Wandern im Siebengebirge

in
Foto:

Hast du schon die "großen sieben Berge" entlang des rechten Rheinufers erwandert? Wo einst Vulkane ihre gewaltigen Kräfte entfesselten, durchstreifst du heute beim Wandern im Siebengebirge uralte Wälder. Du entdeckst geheimnisvolle Höhlen, überwindest auf schmalen Pfaden beträchtliche Steigungen und blickst auf mystische Burgen und tiefe Täler. Mit etwas Glück entdeckst du Falken, einen Schwarzstorch oder einen Eisvogel, während du zwischen Rotbuchen, seltenen Schachtelhalmen oder Wildbirnen deinem nächsten Ziel entgegen wanderst. Worauf wartest du noch? Ab ins Siebengebirge mit dir!

Mittelschwer
04:30
15,0 km
Schwer
03:56
12,2 km
Mittelschwer
02:24
8,11 km
Mittelschwer
02:21
7,49 km
Mittelschwer
03:11
9,82 km
Mittelschwer
02:07
7,27 km
Schwer
05:57
19,4 km
Schwer
05:23
18,0 km
Schwer
04:16
13,6 km
Mittelschwer
03:04
10,0 km
Mittelschwer
02:37
9,44 km
Schwer
03:30
10,8 km
Mittelschwer
02:01
6,20 km
Mittelschwer
03:32
12,2 km
Mittelschwer
02:43
8,77 km
Mittelschwer
03:03
10,2 km
Mittelschwer
02:48
9,11 km
Mittelschwer
02:01
6,51 km
Leicht
01:57
6,81 km
Schwer
03:49
12,7 km

Die 20 schönsten Wanderungen im Siebengebirge

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Siebengebirge

Mehr Informationen

Entdecke die großen sieben Berge beim Wandern

Um die bewaldeten Hügel des Siebengebirges ranken sich zahlreiche Sagen und Legenden. So kam beispielsweise der Drachenfels zu seinem Namen, der mit der Siegfriedsage in Verbindung gebracht wird. Auf dem steilen Eselsweg zum Gipfel hinauf kannst du auf halber Höhe in der Nibelungenhalle Gemälde von Hermann Henrich zu den Klängen von Richard Wagner bewundern. Jetzt geht es noch vorbei am beeindruckenden Schloss Drachenfels, bevor du oben angelangst und von der Burgruine Drachenfels einen eindrucksvollen Ausblick auf Bonn, den Mittelrhein und die umliegenden Berge hast. Zurück zu den Weinbergen am Fuß des Drachenfels gelangst du auch mit der Drachenfelsbahn. Die höchste Erhebung im Siebengebirge, den Ölberg, erkennst Du schon von Weiten an seinen Antennenmasten. Er lässt sich von Königswinter aus durch Wald- und Feldwege sowie über Streuobstwiesen gut erwandern und bietet dir eine weite Aussicht über den Rhein bis zur Eifel. Der Berg Löwenburg mit der gleichnamigen Burg ist der zweithöchste Berg des Siebengebirges und erwartet dich, wenn du entlang des Rheinsteiges von Bonn nach Wiesbaden wanderst. Den Naturwald des Nonnenstrombergs, das Massiv des Lohrbergs und die bewaldeten Hügel der Wolkenburg kannst du von Königswinter ausgehend am Rundwanderweg durch das Siebengebirge erkunden.

Eine Herausforderung: entlang des Rheinsteigs durch das Siebengebirge

Wenn du bei guter Kondition bist, wirst du an diesem Wanderweg im Siebengebirge Freude haben. Diese Tour durch das Siebengebirge ist Wandern für höchste Ansprüche, das dich mit atemberaubenden Aussichten belohnt. Mit der Siebengebirgsbahn gelangst du von Bonn nach Königswinter und legst bis Wiesbaden 320km in mehreren Etappen zurück, wobei du dich auch für einzelne Strecken des Fernwanderweges entscheiden kannst. Entlang des Romantischen Rheins führt dich diese Route auf oft schmalen Steigen durch bekannte Weinbaugebiete, dichte Wälder und idyllische Weidegebiete zu schroffen Felsen, steilen Abhängen, malerischen Tälern und eindrucksvollen Burgruinen. Wanderfreundliche Unterkünfte und Gaststätten sowie einladende Straußwirtschften entlang des Wanderweges bieten dir reichlich Gelegenheit für wohlverdiente Pausen und Stärkungen. Viel Spaß beim Wandern im Siebengebirge!

Karte der 20 schönsten Wanderungen im Siebengebirge

Find die perfekte Tour

in

Wettervorhersage rund um die Region Siebengebirge