Mareike

Kremstalweg – Folge dem Wasser durch das malerische Waldviertel

Manfred Olbrich

Kremstalweg – Folge dem Wasser durch das malerische Waldviertel

Wander-Collection von Mareike

5

Touren

26:12 Std

94,5 km

1 560 m

Zwischen dichten Wäldern, farbenfrohen Mohnwiesen und malerischen Seen bahnen sich zwei Flüsse ihren Weg. Im südlichen Waldviertel entspringen die Kleine und die Große Krems, deren Wasser zunächst getrennt und dann gemeinsam als Krems Richtung Donau fließt. Ihrem Lauf folgst du auf dem Kremstalweg durch ursprüngliche Flusstäler. Als ob die Täler zurück zur Natur wollten, triffst du unterwegs auf verlassene Mühlen, leere Sägen und stillgelegte Eisenbahnstrecken. Auch das ein oder andere Wildtier könnte sich nahe der Wanderwege zeigen.

Der Kremstalweg führt durch eine liebliche Landschaft, ist aber auch eine sportliche Herausforderung – wenn du das willst. Insgesamt fast 100 Kilometer verteilen sich auf fünf Etappen, sodass du an einigen Tagen mehr als 20 Kilometer zurücklegst. In Kombination mit mäßig vielen Höhenmetern sind sie aber gut zu meistern. Die Route ist durchgehend und in beide Richtungen mit der Nummer 625 markiert. Sie führt über Forst- und Feldwege, schmale Pfade, aber auch manchmal kurz an kleinen Straßen entlang.

Jede Etappe endet in einem Dorf. Allerdings gibt es dort nicht immer eine Unterkunft oder nur wenig Auswahl. Deshalb ist es praktisch, dass mehrere Gasthäuser in den Gemeinden Pakete mit Übernachtungen und Taxiservice für den Weitwanderweg anbieten. So bist du am Ende jeden Tages immer gut versorgt. Du schläfst jede Nacht im selben Bett und wirst zu den jeweiligen Etappen gebracht und am Ende des Tages wieder abgeholt. Je nach Wunsch kannst du dann die langen Etappen auch aufteilen.

Du kannst den Kremstalweg das ganze Jahr über gehen – auch wenn ein bisschen Schnee liegt und es nicht glatt ist. Besonders schön ist er im Hochsommer, wenn es auf den Wegen am Wasser und im Wald schön kühl ist. Solltest du nicht gerade im heißesten Hochsommer unterwegs sein, lohnt es sich auf jeden Fall, wasserfeste Schuhe mit höherem Schaft anzuziehen. Je nach Wetter können die Waldwege matschig sein und vor allem in den Quellgebieten ist der Boden oft nass. Und mit feuchten Socken wandert es sich schlecht.

Da der Kremstalweg eine Runde beschreibt, kannst du überall auf der Route anfangen. Die Bahn bringt dich zum Beispiel nach Krems an der Donau, St. Pölten oder Ybbs an der Donau. Von dort kommst du jeweils mit dem Bus zu allen Etappenzielen auf dem Weg (oebb.at).

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Schwer
    06:21
    23,3 km
    3,7 km/h
    400 m
    280 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    An diesem Tag entdeckst du die Kleine Krems, deren Flusslauf du bis zu ihrem Ursprung folgst. Du verlässt die Hauptstraße von Kottes nach Süden und überquerst gleich zu Anfang zweimal …

  • Mittelschwer
    04:25
    16,2 km
    3,7 km/h
    270 m
    170 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Ein wunderschöner See und mehrere sagenhafte Steine erwarten dich auf den vielen Waldwegen von Etappe 2. Außerdem entdeckst du an diesem Tag, wo die Große Krems entspringt.Von Martinsberg geht …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    04:43
    17,6 km
    3,7 km/h
    140 m
    320 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auch Etappe 3 bleibt den Wegen entlang des Wassers treu. Sie führen dich an diesem Tag an einem Weiher, einem Schloss und im Sommer auch an blühenden Mohnwiesen vorbei.Der …

  • Mittelschwer
    04:36
    16,7 km
    3,6 km/h
    260 m
    320 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Über malerische Waldwege folgst du auf Etappe 4 der Großen Krems nach Osten. Nur um Großreinprechts etwa nach der Hälfte des Weges und das Ziel Albrechtsberg zu erreichen, entfernst du …

  • Schwer
    06:06
    20,7 km
    3,4 km/h
    490 m
    480 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Verglichen mit den anderen idyllischen und ruhigen Etappen auf dem Kremstalweg ist an diesem Tag richtig was los: Du wirfst in einer Höhle einen Blick in die Steinzeit, entdeckst geologische …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    5
  • Distanz
    94,5 km
  • Zeit
    26:12 Std
  • Höhenmeter
    1 560 m

Dir gefällt vielleicht auch

Mareike

Kremstalweg – Folge dem Wasser durch das malerische Waldviertel