Bosch eBike Systems

Feel the Flow im Engadin

© Bosch eBike Systems

Feel the Flow im Engadin

Mountainbike-Collection von Bosch eBike Systems

Endlose Singletrails, puren Uphill Flow auf steilen, langen Pass-Auffahrten und überwältigendes Alpenpanorama gefällig? Dann nichts wie los ins Engadin! Nicht zuletzt wegen dem Kult-Skiort St. Moritz ist die Region auf der internationalen Karte der Alpen-Juwelen fest verortet. Doch auch zu schneefreien Jahreszeiten zieht es Wanderer, Biker und Genießer in das Schweizer Inntal im Kanton Graubünden.

Durch seine hochalpine Lage findest du auf den Mountainbike-Trails im Engadin Landschaften, die anderswo kaum mit dem Bike zu erreichen sind. Unsere sechs ausgewählten Touren führen dich teilweise auf über 3.000 Höhenmeter – mit entsprechendem Trail-Vergnügen inklusive!

Aufgrund des schwierigen Terrains sind unsere Touren nichts für Anfänger, sondern richten sich an versierte eBiker, die ihre Bikes gut kennen und sich nach einer Herausforderung sehnen. Die kriegst du im Engadin auf jeden Fall – ob auf dem Weg in die italienische Schweiz über den Bernina-Pass, auf der ikonischen Suvretta-Runde oder durch das Inntal auf dem Weg zum Pass Chaschauna. Wir wünschen dir viel Spaß dabei!

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Schwer
    03:16
    34,3 km
    10,5 km/h
    650 m
    1 430 m
    Schwere E-Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Diese Tour führt dich fast ausschließlich auf Trails von Pontresina ins mediterrane Valposchiavo – mit zahlreichen landschaftlichen Highlights im Blick, für die sich eine kurze oder längere Rast immer lohnt. Trotz lediglich 650 Höhenmetern, die du mit deinem eBike entspannt wegpackst, ist diese Ausfahrt vor allem aufgrund ihrer technischen Herausforderungen nichts für Anfänger. Auf dieser Biketour kommst du übrigens wie Danny MacAskill und Claudio Caluori im Video "Home of Trails" beim Cascata da Bernina (Bergbach) vorbei – vergiss nicht, ein Foto zu machen! Das Video dazu gibt's hier: Von Pontresina folgst du zunächst dem Singletrail nördlich der Passstrasse hoch bis zur Monte­bello-Kurve und nimmst dann den markierten Mountainbike-Weg via Bernina Suot zum Berninapass. Auf der Passhöhe geht rechts ein Trail weg, über den du weiter unten die Passstrasse erreichst. Nach ein paar Metern geht es nun einen Wiesenweg hoch, der kurz darauf zum erstklassigen Singletrail wird und dem du bis nach La Rösa folgst. Danach fährst du ein wenig an der Strasse entlang nach Sfazù, bevor dich ein kurzer Aufstieg auf einem Schotterweg zum genialen historischen Weg nach San Carlo führt. Von hier aus ist es nach Poschiavo nicht mehr weit.Zurück auf den Berninapass nimmst du am besten die Rhätische Bahn, von wo du dann idealerweise auf der Aufstiegsroute nach Pontresina fährst. Den Fahrplan findest du hier: rhb.ch/de/service-souvenirs/fahrplan

