Fränkisches Flair genießen – wandern in und um Würzburg

Wander-Collection von Franken Tourismus

Prunkvolle Bauten, eine romantische Altstadt und herrliche Aussichtspunkte – die Stadt Würzburg zählt als Perle am Main. Und das Beste: Hier kommen sowohl Stadtkinder als auch Naturfreunde auf ihre Kosten. Denn von der Altstadt aus bist du superschnell im Grünen, sei es in einem der ausladenden Parks oder in den Wäldern vor den Toren der Stadt. In dieser Collection stellen wir dir sieben Wanderungen vor, die dir diesen perfekten Mix von seinen schönsten Seiten zeigen.

Du musst in Würzburg nicht weit laufen, um in die idyllische Natur Frankens einzutauchen. Von der Altstadt bist du schnell in den steilen Weinbergen, genießt einen tollen Blick von der Festung Marienberg über die Dächer der Stadt oder kannst am Ufer des Mains entspannen. Zahlreiche Parks und Gärten machen Würzburg zudem wunderschön grün. Und soll es mal etwas mehr Natur sein, dann bist du schnell im Stadtwald, im malerischen Steinbachtal oder auf dem Nikolausberg.

Die Wanderungen dieser Collection sind für die ganze Familie geeignet. Such dir das passende Programm für deinen Tag beziehungsweise deine Tage in Würzburg aus. Falls du zum ersten Mal in der zweitgrößten Stadt Frankens bist, dann bieten dir die Stadtspaziergänge einen super Überblick. Fast alle Wanderungen starten und enden direkt in der Altstadt, die anderen Start- und Zielpunkte erreichst du ganz entspannt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wie sich das für Franken gehört, findest du entlang deiner Wanderungen immer wieder gemütliche Biergärten für eine zünftige Einkehr. Und nach deinem Ausflug in die Natur bist du fix wieder im Herzen der lebhaften Universitätsstadt für einen geselligen Abend.

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Leicht
    01:15
    4,49 km
    3,6 km/h
    90 m
    90 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Dieser Panorama-Rundweg führt dich durch die Weinlage Würzburger Stein, die größte zusammenhängende Einzellage Deutschlands. Während du durch die romantische Landschaft spazierst, genießt du einen herrlichen Blick auf die Stadt. Start des gut vier Kilometer langen Rundwegs ist am Weingut am Stein, wo du auch parken kannst.Während du durch die herrliche Landschaft wanderst, kommst du immer mal wieder an Informationstafeln vorbei, die dir mehr über den Weinanbau in der Region erzählen: von einem Exkurs in die Geschichte über die einzelnen Rebsorten bis hin zur Rolle des Weins in der Kirche. Highlight des Weges ist der Aussichtspunkt „terroir f“, von dem du einen fantastischen Blick auf Würzburg und gemächlich fließenden Main hast. Besonders schön ist der Blick von hier an einem sonnigen Herbsttag, wenn die bunten Blätter der Weinreben regelrecht leuchten. Unterwegs kannst du entweder im schicken Schlosshotel Steinburg eine Pause einlegen oder am Ende deiner Runde im Weingut am Stein einen typischen Bocksbeutel als Souvenir erwerben. Den Startpunkt der Wanderung erreichst du fix von der Würzburger Innenstadt. Das Weingut ist vom Hauptbahnhof nur einen Kilometer entfernt.

