Shop
Entdecken

Auf den Himmelswegen im Baiersbronner Wanderhimmel

© Sabrina

Auf den Himmelswegen im Baiersbronner Wanderhimmel

Wander-Collection von Baiersbronn

9

Touren

45:21 Std

153 km

4 320 m

Rund um Baiersbronn und seine Teilorte gibt es neun thematische Rundwanderungen auf landschaftlich besonders schönen Strecken, die sich hauptsächlich in ihrem Charakter, zum Teil auch in den Anforderungen voneinander unterscheiden. Entdecke die ganze Vielfalt des Baiersbronner Wanderhimmels auf diesen Himmelswegen.

Tauch ein in die einzigartige Karlandschaft des Schwarzwalds. Hier haben sich in der Würmeiszeit die Hängegletscher tief in den weichen Buntsandstein gegraben. Noch heute siehst du ihre Spuren: In Form von Karseen, die eingekesselt zwischen steilen Karwänden liegen und in dessen dunklem Wasser sich der Himmel spiegelt. Einige dieser Seen, wie den sagenumwobenen Huzenbacher See oder den malerischen Sankenbachsee, besuchst du auf diesen Touren. Und wo die Berge steil sind, lassen auch Wasserfälle nicht lange auf sich warten. Besonders nach Regenfällen schwellen die Bachläufe der Region an und Wasserfälle, wie der mächtige Rosshimmelwasserfall, werden zu einem rauschenden Naturschauspiel.

Und wenn sich zwischen dem ganzen Staunen und Entdecken der Hunger meldet, findest du entlang des Wegesrands viele aussichtsreiche Pausenplätze für ein Picknick, das du so nicht so schnell vergisst. Auf einigen der Touren gibt es zusätzlich auch Einkehrmöglichkeiten. Wir raten dir dennoch, ein kleines Picknick und ausreichend Getränke mit einzupacken.

Was du sonst noch brauchst: Festes Schuhwerk, denn zwischendurch werden die schmalen Pfade und Steige gern auch mal rutschig, steinig oder steil, Regenbekleidung, damit du für einen plötzlichen Wetterumschwung bestens gerüstet bist und eine Portion Entdeckergeist. Die Startpunkte der elf bis 21 Kilometer langen Rundtouren sind übrigens auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Worauf wartest du also noch? Vor dir liegt eine spannende und abwechslungsreiche Zeit im nördlichen Schwarzwald.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Schwer
    06:47
    22,4 km
    3,3 km/h
    650 m
    650 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese abwechslungsreiche Wanderung führt dich zum romantisch gelegenen Sankenbachsee und mit einem nahezu alpinen Anstieg entlang des Sankenbachwasserfalls zum magischen Ellbachsee. Der Weg ist ausgeschildert als einer der Baiersbronner Himmelswege mit einer Libelle als Wegmarkierung.

    Du startest am Parkplatz Sesselbahn, von hier geht es am Bachlauf des Sankenbachs bis zum Wildgehege. Am Waldrand angekommen beginnt der Weg leicht anzusteigen und …

  • Schwer
    04:26
    13,9 km
    3,1 km/h
    460 m
    470 m
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Diese kontrastreiche Rundwanderung führt dich durch den Schwarzwald Nationalpark auf die Hochmoorebene zum Wildseeblick und Eutinggrab. Dabei erwarten dich entlang des Westweges grandiose Ausblicke in die Rheinebene und Vogesen. Der Weg ist als einer der Baiersbronner Himmelswege mit einem Hirsch als Wegzeichen ausgeschildert.

    Gleich zu Beginn geht es ordentlich bergauf. Auf etwa vier Kilometern führt dich die Strecke vom Start …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    06:10
    21,6 km
    3,5 km/h
    510 m
    520 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Königsetappe der Baiersbronner Himmelswege führt dich mit anspruchsvollen Höhenmetern auf den Hauptkamm des Nordschwarzwaldes, belohnt dich entlang des Westwegs aber mit Blicken in die Rheinebene und bis in die Schweizer Alpen. Der Weg ist ausgeschildert als einer der Baiersbronner Himmelswege mit einem stilisierten Bergpanorama als Wegzeichen.

