komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Fernwandern in Südengland: Jurassic Coast

Fräulein Draußen

Fernwandern in Südengland: Jurassic Coast

Wander-Collection von Fräulein Draußen

6

Touren

34:26 Std

124 km

1 800 m

Der „South West Coast Path“ in Großbritannien zählt zu meinen liebsten Fernwanderwegen auf der ganzen Welt. Wandern zwischen südenglischem Charme und den rauen Wellen des Atlantiks, über steile Klippen und traumhafte Sandstrände, oftmals ziemlich wild und abgelegen - und doch ist das nächste Café mit Cream Tea nie allzu weit entfernt.

Nachdem ich ihn bereits während meiner dreimonatigen Wanderung durch Großbritannien ausgiebig kennenlernen durfte, bin ich ein Jahr später wieder zurückgekommen, um auf sechs Etappen die Jurassic Coast zu erkunden.

Die Jurassic Coast ist ein 150 Kilometer langer Küstenstreifen an der südenglischen Ärmelkanal-Küste und wurde 2001 als erste Landschaft in England von der UNESCO ins Weltnaturerbe aufgenommen. Denn sie gewährt tiefe Einblicke in die Geschichte der Erde – die ältesten Felsen sind bis zu 250 Millionen Jahre alt! Neben den beeindruckenden Klippen ist die Jurassic Coast vor allem für ihre Felsformationen wie zum Beispiel die berühmte „Durdle Door“ bekannt. Und natürlich für die zahlreichen Fossilienfunde.

Mit 1.014 Kilometern Länge ist der South West Coast Path der längste der britischen Fernwanderwege, und verläuft dabei auch entlang der gesamten Jurassic Coast. Insgesamt erstreckt er sich von Minehead an der Nordküste Somersets bis zum South Haven Point in Dorset, meist sehr nah an der Küstenlinie. Der Weg ist durchgehend gut markiert und meistens gut ausgebaut, es gibt jedoch immer wieder auch steinige, matschige oder rutschige Passagen. Die größte Schwierigkeit auf dem South West Coast Path sind wohl die vielen und teils steilen Auf- und Abstiege. Auch das Wetter an der Küste darf nicht unterschätzt werden – plötzliche Wetterumschwünge sind jederzeit möglich und warme sowie regenfeste Kleidung sollte auch am schönsten Sommertag mit im Gepäck sein. Theoretisch kann man den South West Coast Path ganzjährig bewandern, in der Nebensaison muss man aber damit rechnen, dass viele Unterkünfte und Einkehrmöglichkeiten geschlossen haben können. Dafür hat man dann den Weg dann aber auch oft für sich allein.

Mehr Tipps rund ums Wandern auf dem South West Coast Path gibt es auch auf meinem Blog.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Jurassic Coast

120 km

2 200 m

2 200 m

Zuletzt aktualisiert: 22. Dezember 2021

Touren & Highlights

  • 05:31
    19,9 km
    3,6 km/h
    250 m
    250 m

    Es war ein strahlender Frühlingsmorgen wie aus dem Bilderbuch, als ich am langen Sandstrand von Exmouth die ersten Meter meiner einwöchigen Wanderung auf dem South West Coast Path zurücklegte. Die schon ziemlich kräftige Morgensonne schien mir mitten ins Gesicht, die Möwen begrüßten lauthals den Tag

    von Fräulein Draußen

    Anpassen
    Ansehen
  • 04:43
    15,9 km
    3,4 km/h
    340 m
    340 m

    Es fiel mir schon ein bisschen schwer, das äußerst hübsche Städtchen Sidmouth nach nur einer Nacht wieder zu verlassen. Zumal ich am Abend so müde gewesen war, dass es nur für einen Minirundgang gereicht hatte. Ich hätte überhaupt gar nichts dagegen gehabt, hier einen sonnigen Frühlingstag zu verbringen

    von Fräulein Draußen

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • 07:26
    25,3 km
    3,4 km/h
    630 m
    620 m

    Der morgendliche Blick auf die Karte ließ mich stutzen: Ungefähr die Hälfte der Etappe schien durch Waldgebiet zu führen, was doch ziemlich ungewöhnlich für den SWCP ist. Ich machte mich auf ein paar eintönige Stunden in einem grünen Tunnel gefasst, sollte jedoch schnell eines Besseren belehrt werden

    von Fräulein Draußen

  • 05:21
    20,1 km
    3,8 km/h
    180 m
    150 m

    Die Sicht aufs Golden Cap sollte mir leider verwehrt bleiben, denn dichter Frühnebel versperrte jeden Ausblick. Dafür gab er der Küste und dem Coast Path nach drei Tagen Sonnenschein nochmal ein ganz neues Gesicht. Und so schön ich die Sonne und die weiten Blicke hier an der Küste auch finde – diese

    von Fräulein Draußen

  • 05:58
    22,8 km
    3,8 km/h
    120 m
    150 m

    Nach ein paar gemütlichen Kilometern über grünes Farmland erreicht man von Abbotsbury aus die „Fleet Lagoon“ – ein 13 Kilometer langes Paradies für Wasservögel und deren Beobachter. Dieser Lagune folgt der Coast Path bis nach Ferry Bridge und Weymouth. Von hier aus umrundet der Wanderweg eigentlich

    von Fräulein Draußen

  • 05:27
    19,6 km
    3,6 km/h
    290 m
    280 m

    Wie konnte das passieren? Mein letzter Wandertag war gekommen, dabei war ich doch quasi gerade erst losgelaufen! Ich hörte meinen Kopf förmlich fragen: „Laufen wir jetzt etwa nicht wieder bis hoch nach Schottland?“ „Nöööö, dieses Mal ausnahmsweise nicht.“ Und meine Beine und Füße zumindest waren dar

    von Fräulein Draußen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    6
  • Distanz
    124 km
  • Zeit
    34:26 Std
  • Höhenmeter
    1 800 m

Dir gefällt vielleicht auch

#WALK4UKRAINE – Wandern für Kinder in Not in der Ukraine

Wander-Collection von WALK4UNICEF

Die schönsten Sonnenuntergänge Westeuropas

Wander-Collection von komoot

Inspiration für deinen Bikeurlaub in Südtirol

Mountainbike-Collection von Bikehotels Südtirol

Höhenflüge & Gipfelgefühle in und rund um Saalbach

Wander-Collection von Saalbach

Entdecken

Fernwandern in Südengland: Jurassic Coast

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum