komoot
Entdecken

Die Weinland Steiermark Radtour – Genussradeln im Herzen Österreichs

StaHarry

Die Weinland Steiermark Radtour – Genussradeln im Herzen Österreichs

Fahrrad-Collection von Tobias

18

Touren

38:39 Std

584 km

6 270 m

Schon im alten Rom pflegte man zu sagen: „Bäder, Wein und Liebe verderben unseren Leib. Aber wirkliches Leben schenken nur Bäder, Wein und Liebe.“ Fügt man nun noch zwei Räder hinzu erhält man nicht etwa ein Ochsengespann, sondern die perfekte Kombi: Denn Fahrradfahren hält fit! Und was gibt es während einer Radtour schöneres, als einen guten Tropfen inmitten wunderschöner Weinberge zu genießen und im Anschluss daran seine müden Waden in wohltuendem Thermalwasser zu entspannen…

Die Weinland Steiermark Radtour hat sich genau dies zum Motto gemacht und führt dich im Herzen von Österreich durch wunderbare Weinbaugebiete und Obstgärten sowie entlang des steirischen Thermenradwegs. Das weltbekannte steirische Kürbiskernöl, auch genannt „Grünes Gold“, traditionsreiche Ortschaften und Graz, die Hauptstadt der Steiermark, runden das Erlebnis ab – ein Paradies für alle Genussradler!

Die etwas über 440 Kilometer lange Tour hab ich für dich in 14 gemütliche Etappen aufgeteilt. Je nach Fitnesslevel kannst du mehrere Abschnitte natürlich auch zu einer Etappe zusammenfassen. Als schöner Einstiegspunkt für die Tour bietet sich Leibnitz im Süden der Steiermark an. Von hier kannst du direkt in die Weinberge radeln. Da es sich bei der Radtour um eine Rundtour handelt, ist der Einstieg aber prinzipiell an jedem Punkt möglich, auch Graz ist dank seiner zentralen Lage sicherlich eine gute Option.

Die Tour führt von Leibnitz über die Südsteiermark nach Deutschlandsberg ins Schilcherland. Von dort geht es weiter nach Graz und über Gleisdorf nach Hartberg, wo du im Thermen- und Vulkanland Steiermark auf den Thermenradweg in Richtung Süden einschwenkst. Über Fürstenfeld fährst du entlang der slowenischen Grenze bis nach Bad Radkersburg und genießt unterwegs das wohltuend warme Thermalwasser, ehe du am Ufer der Mur gemütlich zurück zu deinem Ausgangspunkt in Leibnitz radelst.

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es fast an jedem Etappenziel. Sollten diese mal etwas abseits liegen, gehe ich in der Tourbeschreibung genauer darauf ein. Für eine genussreiche Verpflegung sorgen zudem die zahlreichen Buschenschanken am Streckenrand, die Wein und kulinarische Köstlichkeiten aus eigener Erzeugung anbieten. Mit der sogenannten GenussCard an deiner Seite kannst du die Vorzüge der Steiermark sogar noch besser genießen. Sie bietet dir zum Beispiel kostenfreien Eintritt zu jeder Menge Ausflugsziele sowie noch ein paar andere ganz nette Vorteile, stellenweise sogar einen kostenlosen E-Bike-Verleih.

Das macht Sinn, denn mit dem E-Bike bist du in der Steiermark ganz klar auf der Genießer-Seite. Das Terrain durch die Weinberge kann stellenweise schon mal etwas anspruchsvoller werden, aber mitunter macht ja genau das auch einen gewissen sportlichen Anreiz aus. Und bekanntlich bereitet es umso mehr Freude, Durst und Hunger zu stillen, wenn man davor ordentlich was geleistet hat.

Zusätzlich zur offiziellen Weinland Steiermark Radtour hab ich dir ans Ende der Collection noch zwei Variationsmöglichkeiten in jeweils zwei Etappen gepackt, mit denen du deine Reise durch die Steiermark hervorragend ergänzen oder umgestalten kannst. Ich wünsche dir eine tolle, genussreiche und abwechslungsreiche Zeit auf deiner Weinland Steiermark Radtour – mit vielen Bädern, Wein und Liebe!

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Schwer
    01:49
    26,7 km
    14,7 km/h
    240 m
    210 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Deine Genießer-Tour durch die Steiermark beginnt in Leibnitz, etwa 30 Kilometer südlich von Graz. Leibnitz bietet sich als guter Einstiegspunkt für die Tour an, denn einerseits ist es sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (zum Beispiel über Graz) zu erreichen, und andererseits befindest du dich hier bereits im Herzen der Südsteiermark. So findest du dich bevor du überhaupt los geradelt …

  • Mittelschwer
    02:07
    32,1 km
    15,2 km/h
    410 m
    350 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Südsteiermark steht übrigens nicht nur für guten Wein, auch das weltbekannte steirische Kürbiskernöl – auch genannt „Grünes Gold“ – wird hier produziert. Bevor du jetzt aber deine Fahrradtaschen mit dutzenden Flaschen Kürbiskernöl für zu Hause vollpackst – keine Sorge: Am Ende deiner Reise fährst du abermals durch die Südsteiermark und kurz vor Erreichen des Ziels sogar noch an einem …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    02:23
    37,8 km
    15,8 km/h
    340 m
    380 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dein Weg führt dich heute durch das Schilcherland, der Geburtsstätte des gleichnamigen Roséweins. Du verlässt Deutschlandsberg und fährst in einer Art Zick-Zack-Kurs über Frauental an der Laßnitz nach Bad Gams bis nach Stainz, wo du dem Stainzbach flussabwärts bis nach Mettersdorf folgst, ehe du in nördlicher Richtung weiter bis nach Lannach fährst.

    Nicht nur Weinliebhaber kommen heute und während der …

  • Schwer
    02:45
    39,2 km
    14,3 km/h
    640 m
    580 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die heutige Etappe führt dich von Lannach über Lieboch entlang der Weststeiermark bis in den Norden nach Stiwoll und weiter gen Osten ins Grazer Umland nach Gratwein-Straßengel. Einen Großteil der Strecke folgst du dem Liebochbach bis du bei Hitzendorf zum ersten Mal links aus seinem Tal für einen kurzen Abstecher zur Lourdes-Kapelle hinauf abbiegst.

    Dieser kleine Hügel war aber nur …

  • Mittelschwer
    01:24
    18,0 km
    12,9 km/h
    310 m
    340 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die heutige Etappe habe ich absichtlich etwas kürzer gehalten, sodass du nach deiner Ankunft in Graz noch genügend Zeit hast, um die Stadt zu erkunden. Damit es dir unterwegs nicht langweilig wird, habe ich aber einen kleinen Höhenausflug zur Burgruine Gösting eingebaut, von der du einen hervorragenden Blick über das Grazer Becken hast.

    Der Anstieg hinauf zur Burg hat es …

  • Mittelschwer
    02:23
    38,2 km
    16,1 km/h
    280 m
    280 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Aus Graz hinaus folgst du der Mur flussabwärts für etwa sieben Kilometer, biegst dann in den Grazer Außenbezirken links auf den Mostwärtsradweg ab und folgst dem Raababach flussaufwärts bis kurz nach Pachern, wo der Radweg in das Hügelland abzweigt.

    Die bisher recht sanfte Etappe zieht nun deutlich an und es wird etwas bergiger. Die Steigungen bleiben aber, bis auf einen …

  • Mittelschwer
    01:40
    24,1 km
    14,5 km/h
    310 m
    240 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die gute Nachricht am heutigen Tag: Die Autobahn verabschiedet sich nun endlich gen Osten, während der Radweg in Richtung Norden führt. Die schlechte Nachricht – die gibt es nicht. Sanft ansteigend folgt die Strecke von Gleisdorf der Raab bis nach Sankt Ruprecht an der Raab. Der Weg zweigt nun vom großen Flusstal ab und folgt dem Weizbach flussaufwärts bis kurz …

  • Schwer
    02:34
    38,8 km
    15,1 km/h
    470 m
    550 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese Etappe könnte ganz gut als Inbegriff dessen durchgehen, was man im Allgemeinen unter „durchweg hügelig“ versteht: keine Berge, dafür aber ein stetiges Auf und Ab auf knapp 40 Kilometern. Insgesamt kommen so dann auch an die 500 Höhenmeter zusammen. Plane also genügend Zeit für die heutige Strecke ein. In Hinblick auf die tolle Landschaft wird es sich ebenfalls lohnen, …

  • Mittelschwer
    01:44
    26,1 km
    15,0 km/h
    310 m
    370 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Heute beginnt der zweite Teil des steirischen Genussradel-Konzepts – heute schwenkst du auf den steirischen Thermenradweg ein. Das bedeutet: Erholung pur, egal wie anstrengend der Radfahrtag auch gewesen ist und beste Voraussetzungen für einen kleinen Thermen-Marathon. Allerdings befinden sich hier wahrlich so viele Thermen entlang des Weges, dass du gut beraten bist, ein bisschen zu selektieren – zu viel Erholung …

  • Schwer
    02:10
    35,3 km
    16,4 km/h
    200 m
    240 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Etappe Nummer 10 macht dem Thermenradweg alle Ehre und verläuft völlig entspannt im Flusstal. Anstiege gibt es so gut wie keine auf dem Weg. Wenn du Lust hast, kannst du aber kurz hinter Bad Blumau einen kleinen Abstecher hinauf zur Tausendjährigen Eiche machen und den Blick in das Safental genießen. Wenn du lieber in der Ebene bleiben möchtest – kein …

  • Mittelschwer
    01:44
    25,7 km
    14,9 km/h
    310 m
    290 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die heutige Etappe führt dich von Bad Loipersdorf über einen kurzen ordentlichen Anstieg hinauf zum Thermenresort Loipersdorf und im Anschluss auf einer von Wein- und Obstgärten gesäumten Hochebene hinab ins Edelsbachtal. Einen mittelgroßen Hügel gilt es nun noch zu bewältigen und du hast den Grazbach erreicht, der dich auf sanft abfallenden Wegen bis an seine Mündung in die Raab begleitet. …

  • Mittelschwer
    01:59
    30,4 km
    15,4 km/h
    360 m
    370 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Route führt dich heute zunächst von Fehring zurück nach Schiefer, wo du wieder auf den Thermenradweg einschwenkst, der hier weiter in Richtung Süden verläuft. Für ein Stück folgst du dem Kroppibach am Rande des Kroppiwalds gemächlich bergauf bis du ein dezent hügeliges Hochplateau erreichst, auf dem du die nächsten sieben Kilometer entlang fährst.

    Unterwegs gibt es allerlei Interessantes zu …

  • Mittelschwer
    02:25
    36,8 km
    15,2 km/h
    110 m
    130 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Ab heute zeigt das Höhenprofil bis zum Ende deiner Tour nicht viel mehr als eine waagerechte Linie an. Freu dich also auf einen gemütlichen Ausklang der Weinland Steiermark Radtour.

    Von Gruisla folgst du dem Thermenradweg weiter gen Süden bis du Bad Radkersburg an der slowenisch-österreichischen Grenze erreichst. Hier kannst du eine großzügige Pause einlegen und zum Beispiel der Konditorei Radkersburgerhof …

  • Leicht
    01:56
    31,5 km
    16,4 km/h
    90 m
    60 m
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Weiter geht es sanft flussaufwärts die Mur entlang. Du schwebst geradezu deinem Ziel entgegen. Nach Mureck verlässt du die Auenwälder und fährst an Lichendorf vorbei bis in die Nähe von Straß in Steiermark.

    Dort kannst du am Murufer nach etwa halber Strecke in einem der wohl gemütlichsten Biergärten der Welt eine kurze Rast gegen den immensen Fahrradfahrerdurst einlegen, bevor es …

  • Mittelschwer
    01:56
    28,9 km
    15,0 km/h
    360 m
    290 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese Variante führt dich durch den mit fast schon mediterranem Klima gesegneten Naturpark Südsteiermark vorbei an wunderschönen Weinbergen und Buschenschanken, die auch mal gern zum längeren „Sitzenbleiben“ verleiten. Die Variante 1a ersetzt zusammen mit Variante 1b die Etappen 1 und 2, kann aber auch als Ergänzung zu diesen, im Sinne einer „kleinen“ Weinland Steiermark Radtour, gefahren werden.

    Du startest ebenfalls …

  • Schwer
    02:47
    40,7 km
    14,6 km/h
    570 m
    520 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Weiter geht es von der Südsteiermark bis in die Ausläufer des Schilcherlands bei Schwanberg. Kurz hinter Leutschach biegst du auch schon wieder in die Weinberge ab, auf denen es dieses Mal etwa 220 Höhenmeter zu bewältigen gilt, bevor dich nach der Passage des Salzkogels eine erfrischende Abfahrt nach Arnfels erwartet.

    Du folgst nun dem Pößnitzbach bis nach Saggau und ab …

  • Schwer
    01:47
    22,3 km
    12,5 km/h
    590 m
    540 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese durchaus sportliche Variante führt dich quer durch das Schilcherland und in die Heimat der traditionsreichen Lipizzaner-Pferderasse. Etwa zur Hälfte der dritten Etappe zweigst du kurz vor Stainz nach Nordwesten in Richtung Neurath ab und folgst dem Stainzbach bis du ein kleines Stück vor Marhof rechts in die Weinberge abbiegst.

    Es erwartet dich ein ordentlicher Anstieg von etwa 400 Höhenmetern …

  • Mittelschwer
    03:08
    51,7 km
    16,5 km/h
    360 m
    420 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die heutige Etappe hat es streckenmäßig in sich: 52 Kilometer gilt es insgesamt abzuradeln. Glücklicherweise führt dich die Strecke größtenteils bergab. Die ersten 20 Kilometer geht es dennoch ein weiteres Mal in die Weinberge hinein. So bleibt die Etappe zwar fordernd, wird dich aber, solltest du ein/e Pferdeliebhaber/in sein, auch bis zum Zuchtgestüt der berühmten weißen Pferderasse in Köflach führen. …

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    18
  • Distanz
    584 km
  • Zeit
    38:39 Std
  • Höhenmeter
    6 270 m

Dir gefällt vielleicht auch

Der Drauradweg – von den Dolomiten in die Weite Pannoniens

Fahrrad-Collection by

 Kärnten Werbung

6 Radtouren für Gourmets im Osten und Südosten der Steiermark

Fahrrad-Collection by

 GenussCard

Auf Entdeckungstour in der Natur im Brandnertal

Wander-Collection by

 Brandnertal

Rauf & Runter – Pässe und Singletrails für Anfänger

Mountainbike-Collection by

 komoot

Entdecken

Die Weinland Steiermark Radtour – Genussradeln im Herzen Österreichs

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum