© TVB Kufsteinerland

7 Tagestouren im idyllischen Kaisergebirge – Kufsteinerland

Wander-Collection von Vakantie in Oostenrijk

Ursprüngliche Natur, gemütliche Hütten und aussichtsreiche Gipfel – das ist das Kaisergebirge im Kufsteinerland. Seit 50 Jahren steht dieses Wanderparadies rund um den Wilden Kaiser wegen seiner Einzigartigkeit unter Naturschutz und bietet dir unzählige Möglichkeiten, den Alltag zu vergessen. Von entspannten Routen für Familien bis hin zu fordernden Bergtouren ist alles dabei. Um wieder zu Kräften zu kommen, kannst du dich in einer der vielen Hütten mit regionalen Produkten höchster Qualität stärken.

In dieser Collection findest du sieben Tagestouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden im herrlichen Kufsteinerland. Auf dem Sagenweg Kranzhorn genießt du die beeindruckende Aussicht ins Inntal vom Gipfel des Kranzhorns. Der Kaiserlift bringt dich auf das Brentenjoch, wo du auf dem Geologiepfad spannenden Einblicke in die Entstehung des Kaisergebirges erhältst. Besonders idyllisch ist die Wanderung ins Kaisertal, das 2016 zum schönsten Ort Österreichs gewählt wurde. Die beiden Themenwege „Bergbau und Kohle“ und „Die Tiroler Traumfabrik“ sind wegen ihrer geringen Steigung und gut begehbaren Wegen für die ganze Familie geeignet. Auf dem Öko-Kultur-Weg wanderst du über die Grenze nach Bayern und der Sagenweg am Pendling führt dich über malerische Almen zu urigen Berghütten.

Egal für welche der Touren du dich entscheidest – du kannst dich auf unberührte Landschaften, einzigartige Gipfelerlebnisse, kristallklare Seen und Ansichten wie aus dem Bilderbuch freuen. Das Kufsteinerland ist so vielfältig, dass jeder Wanderer auf seine Kosten kommt. Pack deine Wanderschuhe ein und lass dich verzaubern!

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Mittelschwer
    02:49
    7,26 km
    2,6 km/h
    430 m
    440 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Vom Startpunkt des Sagenweges am Wanderparkplatz Kranzhorn führt dich die Rundwanderung hinauf zur urigen Hintermoar Alm. Über saftige Almwiesen und durch kleine Wälder wanderst du stetig bergauf. Die Wege sind gut begehbar und somit für die ganze Familie geeignet. Ein wahres Paradies findest du auf der Kranzhornalm: Auf der gemütlichen Terrasse kannst du nicht nur die Sonne, sondern auch Tiroler Köstlichkeiten genießen und die Kinder können sich auf dem großen Spielplatz austoben.

    Ein Abstecher von der Kranzhornalm zum Gipfel des Kranzhorns mit seinen zwei Gipfelkreuzen ist sehr empfehlenswert: Von dort bietet sich dir eine beeindruckende Aussicht auf die Berge Tirols und Bayerns. Bei klarem Wetter reicht dein Blick bis nach München und zum Großvenediger. Von der Alm marschierst du über die Bubenaualm und durch stillen Wald wieder zum Parkplatz zurück.

    Mittelschwer
    00:50
    2,28 km
    2,7 km/h
    120 m
    120 m
    Mittelschwere Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die kurze und einfache Rundwanderung bietet dir interessante Informationen zur Entstehung des schönen Kaisergebirges. Du startest an der Bergstation des Kaiserlifts, der dich von Kufstein hoch hinauf in die herrliche Bergwelt bringt. Vorbei am Weinberghaus mit seiner Alpaka-Herde wanderst du in den stillen Wald hinein. Entlang des Weges liegen neun Stationen, an denen die Prozesse, die das „Gesicht der Erde“ laufend verändern, erklärt werden. Der Geologiepfad führt dich zur aussichtsreichen Brentenjochalm, wo du dich in der gleichnamigen Hütte mit traditionellen Gerichten stärken kannst. Nach der verdienten Einkehr geht es zurück zum Ausgangspunkt an der Liftstation.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    06:41
    20,3 km
    3,0 km/h
    920 m
    690 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese abwechslungsreiche Rundwanderung bringt dich ins idyllische Kaisertal, das 2016 zum schönsten Ort Österreichs gewählt wurde. Anfangs geht es über die 280 Stufen der Kaiserstiege hinauf zu herrlichen Aussichtspunkten wie der Neapelbank. Hier kannst du einen weiten Ausblick auf Kufstein mit seiner Festung genießen. Stetig bergauf schlängelt sich der Weg am plätschernden Kaiserbach entlang. Du wanderst an urigen Hütten und blumengeschmückten Höfen vorbei.

