Rothenburg ob der Tauber - Die offiziellen Wanderwege

13 offizielle Wanderwege pflegt der Verkehrsverein Rothenburg ob der Tauber rund um die Altstadtperle im Norden von Bayern. Lust auf wandern in Franken? Fordern Sie die Karte via info@rothenburg.de bei uns an.

Auf der Karte

Touren & Highlights

    3,53 km
    -- km/h
    80 m
    90 m

    Diese Tour führt von der Altstadt von Rothenburg ob der Tauber in den Burggarten und dann entlang der Stadtmauer gen Taubertal. An der Tauber angekommen, erreichen Sie die Bronnenmühle mit dem Biergarten "Unter den Linden" (Helmers). Ein kulturelles Highlight wartet im Ortsteil Detwang in der Kirche auf Sie: Dort steht ein Altar von Tilman Riemenschneider. Von Detwang aus geht es bergan auf der Langen Steige zur Klingentorbastei am nördlichen Ende der Rothenburger Altstadt.Die ausführliche Tourenbeschreibung finden Sie hier als PDF:
    rothenburg-tourismus.de/wp-content/uploads/2018/08/W1-Tourinfo.pdf

    11,1 km
    -- km/h
    140 m
    150 m

    Der Rundweg führt zunächst in Richtung Süden durch die historische Altstadt, zur Rossmühle und dem Spitalhof. Außerhalb der Stadt geht es hinab ins Tauber– und Schandtaubertal. Der Weg folgt dem Rothenburger Taubermühlenweg bis Detwang, vorbei an insgesamt 15 Mühlen. Zurück, an der Bronnenmühle vorbei, geht es wieder hinauf zur Stadt.Hier geht es zur ausführlichen Tourenbeschreibung:
    rothenburg-tourismus.de/wp-content/uploads/2018/08/W2-Tourinfo.pdf

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • 7,61 km
    -- km/h
    80 m
    100 m

    Dieser Rundweg führt zum Natursteig, einem sehr gepflegten Wanderweg durch schattigen Mischwald oberhalb der Tauber und Schandtauber. Es geht vorbei an Mühlen, aufgelassenen Steinbrüchen und viel Natur.
    Hier geht es zur kompletten Wegbeschreibung:
    rothenburg-tourismus.de/wp-content/uploads/2018/08/W4-Tourinfo.pdf

    6,89 km
    -- km/h
    150 m
    160 m

    Wie der Name schon vermuten lässt, bietet dieser Rundweg fantastische Ausblicke auf die Stadt. Der Weg führt auf die Höhe der westlichen Taubertalseite. Romantische Täler, Felder und lichte Wälder werden durchquert. Es gibt die Abkürzung W6a über die Fuchssteige und die alternative Verlängerung W6b über die Schandhofhöhe mit ebenfalls sehenswerten Panoramen.Hier finden Sie die Tourenbeschreibung als PDF-Datei:
    rothenburg-tourismus.de/wp-content/uploads/2018/08/W6-Tourinfo.pdf

    22,9 km
    -- km/h
    280 m
    280 m

    Der W13 ist der längste Rothenburger Rundwanderweg, angelegt als Tagestour. Er führt durch das roman-tische, obere Taubertal nach Gebsattel und weiter nach Kirnberg. Danach geht es hinauf auf die Frankenhöhe, wo der Wanderer auf den Wasserscheideweg trifft. An der Staatsstraße geht es hinab nach Neusitz und weiter zum Ausgangspunkt. Der Weg bietet zwei Alternativrouten: Einen Abstecher nach Osten mit weitem Blick über die Altmühlebene bis zur Burg Colmberg und einen naturbelassenen, ruhigen Hangweg mit herrlichen Panoramen.Die Wegbeschreibung als PDF finden Sie hier:
    rothenburg-tourismus.de/wp-content/uploads/2018/08/W13-Tourinfo.pdf

    9,39 km
    -- km/h
    80 m
    110 m

    Der Rundweg führt zunächst durchs tiefe, romantische Taubertal hinauf auf die gegenüberliegende Talseite. Weiter geht es zum flacheren, oberen Taubertal nach Gebsattel im Süden der Stadt. Von hier aus geht es zurück in die Stadt.Die Tourenbeschreibung als PDF finden Sie hier:
    rothenburg-tourismus.de/wp-content/uploads/2018/08/W12-Tourinfo.pdf

    15,6 km
    -- km/h
    180 m
    180 m

    Der Rundweg führt hinauf auf die Frankenhöhe zum sogenannten Lug ins Land, wo den Wanderer ein weiter Blick über die Stadt, bis hinein ins Hohenloher Land erwartet. Der Weg führt an der Hangkante nach Norden durch Mischwald. Danach geht es hinab zum Vogelschutzgebiet an den Lindleinseen und ins wildromantische Saubachtal und von dort wieder zurück zur Stadt.Die Beschreibung finden Sie hier auch als PDF:
    rothenburg-tourismus.de/wp-content/uploads/2018/08/W11-Tourinfo.pdf

    14,4 km
    -- km/h
    260 m
    270 m

    Dieser Rundweg führt in Richtung Norden ins ruhige, wunderschöne Steinbachtal. Der Hauptweg verläuft auf kleinen Wegen durch Laubwald oberhalb der anderen Talseite weiter nach Bettwar. Die Abkürzung W9a bleibt im Tal und es geht auf einem Feldweg der Tauber entgegen. Die Alternative W9b zweigt ins grüne Ruhbachtal ab und verlängert die Laufstrecke ein wenig. Dort wo das Steinbachtal ins Taubertal mündet, treffen sich die Wege wieder und es geht zurück zur Stadt.Die Beschreibung der gesamten Tour als PDF finden Sie hier:
    rothenburg-tourismus.de/wp-content/uploads/2018/08/W9-Tourinfo.pdf

    10,1 km
    -- km/h
    70 m
    70 m

    Der Rundweg führt nach Nordosten zu den beiden Lindleinseen, ein regional bedeutendes Vogelschutzgebiet. Die Schilfflächen und die ausgedehnten Verlandungszonen sind Lebensraum und Rastgebiet vieler Vogelarten. Nach der Durchquerung des ursprünglichen Saubachtals, wendet sich der Weg wieder gen Süden nach Rothenburg ob der Tauber.Hier finden Sie die Informationen als PDF:
    rothenburg-tourismus.de/wp-content/uploads/2018/08/W10-Tourinfo.pdf

    4,06 km
    -- km/h
    60 m
    90 m

    Dieser Rundweg führt zuerst durch kleine, verborgene Gässchen, durch die Altstadt und ins darunter liegende Taubertal. Zwischen Doppelbrücke und Topplerschlösschen ergeben sich immer wieder fantastische Blicke auf die Stadt. Der Weg führt an mehreren Mühlen vorbei, deren Geschichte auf Infotafeln beschrieben wird. Zu den Details der Tour kommen Sie hier:
    rothenburg-tourismus.de/wp-content/uploads/2018/08/W3-Tourinfo.pdf

    14,7 km
    -- km/h
    170 m
    200 m

    Der Rundweg führt entlang des Schandtaubertals nach Bettenfeld im Südwesten Rothenburgs. Er folgt auf dieser Strecke dem Fränkisch-Schwäbischen Jakobsweg. Ab Bettenfeld geht es zurück nach Rothenburg. Bei der Hammerschmiede ist die Abkürzung W5a über die Schandhofhöhe möglich, welche die Gesamtstrecke halbiert. In Bettenfeld führt die Alternative W5b durch das obere Schandtaubertal.Hier finden Sie den detaillierten Tourenplan als PDF:
    rothenburg-tourismus.de/wp-content/uploads/2018/08/W5-Tourinfo.pdf

    Leicht
    01:06
    4,01 km
    3,6 km/h
    70 m
    70 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Rothenburger Turmweg ist eine Runde um die Altstadt mit Informationen zur Stadtbefestigung.Zur Einstimmung: Unter turmweg.info findet ihr die Informationen zu den sechs Stadttoren mit spektakulären Videoaufnahmen.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    12
  • Distanz
    124 km
  • Zeit
    01:06 Std
  • Höhenmeter
    1 630 m

Dir gefällt vielleicht auch

Wanderherbst in der Alpenwelt Karwendel
Wander-Collection von
Alpenwelt Karwendel
Die schönsten Baumwipfelpfade im Süden
Wander-Collection von
komoot
6 Etappen durch Brandenburg frei nach Theodor Fontane
Fahrrad-Collection von
Reiseland Brandenburg
Grenzenlos wandern am Alpe-Adria-Trail
Wander-Collection von
Kärnten