OSTSEEfjordSCHLEI

Reif für die Halbinsel – Wandern rund um Damp

© Langholz Sinnlicht Fotografie

Reif für die Halbinsel – Wandern rund um Damp

Wander-Collection von OSTSEEfjordSCHLEI

Salz liegt in der Luft. Sanft wiegt sich das Seegras in der Meeresbrise und rhythmisch schwappen die Wellen der türkis-blauen Ostsee an die strahlend weißen Sandstrände rund um das Ostseebad Damp. Auf der Halbinsel Schwansen gelegen, ist die kleine Gemeinde ein perfekter Ausgangsort für Erkundungen auf zahlreichen Wegen und Pfaden. Ob du die Füße im weichen Sand am Rande der Brandung vergräbst oder an weitläufigen Feldern und idyllischen Waldrändern entlang spazieren möchtest – in Damp findest du all das und noch viel Meer!

Umgeben von Schlei und Ostsee entführen wir dich mit acht schönen Rundwanderungen auf der Halbinsel Schwansen zu traumhaften Naturstränden nördlich und südlich von Damp, zur malerischen Steilküste bei Booknis, einem geschichtsträchtigen Dampfer und zu weitläufigen Wiesen und Feldern im Landesinneren. Von ausgedehnten Tagestouren bis zur geschmeidigen Feierabendrunde ist für jeden Geschmack und Zeitrahmen etwas dabei. Die beeindruckenden Gutshöfe entlang einiger Touren locken unterwegs mit fantastischer Kulinarik, so auch das „Kuhhaus“ im Gutshof Damp. Typische Fischbrötchen genießt du hingegen – inklusive des obligatorischen Ostseeblicks – am Hafen in Damp.

Neben aktivem Wanderurlaub kannst du rund um das Ostseebad Entspannung pur erwarten. Lass dich doch einfach mal hängen. Am Südstrand von Damp findest du den einzigen Netzausleger, der direkt am Strand im Sand verankert ist und feinstes Karibikfeeling aufkommen lässt. Im Entdeckerbad gibt es Wellness-Angebote für die Großen und Badespaß für die Kleinen. Und im Dampfer „Albatros“ findest du ein modernes Escape Game mit klassischem Ostseeflair, falls doch einmal Schietwetter einsetzt.

Die Unterkünfte in Damp lassen für ein langes Wochenende oder spannende Ferien keine Wünsche offen: Genieße im Wikinger-Hotel komfortablen Rundum-Service und ein köstliches Frühstücksbuffet, lausche dem knisternden Kamin in einem gemütlichen Ferienhaus oder lass dir die Luft auf einem der Campingplätze um die Nase wehen. Dein perfekter Ostsee-Urlaub ist gesichert.

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Leicht
    01:06
    4,31 km
    3,9 km/h
    10 m
    10 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Tag neigt sich dem Ende zu, aber du möchtest dir noch einmal kurz die Beine vertreten und die salzige Seeluft aufsaugen? Dann ist diese gut vier Kilometer lange Tour perfekt für dich. Auf der entspannten Rundwanderung nimmst du herrlichen Ostseestrand, Waldidylle und weite Feldblicke mit.

    Im Yachthafen von Damp kannst du dir ein leckeres Eis für den Weg mitnehmen, dann geht es an schaukelnden Booten vorbei zum traumhaft cremeweißen Sandstrand des Ostseebades. Das Dünengras wiegt sich sanft im Wind und am Strand locken gemütliche Strandkörbe zum Verweilen. Das rauschende Meer begleitet dich parallel zur breiten Promenade. Wenn du möchtest, kannst du deine Füße auch im Sand vergraben und diesen Abschnitt auf dem Strand zurücklegen.

    Am nördlichen Ortsrand von Damp biegst du ins Landesinnere ein. Du spazierst an einem Feld vorbei und wanderst gleich darauf am Waldrand entlang. Immer am Rand von Damp entlang führt dich der Weg nun nach Süden und gibt den Blick auf ausgedehnte Felder frei.

