komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Trailrunning auf der Bernina Tour

Fräulein Draußen

Trailrunning auf der Bernina Tour

Lauf-Collection von Fräulein Draußen

4

Touren

26:25 Std

75,7 mi

17 600 ft

Der Piz Bernina ist mit 4.049 Metern der höchste Berg der Ostalpen. Auf einer relativ neuen Route können Wanderer und Trailrunner das eindrucksvolle Bergmassiv in der Schweiz und Italien umrunden.

Die Original-Route ist hier zu finden: komoot.de/tour/66090357. Ich hab die komplette Runde in vier Tagen gemacht, dabei aber am dritten und vierten Tag teilweise abgewandelt – insbesondere auch, um zu viele Schneefelder in höheren Lagen zu vermeiden, die Anfang Juli dort noch recht zahlreich auftreten können.

Landschaftlich war die Route durchgehend wirklich sehr grandios. Die Schwierigkeit der Wege hat dabei stark variiert, von sehr gut laufbaren Wegen bis hin zu mühsamen Querungen von ausgedehnten Blockfeldern. Etwas Bergerfahrung, gute Kondition und Trittsicherheit ist für die Tour auf jeden Fall notwendig.

Je nach Fitness und Fortbewegungsart (Laufen oder Wandern) kann man die Tour in mehr oder weniger Etappen aufteilen. Bei der Etappenplanung solltest du vor allem auf der italienischen Seite eher konservativ rechnen, da das Vorankommen aufgrund der Wegbeschaffenheit hier oft nur verhältnismäßig langsam möglich ist.

Alles in allem eine richtig tolle und landschaftlich wahnsinnig abwechslungsreiche Tour, die ich genau so jederzeit wieder machen würde.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Trailrunning auf der Bernina Tour

71,5 mi

17 875 ft

17 875 ft

Zuletzt aktualisiert: 20. Mai 2022

Touren & Highlights

  • Bernina-Umrundung – Tag 1: Pontresina nach Maloja

    05:19
    18,5 mi
    3,5 mi/h
    4 375 ft
    4 300 ft

    Das Abenteuer Bernina-Umrundung startet – wie so oft in der Schweiz – eigentlich nicht erst in Pontresina, sondern schon auf der Bahnfahrt dorthin. Die Rhätische Bahn ist mit ihren vielen Tunnels und waghalsigen Brücken als UNESCO-Welterbe ausgezeichnet und die Reise damit definitiv ein Erlebnis.

    

    Vom

    von Fräulein Draußen

    Anpassen
    Ansehen
  • 10:33
    24,5 mi
    2,3 mi/h
    5 950 ft
    5 550 ft

    Definitiv der anspruchsvollste Abschnitt der Tour liegt zwischen Maloja und dem Stausee Campo Moro. Bei Maloja beginnt nach einer kurzen, flacheren Aufwärmphase der lange Anstieg hinauf zum 2.562 Meter hohen Murettopass, an dessen höchstem Punkt man die Grenze zu Italien überquert. Ab hier heißt es also

    von Fräulein Draußen

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • 03:52
    11,2 mi
    2,9 mi/h
    1 900 ft
    5 175 ft

    Nach dem anstrengenden Vortag haben wir die dritte Etappe spontan ein bisschen umgeplant – auch um die zu erwartenden Schneefelder bei der Umrundung des Sasso Moro zu vermeiden. Statt über den Passo Confinale überqueren wir die Berge etwas weiter südlich über den Passo di Campagneda – und damit kurz

    von Fräulein Draußen

  • 06:40
    21,6 mi
    3,2 mi/h
    5 400 ft
    2 875 ft

    So lang der Weg ins Tal am Vortag war, so lang ist auch der Aufstieg am nächsten Tag zurück in die Bergwelt Graubündens. Die Route folgt grob den Schienen der Rhätischen Bahn, die sich auf diesem Teil der Bahnstrecke besonders eindrucksvoll durch die Bergwelt windet. Highlight für alle Bahnfahrer ist

    von Fräulein Draußen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    4
  • Distanz
    75,7 mi
  • Zeit
    26:25 Std
  • Höhenmeter
    17 600 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Dein Runners-High zusammen mit adidas TERREX! #UnitedBySummits

Lauf-Collection von adidas TERREX

9 waghalsige „Vertical k Routen” - Suunto Vertical Week

Lauf-Collection von Suunto

Die schönsten Seiten Salzburgs – 25 Etappen am Salzburger Almenweg

Wander-Collection von Valerie

Durchs Land der 1000 Berge – Rennradfahren im Sauerland

Rennrad-Collection von Martin Donat