komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Um den höchsten Berg Österreichs – Glocknerrunde

Thomas

Um den höchsten Berg Österreichs – Glocknerrunde

Wander-Collection von Tamara (wandert)

9

Touren

53:55 Std

80,2 mi

24 075 ft

Der Großglockner ist mit 3.798 Metern Österreichs höchster Berg und bietet viele Superlativen. Unter seinem mächtigen Gipfel breitet sich der Pasterze-Gletscher aus und die berühmte Hochalpenstraße zieht jährlich zahlreiche Besucher an. Aber nicht immer musst du ihn besteigen, du kannst den markanten Gipfel auch umrunden und somit von allen Seiten bewundern. Eine wunderbare Art, die einzigartige Natur des Nationalparks Hohe Tauern zu erleben.

In sieben Etappen führt dich die gut 100 Kilometer lange Glocknerrunde über aussichtsreiche Höhenwege, zu malerischen Almen und traumhaften Seen. Einige Abschnitte sind anspruchsvoll, zum Teil sind seilversicherte Passagen zu bewältigen. Dafür wirst du mit faszinierenden Ausblicken auf den Großglockner und die umliegende Bergwelt belohnt. Der Startpunkt des Fernwanderwegs liegt am Stausee Mooserboden. Von dort wanderst du durch die eindrückliche Landschaft des Nationalparks, wo du auf Steinböcke und Murmeltiere treffen kannst. Türkise Bergseen und klare Bäche entlang des Weges bieten dir nicht nur unzählige Fotomotive, sondern auch erfrischende Rastplätze. Die Nächte verbringst du entweder in urigen Hütten oder in idyllischen Bergdörfern wie Kals. Durch drei Bundesländer – Tirol, Kärnten und Salzburg – geht es um den markanten Gipfel des Großglockners, bis du an der Bergstation der Kapruner Gletscherbahnen dein Ziel erreichst.

Für die Begehung der Glocknerrunde sind alpine Erfahrung, Trittsicherheit und eine gute Kondition für die teils langen Etappen notwendig. Außerdem empfehle ich dir Wanderstöcke für die langen Abstiege mitzubringen und auf Schneefelder zu achten, die sich bis weit in den Sommer halten können. Bei der fünften und sechsten Etappe kannst du zwischen zwei Varianten wählen: Entweder du wanderst von der Salmhütte über das traditionelle Glocknerhaus nach Fusch (5a und 6a) oder du wählst den Weg über das idyllische Dörfchen Heiligenblut (5b und 6b). Den Startpunkt am Mooserboden erreichst du von Kaprun aus mit der Postbuslinie 660. Dieser fährt bis zur Talstation des Lärchenwald-Schrägaufzugs, der dich zum Stausee hinaufbringt. Der Zielpunkt der siebten Etappe wird ebenfalls von der Postbuslinie 660 angefahren.

Mehr Infos zu den Busverbindungen findest du unter salzburg-verkehr.at/downloads/regionalbus-660-zell-am-see-kaprun-kitzsteinhorn.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Glocknerrunde

60,8 mi

18 525 ft

22 175 ft

Zuletzt aktualisiert: 14. November 2022

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Etappe 1: Vom Mooserboden zur Rudolfshütte – Glocknerrunde

    Schwer
    05:53
    7,84 mi
    1,3 mi/h
    2 900 ft
    2 025 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die erste Etappe der Glocknerrunde in den Hohen Tauern startet am Stausee Mooserboden. Du spazierst über die 107 Meter hohe und knapp 500 Meter lange Staumauer, die unglaubliche Wassermassen zurückhält. Entlang des blau schimmernden Sees geht es Richtung Kapruner Törl. Der Aufstieg ist teilweise steil

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    06:46
    8,39 mi
    1,2 mi/h
    3 125 ft
    1 975 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Nach einer entspannten Nacht in der Rudolfshütte startest du mit einer traumhaften Aussicht auf den Weißsee in den zweiten Tag. Direkt am südlichen Seeufer beginnt der Aufstieg zum Kalser Tauern hinauf, wo dich ein hölzernes Gipfelkreuz inklusive Gipfelbuch erwartet. Du blickst zurück auf die schimmernden

