Erwin Haiden

Die besten Singletrails im Brixental

Mountainbike-Collection von Kitzbüheler Alpen

Ein glitzernder Bergsee inmitten der sanften Grasberge, in der Ferne die kahlen Bergspitzen von zahlreichen 2.000ern der Kitzbüheler Alpen – und mitten hindurch führt ein Singletrail. In unzähligen Kurven schlängelt er sich durch die fantastische Kulisse. Mal mit Flow, mal ganz schön fordernd bietet er dir genau das, was das Mountainbiken ausmacht: den perfekten Mix aus Action, Spaß und Naturerlebnis. Genau solche Singletrails sind die Spezialität der Kitzbüheler Alpen – die sieben besten davon stellen wir dir in dieser Collection vor.

Du kannst die Singletrails in den Kitzbüheler Alpen ideal miteinander kombinieren: Entweder du strampelst die Berge selbst hoch und verbindest die Trails mit ausgiebigen Mountainbike-Touren, oder du benutzt die Bergbahnen der Region als Aufstiegshilfe (mit Biketransport) und fährst die Singletrails so oft du möchtest. Dabei ist es egal, ob du Mountainbike-Einsteiger bist oder gestandener Profi – hier gibt es einfache Einsteiger-Trails ebenso wie knackige Abfahrten, die auch ambitionierten Bikern und Bikerinnen einiges abverlangen. Mit 7,1 Kilometer Länge wartet mit dem Fleckalm-Trail sogar der längste Singletrail Tirols auf dich.

Das Brixental liegt mitten drin im Singletrail-Vergnügen und ist der ideale Ausgangspunkt für eine gute Zeit auf dem Bike. Von hier aus ist der Fleckalmtrail, einer der fünf „Greatest Trails of Tirol“, schnell erreicht. Am „Lisi Osl Trail“ kannst du Weltcup-Flair schnuppern oder du genießt die Sonne am „Suntrail“ in Brixen im Thale – oder einfach mehrere hintereinander. Die Bergbahnen der Region machen’s möglich: Fünf Lifte erschließen sechs Trails, sodass du ganz entspannt an den Start jeder Abfahrt gelangst – dank „Kitzbüheler Alpen Trail Card“ genießt du den vollen Trail-Spaß.

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Mittelschwer
    00:22
    7,00 km
    19,3 km/h
    0 m
    860 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Spaß und Abwechslung sind beim neuen Flowtrail garantiert und das unmittelbar vor den Toren von Kitzbühel. Einfacher kommst du wirklich nicht zu deinem Trail-Vergnügen: Die Hahnenkammbahn befördert dich aus der Stadt direkt hinauf in die Kitzbüheler Bergwelt. Oben angekommen, bietet sich dir ein traumhafter Ausblick mit herrlichem Panorama. Und hier befindet sich der Start zum neuen Hahnenkammtrail.Direkt an der Bergstation geht es also los. Nach dem Ausstieg siehst du rechts die berühmte Skirennstrecke „Streif“, die im Winter wie Sommer eine sportliche Herausforderung darstellt. Aber das ist eine andere Geschichte. Denn du biegst stattdessen auf den neuen Flowtrail ab, der sich seit dem Sommer 2019 auf über sieben Kilometer Länge ins Tal schlängelt. Ganz viel Flow ist dir bei der Streckenführung des neuen Trails sicher.Die Strecke ist abwechslungsreich gestaltet und bietet dir einfache Schlüsselstellen und verspielte Elemente. Durch eine geschickte Trassenführung kommt der Trail ohne viele künstliche Elemente aus. Naturbelassene Passagen, Wiesenkurven, kleine Wellen und Absprünge sowie natürliche Hindernisse bieten dir Abwechslung und Action. Ob du Bike-Neuling bist oder schon gute Skills besitzt: hier kommen alle auf ihre Kosten. Zum Bremsen regt nur ab und zu der schöne Ausblick hinunter nach Kitzbühel an.