    Hast du den großen Parkplatz passiert, kannst du die Ostsee schon wieder sehen und erschnuppern. Ein kleiner Schlenker führt dich zum Abschluss am Museumsschiff Albatros vorbei und wieder zurück zum Yachthafen.

    Leicht
    01:23
    5,51 km
    4,0 km/h
    10 m
    10 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Vergangenheit trifft Neuzeit: Auf dieser entspannten, gut fünf Kilometer langen Runde, erkundest du den eindrucksvollen Museumsdampfer Albatros, spazierst genüsslich am Ostseestrand entlang und lässt die landwirtschaftliche Idylle der umgebenden Felder auf dich wirken.

    Ausgangspunkt der Tour ist der Yachthafen von Damp. Unzählige Segelyachten und kleine Motorboote schwappen hier im Takt der Wellen aufgereiht an langgestreckten Stegen. Ganz ruhig hingegen liegt das Museumsschiff Albatros in Sichtweite an Land. Eine bewegte Geschichte umgibt den Dampfer aus dem Jahr 1912, der sowohl als Passagier- und Frachtschiff, aber auch als Flüchtlingstransport genutzt wurde. Heute dient er als Location eines modernen Escape Games, bei dem du dich mit deinen Freunden aus einem Szenario rätseln kannst.

    Die langgezogene Strandpromenade führt dich nun nach Süden, vorbei am Campingplatz Dorotheenthal bis zum Fischleger-Turm. Hier kannst du dir ein typisches Fischbrötchen genehmigen, bevor du die Ostsee schließlich zugunsten der Feldlandschaft im Landesinneren verlässt.

    Am Reiterhof Tramm warten neugierige Pferde darauf, von dir bestaunt zu werden. Wenn du möchtest, kannst du auch einen Ausritt wagen. Knurrt dein Magen, findest du hier eine gemütliche Pizzeria und ein kleines Café. Am Waldrand und über weite Felder geht es nun wieder zurück zum Yachthafen in Damp.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    02:33
    10,0 km
    3,9 km/h
    30 m
    30 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Zehn Kilometer feinste Ostsee-Idylle erwarten dich auf dieser Rundtour. Neben einem traumhaften Meerblick entlang des Uferweges spazierst du an traditionellen Höfen mit Reet gedeckten Fachwerkhäusern und dem eindrucksvollen Gut Damp vorbei.

    Der Yachthafen von Damp mit seinen auf den Wellen wippenden Segel- und Motorbooten ist dein Startpunkt. Von hier führt dich der gut ausgebaute Uferweg direkt am Ostseestrand entlang. Bei passenden Windbedingungen kannst du hier zahlreiche Kite-Surfer bei der Ausübung ihres Sports beobachten.

    Am Fischleger-Turm biegst du ins Landesinnere ab. Packt dich der Hunger, gibt es hier einen kleinen Imbiss, zum Beispiel in Form eines leckeren Fischbrötchens. Gehobenes Ambiente und ausgesuchte Zutaten erwarten dich dagegen im Restaurant Kuhhaus auf dem sehenswerten Gut Damp. Das Gut selbst wurde im Jahr 1595 erbaut und auch der umgebende Garten im Barockstil ist ein absoluter Hingucker.

    Ausgedehnte Felder, geschmückt von Baumreihen, begleiten dich wieder nach Damp, wo du durch idyllische Häuserreihen langsam zum Yachthafen zurück spazierst.

    Schwer
    05:41
    22,4 km
    3,9 km/h
    50 m
    50 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Herrliche Strandabschnitte und malerische Ostseebäder prägen diese ausgedehnte Rundwanderung von Damp bis hoch nach Olpenitzdorf an der Schleimündung. Für die gut 22 Kilometer lange Tour kannst du schon einen ganzen Tag einplanen, um dich genussvoll dem Ostsee-Flair hinzugeben.

