.

  • Mittelschwer
    03:52
    60,5 km
    15,7 km/h
    370 m
    400 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auch die vierte Etappe des Werratal-Radwegs empfängt dich auf den ersten Kilometern wieder mit herrlichen Auen, die dich durch das flache Werratal führen. Ein kurzer Abstecher bringt dich auf den Krayenberg, wo du romantischen Wald und vor allem eine atemberaubende Aussicht über die weite Landschaft genießen kannst. Eine rasante Abfahrt bringt dich zurück an die Werra, der du nun wieder gemütlich durch ihr grünes Tal folgst.In Philippsthal kannst du eine erste Rast einlegen und durch den Schlosspark schlendern. Sowohl hier als auch im einige Kilometer entfernten Heringen (Werra) erheben sich große, weiße Berge aus Salz. Dabei handelt es sich um Abraumhalden des Kalibergbaus. Vom Radweg aus hast du immer wieder einen eindrucksvollen Blick auf den Kaliberg bei Heringen. Durch weite Felder und Wiesen, am Böller Wald entlang und stets in der Nähe der Werra radelst du schließlich ins Etappenziel Herleshausen. Von hier aus kannst du zum Abschluss des Tages mit dem Zug einen Abstecher in die Lutherstadt Eisenach unternehmen.

  • Mittelschwer
    03:41
    57,2 km
    15,6 km/h
    390 m
    420 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf der fünften Etappe des Werratal-Radwegs fährst du gleich zu Beginn durch weite Felder und unterquerst nach wenigen Kilometern die Werratalbrücke. Zu Zeiten der DDR gehörte sie zu den größten Betonspannbrücken des Landes. Beim Anblick der enormen, über 730 Meter langen Brücke ist das auch einfach vorstellbar. Direkt am Ufer der Werra radelst du dann durch schöne Auenwälder und an weiten Wiesen vorbei. Dabei kannst du den Blick über das Wasser und die Landschaft auf der anderen Uferseite schweifen lassen.Bald wird das Werratal ein bisschen enger, genauso wie die Schleifen des Flusses, denen du munter folgst. Vorbei an bewaldeten Hügeln und mitten durch romantische Fachwerkstädte, die dich zu gemütlichen Pausen einladen, führt dich der abwechslungsreiche Radweg. Kurz vor dem Etappenziel öffnet sich das Werratal wieder und du radelst auf den letzten Kilometern durch weite Felder, am Werratalsee vorbei und hinein in den Etappenort Eschwege.

  • Mittelschwer
    03:36
    57,8 km
    16,1 km/h
    310 m
    350 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Heute steht die letzte Etappe des Werratal-Radwegs an, die dich zum Treffen der Flüsse nach Hann. Münden führt. Von Eschwege radelst du zunächst durch weite Landschaft und folgst der Werra dann hinein in ein schmaleres Tal, das von lieblich bewaldeten Hügeln gesäumt wird. Hier radelst du an ihren unzähligen Schleifen entlang und kommst dabei durch so hübsche Fachwerkstädte wie Allendorf oder Witzenhausen. In den charmanten Ortskernen findest du zahlreiche Restaurants und Cafés für gemütliche Pausen, aber auch entlang des Radwegs laden entspannte Biergärten zu der ein oder anderen Rast ein.Die letzten Kilometer der Fahrradtour fährst du durch einen wildromantischen Wald direkt am Ufer der Werra. Hier kannst du die Natur noch einmal in vollen Zügen genießen und dich langsam von dem Fluss verabschieden, der dich auf so vielen Kilometern durch diese herrlich abwechslungsreiche Landschaft geführt hat. Denn schon bald rollst du in den Etappenort Hann. Münden, wo die Werra auf die Fulda trifft und beide vereint als Weser ihren Weg Richtung Nordsee fortsetzen. Wenn dich an dieser Stelle die Sehnsucht packen sollte, steht dir die Möglichkeit offen, auf dem Weser-Radweg weiterzuradeln. Ansonsten kannst du in Hann. Münden am Bahnhof in einen Zug hüpfen und nach Hause fahren – nach einem abschließenden Bummel durch die hübsche Altstadt, versteht sich.

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!

Dir gefällt vielleicht auch

Der Weser-Radweg
Fahrrad-Collection von
Weserradweg
Drenthe – Fahrradparadies der Niederlande
Fahrrad-Collection von
Drenthe