Der Bergische Weg

Wander-Collection von
Komoot

Der Bergische Weg führt auf den Spuren eines über 100 Jahre alten Wanderweges vom Ruhrgebiet über 13 Etappen und 260 km bis nach Königswinter am Rhein. In dieser Collection stellen wir die ersten 7 Etappen vor. Es geht von Essen hinein ins Bergische Land mit seiner typisch Landschaft aus Wäldern, Wiesen und Hügel. Dabei schmiegt sich der Weg immer wieder an Flüsse an, durchquert Naturschutzgebiet und bietet die ein oder andere Erhebung. Zu entdecken gibt es etliche Talsperren, historische Dörfer, Schlösser, Burgen und Denkmäler.

Auf der Karte

Die Touren

  • Mittelschwer
    03:26
    12,3 km
    3,6 km/h
    240 m
    220 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Startpunkt der Etappe:
    Essen-Baldeney,
    Wanderparkplatz Baldeney
    Zuweg: ca. 1,6 km vom Bahnhof Essen-Stadtwald
    Endpunkt der Etappe:
    Velbert-Langenhorst
    Zuweg: ca. 4,4 km nach Velbert-Mitte
    Anfahrt mit PKW:
    A52 bis Abfahrt Essen-Haarzopf, dann L132 Richtung Bredeney, L441 Richtung Stadtwald
    Parken: Wanderparkplatz Baldeney (am Hotel Restaurant "Heimliche Liebe")
    Anfahrt mit ÖPNV:
    DB Bahn: mit S6 bis Essen-Stadtwald
    Bus: mit Bus 145, 146 bis Haltestelle "Drosselanger"
    Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt:
    ab Haltestelle "Christuskirche" mit Bus 770 bis S Ratingen Hösel, dann mit S6 bis Stadtwald;
    oder ab Haltestelle "Parkstraße" mit Bus 169 bis S Essen Werden, dann mit S6 bis Stadtwald

    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen
  • Schwer
    06:41
    23,7 km
    3,5 km/h
    500 m
    530 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Startpunkt der Etappe:
    Velbert-Langenhorst
    Zuweg: ca. 4,4 km von Velbert-Mitte
    Endpunkt der Etappe:
    Wülfrath, Düssel
    Zuweg: ca. 1,4 km zum Bahnhof Wülfrath-Aprath
    Anfahrt mit PKW:
    A44 oder A 535 bis Velbert-Nord
    Parken: am Fasanenweg (eingeschränkt), Wanderparkplatz Heidhausen (Zuweg: 1,1 km), Parkplätze in Velbert (meist eingeschränkt)
    Anfahrt mit ÖPNV:
    mit Bus 746, 747, 770, 771, OV1-OV8 bis Haltestelle "Christuskirche"
    Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt:
    ab Haltestelle "Düssel" mit Bus 641 bis "Wülfrath Stadtmitte", weiter mit Bus 746 bis "Christuskirche"

    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Schwer
    07:46
    28,8 km
    3,7 km/h
    370 m
    380 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Startpunkt der Etappe:
    Wülfrath, Düssel
    Zuweg: ca. 1,4 km zum Bahnhof Wülfrath-Aprath
    Endpunkt der Etappe:
    Solingen-Gräfrath,
    Gräfrather Markt
    Anfahrt mit PKW:
    A3 bis AS Mettmann, über B7 bis Wuppertal-Dornap, L422 nach Wülfrath-Düssel (oder L74 nach Wülfrath-Aprath)
    Parken: in Düssel (oder am Bahnhof Aprath)
    Anfahrt mit ÖPNV:
    DB Bahn: mit S9 bis Wülfrath-Aprath (Zuweg: 1,4 km)
    Bus: mit Bus 641 bis Haltestelle "Wülfrath Düssel"
    Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt:
    ab Haltestelle "Deutsches Klingenmuseum"mit Bus 683 bis "Wuppertal-Vohwinkel Schwebebahn", weiter mit Bus 641 bis "Wülfrath Düssel"
    (rheinbahn.de)

    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen
  • Schwer
    06:54
    23,8 km
    3,4 km/h
    550 m
    670 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    tartpunkt der Etappe:
    Solingen-Gräfrath,
    Gräfrather Markt
    Endpunkt der Etappe:
    Solingen-Burg, Unterburg
    Zuweg: ca. 0,7 km zum Schloss Burg
    Anfahrt mit PKW:
    A46 bis AS Haan-Ost, dann L357 nach Gräfrath
    Parken: kostenlose Parkplätze in Gräfrath
    Anfahrt mit ÖPNV:
    mit Bus 683 bis Haltestelle "Deutsches Klingenmuseum" oder mit Bus 695 bis "Gerberstraße"
    Rückkehrmöglichkeit zum Ausgangspunkt:
    ab Haltestelle "Burg Brücke" mit Bus 683 bis "Deutsches Klingenmuseum" (Direktverbindung)
    (rheinbahn.de)

    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen
  • Schwer
    08:49
    30,7 km
    3,5 km/h
    650 m
    670 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Startpunkt der Etappe:
    Solingen-Burg, Unterburg
    Zuweg: ca. 0,7 km vom Schloss Burg
    Endpunkt der Etappe:
    Odenthal-Altenberg, Altenberger Dom
    Anfahrt mit PKW:
    A1 bis AS Wermelskirchen, dann L157 bis Solingen-Burg
    Parken: kostenfreie Parkplätze in Unterburg (Schlossbergstraße) sowie am Schloss Burg
    Anfahrt mit ÖPNV:
    mit Bus 653, 683, 687, 689 bis Haltestelle "Solingen-Burg Brücke"; oder mit Bus 266, 687, 689 bis "Solingen-Burg Schloss" (dann Zuweg oder Seilbahn nehmen)
    Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt:
    ab Haltestelle "Altenberg" mit verschiedenen Bussen bis "Solingen-Burg Schloss" (mehrmaliges Umsteigen notwendig)
    (rheinbahn.de)

    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen
  • Schwer
    05:18
    18,8 km
    3,5 km/h
    420 m
    370 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen
  • Mittelschwer
    03:46
    14,0 km
    3,7 km/h
    180 m
    190 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.
    Ansehen
    Speichern
    Ans Smartphone senden
    Teilen

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!