Auf gemütlichen Wanderungen die wilde Natur im Nationalpark Bayerischer Wald entdecken

Wander-Collection von Nationalpark Bayerischer Wald

Am intensivsten entdeckst Du unsere beeindruckende Natur mit ihren unterschiedlichsten Lebensräumen zu Fuß. Dafür steht Dir ein bestens markiertes Wanderwegenetz zur Verfügung. Auf rund 350 Kilometern kannst Du den Nationalpark erkunden.

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Kategorien von Wegen. Auf Rundwegen, die durch ein Tiersymbol auf gelbem Untergrund gekennzeichnet sind, kommst Du stets zurück zum Ausgangspunkt. Streckenwege, gekennzeichnet durch Pflanzensymbole auf weißem Untergrund, führen von A nach B. Darüber hinaus gibt es noch einige Fernwanderwege, zum Beispiel den zertifizierten Qualitätswanderweg Goldsteig oder den Europäischen Fernwanderweg E6, mit Spezialsymbolen.

Diese Collection bietet Dir leichte und mittelschwere Touren gemäßigter Länge auf denen Du die wilde Nationalpark-Natur hautnah entdecken kannst.

Bitte beachte beim Wandern im Nationalpark:
- Sorge immer für eine gute Ausrüstung: Karte, festes Schuhwerk, Trinken, Erste-Hilfe-Set, Schlechtwetterkleidung und Handy nicht vergessen. Dies dient Deiner eigenen Sicherheit.
- Bitte achte auf Gefahren durch umstürzende Bäume und herabfallendes Totholz. Die Benutzung der Wege erfolgt auf Deine eigene Gefahr. Bitte verlasse bei starkem Wind den Wald zu Deinem eigenen Schutz.
- Bitte bleib´ auf den markierten Wegen. Dies dient dem Schutz sensibler Tier- und Pflanzenarten.

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Mittelschwer
    03:24
    11,9 km
    3,5 km/h
    280 m
    280 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese mittelschwere Wanderung wartet mit Naturhighlights und geschichtsträchtigen Orten auf. Nach Überquerung der Grenze zu Tschechien gibt es Einiges über die Geschichte der Glasherstellung und auch der langen Trennung während des Kalten Krieges zu lernen und zu entdecken. Auf der bayerischen Seite führt die Tour durch wilde Nationalparkwälder mit Baumriesen und einem Urwaldrest. Der Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein wartet mit den vielfältigen Ausstellungen in den NaturparkWelten darauf, sich mit der Grenzregion näher zu befassen.

    Mittelschwer
    02:23
    7,72 km
    3,2 km/h
    280 m
    280 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf diesem Prädikatswanderweg lässt sich die wilde Waldnatur am Fuße des Rachels bestens erkunden. Highlight ist der Rachelsee als einziger natürlicher See im Nationalpark. Ein Eiszeitlehrpfad und die Felsformation Felsenkanzel bieten Abwechslung auf der Wanderung, bevor am Ende die Einkehr in der Racheldiensthütte lockt. Der Rundweg ‚Buntspecht‘ ist von Deutschen Wanderverband zertifiziert als Kurzer Qualitätsweg der Kategorie ‚naturvergnügen‘.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    02:25
    8,04 km
    3,3 km/h
    270 m
    270 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Rundweg Bussard führt durch wilde Wälder zwischen Bayerisch Eisenstein und der beliebten und idyllisch an der Schmalzbach-Schwelle gelegenen Ausflugsgaststätte Schwellhäusl, die mit regionalen Schmankerln zur Einkehr lockt. Der Rundweg ist vom Deutschen Wanderverband als „Kurzer Qualitätsweg“ in der Kategorie ‚regionaler genuss‘ zertifiziert.

    Schwer
    02:47
    8,60 km
    3,1 km/h
    240 m
    240 m
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Der Rundweg Eisvogel ist eine spannende Entdeckertour abseits der Besucherhotspots im Nationalpark mit viel Wasser, Gipfelausblicken und abwechslungsreichem wildem Wald. Obwohl die Strecke am Rand des Schutzgebietes liegt, wird die natürliche Stille nur selten gestört und Entspannung ist garantiert. Der Rundweg ist vom Deutschen Wanderverband zertifiziert als Kurzer Qualitätsweg der Kategorie ‚traumtour‘.

    Mittelschwer
    03:30
    12,1 km
    3,4 km/h
    330 m
    330 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dieser einfachen Tour entdecken wir ein echtes Urwaldgebiet, den Hans-Watzlik-Hain, mit der größten Tanne im Bayerischen Wald und weiteren riesigen alten Bäumen. Das Schwellhäusl lockt mit bayerisch-böhmischer Küche zur Einkehr und liegt idyllisch an der Schmalzbachschwelle. Über den Hochbergsattel und durch wilde Nationalparkwälder führt der Weg nach Bayerisch Eisenstein und wieder zurück zum Ausgangspunkt.

    Mittelschwer
    03:44
    13,9 km
    3,7 km/h
    170 m
    170 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dieser ausgedehnte Spaziergang führt zu landschaftlichen und kulturellen Highlights zwischen Ludwigsthal und Zwieslerwaldhaus. Auf dem Weg passieren wir das Tierfreigelände mit der Steinzeithöhle und das Haus zur Wildnis. Nach Zwieslerwaldhaus geht es entlang des Schwellgrabens zur Ausflugsgaststätte Schwellhäusl und dann zurück nach Ludwigsthal.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    6
  • Distanz
    62,3 km
  • Zeit
    18:14 Std
  • Höhenmeter
    1 560 m

Dir gefällt vielleicht auch

Die schönsten Bergseen der Alpen
Wander-Collection von
komoot
8 Wochenendtouren im Bergischen Land
Wander-Collection von
komoot
Auf gemütlichen Wanderungen die wilde Natur im Nationalpark Bayerischer Wald entdecken
Wander-Collection von
Nationalpark Bayerischer Wald