Märchenreise am Flussufer – Schwalm-Radweg

Fahrrad-Collection von Hannah
2-3 Tage
2-3 Std / Tag
107 km
400 m
730 m

Lass dich vom Rotkäppchenland verzaubern, wenn du am Ufer der Schwalm mit Blick auf geheimnisvolle Burgruinen durch die märchenhaften Landschaften radelst. Der Schwalm-Radweg entführt dich auf 104 Kilometern von der Schwalmquelle bis zu ihrer Mündung in die Eder. Dabei durchquerst du die Mittelgebirgslandschaft Hessens, die aus den Erzählungen der Gebrüder Grimm bekannt ist, und mit etwas Glück begegnest du dem Mädchen mit der roten Haube sogar.

In dieser Collection habe ich den Schwalm-Radweg in drei Etappen für dich aufgeteilt. Die Etappen sind zwischen 32 und 40 Kilometer lang, du kannst sie also als Tagesetappen fahren, oder alle am Stück, ganz nach deinem persönlichen Tempo. Die Strecke ist dadurch sowohl für Einsteiger als auch für Sportsfreunde interessant. Bei der ersten Etappe kannst du dich auf rasante Abfahrten freuen, die zweite und dritte Etappe verlaufen weitgehend flach.

Die Strecke führt dich abseits von stark befahrenen Straßen wunderbar ruhig durch die idyllische Märchenwelt. Von der Schwalmquelle aus saust du durch den herrlichen Wald des Vogelsberges hinunter bis ins Tal. Durch das erloschene Vulkangebiet hindurch und vorbei an mittelalterlichen Dörfern erreichst du die Heimat Rotkäppchens, dein erstes Etappenziel Schrecksbach. Der Weg führt dich weiter entlang des gewundenen Schwalmufers, vorbei an außergewöhnlichen Biotopen und Naturschutzgebieten, bis nach Bad Zwesten, den Kurort der sieben Quellen. Auf dem letzten Stück warten glitzernde Badeseen und zahlreiche seltene Vogelarten auf dich. Die malerische Schwalmmündung und die Drei-Burgen-Stadt Felsberg bilden den Abschluss deiner Märchenreise.

In den Etappenzielen Schrecksbach, Bad Zwesten und Felsberg gibt es verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten: Du kannst im Zelt schlafen oder schöne Hotelzimmer und Ferienwohnungen mieten. Auch für Proviant ist auf deinem Weg bestens gesorgt, du kannst dich von der hessischen Gastronomie verwöhnen lassen und findest wunderschöne Stellen für ein Picknick im Grünen. Die Anreise erfolgt über die Bahnhöfe Mücke (Hess) oder Lauterbach (Hess) Nord mit der Regionalbahn. In Mücke kannst du in etwa 20 Minuten mit dem Bus ALTVB-76 oder 78 bis Ulrichstein Lindenplatz fahren. In Lauterbach fährt der ALTVB-24 bis Meiches. Von Ulrichstein oder Meiches kannst du in wenigen Kilometern bis zur Schwalmquelle radeln. Auf der Rückfahrt kannst du von Felsberg mit der Regionalbahn nach Frankfurt oder Kassel fahren.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Mittelschwer
    02:11
    35,0 km
    16,0 km/h
    120 m
    410 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Deine Radreise entlang der hessischen Schwalm beginnt an ihrer Quelle, wo sie als kaum bemerkbares Rinnsal ihren Lauf nimmt. Die Quelle liegt etwa neun Kilometer von Ulrichstein entfernt zwischen Köddingen im Feldatal und Meiches. Diese Orte haben keinen Bahnhof und können nur mit dem Bus erreicht werden. Die Vogelsbergbahn RB 45 von Gießen bis Fulda fährt über Mücke (Hess) und Lauterbach (Hess) Nord. In Mücke kannst du in etwa 20 Minuten mit dem Bus ALTVB-76 oder 78 bis Ulrichstein Lindenplatz fahren. In Lauterbach fährt der ALTVB-24 bis Meiches, von hier sind es nur noch zwei Kilometer bis zur ersehnten Quelle.Nachdem du die Quelle erreicht hast, kannst du dich auf deiner heutigen Etappe auf grandiose Abfahrten am Vogelsberg freuen, sodass die 35 Kilometer wie im Flug vergehen. Der Vogelsberg gehört zu den hessischen Mittelgebirgen und ist das größte Vulkangebiet Mitteleuropas, allerdings seit Millionen von Jahren erloschen. Nach sechs Kilometern erreichst du Storndorf, wo die Schwalm bereits zu einem stattlichen Bach herangewachsen ist. Von hier an verläuft der Schwalm-Radweg entlang ihrer idyllischen Ufer.Auf deiner Strecke durch das Schwalmtal passierst du das hübsche Dörfchen Hopfgarten, das bereits im Jahre 812 urkundlich erwähnt wurde. Die Dorfkirche beherbergt einen der ältesten Taufsteine Deutschlands und hier steht eine über 900 Jahre alte Eiche. Nach etwa sieben Kilometern erreichst du den märchenhaften Erholungsort Alsfeld. Hier kannst du im Biergarten direkt am Erlenteich eine Rast einlegen oder im Märchenhaus in die Welten der Gebrüder Grimm eintauchen.

    Die Strecke führt dich weiter entlang der Schwalm, stets mit einem leichten Gefälle. Die idyllisch gelegenen Bänke in der Wiesen- und Felderlandschaft am Schwalmufer laden dich auf ein leckeres Picknick ein. Dein Etappenziel Schrecksbach winkt dir schon bald entgegen. Die idyllische Gemeinde ist auch als die Heimat des Rotkäppchens bekannt. Das Dorf hat einen besonderen Charme und die Gasthäuser bieten hessische Leckereien an, sowie Zimmer für Übernachtungsgäste. Diese kannst du unter schrecksbach.info/tourismus einsehen. Im Heimatmuseum kannst du Ausstellungsstücke des hessischen Dorflebens und traditionelle deutsche Trachten bestaunen.

  • Mittelschwer
    02:32
    40,0 km
    15,8 km/h
    170 m
    200 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Deine zweite Etappe führt dich auf 40 Kilometern von Schrecksbach bis in den Kurort Bad Zwesten. Los geht es am Fuße des Metzenbergs entlang und vorbei an Schönfeld, wo du deinen Blick auf die wunderschöne Kapelle richtest, die auf einem Basaltkegel über dem Tal thront. Du kannst hier den Anstieg antreten, um die Kapelle aus der Nähe zu bewundern sowie den Blick ins Tal zu genießen. Der Schwalm-Radweg führt dich nun durch kleine Ortschaften und die weite Felderlandschaft, dem gewundenen Verlauf der Schwalm folgend.

    Nach etwa sechs Kilometern radelst du an dem Naturschutzgebiet Storchenteich am Schwertzellsgraben vorbei, wo du mit hoher Wahrscheinlichkeit einem der staksenden Gesellen begegnen wirst. Es gibt übrigens 19 verschiedene Arten von Störchen, die auf allen Kontinenten außer der Arktis verbreitet sind, wobei manche Storchenarten als bedroht gelten. Ein Stück weiter radelst du am Segelflugplatz Ziegenhain vorbei und kannst bei geeignetem Wetter sehen, wie die kleinen Segelflugzeuge sich in die Luft erheben.