    Schwer
    05:11
    55,3 km
    10,7 km/h
    1 480 m
    2 850 m
    Schwere E-Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Auf dieser abfahrtslastigen Ausfahrt erlebst du einen wahren Kontrast von Kultur- und Naturlandschaft. Am Morgen startest du in einer kargen und hochalpinen Region, um ein paar Stunden später im fast schon mediterranen Tirano ein Gelato zu genießen. Dazwischen liegt der bezaubernde Berninapass. Es erwarten dich etwa 1.500 Höhenmeter und fast doppelt so viele Tiefenmeter auf 55 Kilometern Strecke.Nach dem Start in Pontresina bis hoch zum Berninapass kannst du fantastische Blicke auf die alpine Gletscher- und Bergwelt des Engadins genießen. Danach folgt das Trailhighlight dieser Tour hinunter ins mediterrane Dörfchen Poschiavo. Dieser Streckenabschnitt ist ein Klassiker der Region und du solltest dich für diese Abfahrt in Poschiavo unbedingt mit einem Cappuccino auf der Piazza belohnen, bevor es weiter nach Tirano geht.Auf dem zweiten Abschnitt der Tour ist die Natur schon deutlich sanfter. Statt der strengen Nadelwälder fügen sich immer mehr Laubbäume ins Bild und das mediterrane Licht taucht alles in milde Töne. Die vor grandiosem Alpenpanorama liegende Kirche von San Romerio markiert den Höhepunkt des letzten Anstiegs, bevor du dich final bergab nach Tirano orientierst. Von dort aus kommst du mit der Rhätischen Bahn über den Berninapass zurück ins Engadin.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    06:28
    74,3 km
    11,5 km/h
    1 920 m
    1 950 m
    Schwere E-Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Diese Tour ist selbst mit dem eBike nichts für schwache Waden: 1.900 Höhenmeter und 74 Kilometer Strecke gilt es auf dem Weg ins Val da Fain und auf den Chaschauna-Pass zu bewältigen. Dafür wirst du mit wildromantischen Landschaften und einem einmaligen Blick über das Zollfreidorf Livigno belohnt. Hinzu gesellen sich noch genauso viele Tiefenmeter über technische, alpine Singletrails.Die Tour startest du mit vollem Akku an der Bosch eBike-Ladestation in Pontresina, von dort folgst du dem Mountainbike-Weg bis kurz nach dem Bahnhof Surovas. Nach etwa fünf Kilometern führt der Trail gegenüber der Fahrstraße auf der anderen Talseite Richtung Berninapass. Beim Bahnhof Bernina Suot biegst du schließlich ins Val da Fain ab. Bei entspannter Steigung zieht sich die Straße ins Tal hoch bis zur Alp La Stretta und wird auf den letzten Metern zu einem Singletrail, der auf den Pass führt.Der steile und schmale Wanderweg zur Passstraße nach Livigno verlangt dir einiges an technischem Können ab. Dort angekommen, pedalierst du weiter aus dem Tal hinaus, bis du Livigno unter dir betrachten kannst. Der Trail führt oberhalb des Dorfes vorbei und mündet ins Valle di Federia. Eine Schotterstrasse bringt dich im breiten Zickzack hoch zum Rifugio Cassana und kurz darauf zum Pass Chaschauna.

    Der nun folgende Singletrail erfordert ebenfalls einiges an Technik-Skills, bevor er bei der Alp Chaschauna in die Alpstraße mündet, die ihrerseits nach S-chanf führt. Bei Vaüglia Suot geht es über eine Brücke und auf einem Waldweg an den Dörfern S-chanf und Zuoz vorbei. Im Anschluss erreichst du Chamues-ch und folgst dem ausgeschilderten Innradweg am Gravatscha See entlang, der dich von dort nach Punt Muragl und dann weiter zum Ausgangspunkt nach Pontresina führt.

    Schwer
    03:36
    37,1 km
    10,3 km/h
    1 140 m
    1 140 m
    Schwere E-Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Der Suvretta-Loop ist quasi die Highlight-Tour schlechthin im Engadin. Hier bekommst du alles, was diese Region auszeichnet, in einer Tour serviert: schweißtreibende Anstiege, grandioses Alpenpanorama und ein paar der besten Singletrails der Schweiz. Mit 1.180 Höhenmetern ist die Tour für eBiker kein Problem – und deine Biobike-Freunde kannst du auch mitnehmen.Von der Bosch eBike-Ladestation in Celerina kurbelst du über eine Schotterstraße hinauf zum Marguns und vorbei am Lej Alv bis nach Corviglia. Die Höhenmeter bewältigst du dabei fast komplett an einem Stück. Bitte plane unterwegs immer wieder kleine Pausen ein, um dich in der dünnen Höhenluft nicht zu überanstrengen.Bei Lej Alv befindet sich übrigens eine Finnenbahn auf 2.500 Höhenmetern, die rund um den See führt. Dort kann man oft die weltbesten Leichtathleten beim Höhentraining beobachten. Oberhalb der Bergstation Corviglia zweigst du rechts ab in Richtung Suvrettapass. Der Schotterweg zum Munt da San Murezzan bietet dir die Gelegenheit, das phänomenale Alpenpanorama zu genießen: Von Pontresina und dem Berninatal über die weltberühmte Engadiner Seenplatte bis hin nach Sils breitet sich alles unter dir aus, während direkt gegenüber das Berninamassiv mit seiner gewaltigen Gletscherwelt das Bild perfektioniert.Ab dem Munt da San Murezzan beginnt der Trailspaß. Der Singletrail zum Suvrettapass unterhalb des Piz Nair macht einfach nur Freude und stimmt dich schonmal auf die Abfahrt durch das Val Suvretta ein. Ab dem Suvrettapass erwarten dich dann sechs herrliche Kilometer Singletrail, bevor du weiter über den Alpweg bis nach Spinas ballerst, wo eine wohlverdiente Einkehr auf dich wartet. Von da aus rollst du mit leichtem Gefälle bis nach Bever und den Talboden entlang zurück nach Celerina.