    Du startest im bunten Treiben des Yachthafens Damp und erreichst schon nach wenigen Metern den mit weißen Strandkörben geschmückten Sandstrand. Ob du geschmeidig auf der Promenade nach Norden spazierst oder lieber etwas näher an den rauschenden Wellen im Sand, bleibt ganz dir überlassen.

    Nach gut zweieinhalb Kilometern bist du auf beiden Seiten von Wasser umgeben. Rechts schwappen die Ostseewellen, links öffnet sich das Naturschutzgebiet Schwansener See. Der See ist Brut- und Heimatstätte unzähliger Vogelarten. Immer weiter am Meer entlang geht es weiter durch das Ostseebad Schönhagen, wo eine abwechslungsreiche Gastronomie zur Einkehr einlädt.

    Bist du noch nicht hungrig, legst du einfach noch ein paar Kilometer mehr bis zum Weidefelder Strand, wo das Restaurant „Lobster“ mit schmackhaften Gerichten lockt. Nach einer kleinen Runde am Hafenbecken geht es über weite Felder zurück zur Strandpromenade. Kurz hinter Schönhagen erkundest du noch einmal das Inland, wo sich mit dem Hof Schwansen eine weitere Pausenmöglichkeit eröffnet.

    An den Ausläufern von Damp wieder angelangt, kannst du entscheiden, ob du eine Runde durch den hübsch bepflanzten Therapiegarten drehst oder bis zum Ende der Tour lieber dem Strand treu bleibst.

    Schwer
    05:57
    23,3 km
    3,9 km/h
    80 m
    80 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Eine Entdeckungstour der Extraklasse erwartet dich hier mit gut 23 Kilometern in den südlichen Gefilden von Damp. Die Rundwanderung verbindet schönsten Ostseestrand, beeindruckende Steilküste, farbenfrohe Felder und faszinierende Backsteinbauten aus der Barockzeit.

    Los geht's am großen Parkplatz ganz in der Nähe des Fischleger-Turms. Nur ein paar Schritte und schon bist du direkt auf dem herrlichen Uferweg unterwegs. Die Ostsee immer im Blick, spazierst du an den ruhigen Ortschaften Booknis und Waabs vorbei. Das Ufer fällt nun immer steiler ab und der Weg wandelt sich hinter Waabs in einen traumhaften Steilküstenabschnitt.

    Am Campingplatz Ludwigsburg biegst du ins Landesinnere ab und spazierst zum gleichnamigen Gutshof. Die roten Backsteingebäude des Gut Ludwigsburg, wo du leckeren Kuchen und heißen Kaffee angeboten bekommst, laden zum Verweilen ein. Das Gut zählt zu den größten und bedeutendsten in ganz Schleswig-Holstein.

    Der Rückweg zum Ausgangspunkt windet sich nun über aussichtsreiche Feldwege. Je nach Jahreszeit leuchten die angrenzenden Felder in strahlendem Gelb, warmen Goldtönen oder saftigem Grün. Hast du den Waldrand hinter dir gelassen und die gemächlich fließende Bookenau überquert, bist du auch schon fast wieder am Parkplatz angelangt.

    Mittelschwer
    02:14
    8,70 km
    3,9 km/h
    40 m
    30 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Urtümliche Fachwerkhäuser, typische Reetdächer, zurückgezogene Ortschaften und historische Bauwerke locken auf dieser knapp neun Kilometer langen Wanderung mal abseits des Ostseestrandes.

    Im idyllischen Vogelsang-Grünholz startet die Tour an einem zentralen Parkplatz. Du spazierst vorbei an gemütlichen Wohnhäusern und am Waldrand entlang zum Friedwald Damp mit dem angrenzenden St. Johannesstift. Die hübschen Fachwerkhäuser und das Stift waren früher Wohnort der Gutsangestellten des nahegelegenen Guts Damp. Allerdings waren die Häuser teilweise in vier Wohnungen aufgeteilt und nicht nur einer Familie vorbehalten.