    Über Wiesen und Feldwege gelangst du nach Treysa. In der hübschen kleinen Stadt kannst du die idyllischen Fachwerkhäuser und die Ruine der Totenkirche bewundern, die unter Denkmalschutz steht. Wenn du möchtest, kannst du dich hier auch mit Proviant eindecken, denn der Schwalmweg führt dich weiter entlang eines Naturschutzgebietes und durch saftig grüne Wiesen, wo du tolle Stellen zum Rasten findest. In Schlierbach kannst du einen Abstecher zur Alten Molkerei machen und dich mit hausgemachtem Kuchen verwöhnen lassen. Danach überquerst du die Schwalm und fährst auf Feldwegen weiter durch die ländliche Gegend, durch die malerischen Dörfer Waltersbrück und Bischhausen, wo die hübsche Schwalmmühle steht.

    Schon bald erreichst du dein Etappenziel Bad Zwesten. Der Kurpark lockt mit der Löwensprudelquelle. Hier entspringen sieben Quellen mit unterschiedlichen Wasserqualitäten, ein europaweit einzigartiges Phänomen. Du findest in diesem Kurort außerdem eine Kneippanlage, mehrere Kurkliniken sowie ein Bewegungsbad mit Sauna. Zur Übernachtung kannst du von Gasthöfen und Pensionen in Familienbetrieb bis zu schicken Sterne-Hotels tolle Unterkünfte entdecken. Auch der schöne Waldcampingplatz am Rande des Naturparks Kellerwald, der von der Schwalm umschlossen wird, liegt direkt auf deinem Weg.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    02:13
    32,3 km
    14,6 km/h
    110 m
    120 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Die letzte Etappe führt dich auf 32 Kilometern bis in die Drei-Burgen-Stadt Felsberg. Du radelst los am Fuße des Berges Altenburg, von dessen Wipfel du eine grandiose Aussicht ins Schwalmtal hast. Der Schwalmradweg verläuft durch Maisfelder dem Fluss hinterher, und du gelangst nach wenigen Kilometern zum Naturbadesee Stockelache. Vorbei am beschaulichen Dorf Kleinenglis führt der Radweg dich zum Schwalmufer, und du fährst am Gombether See vorbei, wo du wunderschöne Blicke genießen und Vögel beobachten kannst. Direkt dahinter liegt der Singliser See, der als Surferparadies bekannt ist, und in dem du auch Baden kannst. Nun radelst du weiter durch die Felder und durch die kleinen, traditionellen Gemeinden Unshausen und Harle. Es fehlt nicht mehr viel, und du kannst die Schwalmmündung schon in der Ferne erblicken, und direkt dahinter thront die Burgruhine Altenburg auf einem Basaltsockel. Mit Blick auf die Altenburg überquerst du noch ein letztes Mal die Schwalm, bevor sie sich mit der Eder vereint, und sich so ihren weiteren Weg Richtung Norden bahnt. Entlang der Eder gelangst du in wenigen Kilometern nach Felsberg, wo der Schwalm-Radweg endet. Doch du kannst noch einiges entdecken, wie zum Beispiel die drei Burgruhinen mit ihren spannenden Geschichten, die Klosterruine oder das Bienenkundezentrum. An diesen besonderen Orten kannst du deine Reise durch das märchenhafte Schwalmtal ausklingen und diese besondere Atmosphäre noch einmal auf dich wirken lassen. Wenn du in Felsberg übernachten möchtest, gibt es einen Campingplatz am Ernst-Schaake Bad, sowie Ferienwohnungen, Hotels und Gasthöfe, die du unter felsberg.de einsehen kannst. Die Rückreise von hier ist problemlos möglich, denn am Bahnhof in Felsberg fährt der RE 98 nach Frankfurt, und die RB 39 nach Kassel, von wo aus du gute Anbindungen hast.

Dir gefällt diese Collection?

Collection Statistik

  • Touren
    3
  • Distanz
    107 km
  • Zeit
    06:56 Std
  • Höhenmeter
    400 m730 m

Dir gefällt vielleicht auch

MY RIDE MY ESCAPE
Fahrrad-Collection von
BERGAMONT OFFICIAL
Die schönsten Radtouren in Treptow-Köpenick
Fahrrad-Collection von
Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick