Erwin Haiden

Entspannt in die Berge – auf dem E-Bike unterwegs im Brixental

Mountainbike-Collection von Kitzbüheler Alpen

Knackige Singletrails, breite Schotterstraßen oder gemütliche Radwege – in den Kitzbüheler Alpen wartet eine schier endlose Auswahl unterschiedlichster Biketouren auf dich, auf denen du die wunderschöne Bergwelt mit all ihren Genüssen kennenlernen kannst. Vor allem die hoch gelegenen Aussichtspunkte und die gemütlichen Almhütten inmitten der Bergwelt üben einen ganz besonderen Reiz aus – sie zu erreichen ist aber in der Regel eine schweißtreibende Angelegenheit. Es sei denn, du bist mit dem E-Bike unterwegs: Extreme Anstiege werden von genau dem rechten Maß Extrapower entschärft, sodass du ganz sanft die Natur erkunden kannst. In dieser Collection stellen wir dir sieben leichte bis mittelschwere E-Bike-Touren im malerischen Brixental vor, bei denen der Genuss im Vordergrund steht.



Die Kitzbüheler Alpen sind Teil der weltweit größten E-Bike-Destination. Unzählige Orte haben sich zusammengeschlossen und ein großartiges Wegenetz und ein vielfältiges E-Bike-Angebot zusammengestellt. So kannst du dir sicher sein, dass du willkommen bist und dass man auf E-Biker vorbereitet bist. So gibt es zum Beispiel vielerorts E-Bike-Ladestationen, die deinem Bike hoch auch oben auf der Alm neuen Saft verleihen, während du nebenan ein kühles Getränk genießt. Wenn du kein eigenes E-Bike hast, kannst du dir leicht eines leihen und falls du dir unsicher bist, gleich noch deinen Guide buchen, der dich begleitet und dir hilfreiche Tipps gibt. So wird dein Bike-Urlaub in den Bergen mit Sicherheit ein entspanntes und unvergessliches Erlebnis – Die Kitzbüheler Alpen freuen sich auf dich!

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Leicht
    01:19
    23,4 km
    17,7 km/h
    320 m
    310 m
    Leichte E-Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Eine wahre Genusstour! Klar, die Käsealm ist das Highlight. Aber auch auf dem Hin- und Rückweg warten immer wieder kleine Verführungen auf dich, denen du ruhig nachgeben kannst. Obwohl diese Tour relativ kurz ist und auch keine größere konditionelle Herausforderung darstellt, kannst du also ruhig etwas mehr Zeit einplanen und dich unterwegs durch die regionalen Leckereien futtern.Vom Start in Brixen fährst du dich erstmal auf einem schönen Radweg entlang der Brixentaler Ache warm, bevor du ins malerische Windautal abbiegst. Hier folgst du dem Verlauf der Windauer Ache, einem idyllischen Gebirgsfluss, dessen Rauschen dich mal ganz nah, mal aus der Ferne begleitet. Highlight ist die Käsealm Straubing. In der urigen Hütte bekommst du eine rustikale Brettljause und natürlich leckere Käsespezialitäten aus der Region. Gut gestärkt geht es dann auf der anderen Flussseite zurück nach Brixen.