    Mittelschwer
    02:02
    6,80 km
    3,4 km/h
    200 m
    190 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Festung Marienberg thront hoch oben über der Universitätsstadt Würzburg, eingefasst von malerischen Weinhängen – ein herrliches Ausflugsziel für deine Entdeckungstouren durch die Stadt. Start dieser knapp sieben Kilometer langen Rundtour ist am westlichen Ende der Alten Marienbrücke. Der Aufstieg hinauf zur Festung lässt nicht lange auf sich warten. Dafür wirst du oben angekommen, mit einer fantastischen Aussicht auf Würzburg, den Main und die umliegende Landschaft belohnt. Schlendere durch den 1.300 Quadratmeter großen Fürstengarten oder entdecke die prunkvolle Anlage im Rahmen einer Führung. Weiter geht es durch die Weinberge wieder ein Stück bergab, bevor du den nächsten, kurzen Anstieg hinauf zur Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung, kurz Käppele, meisterst. Hier lohnt es sich, kurz innezuhalten. Schau dir die Deckenfresken im Kircheninneren an und lass die Ruhe des Ortes auf dich wirken. Vom Nikolausberg hast du zudem einen weiteren tollen Blick auf Würzburgs Altstadt.Falls dir mittlerweile schon der Magen knurrt, kannst du im nahegelegenen Schützenhof einkehren. Dort macht der Weg dann eine Wende und führt dich wieder zurück zu deinem Ausgangspunkt am Mainufer.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    02:44
    9,64 km
    3,5 km/h
    200 m
    200 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dieser knapp zehn Kilometer langen Wanderung entdeckst du den Nikolausberg, wanderst durch das waldreiche Steinbachtal und weiter am Fluss entlang durch die Mainauen. Voller Naturgenuss, ganz einfach zu erreichen von der Würzburger Innenstadt. Los geht dein Ausflug ins Grüne an der Alten Marienbrücke in der Altstadt.Du wanderst vorbei an der Basilika St. Burkard und weiter bis zur Wallfahrtskirche Käppele. Auf deinem Weg hinauf auf den Nikolausberg kommst du an mehreren Stationen vorbei, die den Kreuzweg thematisieren. Oben an der Kirche angekommen, kannst du erst einmal verschnaufen und deinen Blick über die Würzburger Altstadt schweifen lassen. Danach wanderst du weiter ein Stück durch den Wald bis zum Aussichtsturm Frankenwarte. Der gut 40 Meter hohe Turm steht auf dem höchsten Punkt des Nikolausbergs. Von der Aussichtsplattform bietet sich dir ein grandioser Panoramablick auf Würzburg und die Region.Nachdem du die Fernsicht ausgiebig genossen hast, wanderst du weiter durch das malerische Steinbachtal. Du läufst auf einem gut ausgebauten Wanderweg in einem großen Bogen durch die schöne Landschaft, bis du dann wieder das Mainufer erreichst. Falls du eine Pause einlegen willst, kannst du dich im Biergarten des Zollhauses stärken. Danach überquerst du den Main auf dem Sebastian-Kneipp-Steg und schlenderst an den Mainauen entlang zurück Richtung Innenstadt.

    Mittelschwer
    03:52
    13,5 km
    3,5 km/h
    310 m
    300 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Raus aus der Stadt und rein ins Grüne: Auf dieser knapp 14 Kilometer langen Wanderung tauchst du ein in die wunderschöne Natur rings um Würzburg, gespickt mit herrlichen Ausblicken auf die Altstadt Würzburgs. Startpunkt der Runde ist an der Alten Marienbrücke in der Innenstadt.Das erste grüne Highlight erwartet dich gleich zu Beginn: Der Weg führt dich durch den wunderschön angelegten Park, der im Rahmen der Landesgartenschau 1990 angelegt wurde. Du schlenderst durch die Parkanlage und den Berg hinauf zur Festung Marienberg. Oben angekommen, hast du dir deine erste aussichtsreiche Pause verdient. Durch die steilen Weinhänge geht es dann wieder ein Stück bergab, vorbei an der Burkarder Kirche und wenig später hinauf zur Wallfahrtskirche Käppele. Der nächste Aussichtsstopp ist dir hier garantiert. Kurz darauf führt dich der Weg am Schützenhof vorbei, in dem du einkehren kannst. Frisch gestärkt geht es weiter durch die idyllische Annaschlucht und danach durch das friedliche Steinbachtal. Bald schon überquerst du den Main und spazierst am Ufer entlang durch die Mainauen zurück zur Alten Marienbrücke. Wieder zurück am Ausgangspunkt, findest du mehrere Gaststätten für einen gemütlichen Abschluss inklusive fränkischer Spezialitäten.