    Schwer
    01:38
    18,6 km
    11,4 km/h
    1 080 m
    1 090 m
    Schwere E-Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Die Corviglia-Suvretta da San Murezzan-Runde ist eine landschaftlich atemberaubende Singletrail-Runde, für die du inklusive all der Fotostopps unterwegs ungefähr einen halben Tag einplanen kannst. 1080 Höhenmeter klingen für einen eBiker zunächst nach keiner großen Herausforderung. Die Schwierigkeit der Tour liegt jedoch in den technischen, aber mit Spaß vollgepackten Singletrail-Abfahrten. Vor allem der Forpettas Flowtrail ist legendär und sollte in keiner Tourenplanung für das Engadin fehlen.Die Tour mutet erstmal harmlos an: Die ersten Höhenmeter bewältigst du nicht mit deinem eBike, sondern mit den Bergbahnen von St. Moritz, die dich zunächst auf die Signal und nach einer kurzen Abfahrt von Chantarella auf die Corviglia bringen. Dann stehst du jedoch bereits auf 3.059 Metern über NN. Wir empfehlen dir, zur Akklimatisierung eine Pause in der Quattro Bar einzulegen und den Anblick der umliegenden 3.000er und der Bernina-Gruppe zu genießen.Danach folgt zum Einstieg eine kurze, aber steile Rampe bis hinauf zur Alpina-Hütte, auf der du dir selbst für die Panoramapause danken wirst – die Luft ist hier oben wirklich dünn. Nun folgt die Querpassage über eine Schotterstraße bis zum Munt da San Murezzan und im Anschluss ein wundervoller S1-Trail, der dich durch die atemberaubende hochalpine Landschaft des Oberengadin führt.Dann geht's richtig los: Der Trail vom Suvrettapass hinunter durch das Val Suvretta da San Murezzan ist ein Highlight für Liebhaber der technischen Herausforderungen. Das Thema Linienwahl kann hier bis zum Exzess vertieft werden – und das Thema coole Biker-Fotos ebenfalls. Der Schotterweg ab der Alp Suvretta bietet dir kurz Gelegenheit, deinen Puls wieder auf eine normale Frequenz zu bringen, bevor es zum Abschluss auf den Foppettas Flowtrail geht: Diese einmalige Kombination von Wellen und Kurven rundet die Tour mit einer ordentlichen Portion Downhill-Flow perfekt ab und verspricht auf den letzten Kilometern nochmal eine große Portion Spaß.

    Mittelschwer
    04:06
    53,1 km
    13,0 km/h
    800 m
    800 m
    Mittelschwere E-Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Die Tour ins Val Chaschauna ist eine lockere eBike-Runde mit moderaten 800 Höhenmetern und einer guten Mischung aus Panoramabiken und Abfahrtsspaß. Unterwegs gibt es immer wieder nette Möglichkeiten, Rast zu machen oder einzukehren und den Blick in die schöne Alpenwelt schweifen zu lassen.Der erste Teil der Tour führt dich auf einem Radweg durchs Inntal und hat außer sanftem Auf und Ab keine größeren Herausforderungen parat. Nach diesem lockeren Einrollen zweigst du in der Nähe von S-chanf in das Val Chaschauna ab, über dessen Pass du auch nach Livigno fahren kannst. Oben angekommen nach einer kurzen Auffahrt auf einer Schotterstraße am Hang entlang immer leicht bergab auf überwiegend einfachen Singletrails zurück nach Samedan und weiter bis nach Pontresina. Unterwegs kommst du an netten Hütten und Rastplätzen vorbei.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    6
  • Distanz
    273 km
  • Zeit
    24:14 Std
  • Höhenmeter
    7 070 m

Dir gefällt vielleicht auch

E-MTB Glücksgefühle in Engadin St. Moritz
Mountainbike-Collection von
Engadin St. Moritz
E-MTB Glücksgefühle in Engadin St. Moritz
Mountainbike-Collection von
Engadin St. Moritz
Weg der Stille - Ökumenischer Pilgerweg
Wander-Collection von
Kulturland Kreis Höxter
Genussvoll wandern – Genießerpfade Schwarzwald
Wander-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Bosch eBike Systems

Feel the Flow im Engadin