komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Weitwandern im Salzkammergut – der BergeSeen Trail (klassisch)

Simon Matzinger

Weitwandern im Salzkammergut – der BergeSeen Trail (klassisch)

Wander-Collection von Valerie

20

Touren

121:41 Std

224 mi

46 600 ft

Was das Wandern in Österreich ausmacht? Für mich ist es diese herrliche Kombination aus stolzen Bergspitzen und friedlichen Seen. Beide strahlen eine so besondere Ruhe aus. Und doch erwecken sie auch ganz neue Lebenskräfte im Menschen – dieser uneingeschränkte Blick vom Gipfel ins Tal oder der erfrischende Sprung ins eben erwanderte Gewässer. Gibt’s etwas Schöneres?

Für mich nicht. Ich hoffe, diese Collection zeigt dir auch, warum. Der BergeSeen Trail – sein Name verrät es schon – führt Wanderer seit seiner Gründung im Jahre 2017 einmal quer durchs Salzkammergut, hinauf auf die schönsten Gipfel und vorbei an nicht weniger als 35 Seen. Jene Naturschätze, für die die Region eben bekannt ist.

Folge dem gelben Logo-S auf schwarzem Grund und werde dadurch Zeuge einer der wohl schönsten Fernwanderungen überhaupt. Die klassische Variante des Trails, die ich dir hier zeige, hält insgesamt 20 Etappen in den verschiedensten Längen bereit. Die Dauer der Touren liegt zwischen knapp drei und gut neun Stunden. Und auch wenn die meisten von ihnen weit und dadurch nur mit einer gewissen Kondition zu schaffen sind, triffst du auf keinem einzigen der stolzen 360 Gesamtkilometer auf einen Klettersteig oder andere schwer begehbare Passagen.

Und so geht’s los. Vom oberösterreichischen Gmunden am Traunsee über mehrere Etappen ins Salzburger Land, dann in die Steiermark und schließlich wieder zurück an den Ausgangspunkt. Unterwegs erwarten dich so einige schöne Hütten mit regionalen Schmankerln, die du unbedingt in dein Wanderabenteuer mit einbauen solltest – immerhin durchwanderst du ja gleich mehrere Regionen auf einen Schlag.

Natürlich kannst du die einzelnen Etappen auch häppchenweise genießen und per Bus, Bahn, Schiff oder Seilbahn an den jeweiligen Startpunkt gelangen. Das richtige Abschalten gelingt vielen Menschen aber nur, wenn sie gleich längere Zeit in den Bergen verbringen. In diesem Fall solltest du dir an jedem Etappenziel im Vorfeld ein Bett reservieren. Glaub mir, du wirst die „Reise“ nicht bereuen.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

BergeSeen Trail (klassisch)

221 mi

46 100 ft

46 100 ft

Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Etappe 1: Von Gmunden zum Gasthaus „In der Kreh“ – BergeSeen Trail

    Schwer
    06:07
    12,0 mi
    2,0 mi/h
    2 750 ft
    2 000 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Startpunkt des BergeSeen Trails befindet sich im schönen Zentrum von Gmunden. Du erreichst ihn ganz bequem per Bahn: erst nach Attnang Puchheim und von dort weiter bis nach Gmunden. Entlang des Seeufers marschierst du auch direkt los und bahnst dir erst einmal deinen Weg aus der Stadt. Hast du einmal

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    05:50
    11,8 mi
    2,0 mi/h
    1 850 ft
    2 400 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Deine heutige Tour und Etappe 2 des BergeSeen Trails beginnt gleich mit zwei wunderschönen Bergseen. Naja, zumindest fast – ein Stückchen musst du dafür schon marschieren.

    

    Vom Gasthaus „In der Kreh“ überquerst du den Langbathbach und spazierst dann eine Weile auf einem Forstweg dahin bis zum Vorderen

    von Valerie

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    06:12
    13,1 mi
    2,1 mi/h
    2 000 ft
    1 800 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Etappe 3 des BergeSeen Trails führt dich von Steinbach am Attersee ins berühmte St. Wolfgang. Ich hoffe, du hast gut geschlafen (oder reist für diese Tagestour motiviert an), denn es liegen gute 21 Kilometer vor dir. Vom Dorfzentrum in Steinbach am Attersee marschierst du zu Beginn südwärts bis zum Anfang

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    08:41
    13,9 mi
    1,6 mi/h
    3 900 ft
    4 100 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Ja, ich weiß: Mit ihren vielen Höhenmetern sieht Etappe 4 nach einem ganzen Stück Arbeit aus. Deshalb gleich vorweg: Mit Benützung einer Zahnradbahn kannst dir ein bisschen Zeit und viel Anstieg ersparen. Aber dazu später mehr.

    

    Los geht’s erst einmal in St. Wolfgang, wo du dir zuerst den Weg zum Marktplatz

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    03:26
    6,34 mi
    1,8 mi/h
    1 650 ft
    1 075 ft
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Etappe 5 deines BergeSeen Trail Abenteuers bringt dich von Mondsee nach Fuschl am See. Und im Vergleich zur gestrigen Tour wirken die heutigen zehn Kilometer fast wie ein Spaziergang. Lass dich aber nicht täuschen – ein paar Höhenmeter gibt es trotzdem zu überwinden. Außerdem lässt sich diese Tour je

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    07:15
    14,4 mi
    2,0 mi/h
    2 750 ft
    2 500 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Im Zuge der gut 23 Kilometer, die dich auf Etappe 6 des BergeSeen Trails erwarten, wanderst du zunächst in Richtung Fibling. Du erreichst den mit seinen 1.307 Metern höchsten Punkt der Wanderung, indem du von Fuschl zur Bundesstraße gehst, dann über eine Forststraße und eine Wiese zu einer Kapelle wanderst

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    06:53
    11,2 mi
    1,6 mi/h
    3 850 ft
    1 975 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Heute erwartet dich ein besonderes Erlebnis: Es geht hinauf auf die Postalm, eine wunderschöne Alm mit traumhafter Natur und netten Hütten. Los geht’s aber erst einmal in Hintersee. Von da aus wanderst du nach Lämmerbach, wo die Mautstraße in Richtung Genneralm beginnt. Genau da willst du auch hin. Dieses

    von Valerie

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:46
    7,18 mi
    1,9 mi/h
    625 ft
    3 175 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Etappe 8 des BergeSeen Trails geht es mit ihren gut elfeinhalb Kilometern vergleichsweise gemütlich an. Von deinem gestrigen, an Idylle kaum zu übertreffenden Etappenziel, der Postalm, wanderst du eine flache Almstraße entlang bis zur Wieslerhütte. Rechts abzweigend, in Richtung Thoralm wandernd und

    von Valerie

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:21
    9,84 mi
    2,3 mi/h
    775 ft
    1 025 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Im Zuge von Etappe 9 des BergeSeen Trails wanderst du vom charmanten Strobl ins traditionsreiche Bad Ischl. Dazu begibst du dich vom Strobler Zentrum erst einmal zur Seeuferpromenade, der du gen Norden zum Abfluss des Wolfgangsees folgst. Noch bevor du die Brücke bei der Seeklause erreichst, biegst du

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    09:20
    12,6 mi
    1,4 mi/h
    6 525 ft
    2 875 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Genug vom Tal – heute geht es wieder höher hinaus. Und dafür heißt es: von Bad Ischl erst einmal flussaufwärts wandern. Bis zur Talstation der Katrinseilbahn, wo sich dir zwei Möglichkeiten auftun: Entweder wählst du den bequemeren Weg und lässt dich von der urigen Seilbahn nach oben „schweben“. Oder

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    07:30
    13,3 mi
    1,8 mi/h
    2 525 ft
    5 125 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Na, gut geschlafen? Um in die elfte Etappe des BergeSeen Trails zu starten, brauchst du nur dein Bett zu verlassen, schon stehst du praktisch mittendrin – gleich unterhalb der Hütte beginnst du nämlich mit dem Abstieg in Richtung Gosau. Der gestaltet sich erst schön frei über Almgelände und vorbei an

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    06:41
    10,6 mi
    1,6 mi/h
    2 975 ft
    3 775 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Hallstatt ist eine der meist besuchten Städte Österreichs. Das Bild mit den traditionellen Häusern am Wasser hast du bestimmt schon einige Male gesehen. Heute ist Hallstatt auch das Ziel deiner Tour.

    

    Dazu beginnst du von deinem gestrigen Nachtquartier aus in Richtung Gosau bis zum Gasthaus Edelweiß zu

    von Valerie

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:28
    10,0 mi
    2,2 mi/h
    1 050 ft
    625 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Etappe 13 des BergeSeen Trails beginnt mit einer Schifffahrt, mittels der du einmal den Hallstätter See querst, um auf der anderen Seite am Bahnhof wieder auszusteigen (hallstattschifffahrt.at). Erst geht es rechts am See entlang bis zu ein paar Bootshütten, dann wanderst du auf dem Höhenweg taleinw

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    06:08
    13,4 mi
    2,2 mi/h
    1 750 ft
    1 225 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die schönen Gässchen Bad Aussees zu verlassen, fällt bestimmt nicht leicht. Doch heute geht dein Abenteuer weiter und soviel sei verraten: Mit schönen, traditionsreichen Plätzen ist es noch lang nicht vorbei.

    

    Erstmal aber beginnst du, in Richtung Ödensee zu wandern. Dazu überquerst du die Traunbrücke

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    05:32
    10,1 mi
    1,8 mi/h
    2 900 ft
    150 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Etappe 15 führt dich von Bad Mitterndorf hinauf auf die idyllische Tauplitzalm. Der Anstieg steht heute erst zum Schluss an – in Bad Mitterndorf beginnst du erst einmal gemütlich und flach dahin zu spazieren.

    

    Und zwar zur Kirche, vorbei an der Griminghalle und unter der Bundesstraße hindurch zur Königgasse

    von Valerie

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:17
    8,50 mi
    2,0 mi/h
    575 ft
    3 625 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Natur, Wasser und noch mehr Natur erwarten dich auf Etappe 16 deines BergeSeen Abenteuers. Das beginnt praktisch schon vor der Tür deines Nachtquartiers am Tauplitzsee, dem ersten schönen Gewässer, dem du heute begegnen wirst. Und auch die nächsten sind nicht weit. Im Gegenteil: Nur einen Katzensprung

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    06:49
    9,37 mi
    1,4 mi/h
    4 000 ft
    1 050 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    So schön Gößl auch ist – heute darfst du schon wieder weiter wandern. Und es geht hoch hinaus. Doch erst einmal musst du dir den Weg aus Gößl bahnen: Von der Kirche aus spazierst du gen Osten hoch zum Waldrand und steigst dort in einen Steig ein, der bald in einen breiteren Weg übergeht und dich schlie

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    08:38
    15,5 mi
    1,8 mi/h
    1 825 ft
    5 225 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Etappe 18, die heute ansteht, verlangt dir nochmal so einiges ab: knappe 25 Kilometer, um genau zu sein. Dafür geht es relativ gemächlich dahin. Und die schöne Natur entschädigt sowieso für jede Anstrengung.

    

    Los geht’s an deinem gestrigen Etappenziel, dem Albert-Appelhaus. Durch schütter bewaldetes und

    von Valerie

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:36
    6,15 mi
    2,4 mi/h
    175 ft
    400 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Etappe 19 könnte man schon als „Ruhe vor dem Sturm“ bezeichnen. Oder aber als eine letzte gemütliche Tour vor dem „Grande Finale“.

    

    Ausgeschlafen und voller Tatendrang führt dich der malerische Almuferweg vom Gasthof Jagersimmerl talauswärts. Nach etwa einem Drittel der heute zu meisternden Strecke kommst

    von Valerie

    Ansehen
  • Schwer
    07:11
    14,5 mi
    2,0 mi/h
    2 175 ft
    2 475 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Zeit für die letzte Etappe des BergeSeen Trails. Und die hat es noch einmal in sich: Knapp 23,5 Kilometer erwarten dich. Aber am Ende willst du dir deine Auszeichnung als Fernwanderer ja doch verdient haben, oder? Von Grünau bahnst du dir erst einmal deinen Weg – immer entlang der friedlich plätschernden

    von Valerie

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    20
  • Distanz
    224 mi
  • Zeit
    121:41 Std
  • Höhenmeter
    46 600 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Rund um den Attersee – Der Weitwanderweg und die Bergtouren

Wander-Collection von Attersee-Attergau

Von Niederösterreich bis Kärnten – Unsere Lieblingshütten in Österreich

Wander-Collection von Urlaub in Österreich

Challenge yourself – Paznaun-Challenge für Wanderer & Trailrunner

Wander-Collection von Paznaun - Ischgl

Allein über Bergkämme – Tour du Pays d'Allevard

Wander-Collection von Chloé Perceval