Hannah

Rundreise im ostfriesischen Moorland – Deutsche Fehnroute

Andreas

Rundreise im ostfriesischen Moorland – Deutsche Fehnroute

Fahrrad-Collection von Hannah

5

Touren

12:13 Std

195 km

270 m

Entlang schnurgerader Kanäle und Wieken, über weiße Klappbrücken, vorbei an traditionellen Frachtseglern und Bockwindmühlen verzaubert das Fehngebiet mit seinem einmaligen Charakter. Der Name „Fehn“ stammt aus dem Altdeutschen und bezeichnet ein mooriges Wiesenland. Dieses Wort wirst du bei vielen der Orte wiederfinden, die auf der Fehnroute liegen. Bei der Fehnkultur handelt es sich um eine Methode aus dem 17. Jahrhundert, als schiffbare Kanäle angelegt wurden, um die Moorflächen teilweise zu entwässern. So konnte man an den wertvollen Torf gelangen, der als Brennstoff diente. Heute ist die Fehnlandschaft von den Spuren der Vergangenheit geprägt und die Fehnroute führt dich auf 173 Kilometern mitten durch dieses spannende Kapitel der Geschichte Ostfrieslands.

In dieser Collection habe ich die offizielle Fehnroute in vier Etappen für dich aufbereitet. Du kannst die Rundroute auch halbieren, indem du die alternative dritte Etappe wählst. So kannst du einen Wochenendausflug oder einen Kurztrip unternehmen, ganz wie es dir am besten passt. Los geht der Rundweg in der Hafenstadt Leer, wo du nach der letzten Etappe wieder ankommst. Die einzelnen Etappenlängen variieren zwischen etwa 30 und 60 Kilometern und die Strecke verläuft durchgehend auf flachem Gelände. Die Tour ist daher wunderbar für Einsteiger geeignet.

Von Leer radelst du vorbei an der traumhaften Seenlandschaft Timmeler Meer, wo Boot- und Badespaß warten. Danach radelst du entlang der Wieken und Kanäle bis in die Blumengemeinde Wiesmoor. Die Fehnroute führt dich weiter durch die ostfriesischen Kanalgemeinden, vorbei an traditionellen Gulfhöfen bis in die Erholunsgemeinde Barßel, wo du das spannende Fehnmuseum Elisabethfehn entdecken kannst. Vorbei an traditionellen Bockwindmühlen kannst du schon bald die prächtigen Traditionssegler in Papenburg bestaunen, die hier im Kanal vor Anker liegen. Auf der Strecke von Papenburg zurück nach Leer erwarten dich wollige Deichbewohner und eines der größten Trockendocks der Welt. Wenn du dich für die Alternativstrecke entscheidest, so darfst du dich auf eine handbetriebene Fähre freuen, das letzte Exemplar Europas.

In den Etappenzielen Wiesmoor, Barßel und Papenburg kannst du jeweils schöne und günstige Ferienwohnungen, Campingplätze oder Höfe zur Übernachtung finden. Auch mit Proviant für deine Fahrt kannst du dich hier eindecken, oder dich auf der Strecke von der ostfriesischen Gastronomie verwöhnen lassen. Nach Leer kannst du wunderbar mit der Bahn anreisen, denn als Verkehrsknotenpunkt fahren hier Züge aus verschiedenen Richtungen Deutschlands hindurch, wie zum Beispiel aus Koblenz, Leipzig oder Münster. Wenn deine Tour entlang der hübschen Hafenstädte dir Lust auf Meer gemacht hat, so kannst du hier auch in den Zug nach Norddeich steigen.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Mittelschwer
    03:41
    59,9 km
    16,3 km/h
    100 m
    90 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Deine Tour auf den Spuren der ostfriesischen Fehnkultur beginnt in Leer, das du mit der Bahn aus verschiedenen Richtungen gut erreichen kannst, zum Beispiel aus Köln, Leipzig oder Hamburg. Bis …

  • Schwer
    02:43
    43,1 km
    15,9 km/h
    50 m
    60 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Auf deiner zweiten Etappe fährst du etwa 43 Kilometer von Wiesmoor bis in die von der Aue und Soeste durchflossene Gemeinde Barßel. Deine Tour beginnt am Nordgeorgsfehnkanal, an dessen Ufern …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    02:16
    37,2 km
    16,4 km/h
    40 m
    40 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In Barßel startest du deine heutige Etappe von gut 37 Kilometern bis in die Stadt Papenburg, ein spannendes Ziel zur Geschichte und Gegenwart der Schifffahrt. Vorbei am idyllisch gelegenen Barßeler …

  • Leicht
    01:34
    26,8 km
    17,2 km/h
    40 m
    30 m
    Fähre
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Wenn du aus der Fehnroute einen Kurztrip oder einen Wochenendausflug machen möchtest, so kannst du die Rundroute einfach halbieren, indem du bei Augustfehn wieder Richtung Leer fährst. Von Wiesmoor bis …

  • Mittelschwer
    02:00
    28,4 km
    14,2 km/h
    50 m
    50 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Heute radelst du auf der letzten Etappe deines Rundweges entlang der Fehnroute zurück nach Leer. Auf den 28 Kilometern kannst du nach Lust und Laune Zwischenstopps und Genusspausen einlegen und …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    5
  • Distanz
    195 km
  • Zeit
    12:13 Std
  • Höhenmeter
    270 m

Dir gefällt vielleicht auch

Hannah

Rundreise im ostfriesischen Moorland – Deutsche Fehnroute