Auf den Spuren der Hanse – die Alte Salzstraße

Fahrrad-Collection von
komoot

Die Hanse: legendärer wirtschaftlicher und kultureller Handelsverband des Mittelalters. Auf dem Rad kannst du sie hautnah erleben. Rund um die Ostsee und weit darüber hinaus entstand in den Hansestädten durch Freihandel ein enormer Reichtum, der heute noch an den vielen monumentalen Bauten sichtbar ist. Ein prominentes Beispiel ist Lüneburg, das das Salz aus seinen Salinen exportierte. Das Salz war für den Heringshandel an der Ostsee von großer Bedeutung, weshalb die Stadt schnell an Bedeutung gewann.

Um das Salz zu transportieren, wurde ein Handelsstraße gebaut. Später wurde das Salz auf dem Kanal transportiert. Für den Salztransport sind der Weg und der Kanal heute nicht mehr zu gebrauchen, jedoch entstand daraus ein herrlicher Radweg, die 114 Kilometer lange Alte Salzstraße von Lüneburg nach Lübeck.

Wir haben den Weg in zwei Etappen unterteilt – mit einer Zwischenstation in der Till-Eulenspiegel-Stadt Mölln. Die erste Etappe ist 60 Kilometer lang und beginnt in Lüneburg. Die hübsche Stadt erreichst du bequem mit der Bahn, ebenso wie auch Mölln und Lübeck. Von Lüneburg aus folgst du dem Elbe-Seitenkanal und tauchst in eine idyllische und ruhige Landschaft ein. Von Mölln aus fährst du am Elbe-Lübeck-Kanal entlang bis nach Lübeck. Die prächtige Hansestadt ist nicht nur für das Marzipan bekannt, sondern auch für ihre vielen Türme. Vorbei an Zeitzeugen der slawischen Zeit führt dich der Weg nach Travemünde, dem wichtigen Ostseehafen. Von hier aus wurde das Lüneburger Salz an viele Hansestädte verschifft. Der nördlichste Ortsteil von Lübeck hat aber auch einen wunderschönen Sandstrand mit den typischen Strandkörben.

Du radelst meistens auf asphaltierten Radwegen oder auf gut fahrbaren Schotterstrecken. Die Alte Salzstraße ist bis auf zwei kurze, leicht hügelige Etappen völlig flach und somit auch für ungeübte Radler gut zu schaffen. Der Radweg ist somit eine gute Möglichkeit, einen mehrtägigen Trip auszuprobieren und die Welt des Tourenradelns einzutauchen. Nimm dir einfach ein Wochenende Zeit. Oder du machst zwei Tagesetappen daraus. Wie auch immer du dich entscheidest, die Radtour auf den Spuren der Hanse wird dich begeistern.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Mittelschwer
    03:52
    60,4 km
    15,6 km/h
    150 m
    140 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Deine Reise entlang des einst so wichtigen Handelsweges beginnt in der Hansestadt Lüneburg. Aufgrund der dortigen Saline wurde die Stadt mit großem Reichtum gesegnet, was man ihr an den prächtigen Bauten heute noch ansieht. Die Altstadt ist mindestens einen Umweg wert, bevor du Lüneburg gen Norden verlässt.

    Am sehenswerten Kloster Lüne vorbei geht es leicht bergauf, bis du in Erbstorf mit 40 Metern den höchsten Punkt der heutigen Tagesetappe erreicht hast. Anschließend fährst du zum Elbe-Seitenkanal hinab, dem du eine Weile lang folgst. Nach kurzer Zeit liegt ein gewaltiges Monument an deinem Weg: das Schiffshebewerk von Scharnebeck.

    Links und rechts des Kanals warten immer wieder idyllische Landschaften, Naturschutzgebiete und auch ein Badesee auf dich. Beim Überqueren der Elbe bietet sich dir ein schöner Blick auf Lauenburg. Der Ort eignet sich prächtig für eine kleine Verschnaufpause, bevor es am Elbe-Lübeck-Kanal weitergeht.

    Die langen, geraden Strecken entlang des Kanals werden häufig von kleinen Schleusen unterbrochen. Der Radweg führt durch eine herrliche Naturlandschaft. In Siebeneichen befindet sich die einzige Fähre über den Elbe-Lübeck-Kanal. Die Seilzugfähre befördert ihre Gäste am Wochenende und an Feiertagen ans andere Ufer.

    Der Kanal macht eine große S-Kurve und führt dich anschließend geradeaus nach Mölln, deinem Etappenziel auf halber Strecke der Alten Salzstraße. Die Stadt eignet sich hervorragend, um nach der Radtour einen entspannten Abend zu verbringen. In der schmucken Altstadt findest du neben dem Gedenkstein für Till Eulenspiegel einige urige Restaurants. Die vielen Seen und Parks laden zum Verweilen ein.

  • Mittelschwer
    03:22
    54,0 km
    16,0 km/h
    160 m
    180 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Von Mölln aus geht es weiter am Elbe-Lübeck-Kanal, der seit 1900 den Stecknitzkanal aus dem 14. Jahrhundert ersetzt. Die heutige Etappe führt dich großteils an dieser idyllischen Wasserstraße entlang. Immer wieder gibt es kleine Schleusen zu bewundern und in den kleinen Ortschaften am Kanal kannst du gemütlich eine Kaffeepause einlegen.

    Nach gut 30 Kilometern erreichst du die Hansestadt Lübeck. Die beeindruckende Stadt kam dank der Hanse zu einem enormen Reichtum, der sich in den schicken Gebäuden der Innenstadt wiederspiegelt. Die vielen Türme der Altstadt sind schon von weitem sichtbar. Die Alte Salzstraße führt direkt am Wahrzeichen der Stadt, dem Holstentor, vorbei. Wenn du durch das Tor durchfährst, gelangst du zum historischen Zentrum, das auf einer Insel liegt.

    Nachdem du das Flair der reichen Hansestadt erlebt hast, fährst du an der Trave entlang aus der Stadt hinaus. Das Mittelalter liegt hinter dir und mit dem Fahrrad geht es weiter zurück in der Zeit. Direkt am Radweg liegen die Überreste von Liubice, der slawischen Vorgängerstadt von Lübeck. Wenige Kilometer weiter in Pöppendorf befinden sich ein Hünengrab und ein slawischer Ringwall. Vorher gilt es noch ein paar Hügel zu meistern, diese sind mit maximal 45 Höhenmetern nicht allzu anstrengend.

    Nach einer kurzen Fahrt über ein Feld hast du Travemünde erreicht. Der nördlichste Stadtteil von Lübeck liegt direkt an der Ostsee. Von hier aus wurde das Lüneburger Salz an viele Hansestädte verschifft. Von der Küste aus kannst du bequem mit dem Zug wieder zurück nach Lübeck fahren oder am schönen Strand ins Wasser springen. Vielleicht möchtest du aber auch noch ein Stückchen auf dem Ostseeradweg weiterfahren, zum Beispiel so: komoot.de/collection/315/auf-dem-ostseekuestenradweg-von-kopenhagen-nach-danzig.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

Collection Statistik

  • Touren
    2
  • Distanz
    114 km
  • Zeit
    07:14 Std
  • Höhenmeter
    310 m320 m

Dir gefällt vielleicht auch