    Nur ein paar hundert Meter weiter stehst du vor Gut Damp selbst. Erbaut wurde es im Jahr 1595. Der umgebende Garten im Barockstil lohnt einen Abstecher. Wenn dir nach etwas Besonderem fürs leibliche Wohl ist, schau mal im Restaurant Kuhhaus hinein. Hier erwarten dich gehobenes Ambiente und ausgesuchte, frische Zutaten.

    Frisch gestärkt läufst du über weit ausgedehnte Feldlandschaften und durch kleine Ortschaften wie Schwastrum und Pommerby, bevor du deine Runde am Parkplatz in Vogelsang-Grünholz beendest.

    Mittelschwer
    02:59
    11,7 km
    3,9 km/h
    30 m
    30 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Wenn du dich zwischen malerischem Ostseestrand und herrlicher Feldlandschaft nicht entscheiden kannst, dann ist diese knapp zwölf Kilometer lange Rundwanderung genau das Richtige – im Süden von Damp hält sie beides für dich bereit. Zusätzlich wartet am Ende ein ganz besonderes Highlight auf dich.

    Vom zentralen Parkplatz führt dich die Route zum bunten Yachthafen und von dort auf kurzer Strecke zum kilometerlangen Uferweg. Während die Wellen zu deiner Linken rauschen, kannst du dir überlegen, ob du den weichen Sandstrand unter deinen Füßen genießen möchtest oder ob du auf dem gut gangbaren Uferwegs bleibst.

    Für ein köstliches Fischbrötchen lohnt sich ein kurzer Stopp am Fischleger-Turm. Das kannst du dir in aller Ruhe auf ein paar Picknickbänken schmecken lassen oder einfach auf dem weiteren Weg am Wasser entlang. Nach rund viereinhalb Kilometern verabschiedest du dich erst einmal vom Meer und folgst einem idyllischen Weg am Waldrand. Wald und Feld wechseln sich nun stets ab.

    Kurz vor deiner Rückkehr in Damp kommst du an einem kleinen Gewässer vorbei: der Wasserskianlage. Die Wasserskifahrer flitzen hier aber nicht einem Boot hinterher, sondern werden von einem Seilzugsystem über das Wasser gezogen. Du kannst dem rasanten Treiben entweder zuschauen oder sogar selbst die Bretter besteigen. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung zurück nach Damp.

    Leicht
    00:28
    1,52 km
    3,3 km/h
    0 m
    0 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Geschmeidig und absolut barrierefrei erkundest du das Ostsee Resort Damp auf dieser kurzen, aber eindrucksvollen Runde von rund anderthalb Kilometern Länge.

    Am Parkplatz der Ostseeklinik tauchst du schon nach wenigen Metern in den herrlich bunten Therapiegarten ein. Der Garten gehört zur Klinik und versüßt Patienten wie Besuchern mit seinen liebevoll angepflanzten Gewächsen und kleinen Teichanlagen den Aufenthalt. Leuchtender Hibiskus und im Wind wackelnde Gräser sind deine Begleiter durch den Garten, der sich alsbald zur Ostsee hin öffnet.

    Ganz entspannt geht es auf der Promenade mit zauberhaften Meerblick zum nördlichen Ortsrand von Damp. Ein wenig Waldrand, ein wenig Feldblick und schon geht es am Entdeckerbad vorbei und durch schmucke Parkanlagen zurück zum Ausgangspunkt.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    8
  • Distanz
    87,5 km
  • Zeit
    22:21 Std
  • Höhenmeter
    240 m

Dir gefällt vielleicht auch

Heilige Berge und ihre Geschichte
Wander-Collection von
komoot
Unendlicher Trail Spaß in Österreichs größter Bike-Region
Mountainbike-Collection von
Österreichs größte Bikeregion
Bucket List für Wanderer – alle Nationalparks der Niederlande
Wander-Collection von
Sabina Knezevic - Farawayistan
OSTSEEfjordSCHLEI

Reif für die Halbinsel – Wandern rund um Damp