    Schwer
    00:34
    8,07 km
    14,3 km/h
    10 m
    960 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Der Fleckalmtrail zählt zu den fünf „Great Trails“ Tirols. Und er ist nicht nur einer der schönsten, sondern auch einer der längsten Trails des Landes. Satte 7,1 Kilometer schlängelt er sich aussichtsreich ins Tal und stellt dich dabei vor die ein oder andere fahrtechnische Herausforderung: Inmitten der beeindruckenden Bergwelt der Kitzbüheler Alpen führt die abwechslungsreiche Strecke rund 1.100 Höhenmeter talwärts. Auf der schier endlosen Abfahrt sorgen Wurzelpassagen, größere und kleinere Sprünge, feinst angelegte Anliegerkurven, gelegentlich kurze Gegenanstiege und schnelle Speed-Abschnitte für das vollkommene Enduro-Feeling. Die anspruchsvolle Strecke erfordert ein gewisses Maß an Konzentration, Kondition und Fahrtechnik. Wenn du unten angekommen bist, stellt sich eigentlich nur eine Frage: Willst du schnell nochmal mit der Bergbahn hochfahren, oder legst du vor der nächsten Abfahrt lieber eine kleine Verschnaufpause im gemütlichen Kirchberg ein?Tipp: Wenn du Biken und Ausruhen verbinden möchtest, plan doch einfach auf etwa halber Strecke des Trails einen Einkehrschwung in die gemütliche Fleckalm ein. Dort gibt’s leckeres Essen bei bester Aussicht.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    00:18
    4,42 km
    14,6 km/h
    60 m
    480 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Dieser Trail vor den Toren von Kirchberg ist nach der großen Tochter der Region benannt: Mountainbike Cross-Country-Weltcup-Fahrerin Lisi Osl. Er garantiert dir rund drei Kilometer langen puren Abfahrtsgenuss. Hoch zum Start hingegen kommst du ganz gemütlich: Mit der Gaisberg Sesselbahn erreichst du mühelos die Bergstation.Dort geht’s auf 1.270 Meter Höhe los. Die größtenteils naturbelassene Strecke bietet auf rund 450 Höhenmetern flowige Passagen und eine Vielzahl an feinsten Serpentinen. Während Einsteiger hier ihre ersten Erfahrungen mit Anliegerkurven, leichten Stufen oder Wurzeln machen, können geübte Mountainbiker die Stufen für Sprünge nutzen. Der mittelschwere Trail, der auf der Singletrail-Skala durchgehend mit S2 bewertet ist, zaubert dir mit seinem abwechslungsreichen Charakter jedenfalls ein Grinsen ins Gesicht – egal, ob du Mountainbike-Einsteiger oder Profi bist. Der Lisi Osl Trail endet an der Talstation des Gaisberglifts, sodass du gleich nochmal rauffahren kannst!Übrigens: Falls du dir deine Abfahrten lieber selbst verdienst, kannst du das natürlich auch tun. Über die Mountainbike-Route 203 kommst du aus eigener Kraft zum Start des Trails. Für die rund 450 Höhenmeter benötigst du etwa 1,5 Stunden. Oben angekommen, kannst du dich im Gaisbergstüberl direkt bei der Bergstation erfrischen und Energie für die Abfahrt tanken. Auf der großen Sonnenterrasse genießt du einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Bergwelt.

    Mittelschwer
    00:15
    2,95 km
    12,1 km/h
    0 m
    420 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Der Gaisberg Trail am gleichnamigen Berg ist ein echter Klassiker vor den Toren von Kirchberg in Tirol – kein Wunder, dass hier bereits die Österreichischen Downhill-Staatsmeisterschaften ausgetragen wurden! Dieser Trail hat es in sich und ist für dich perfekt geeignet, wenn du mit viel Federweg ausgestattet bist und nach einer richtigen Abfahrts-Challenge suchst.Die zwei Kilometer lange Abfahrt bietet alles, was eine echte Downhill-Strecke ausmacht: Du fährst über teils weichen Waldboden, viele Wurzeln, Speed-Abschnitte und genießt rasante Sprünge über Geländekanten oder Holzbauten. Für die anspruchsvolle Abfahrt über 450 Höhenmeter ist ein gewisses Maß an Fahrtechnik notwendig. Auf der Singletrail-Skala wird der Trail daher durchgehend mit S3 bewertet.Der Gaisberg Trail verläuft unterhalb der Lifttrasse der Gaisberg Sesselbahn. Mit dieser kannst du immer wieder nach oben fahren, um eine neue, rasante Fahrt ins Tal zu genießen. Das Ende des Trails spuckt dich direkt an der Aschauer Ache aus, der du nur noch ein paar hundert Meter bis zur Talstation des Sessellifts zu folgen brauchst.