    Schwer
    02:03
    24,7 km
    12,0 km/h
    1 120 m
    1 110 m
    Schwere E-Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Auf dieser Runde geht’s gleich zu Beginn rund 900 Höhenmeter knackig bergauf, was durchaus ein Genuss sein kann – wenn man auf dem E-Bike unterwegs ist! Der Motor surrt leise vor sich hin und hilft dir dabei, dich auf das Wesentliche zu konzentrieren: die wunderschöne Bergwelt und die grandiose Aussicht, die mit jedem Höhenmeter besser wird. Am Salvensee angekommen, hast du das erste große Highlight der Runde erreicht. Hier kannst du einfach mal die Seele (und die Füße ins Wasser) baumeln lassen und in Ruhe die Berge genießen. Wenn du Hunger hast, laden verschiedene Hütten ganz in der Nähe zur Einkehr ein.Die folgende Abfahrt erfordert keinen Motor, denn sie macht einfach so Spaß! Lass dein Rad rollen und dir den Wind um die Nase wehen. Auf der Stücklealm oder in Hochsöll winkt dann schon die nächste Pause. Auf dem Weg zur Silleralm kannst du dich noch einmal über den Turbomodus deines Bikes freuen: Die steile Rampe mit bis zu 30 Prozent Steigung hat es richtig in sich. Doch du kannst dich schonmal auf die Belohnung freuen. Der idyllische Filzalmsee ist ein idealer Ort, um eine Picknick-Pause einzulegen, tief durchzuatmen und den Blick in die Berge, die sich im Wasser widerspiegeln, zu genießen. Die Rückfahrt verläuft anschließend ganz entspannt über eine ruhige Nebenstraße vorbei am Berggasthof Nieding zurück ins Tal nach Brixen.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    01:05
    10,4 km
    9,5 km/h
    910 m
    20 m
    Mittelschwere E-Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Von Westendorf aus führt dich diese Tour auf rund zehn Kilometern zum malerisch gelegenen Brechhornhaus, wo du dir deine Pause wirklich verdient hast. Wenn du dein eigenes Proviant mitgebracht hast und es ganz ruhig und idyllisch magst, kannst du deine Rast auch am Kreuzjöchlsee genießen. Die Aussicht auf die umliegenden Gipfel des Brixentals ist von dort aus besonders schön.Nachdem du dich ausgeruht und gestärkt hast, hast du die Wahl: Du kannst ganz locker den Rückweg antreten. Oder du knöpfst dir noch den Gipfel des Brechhorns vor. Den erreichst mit deinem E-Bike über gut fahrbare Wege und am Ende über einem steilen Singletrail. Falls dir das nicht geheuer ist, kannst du auch einfach eine kleine Wanderung unternehmen. Vom Brechhornhaus bis zum Gipfel sind es nur rund vier Kilometer, die du auch gut zu Fuß meistern kannst. Egal, wie du hochkommst: Die Aussicht ist grandios!Übrigens: Das Brechhornhaus bietet auch Unterkunft über Nacht. Wie wäre es mit einer ruhigen Übernachtung inmitten der Berge?

    Leicht
    00:57
    13,2 km
    13,8 km/h
    460 m
    20 m
    Leichte E-Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Die Labalm liegt im hinteren Spertental am Fuße des Großen Rettenstein auf 1.264 Höhe. Eingebettet in die malerische Bergwelt der Kitzbüheler Alpen ist sie der ideale Ort für eine geruhsame Pause und das (kulinarische) Highlight dieser kurzen Tour, die in Kirchberg startet.Die Route verläuft größtenteils parallel zur Aschauer Ache in den Unteren Grund. Dabei lässt du die Hauptstraße links liegen und radelst stattdessen lieber über ruhige Nebenstraßen, Kieswege oder auch mal kurze Trailpassagen. Der Anstieg ist meist moderat, die Anzahl der Höhenmeter überschaubar. Nur ganz am Ende wird es etwas steiler, hier kannst du ruhig mal kurz den Turbo-Mode deines E-Bikes aktivieren. Die Tour ist kurz und einfach zu fahren. Sie ist perfekt geeignet, um sich ans Radfahren in den Bergen zu gewöhnen – auch mit der ganzen Familie. Die aussichtsreiche Labalm ist allemal einen Besuch wert.

    Mittelschwer
    02:43
    52,0 km
    19,1 km/h
    600 m
    600 m
    Mittelschwere E-Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Diese große Runde kannst du von Brixen, Kirchberg und Westendorf aus starten. Die Route um die Hohe Salve ist zwar nicht die kürzeste, sie ist jedoch meistens sehr flach und beinahe die gesamte Strecke wird von wunderschönen Radwegen durchzogen. Deshalb ist diese Tour auch ideal für einen Familienausflug per Rad geeignet. Wenn du in Brixen startest, fährst du zunächst über den asphaltierten Brixentaler Radweg ganz entspannt bis nach Kirchberg. Du durchquerst den schönen Ort und befindest dich schon bald wieder auf dem Radweg Richtung Kitzbühel. Beim Golfplatz am Schwarzsee erwartet dich ein kleines Stück Straße, bevor es auf dem nächsten Radweg zum Stanglwirt wieder wunderbar ruhig wird. Auf einem Waldweg erreichst du die Ortschaft Going und schließlich nach einem kurzen Anstieg die Gemeinde Ellmau. Immer wieder kommst du durch gemütliche, für die Gegend typische Ortschaften, die dich zu einer kleinen Pause einladen. In Scheffau, Söll oder im kleinen Ort Itter findest du Einkehrmöglichkeiten, um dich zu stärken und um die schöne Atmosphäre zu genießen, bevor es über ruhige Radwege weiter geht. Schließlich kommst du nach rund 52 herrlichen Kilometern auf dem Bike über Hopfgarten, die Windau und Westendorf wieder zurück nach Brixen.

    Mittelschwer
    03:21
    46,4 km
    13,9 km/h
    1 350 m
    1 350 m
    Mittelschwere E-Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Diese mittelschwere E-Biketour hat alles zu bieten, was zu einer Biketour in den Alpen dazu gehört: die malerische Kulisse der Bergspitzen rundherum, knackige Anstiege, rasante Abfahrten und idyllisch gelegene, aussichtsreiche Einkehrmöglichkeiten, an denen du dich stärken und die wunderschöne Landschaft genießen kannst. Dank E-Bike wird sogar der lange Anstieg dieser Tour zum puren Vergnügen.Du startest in Kirchberg und folgst zunächst über ruhige Nebenstraßen, Kieswege und kurze Trailabschnitte der Aschauer Ache, deren Rauschen dich stets begleitet. Immer wieder hast du herrliche Ausblicke auf den lebendigen Bergfluss, dem du bis Aschau folgst. An der schön gelegenen Klooalm kannst du dich nochmal stärken und mental auf den nun folgenden Anstieg vorbereiten. Der erfordert Durchhaltevermögen, denn er führt dich hinauf bis auf den 1.938 Meter hohen Pengelstein. Oben angekommen, solltest du dir auf jeden Fall eine aussichtsreiche Pause an einem der schön angelegten Speicherseen gönnen. Ab jetzt erwartet dich purer Genuss. Der aussichtsreiche Höhenweg bietet dir immer wieder fantastische Aussicht auf die umliegenden Berge und vor allem auf den markanten Gipfel des Wilden Kaisers. Verschiedene Aussichtspunkte, Speicherseen und Almhütten laden hier oben immer wieder zur Rast ein.Wenn du dich sattgesehen hast, kannst du dich auf eine lange Abfahrt nach Kitzbühel freuen. Lass dir einfach den Wind um die Nase wehen und genieße die Geschwindigkeit und die Aussicht. Du kannst dein Bike einfach laufen lassen, denn die ruhigen Straßen und Wege sind einfach zu fahren, sodass sie keine besondere Konzentration erfordern. Unten angekommen wartet noch ein schöner Mix aus Radwegen, Nebenstraßen und Schotterwegen auf dich. Ganz ohne Steigung fährst du vorbei am Schwarzsee und entlang der Aschauer Ache zurück nach Kirchberg.

