© Schweiz Tourismus

Bahnwandern in der Schweiz – die Blogger Hike Challenge 2019

Wander-Collection von MySwitzerland

Einen Berggipfel besteigen, über Alpwiesen wandern oder lieber durch Wälder streifen? Dank über 65.000 Kilometern markierten Wanderwegen kannst du so gut wie jeden Winkel der Schweiz zu Fuß entdecken. Die Wanderwege sind bestens beschildert und so abwechslungsreich wie die Landschaft selbst – da wird der Weg schnell zum Ziel. Damit du die volle Bandbreite der Schweizer Natur entdecken kannst, lohnt es sich, zwischen den Touren in die Bahn zu springen. Die Züge der Schweiz bringen dich in den entlegensten Winkel und ins einsamste Tal. Der Taktfahrplan in der Schweiz macht dir deine Planung besonders einfach: Im Stundentakt und Halbstundentakt fahren alle Züge quer durch die Schweiz und machen ein Umsteigen kinderleicht.

Im Juni 2019 erkunden sechs abenteuerlustige Blogger je eine spektakuläre Wanderroute in verschiedenen Schweizer Regionen: Den Mythen bei Luzern besteigen, die Aussicht vom San Salvatore im Tessin genießen oder eine entspannte Bahnwanderreise? Auch im Wallis, in Graubünden und in der Region Bern hält die Schweiz mit abwechslungsreichen Wanderwegen für jeden Wandertyp etwas bereit– da wird der Weg schnell zum Ziel! Entdecke hier die verschiedenen Routen und begib dich mit „Viel Unterwegs” (bhc2019.myswitzerland.com/region/bahnwandern) auf eine Bahnwanderreise quer durch die Schweiz!

Zudem gibt es ein tolles Gewinnspiel: Teste dein Schweiz-Wissen und gewinne deine ganz persönliche Schweiz-Reise für zwei Personen: Mit SWISS fliegt ihr in die Schweiz, wo ihr die Region Bern und das Tessin erkunden werdet. Insgesamt erwarten euch fünf Übernachtungen im Hotel- und Naturresort Handeck und im Hotel Belvedere Locarno. Obendrein bekommt ihr zwei Swiss Travel Pässe, mit denen ihr kostenlos Busse, Bahnen und Schiffe auf eurer Reise nutzen könnt.

Die Schweiz ist ein echtes Eisenbahnland – dementsprechend entdeckst du die schönsten Orte natürlich mit der Bahn. Das dichteste Verkehrsnetz – bestehend aus Bahn, Bus und Schiff – bringt dich ganz bequem zu den urigsten Dörfern, abgelegensten Tälern und den schönsten Seen. Ob du nun die einzelnen Fahrten buchst oder dir gleich einen Swiss Travel Pass zulegst, liegt ganz bei dir. Alle Infos zum Swiss Travel System findest du unter swisstravelsystem.com.

Du reist aus Deutschland an? Perfekt, denn dann kannst du schon hier in den Zug springen. Rund 40 tägliche Direktverbindungen bringen dich von Hamburg, Freiburg, Stuttgart, Frankfurt oder München bis in die Schweiz – und das zum Sparpreis Europa. Mehr dazu unter bahn.de/schweiz.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    03:12
    6,13 km
    1,9 km/h
    560 m
    560 m
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Geradezu majestätisch thront das Wahrzeichen vom Kanton Schwyz über dem Talkessel. Die Besteigung des Mythen gilt zweifelsohne als Highlight aller Wanderungen in der Umgebung, daher wird er auch das „Matterhorn der Wanderer” genannt. Die markante Felspyramide bietet eine grandiose Aussicht auf die umliegenden Täler und Gebirge.Dein Ausgangspunkt für die Besteigung des dominanten „Großen Mythen” ist Schwyz. Von dort aus schwebst du mit der Luftseilbahn hinauf zur Bergstation Rotenfluh. Bei herrlicher Aussicht auf den Großen Mythen wanderst du über weite Almwiesen bis zur Seilbahnstation Brunni-Holzegg. Hier beginnt dann der eigentliche, 2.400 Meter lange Mythenweg. In exakt 47 Kehren, die alle numeriert sind, steigst du hinauf zum Gipfel, wo dich eine fantastische Aussicht und die Große Mythen Alpe erwarten.Besonders schön ist die Wanderung übrigens im Morgengrauen, wenn du dann pünktlich zum Sonnenaufgang am Gipfel stehst – ein einmaliges Erlebnis. Für so eine Tour darfst du dann aber nicht deine Stirnlampe vergessen.Noch mehr Infos zum Mythenweg erhältst du unter brunnialpthal.ch/mythenweg.aspx.

