Dreitagesrunde mit BIKE durch den Harz

Mountainbike-Collection von BIKE Magazin

Zwischen Goslar am Nordrand des Harz und Nordhausen im Süden stehen 154 Kilometer und 3.380 Höhenmeter auf dem Plan. Mit der zweifachen Überquerung des Brockens, Kilometer langen Trails und dem Transfer mit der Schmalspurbahn ist alles dabei, was den Harz ausmacht.

Mehr Infos zur Tour gibt's hier: bike-magazin.de/touren/deutschland/mountainbike-tour-quer-durch-den-harz/a14835.html

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    05:12
    52,2 km
    10,1 km/h
    1 390 m
    900 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Vor dem Start lohnt sich eine kurze Schleife durch die Altstadt von Goslar (Weltkulturerbe). Dann sammelt man auf dem Weg zum Bismarck-Turm auf dem Steinberg die ersten Höhenmeter. Vorbei an der Granetalssperre führen traumhafte Trails bis Hahnenklee. Mit Bocksberg und Schalke warten zwei weitere Hürden bis nach Clausthal-Zellerfeld, doch dann rollt man auf einem alten Bahndamm nach Altenau, wo man die Kohlenhydratspeicher noch mal auffüllen sollte. Der letzte Anstieg zur Wolfswarte zieht sich noch mal zäh, bevor ein anspruchsvoller Trail zum Etappenziel Torfhaus führt.
    Mehr Infos zur Tour gibt's hier: bike-magazin.de/touren/deutschland/mountainbike-tour-quer-durch-den-harz/a14835.html

  • Schwer
    05:23
    61,5 km
    11,4 km/h
    1 100 m
    1 710 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Die Königsetappe der BIKE-Harzdurchquerung startet mit der Durchquerung des Torfhaus-Moores auf dem Goetheweg. Nach Querung der ehemaligen innerdeutschen Grenze folgt der steile Anstieg zum Brockengipfel, zum Teil auf dem alten Kolonnenweg. Die Abfahrt nach Schierke verläuft zunächst auf der Straße, zweigt dann aber auf teils verblockte Trails ab. Die Trail-Abschnitte geben sich hier die Hand und werden immer flüssiger fahrbar. Der finale Anstieg zum Poppenturm kostet noch mal Körner, doch dafür gibt’s eine tolle Aussicht über den gesamten Südharz.
    Mehr Infos zur Tour gibt's unter bike-magazin.de/touren/deutschland/mountainbike-tour-quer-durch-den-harz/a14835.html

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    03:55
    40,7 km
    10,4 km/h
    880 m
    1 140 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Mit der Harzer Schmalspurbahn zuckelt man bis Drei-Annen-Hohne am Ostfuß des Brockens. Diese Auffahrt zum 1142 Meter hohen Gipfel ist noch mal deutlich härter, als die vom ersten Tag: Über den Skihang führt zunächst ein supersteiler Pfad zum Hohnekamm, wo ein verblockter Pfad an drei Felsklippen vorbeiruppelt. Da werden die Meisten schieben müssen. Die Abfahrt vom Brocken führt über einen tückischen Plattenweg zur Eckertalsperre (Vorsicht!). Zum Schluss übernehmen flowige Waldpfade vom Molkenhaus hinunter nach Bad Harzburg, dann auf Radwegen zurück nach Goslar.
    Mehr zur Tour gibt's unter bike-magazin.de/touren/deutschland/mountainbike-tour-quer-durch-den-harz/a14835.html

Dir gefällt diese Collection?

Collection Statistik

  • Touren
    3
  • Distanz
    154 km
  • Zeit
    14:29 Std
  • Höhenmeter
    3 380 m

Dir gefällt vielleicht auch