    Der Start deiner Tour befindet sich in Obertal. Am Anfang folgst du dem …

  • Schwer
    05:18
    17,9 km
    3,4 km/h
    530 m
    530 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dieser Tour wanderst du entlang plätschernder Bäche, an mystisch anmutenden Baumriesen im Nationalpark vorbei zu einem eiszeitlichen Karsee, dem Huzenbacher See. Garniert wird dieses Wandererlebnis mit einem malerischen Ausblick auf Schwarzenberg und Schönmünzach. Der Weg ist ausgeschildert als einer der Baiersbronner Himmelswege mit einem Farnwedel als Wegzeichen.

    Du startest in Schönmünzach und folgst zunächst dem insgesamt etwa zehn Kilometer …

  • Schwer
    05:10
    17,9 km
    3,5 km/h
    440 m
    440 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese abwechslungsreiche Wanderung führt dich zum malerischen Buhlbachsee. Die Westweg-Passage im Nationalpark und der sanfte Abstieg durch das Ilgenbachtal runden diese Genießer-Tour inmitten der idyllischen Natur ab. Der Weg ist ausgeschildert als einer der Baiersbronner Himmelswege mit einem Schmetterling als Wegzeichen.

    Die Tour beginnt mit einem langen, sanft ansteigenden Weg hinauf zum Buhlbachsee. Du wanderst entlang saftiger Wiesen und dem …

  • Mittelschwer
    03:46
    12,0 km
    3,2 km/h
    480 m
    480 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Einst soll es rund 60 Karseen in der Baiersbronner Region gegeben haben, so viele wie sonst nirgends in Mitteleuropa. Ihren Ursprung haben die Karseen in der Würmeiszeit, als sich kleine Hängegletscher tief in den Buntsandstein einhobelten und dabei die heute steilen Karwände schufen. Die Seen werden wegen des schwarzen Moorwassers heute oft als „dunkle Augen des Schwarzwalds“ bezeichnet. Diese kontrastreiche …

  • Mittelschwer
    04:40
    16,1 km
    3,5 km/h
    420 m
    420 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Während du durch Bösellbachtal und Gutellbachtal wanderst, erkennst du sehr eindrucksvoll die urgewaltige Kraft von Sturm und Hochwasser. Abgerundet wird die Tour durch Ausblicke auf den hübschen Ellbachsee und viele Möglichkeiten dich an heißen Sommertagen in den beiden Flussläufen abzukühlen. Der Weg ist ausgeschildert als einer der Baiersbronner Himmelswege mit einer Bogenbrücke als Wegzeichen.

    Du startest an der Tourist-Information in …

  • Schwer
    05:22
    18,2 km
    3,4 km/h
    510 m
    510 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese Tour führt dich über alte Holzmacherpfade durch das Tonbachtal, zum grandiosen Huzenbacher Seeblick und dem sagenumwobenen Priorstein. Der Weg ist ausgeschildert als einer der Baiersbronner Himmelswege mit einem Kiefernzapfen als Symbol.

    Vom Start am Haus des Gastes in Tonbach folgst du zunächst dem Talverlauf flussaufwärts. Anfangs zeigt sich das Tonbachtal durch eine felsige Engstelle an der Furt schroff, öffnet …

  • Mittelschwer
    03:43
    12,8 km
    3,5 km/h
    340 m
    340 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese abwechslungsreiche Wanderung führt dich auf historischen Pfaden und Wegen durchs idyllische Reichenbachtal zu herrlichen Aussichtspunkten und Rastplätzen. Achte auf die Informationstafeln des Erlebnispfades „Von Mönchen und Lehensbauern“ und tauch ein in die Ortsgeschichte und die Geschichte der Benediktinermönche und Lehensbauern von Klosterreichenbach. Der Weg ist ausgeschildert als einer der Baiersbronner Himmelswege mit einem Mönch als Zeichen.

    Der Rundweg beginnt …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    9
  • Distanz
    153 km
  • Zeit
    45:21 Std
  • Höhenmeter
    4 320 m

Dir gefällt vielleicht auch

NATOUR-GUIDE – lebendige Flüsse erleben

Wander-Collection by

 KYOCERA Document Solutions

Old but gold – 100 Prozent Schwarzwald auf dem Westweg

Wander-Collection by

 Schwarzwald Tourismus

Von Almgenuss bis Gipfeltour– Wandervielfalt in Pyhrn-Priel

Wander-Collection by

 Pyhrn-Priel

Der Burgenwanderweg – unterwegs in der Toskana von Brandenburg

Wander-Collection by

 komoot

Entdecken

Auf den Himmelswegen im Baiersbronner Wanderhimmel