Tourismusregion Inn-Salzach

Benediktweg – Auf den Spuren von Papst em. Benedikt XVI.

Tourismusregion Inn-Salzach

Benediktweg – Auf den Spuren von Papst em. Benedikt XVI.

Fahrrad-Collection von Tourismusregion Inn-Salzach

5

Touren

17:14 Std

252 km

1 970 m

Papst em. Benedikt XVI. ist Namenspatron dieses Radrundweges durch das bayerische Voralpenland: An diesem gesegneten Fleckchen Erde zwischen Inn, Salzach und Chiemsee, wo der Himmel scheinbar bis zur Erde reicht, hat er seine Kindheit und Jugend verbracht.

Von Menschenhand geschaffene Orte und architektonische Perlen bilden hier den lebensfrohen Kontrapunkt zu einer unvergleichlich schönen Naturlandschaft. Der Benediktweg ist bestens beschildert und auf der gesamten Strecke finden sich radfreundliche Unterkünfte, Rad- und Servicewerkstätten.

Erstellen Sie Ihren ganz persönlichen Etappenplan und planen Sie genügend Zeit für lohnende Zwischenstopps ein. Wir wünschen Ihnen wunderbare Tage mit unvergesslichen Eindrücken, schönen Ausblicken und ungeahnten Einsichten.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Schwer
    02:45
    34,9 km
    12,7 km/h
    170 m
    210 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Start des Benediktweges ist die von Johannes Paul II. gepflanzte „Papstlinde“: Zuvor lohnt sich ein Abstecher zu den Altöttinger Museen. Sehenswert sind insbesondere die Schatzkammer mit dem Wallfahrtsmuseum und dem berühmten „Goldenen Rössl“, das Monumental-Rundgemälde und UNESCO-Denkmal „Jerusalem Panorama“ und die Dioramenschau. Durch ein Naturschutzgebiet führt der Weg nach Neuötting. Das Städtchen bezaubert mit dem weithin sichtbaren Dom des Inntals, einem modernen Stadtmuseum und dem hübschen Stadtplatz in klassischer Inn-Salzach-Architektur.

  • Mittelschwer
    03:14
    48,5 km
    15,0 km/h
    420 m
    320 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Nach Burghausen sollte unbedingt die weithin sichtbare Wallfahrtskirche Marienberg sowie das 1146 gegründete Kloster Raitenhaslach besichtigt werden. Im ältesten Zisterzienserkloster Oberbayerns finden Besucher eine bezaubernde Mischung aus Architektur, Spiritualität, gepflegten …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    02:23
    35,4 km
    14,8 km/h
    340 m
    280 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Bier und Salz spielten in Traunstein schon immer eine wichtige Rolle. Während es heute noch drei Brauereien vor Ort gibt, gehört die Ära des „weißen Goldes“ der Vergangenheit an. Das …

  • Schwer
    04:05
    63,6 km
    15,6 km/h
    470 m
    560 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Von Seebruck – dem größten Segelhafen am Chiemsee – führt der Benediktweg nun weiter nach Seeon mit dem gleichnamigen Kloster. Wer sich Zeit für die kleinen Besonderheiten am Wegesrand nimmt, …

  • Schwer
    04:46
    69,5 km
    14,6 km/h
    580 m
    600 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Über die Innbrücke mit den Eisbrechern und durch das Brucktor geht es nach Wasserburg am Inn: Schon von Weitem sind die Burg mit ihren Treppengiebeln und die hochaufragenden Häuser im …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    5
  • Distanz
    252 km
  • Zeit
    17:14 Std
  • Höhenmeter
    1 970 m

Dir gefällt vielleicht auch

Tourismusregion Inn-Salzach

Benediktweg – Auf den Spuren von Papst em. Benedikt XVI.