Die Sächsische Schweiz für Groß und Klein

Der Nationalpark Sächsische Schweiz. Ein Ort an dem man aus dem Staunen nicht mehr raus kommt. Riesige, zerklüftete Felsen, tiefe Schluchten. Dazwischen Wege, die dich durch das Felsenlabyrinth führen und hinauf in luftige Höhen.

Oben warten atemberaubende Aussichten – und die Erkenntnis, dass auch ein kurzer Besuch zu einem ganz großen Abenteuer werden kann.
Hier haben wir ein paar Klassiker und richtige Geheimtipps für dich zusammengestellt, viel Spaß beim Entdecken.

Alle Infos zum Nationalpark Sächsische Schweiz findest du unter nationalpark-saechsische-schweiz.de

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Leicht
    01:38
    5,12 km
    3,1 km/h
    210 m
    210 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Weißt du, woher die Schwedenlöcher ihren Namen haben? Tatsächlich entstammt der Namen der Erinnerung an den Dreißigjährigen Krieg im 16. Jahrhundert. Bauern haben damals die Schlucht genutzt um ihre Habseligkeiten vor den schwedischen Truppen zu verstecken. Wenn du durch die zerklüfteten Felsformationen wanderst, erkennst du auch gleich, dass es hier allerlei gute Verstecke gibt. Die romantische und zugleich abenteuerliche Schlucht führt dich zwischen grünen Wänden und schroffen Felsen über ca. 700 Stufen und zwei steilen Eisenleitern zwischen Amselgrund und Gansweg zur Bastei hinauf. Auf der Bastei erwarten dich spektakuläre Ausblicke: zu deinen Füßen die berühmten Sandsteinklippen und am Horizont erheben sich die Tafelberge südlich der Elbe. Eine Wanderung, von der du lange nachdem du wieder zu Hause bist, noch träumen wirst!

  • Leicht
    00:44
    2,63 km
    3,6 km/h
    50 m
    50 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Was ist eine "Waldhusche"? Als "Husche" wurde früher von den Forstleuten eine aus Holzstämmen errichtete Rutsche bezeichnet, auf der die geschlagenen Holzstämme von den Berghängen in Tal "huschten".Die Waldhusche in der Sächsischen Schweiz ist ein Geschichten erzählendes Freigelände auf dem Kinder und Erwachsene alles über die Waldbewirtschaftung und die natürlichen Prozesse im Wald hautnah erleben können.Vielleicht triffst du sogar auf einen kleinen Waldgeist, der zwischen den Bäumen herumhuscht?

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    03:06
    9,88 km
    3,2 km/h
    360 m
    370 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Staunende Gesichter bei jedem neuen Ausblick, das ist auf dieser Tour gewiss. Landschaftlich sucht diese Wanderung durch die Schrammsteine garantiert seinesgleichen. Die Felsen der Sächsischen Schweiz ragen wie Türme hoch in den Himmel und überzeugen mit eindrucksvollen Panoramen rund um diese geologisch spektakuläre Landschaft.

  • Leicht
    01:34
    5,45 km
    3,5 km/h
    130 m
    130 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Eine sehr schöne Wanderung bietet sich im Uttewalder Grund entlang des Malerwegs im Nationalpark Sächsische Schweiz mit dem Uttewalder Felsentor als Highlight. Die Gründe im Wehlener Basteigebiet beeindrucken durch wilde Romantik und allen Varianten von Grün, die es nur geben kann. Durch das feuchte Klima ist die Vegetation vielfältig und du wirst garantiert Dinge entdecken, die du vorher noch nie zu Gesicht bekommen hast.

  • Mittelschwer
    02:17
    5,39 km
    2,4 km/h
    380 m
    380 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die Aussicht vom Kipphorn hat den Maler Casper David Friedrich so sehr fasziniert, dass er sie in einem seiner berühmtesten Gemälde festgehalten hast. Wenn das mal kein Anreiz ist, diese selber zu erleben? Ein fantastischer Wanderweg durch wilde Wälder führt zu dieser Aussichtsplattform. Oben angekommen bietet sich dir ein sagenhafter Ausblick ins Elbtal. Wenn du dich in den frühen Morgenstunden hinauf wagst, dann siehst du fast Casper David Friedrichs Gemälde vor dir. Hinunter geht es durch den magischen Erlsgrund und eine wohl verdiente Rast wartet zum Schluss in Schmilka auf dich.

  • Leicht
    01:30
    5,11 km
    3,4 km/h
    130 m
    140 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Wasserfälle, hohe Felsen, märchenhafte Wanderwege. Kurz und knackig geht es zum Neuen Wildenstein hinauf. Zu entdecken gibt es oben auf engstem Raum so allerhand - man vergisst beinahe die beeindruckende Aussicht zu genießen.Nach dem Kuhstall und Schneiderloch erforscht worden, geht es sanft hinab in den Grund und über den Räumigtweg zum Beuthenfall mit seinen Ruinen aus vergangener Zeit.

Dir gefällt diese Collection?

Collection Statistik

  • Touren
    6
  • Distanz
    33,6 km
  • Zeit
    10:49 Std
  • Höhenmeter
    1 260 m

Dir gefällt vielleicht auch

Pure Wanderlust – Tagestouren im Sauerland
Wander-Collection von
Sauerland Tourismus
Wege der Besinnung – Schwäbische Alb
Wander-Collection von
Schwäbische Alb