    Mittelschwer
    00:57
    8,42 km
    8,9 km/h
    720 m
    40 m
    Mittelschwere E-Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Wie wäre es mit Frühstück oder Abendessen inmitten der idyllischen Bergwelt der Kitzbüheler Alpen? Diese kurze Tour rauf zur Kobingerhütte ist wie geschaffen dafür! Aber natürlich kannst du dich auch zu jeder anderen Tageszeit aufmachen, um dich auf der malerischen Alm mit einem Getränk oder einem Stück Kuchen zu belohnen.Die Route startet in Brixen – ab hier geht es wirklich nur noch bergauf! Aber keine Sorge: Die Wege sind gut fahrbar und dein E-Bike hilft ordentlich mit. Bei knapp neun Kilometer Länge brauchst du dir wirklich keine Sorgen um deinen Akku zu machen. Stattdessen fährst du langsam, aber sicher immer höher und kannst dich dabei an der wunderschönen Landschaft erfreuen. Eine ganze Weile folgt der Weg der Brixentaler Ache, die fröhlich vor sich hin plätschert, während im Hintergrund die hohen Berge für eine traumhafte Kulisse sorgen. Wenn dir unterwegs nach eine Pause ist, hast du gleich mehrere Möglichkeiten: Ein Einkehrschwung auf der Brixenbachalm ist ebenso zu empfehlen, wie ein Stopp an der Jausenstation auf der Wiegalm.Oben angekommen, kannst du ganz in Ruhe deine Belohnung und die wunderbare Aussicht genießen. Und du kannst dich auf die Rückfahrt freuen, die bis zurück nach Brixen ausschließlich bergab verläuft.

    Leicht
    00:53
    14,5 km
    16,4 km/h
    420 m
    120 m
    Leichte E-Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Die Gamskogelhütte ist ein fantastisches Ziel für eine genussvolle Fahrt auf deinem E-Bike. Die herrliche Lage, das leckere Essen und die Gastfreundlichkeit dort oben sind nur einige gute Gründe für diese kurze Tour. Oben angekommen kannst du nicht nur deine Akkus, sondern auch die von deinem Bike wieder aufladen, denn die Hütte hat sogar eine kostenlose E-Bike-Ladestation.Du startest in Westendorf und fährst erstmal ganz gemütlich entlang der Windauer Ache ins malerische Windautal. Bis zum Gasthaus Steinberg erwarten dich keine nennenswerten Steigungen, sodass du voll und ganz die schöne Landschaft genießen kannst. Erst im letzten Drittel zieht die Route ganz schön an – teilweise wirst du froh sein, dass dein E-Bike dir ein bisschen Extrapower verleiht. Oben auf der Gamskogelhütte kannst du dich ausgiebige ausruhen und dich auf die Rückfahrt nach Westendorf freuen.

    Mittelschwer
    02:14
    31,5 km
    14,1 km/h
    1 180 m
    550 m
    Mittelschwere E-Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Mit fast 32 Kilometer Länge und beinahe 1.200 Höhenmetern hat es diese Tour schon etwas in sich – auch mit dem E-Bike. Das abwechslungsreiche Höhenprofil, viele Einkehrmöglichkeiten und natürlich die wunderschöne Berglandschaft machen sie trotzdem zu einem kurzweiligen Vergnügen. Und mit der idyllischen, mehr als 500 Jahre alten Tiefentalam hast du ein Ziel vor Augen, das sich absolut lohnt.Nach dem Start in Brixen folgst du zunächst auf dem schönen, flachen Radweg der Brixentaler Ache. Nachdem du den Lendwirt passiert hast, geht es zum ersten Mal steil bergauf in Richtung Grubenberg, bevor die Route nach links in den Langen Grund abknickt. Nun geht es stetig, aber moderat, bergauf und du kommst immer wieder durch gemütliche kleine Ortschaften mit Einkehrmöglichkeiten. Gegen Ende der Strecke wird es nochmal etwas steiler. Hier kannst du nochmal richtig in die Pedale treten – oder den Turbomodus einlegen. Nach einer schönen Pause auf der Tiefentalalm gelangst du schließlich auf der langen Abfahrt zurück zum Ausgangspunkt nach Brixen.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    9
  • Distanz
    225 km
  • Zeit
    15:34 Std
  • Höhenmeter
    7 070 m