Interlaken

Traumhaftes Berner Oberland – Wandern rund um Interlaken

© Tourismus Organisation Interlaken

Traumhaftes Berner Oberland – Wandern rund um Interlaken

Wander-Collection von Interlaken

13

Touren

61:47 Std

182 km

6 710 m

Die beiden langgezogenen, tiefblauen Seen werden umrahmt von steilen Bergflanken und hohen Gipfeln – das ist die Region Interlaken. Mitten in der Schweiz und nur weniger als zwei Stunden von der deutschen Grenze entfernt liegt eine Berglandschaft, die ein Paradies für alle Wanderer und Naturfreunde ist. Auf 13 abwechslungsreichen Touren rund um Interlaken kannst du die Natur des Berner Oberlands rund um den Brienzersee und Thunersee auf eigene Faust entdecken. Ob gemütliche Familienwanderung, informativer Themenweg im Naturpark, aussichtsreiche Bergwanderung oder aufregender Gratweg – hier findet jeder Wanderer sein Glück

Auf zahllosen Wanderwegen kannst du die Berglandschaft und die Seeufer, kleine Dörfer und alte Städtchen, dichte Wälder und herrliche Almweiden erkunden. Mittendrin, eingebettet zwischen dem türkisfarbenen Brienzersee und dem Thunersee, befindet sich Interlaken. Mit seiner zentralen Lage inmitten der atemberaubenden Alpennatur ist die Stadt der perfekte Ausgangsort für deine Wandertouren in der umliegenden Bergwelt.

Hier in den Bergen zwischen Bern und Mönch, Eiger und Jungfrau können sich alle Wanderer auf ihre persönliche Traumtour freuen. Schlendere an den Ufern von Thunersee und Brienzersee entlang und springe hinein ins klare Wasser. Entdecke versteckte Wasserfälle zwischen Interlaken und Brienz. Steige hinauf auf das Brienzer Rothorn, Niederhorn und Augstmatthorn und lass dich von den atemberaubenden Panoramen verwöhnen. Oder du umrundest gleich den gesamten Thunersee auf der Mehrtagestour „Panoramarundweg” – Abwechslung ist hier in jedem Fall garantiert

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    17:26
    62,0 km
    3,6 km/h
    1 240 m
    1 240 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Panoramarundweg um den Thunersee bietet dir abwechslungsreiche Wanderwege, spannende Naturhöhepunkte und unzählige Aussichten auf die Gipfel und Seen des Berner Oberlands. Seit 2012 gehören zwei eindrucksvolle Hängebrücken zum Panoramaweg, …

  • Schwer
    06:26
    16,3 km
    2,5 km/h
    820 m
    1 030 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die Wanderung auf dem Gipfelgrat zum Augstmatthorn gehört zu den aufregendsten und herausforderndsten Touren rund um Interlaken. Trotz Seilbahnauffahrt zum Harder Kulm stehen immer noch über 800 Höhenmeter im Aufstieg …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    05:22
    17,9 km
    3,3 km/h
    540 m
    540 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die steilen Berghänge rund um den Brienzersee sind ein Paradies für Wasserfallliebhaber. Der beschilderte „Weg der drei Wasserfälle” führt dich am Südufer entlang und zu den schönsten und berühmtesten Wasserfällen. …

  • Schwer
    08:01
    17,4 km
    2,2 km/h
    1 250 m
    1 250 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Das Morgenberghorn bildet den südlichen Abschluss eines markanten Gipfelgrats hoch über dem Südufer des Thunersees. Die eindrucksvolle Gipfelpyramide bietet ausdauernden Bergwanderern eine atemberaubende Aussicht und da es keinen Lift zum …

  • Mittelschwer
    02:02
    5,09 km
    2,5 km/h
    810 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese Wanderung ist eine Bergtour für echte Genießer und auch für Familien. Mit der Standseilbahn und der Gondelbahn geht es zu Beginn gemütlich auf den aussichtsreichen Gipfel des Niederhorns und dann über schöne Wanderwege immer bergab zur Seilbahnstation Beatenberg. Unterwegs lohnt sich eine Einkehr im Bärgrestaurant Vorsass, wo du bei herrlicher Aussicht eine Pause einlegen kannst.

    Startpunkt der Tour ist die Bergstation der Niederhornbahn. Fahre dazu mit der Standseilbahn von der Station Beatenbucht zur Mittelstation und steige hier in die Gondel um. Am Gipfel kannst du erst einmal das herrliche Panorama genießen und machst dich dann auf den Weg. Erst über weite Bergwiesen und dann durch dichte Wälder führt dich der Wanderweg zur Aussicht am Restaurant Vorsass. Nun geht es parallel zur Seilbahn hinab zur Mittelstation Beatenberg.

    Wenn du Lust auf Abwechslung hast, kannst du ab Vorsass auch ein Trottinet mieten und damit lässig bis zur Station Beatenberg rollen.

  • Leicht
    01:15
    4,96 km
    4,0 km/h
    0 m
    10 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Unterseener Uferweg führt dich von Interlaken aus erst an der Aare und dann am Ufer des Thunersees entlang bis nach Neuhaus. Unterwegs kannst du die eindrucksvolle Burgruine Weissenau und das gleichnamige Naturschutzgebiet entdecken. Am Zielort angekommen locken zum Schluss ein Strandbad sowie mehrere gemütliche Restaurants, an denen du den Panoramablick über den See genießen kannst. Ebenfalls schön: eine Schiffsrundfahrt auf dem Thunersee.

    Startpunkt der Tour ist der Bahnhof Interlaken West. Hier überquerst du kurz die Aare, der du dann in Richtung Thunersee folgst. Schon bald hast du die Stadt hinter dir gelassen und wanderst unter Bäumen am Flussufer entlang. An der Einmündung in den See erwartet dich die Burgruine zu einer kleinen Entdeckungstour. Im Anschluss folgst du der Route auf schönen Pfaden und Holzstegen durch das Naturschutzgebiet Weissenau, wo du viele Vögel beobachten kannst. Vom Ziel der Tour, dem Unterseener Stadtteil Neuhaus, kannst du entweder mit dem Postauto fahren oder auf gleichem Weg zum Ausgangspunkt zurückwandern.

  • Leicht
    01:37
    5,30 km
    3,3 km/h
    190 m
    190 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Lombachalp am Rande der Gemeinde Habkern wird geprägt durch eine mystische Moorlandschaft, die von nationaler Bedeutung ist. Weite Flächen des Hochmoores stehen unter Naturschutz und sind ein traumhaftes Ziel …

  • Mittelschwer
    04:12
    14,8 km
    3,5 km/h
    310 m
    310 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Rundwanderweg Spiez erlaubt es dir, die vielfältige Natur und schöne Landschaft rund um Spiez zu erkunden. Der Weg ist hervorragend ausgebaut und auch für Familien mit Kinderwagen geeignet. Da …

  • Schwer
    05:36
    10,5 km
    1,9 km/h
    1 710 m
    10 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Wanderweg von Brienz hinauf aufs Brienzer Rothorn ist vor allem für sehr konditionsstarke Bergwanderer geeignet. Die abwechslungsreichen Wege sind teilweise steil, aber sonst gut zu begehen – mit über 1.700 Höhenmetern im Aufstieg trotzdem eine echte Herausforderung. Eine Abkürzung bietet die Brienz-Rothorn-Bahn, die dich hinauf zur Mittelstation Planalp bringt. Hier hast du dann nur noch die Hälfte der Tour vor dir. Vom Gipfel geht es dann auch mit der Dampfzahnradbahn zurück ins Tal.