    Leicht
    00:16
    5,21 km
    19,9 km/h
    10 m
    620 m
    Leichte Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Der Wiegalmtrail ist ein wunderschöner Naturtrail, der unterhalb der Wiegalm beginnt und über einen schmalen Wanderweg (teils als Shared Trail) mit Stein- und Wurzelpassagen flowig und moderat ins Tal führt. Der Wiegalmtrail ist auch Teil des ersten Abschnitts des legendären KitzAlpBike MTB Marathons, der jährlich mehr als tausend Profis und Amateure in seinen Bann zieht. Nicht zuletzt deshalb ist er das i-Tüpfelchen jeder schönen Biketour durch die Region. Um den Wiegalmtrail zu fahren, musst du dich schon ein bisschen anstrengen, denn er beginnt mitten auf dem Berg und nicht an der Bergstation einer Seilbahn. Von Kirchberg oder Brixen aus kannst du ihn wunderbar in eine herrliche Tagestour einbauen und dich bei jedem Anstieg daran erinnern, dass mit dem Trail noch eine herrliche Belohnung auf dich wartet.Auf dem Weg zum Trail gibt es übrigens verschiedene empfehlenswerte Einkehrmöglichkeiten, wie zum Beispiel die Jausenstation Wiegalm oder die Kobinger Hütte.

    Leicht
    00:46
    10,0 km
    13,0 km/h
    210 m
    700 m
    Leichte Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Technische Grundkenntnisse genügen.

    Der Sun Trail verbindet alpines Hochgefühl mit rasanten Trails, die aber auch für Biker ohne viel Erfahrung machbar sind. Die ersten 500 Höhenmeter bis nach Hochbrixen werden dabei mit der Bergbahn erledigt. Dadurch ersparst du dir den mühsamen Aufstieg über den Sonnberg.In Hochbrixen bei der Bergstation beginnt dann das Trailvergnügen: Hier wartet die erste Abfahrt zum Berggasthof Nieding auf dich. Zwischendurch kannst du bei bester Aussicht eine kleine Pause einlegen. Gestärkt bist du bereit für einen rund zwei Kilometer langen Anstieg, der mit circa 200 Höhenmetern aufwartet. Ein kurzes Stück rollst du auf Asphalt und dann später biegst du in den Gsengweg ein, der dich auf Schotter durch Wald und über freie Flächen führt, von denen du immer wieder eine traumhafte Aussicht auf das gesamte Brixental hast. Wenn’s zu viel wird, schieb einfach und spare dir die Kraft für den folgenden Trail. Es wird sich lohnen: Der Sun Trail ist ein Flowtrail wie er im Buche steht und wird dir ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern.Zurück in Brixen gibt es viele Optionen. Wie wäre es mit einem entspannten Ausflug zur großen Freizeitanlage mit Erlebnisschwimmbad und Badesee? Oder ein paar Runden am Skillpark bei der Talstation der SkiWelt Bergbahn mit neuem Pumptrack. Oder du fährst einfach mit dem Lift noch einmal rauf – vom Biken kann man hier ohnehin nicht genug bekommen.

    Schwer
    00:14
    4,18 km
    17,6 km/h
    20 m
    510 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Der Harschbichl Trail ist ein Flowtrail, wie er im Buche steht. Er wurde von renommierten Trail-Designern erbaut und teilt sich in zwei Abschnitte auf: Im oberen ist er etwas schwieriger und bietet dir immer wieder unvergleichliche Ausblicke auf den Wilden Kaiser. Der untere Teil ist sehr einfach und bestens auch für Bike-Neulinge geeignet. Er mündet direkt in einen Übungsparcours, in dem jeder an seinen Fahrskills feilen kann.Los geht's an der Mittelstation der Harschbichlbahn. Der Harschbichl Trail startet gemütlich und windet sich zunächst in sanften Kurven und Anliegern durch den Wald. Nachdem du einen Forstweg gequert hast, nimmt die Strecke an Geschwindigkeit auf und führt dich durch schöne Kurven und Anlieger flowig durch den Wald. Kleine North-Shore-Elemente sorgen für Abwechslung, bevor es wieder schneller wird.Du fährst unter der Gondel hindurch und freust dich über zahlreiche Wellen und Anlieger sowie ein paar Sprünge, die dir Airtime bringen und dir ein Grinsen ins Gesicht zaubern. Immer wieder eröffnen sich zudem traumhafte Ausblicke auf den Wilden Kaiser und das Leukental – einfach zum Genießen! Am Ende der Strecke kommst du dann zur Skill Area, wo du dein Fahrkönnen perfektionieren kannst. Tipp: Wenn du noch mehr Fahrspaß suchst und einen Uphill nicht scheust, kannst du vom Start des Trails an der Mittelstation zunächst hinauf zum Gipfel pedalieren. Die Aussicht ganz oben sowie die technisch anspruchsvolle Abfahrt ist die Mühe in jedem Fall wert.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    41,8 km
  • Zeit
    02:45 Std
  • Höhenmeter
    290 m

Dir gefällt vielleicht auch