    Nach circa neun Kilometern erreichst du das Hans-Berger-Haus, wo du kehrt machst und dem Weg zurück zur Klaushütte folgst. Dort beginnt der malerische Aufstieg zur Ritzaualm, dem höchsten Punkt dieser Tour. Auf 1.161 Meter Höhe erwartet dich ein traumhaftes Panorama und eine urige Hütte, die zur Einkehr einlädt. Beim Abstieg zurück ins Tal kannst du nochmals die herrliche Natur des Kaisergebirges in all seiner Pracht genießen.

    Leicht
    01:37
    5,18 km
    3,2 km/h
    190 m
    190 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Bad Häring ist nicht nur als erster Kurort Tirols, sondern auch für seine traditionsreiche Vergangenheit im Bergbau bekannt. Entlang des Weges besuchst du historische Stätten und informationsreiche Stationen zum Thema „Bergbau und Kohle“.

    Du startest bei der Kirche im Zentrum von Bad Häring und wanderst die Kirchstraße entlang zum Ortsrand. Anschließend geht es auf geschwungenen Waldwegen in den Ortsteil Burg, wo du am Glaurachbach einen historischen Schachtofen vorfindest. In einer weiten Schleife marschierst du durch die herrliche Natur zurück nach Bad Häring, wo das Bergbaumuseum und gemütliche Einkehrmöglichkeiten auf dich warten.

    Mittelschwer
    02:09
    7,40 km
    3,5 km/h
    180 m
    170 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dieser interaktive Themenweg bringt dir die Filmgeschichte des Thiersees näher, denn in den späten 1940er und den 1950er Jahren war diese Region Schauplatz vieler Spielfilme. Der Startpunkt liegt beim Passionsspielhaus – damals als Filmstudio genutzt – und von dort wanderst du rund um den See. Es geht direkt am Ufer entlang, mit traumhaften Aussichten auf das glitzernde Gewässer. An den verschiedenen Stationen erfährst du alles über die Filme, die hier gedreht wurden wie zum Beispiel „Das doppelte Lottchen“.

    Durch den Ort Vorderthiersee wanderst du zu den Steinbrüchen Wachtl weiter, wo sich ein kleiner Rastplatz mit Blick auf den tiefblauen Steinbruchsee befindet. Das Gasthaus Wachtl an der Grenze zu Bayern lädt zu einer schmackhaften Pause ein. Über Nebenstraßen gelangst du zum Ausgangspunkt zurück.

    Mittelschwer
    01:48
    6,32 km
    3,5 km/h
    120 m
    120 m
    Mittelschwere Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Entdecke den Öko-Kultur-Weg zwischen Niederndorferberg und dem bayerischen Dorf Sachrang und erfahre alles über das Zusammenspiel von Natur, Landwirtschaft und Kultur in dieser Alpenregion. Entlang des Weges versorgen dich Informationstafeln mit interessanten Fakten. Ausgangspunkt ist die Sennerei Hatzenstädt, wo du leckeren, selbst produzierten Käse probieren kannst. Ohne größere Steigung verläuft die Route über sanfte Wiesen und durch schöne Wälder.

    Schon bald überschreitest du die Grenze nach Bayern und gelangst in den Ort Sachrang. Ein lohnendes Ziel für eine Pause ist der malerische Garten des Café SusAl am See. Gestärkt geht es weiter zur Ölbergkapelle, die beschaulich am Waldrand liegt und als bekannter Wallfahrtsort gilt. Bevor du den Endpunkt des Öko-Kultur-Weges erreichst, kannst du noch den Wildpark Wildbichl besuchen.

    Schwer
    04:17
    11,0 km
    2,6 km/h
    620 m
    620 m
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    An vier interaktiven Stationen kannst du die spannenden Sagen und Legenden des Bergs Pendling kennenlernen. Vom Parkplatz des Gasthofs Schneeberg geht es im Zickzack teilweise steil bergauf bis zum Pendlinghaus. Die gemütliche Hütte lädt zu einer verdienten Pause ein und von der Terrasse hast du eine traumhafte Aussicht.

    Gestärkt erklimmst du anschließend den 1.563 Meter hohen Gipfel des Pendlings. Von dort wanderst du auf ruhigen Waldwegen weiter zum Mittagskopf, der dir einen atemberaubenden Ausblick ins Inntal und auf die Tiroler Bergwelt bietet. Auf der Kala Alm solltest du die hausgemachten Kuchen probieren, die weithin für ihren hervorragenden Geschmack bekannt sind. Im Anschluss marschierst du über die Station „Drei Mühlengeist“ zum Ausgangspunkt am Gasthof Schneeberg zurück.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    59,7 km
  • Zeit
    20:10 Std
  • Höhenmeter
    2 590 m

Dir gefällt vielleicht auch

100 Kilometer auf dem Jakobsweg
Wander-Collection von
komoot
Der Alemannenweg – Wandern im Odenwald
Wander-Collection von
Odenwald
Genießen, erleben, auspowern – Radfahren im Sauerland
Fahrrad-Collection von
Sauerland Tourismus