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    05:35
    9,09 mi
    1,6 mi/h
    775 ft
    5 125 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Der Großteil der dritten Etappe führt bergab, deshalb halte schon mal deine Wanderstöcke bereit. Nach einem stärkenden Frühstück auf der Sudetendeutschen Hütte wanderst du Richtung Osten und folgst dem Sudetendeutschen Höhenweg. Neben dir ragt der über 3.000 Meter hohe Gipfel der Kendlspitze auf. In

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    07:21
    9,74 mi
    1,3 mi/h
    4 875 ft
    600 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Zu Beginn des vierten Tages der Glocknerrunde geht es vom beschaulichen Kals aus am Ködnitzbach entlang. Bereits nach dem ersten Kilometer erwartet dich ein beeindruckendes Highlight: Die 100 Meter lange Hängebrücke über das Ködnitztal kannst du dir nicht entgehen lassen. Nach dem kurzen Nervenkitzel

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    03:10
    4,47 mi
    1,4 mi/h
    525 ft
    2 225 ft
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die fünfte Etappe der Glocknerrunde kann in zwei Varianten begangen werden: Entweder du gehst von der Salmhütte über die Stockerscharte zum Glocknerhaus, so wie hier beschrieben, oder von der Salmhütte durch das Leitertal nach Heiligenblut (Etappe 5b). Beide Varianten sind im Vergleich zu den übrigen

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    04:37
    8,07 mi
    1,7 mi/h
    175 ft
    4 575 ft
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die fünfte Etappe der Glocknerrunde kann in zwei Varianten begangen werden: Varianten 5a führt dich von der Salmhütte zum Glocknerhaus, Variante 5b, wie hier beschrieben, von der Salmhütte nach Heiligenblut. Beide sind im Vergleich zu den übrigen Etappen relativ kurz und bieten Zeit für etwas Entspannung

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    08:29
    14,8 mi
    1,7 mi/h
    2 100 ft
    6 475 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die sechste Etappe der Glocknerrunde wird wieder in zwei Varianten geführt. Je nachdem, ob du dich am Vortag für das Etappenziel Glocknerhaus oder Heiligenblut entschieden hat, startest du von unterschiedlichen Punkten aus.

    

    Die Variante 6a beginnt beim Glocknerhaus und führt dich anfangs auf dem Klagenfurter

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    04:48
    7,11 mi
    1,5 mi/h
    4 500 ft
    450 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Wenn du die fünfte Etappe der Glocknerrunde in Heiligenblut abgeschlossen hast, dann wanderst du am nächsten Tag entlang der Variante 6b weiter. Du startest im Dörfchen Heiligenblut und hast die Wahl zwischen der Auffahrt mit der Bergbahn oder dem Aufstieg zu Fuß hinauf auf den Schareck. Das letzte St

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    07:16
    10,7 mi
    1,5 mi/h
    5 125 ft
    4 775 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Nach einer Nacht im idyllischen Fusch startet die siebte Etappe der Glocknerrunde mit dem Aufstieg auf die Hirzbachalm. Auf stillen Waldwegen wanderst du durch den Nationalpark Hohe Tauern und erreichst die unbewirtschaftete Alm, wo du eine Verschnaufpause einlegen kannst.

    Im Anschluss folgst du der

    von Tamara (wandert)

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    9
  • Distanz
    80,2 mi
  • Zeit
    53:55 Std
  • Höhenmeter
    24 075 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Alpe-Adria-Trail: Meine Weitwanderung vom Gletscher bis ans Meer

Wander-Collection von COUCHFLUCHT

#WALK4UKRAINE – Wandern für Kinder in Not in der Ukraine

Wander-Collection von WALK4UNICEF

4 wildromantische Hüttennächte hoch über dem Ötztal

Wander-Collection von komoot

Winter-Wander-Glück in Flandern

Wander-Collection von VISITFLANDERS