    Mittelschwer
    03:26
    12,3 km
    3,6 km/h
    270 m
    210 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Ab in den Wald! Auf dieser gut zwölf Kilometer langen Wanderung erkundest du den Würzburger Stadtwald. Perfekt, um den Trubel der Stadt für ein paar Stunden hinter dir zu lassen und die frische Waldluft zu genießen. Startpunkt der Tour ist am ehemaligen Zollhaus am Eingang zum Steinbachtal. Der Weg führt dich zu Beginn durch das malerische Tal, vorbei am Denkmal zu Ehren des Dichters Friedrich Schiller. Auf einem gut ausgebauten Wanderweg läufst du durch das Tal und biegst dann wenig später in der Würzburger Stadtwald ein. Das Areal ist 1.000 Hektar groß und ein beliebtes Ausflugsziel vor den Toren der Stadt. Im Forsthaus Guttenberg kannst du eine Pause einlegen und dich stärken. Kurz davor führt dich der Weg noch an einem hölzernen Aussichtsturm vorbei, der durch seine besondere Bauweise auffällt. Weiter geht es gemütlich durch den Wald, bevor du dann bald schon deinen Zielort Reichenberg erreichst.Von Reichenberg kommst du mit der Buslinie 311 von der Haltestelle Forsthaus Guttenberg oder Reichenberg/Dorflinde nach Würzburg-Heidingsfeld. Dort umsteigen in die Straßenbahnlinie 3 oder 5 und weiter ins Stadtzentrum Würzburg.

    Leicht
    01:00
    3,90 km
    3,9 km/h
    20 m
    20 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In Würzburg erwartet dich ein vielfältiger Mix aus Landschaftsparks und Parkwäldern, Gärten im Landesgartenschaugelände und Grünflächen am Mainufer. Grund genug, sich die grünen Orte näher anzuschauen. Auf diesem knapp vier Kilometer langen Spaziergang lernst du unter anderem den historischen Ringpark kennen. Los geht die Tour im lauschigen Lusamgärtchen. Du spazierst weiter durch den Hofgarten der Würzburger Residenz, inklusive Orangerie und englischem Garten – ganz so, wie sich das für eine prunkvolle Anlage gehört. Kurz darauf führt dich der Weg in den Ringpark, der die barocke Altstadt von der Friedensbrücke bis zur Löwenbrücke umspannt. Auf deinem Weg durch den Park sammelst du mediterranes Flair in Klein-Nizza und schlenderst vorbei an den Stelen der Würzburger Nobelpreisträger bis zum Mainufer. Am Mainkai entlang legst du dann das letzte Stück des Weges zurück, bis du die Alte Mainbrücke erreichst. Dort biegst du links ab in die Altstadt und machst noch einen Stopp am Dom, bevor du dir ein gemütliches Café für den Abschluss deiner Spazierrunde suchst.

    Leicht
    00:36
    2,33 km
    3,9 km/h
    10 m
    10 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Du weißt gar nicht, was du dir in Würzburg als Erstes anschauen willst? Dann hilft dir dieser kleine Stadtspaziergang dabei, einen ersten Überblick über die Altstadt zu gewinnen und die Lieblingsplätze der Würzburger kennenzulernen. Los geht's am Sternplatz. Du schlenderst durch die wunderschöne Altstadt Würzburgs mit ihren prachtvollen Kirchen und lässt dich einfach vom besonderen Flair der Stadt verzaubern. Unterwegs kommst du immer wieder an gemütlichen Cafés vorbei, die zu einer Kuchenpause einladen. Du läufst am Mainkai entlang weiter und überquerst den Fluss dann über die Alte Marienbrücke. Endpunkt der Tour ist in der Basilika St. Burkard. Du hast noch Lust, weiter zu schlendern? Dann kannst du deinen Spaziergang noch mit einem Besuch auf der Festung Marienberg oder zur Wallfahrtskirche Käppele ausweiten – herrliche Ausblicke über die Altstadt inklusive.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    53,0 km
  • Zeit
    14:56 Std
  • Höhenmeter
    1 090 m

Dir gefällt vielleicht auch

Pure Wanderlust – Tagestouren im Sauerland
Wander-Collection von
Sauerland Tourismus
Zu den schönsten Gipfeln der Dolomiti Paganella
Wander-Collection von
Dolomiti Paganella
Fränkisches Flair genießen – wandern in und um Würzburg
Wander-Collection von
Franken Tourismus