  • Leicht
    01:58
    7,04 km
    3,6 km/h
    130 m
    140 m
    Fähre
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Mit seinen steilen Bergen und dem spiegelglatten Wasser gehört der Vierwaldstätter See zu den schönsten Seen der ganzen Alpen. Auf dieser Wanderung – dem Weg der Schweiz – wanderst du entlang vom Urnersee, einem Teil des Vierwaldstättersees.Vom Bahnhof Sisikon aus geht es am Urnerseeufer auf der Seepromenade durch den südlichen Teil von Sisikon in Richtung der Tellsplatte. Der Weg führt über 80 steinerne Treppenstufen hoch hinauf zur Tellskapelle mit dem größten Glockenspiel der Schweiz. Weiter führt der Weg etwas auf und ab durch südländisch anmutende Waldpartien. Nach kurzem, aber recht steilem Anstieg gelangst du zur alten Axenstraße. Direkt über dem Felsen gehst du bei herrlicher Sicht auf See und Berge entlang der ersten Nord-Südstraße am Urnersee. Zum Schluss der Wanderung gelangst du nach der Überquerung des Gruonbachs nach Flüelen. Hier führt der Weg weiterhin entlang der Riviera und an der Gotthard-Eisenbahnline entlang durch Flüelen bis zur Schiffstation.Unser Tipp: Fahr nach der Wanderung mit dem Ausflugsdampfer noch ganz gemütlich hinüber ins lebendige Luzern. Mit ihren Sehenswürdigkeiten und den gut zu erreichbaren Ausflugsbergen Rigi und Pilatus ist die Stadt ein tolles Ziel für Natur- und Kulturliebhaber.Suchst du noch nach einer Unterkunft in Luzern? Dann solltest du dir unbedingt das Hotel Waldstätterhof ansehen. Das elegante Hotel steht direkt am Bahnhof von Luzern und liegt damit perfekt für deine Bahnwanderungen. Mehr Infos und Reservierung unter hotel-waldstaetterhof.ch/de.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    02:12
    7,09 km
    3,2 km/h
    10 m
    430 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Eingebettet in die zauberhafte Landschaft des Albulatals schlängelt sich die Albulabahnlinie durch Tunnels und über Viadukte rund 400 Meter den Berg hoch – einzigartig! Bereits seit 2008 gehört die Albulalinie zusammen mit der Berninalinie zum UNESCO Welterbe. Hautnah lässt sich dieses bahntechnische Wunderwerk am besten mit einer Wanderung auf dem Bahnerlebnisweg von Preda nach Bergün erleben.Dazu fährst du mit dem Zug nach Preda und kannst so schon bei der Anfahrt die herrliche Landschaft und die spannende Gleisführung bewundern. Von Preda aus entlang der Gleise, die sich hier auf etlichen Brücken, Viadukten und Dämmen durchs Tal empor schlängelt, wanderst du gemütlich bergab und zurück nach Bergün. Unterwegs wirst du immer wieder die Züge sehen, die zum Albulapass hinauf und weiter nach St. Moritz fahren – ein tolles Fotomotiv, denn die roten Waggons der Rhätischen Bahn heben sich herrlich vor der Bergkulisse ab.In Bergün angekommen solltest du dir dann unbedingt das Bahnmuseum Albula ansehen. Hier erfährst du alles über den komplizierten Bau der Bahnstrecke. Mehr Infos zum Museum findest du unter bahnmuseum-albula.ch/de.Du willst nach der Wanderung noch mehr von der Rhätischen Bahn erleben? Dann solltest du mit der Berninalinie von Bergün nach Chur fahren – denn unterwegs überquert sie das weltberühmte Landwasserviadukt. Alle Infos zum Bernina-Express erhältst du unter myswitzerland.com/de-de/bergsommer-tipps-bernina-express.html.In Chur lockt außerdem ein schmackhaftes Wanderangebot: Auf der Kulinarik-Tour wanderst du zu zwei verschiedenen Berg-Restaurants und isst erst die Vorspeise und im nächsten den Hauptgang. Zum Abschluss flitzt du mit der Rodelbahn wieder hinab ins Tal – eine echte Genusswanderung mit Pfiff. chur.graubuenden.ch/de/angebot/chur-weitere-umgebung/kulinarik-tour-genusswanderung-pfiff

Dir gefällt diese Collection?

Collection Statistik

  • Touren
    3
  • Distanz
    20,3 km
  • Zeit
    07:23 Std
  • Höhenmeter
    690 m

Dir gefällt vielleicht auch

Die schönsten Tagestouren mit dem Rad im Westerwald
Fahrrad-Collection von
Westerwald - Die Urlaubsregion
Salz-Schleife – Wasser-Radlwege Oberbayern
Fahrrad-Collection von
Oberbayern
Bahnwandern in der Schweiz – die Blogger Hike Challenge 2019
Wander-Collection von
MySwitzerland