    Startpunkt der Wanderung ist der Bahnhof Brienz-West. Am Ufer des Milibachs steigst du auf einem schmalen Wanderweg stetig bergauf. Bald verlässt die beschilderte Route den Bachlauf und schlängelt sich in zahllosen Kehren durch den Bergwald bis zur Planalp. Hier öffnet sich der Wald und über weite Almböden geht es weiter aufwärts. Bei herrlicher Aussicht erklimmst du schließlich den Gipfel und wirst hier mit einem grandiosen Panorama über das Berner Oberland belohnt. Zufrieden lässt du dich schließlich von der historischen Brienz-Rothorn-Bahn zurück nach Brienz fahren.

  • Leicht
    01:40
    5,36 km
    3,2 km/h
    190 m
    190 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Lawinenwinter 1998/1999 und der Orkan Lothar haben ziemliche Verwüstungen in den Bergwäldern des Berner Oberlands hinterlassen. An der Axalp haben sich regionale Holzbildhauer aber etwas ganz besonderes einfallen lassen. …

  • Mittelschwer
    04:12
    11,3 km
    2,7 km/h
    190 m
    1 050 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Güggisgrat steht für puren Berggenuss. In luftigen Höhen und auf recht guten Bergwanderwegen kannst du vom Niederhorn bei atemberaubender Aussicht über den gesamten Grat wandern und schließlich nach Habkern …

  • Leicht
    01:56
    6,23 km
    3,2 km/h
    230 m
    230 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Vogelweg führt in einer gemütlichen Runde durch die romantische Kulturlandschaft des Naturparks Diemtigtal. Dabei durchquerst du auf abwechslungsreichen Wegen die Lebensräume vieler einheimischer Vogelarten. Aufmerksame Beobachter können kreisende Rotmilane, neugierige Buchfinken, pfeilschnelle Mauersegler, zwitschernde Zaunkönige und die seltene Wasseramsel entdecken. Außerdem gibt es mehrere Stationen, an denen du dich über die Vogelwelt informieren kannst.

    Der beschilderte Vogelweg beginnt am Bahnhof Oey-Diemtigen und führt dich zunächst durch das Dorf Oey hinauf auf weite Almwiesen. Auf einer kaum befahrenen Straße wanderst du entlang von Weiden und einzelnen Höfen, bis der Vogelweg kurz hinter Bächlen ins Chireltal abzweigt. Nun geht es durch das naturbelassene Flusstal sanft bergab zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

  • Mittelschwer
    02:03
    5,05 km
    2,5 km/h
    50 m
    710 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Niesen, auch bekannt als Schweizer Pyramide, ist ein fantastischer Aussichtsberg am Südufer des Thunersees. Den markanten pyramidenförmigen Gipfel kannst du ganz bequem mit der Niesenbahn erreichen. Die Standseilbahn fährt dich von Mülenen aus bei toller Aussicht hinauf auf den Berg. Von dort aus kannst du schöne Wanderungen rund um den Gipfel unternehmen. Diese Tour führt dich vom Niesen durch traumhafte Landschaft bergab zur Seilbahnmittelstation Schwandegg. Wenn du dir ein Gipfelpanorama gerne mit einem zünftigen Aufstieg verdienst, kannst du die Tour natürlich auch umgekehrt laufen.

    Nachdem du mit der Seilbahn hinauf auf den felsigen Gipfel gefahren bist und hier in aller Ruhe das Panorama bewundert hast, geht es auf einem guten Bergwanderweg über den Nordgrat gemächlich bergab. Bald zweigt ein Wanderweg nach links ab, der dich über offene Bergwiesen gleichmäßig hinab in Richtung Schwandegg führt. Dort steigst du wieder in die Seilbahn, die dich gemütlich hinab ins Tal fährt.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    13
  • Distanz
    182 km
  • Zeit
    61:47 Std
  • Höhenmeter
    6 710 m

Dir gefällt vielleicht auch

Leichte Gletscherwanderungen
Wander-Collection von
komoot
Die schönsten Seiten der Steiermark per Rad entdecken
Fahrrad-Collection von
Steiermark – Das Grüne Herz Österreichs
Interlaken

Traumhaftes Berner Oberland – Wandern rund um Interlaken