Wandern rund um Balderschwang

in

Wandern in und um Balderschwang bietet höchstes Almenvergnügen direkt an der deutsch-österreichischen Grenze. Der Ort liegt so tief im bayerischen Oberallgäu, dass er lange Zeit aufgrund der ihn umgebenden Berge nur über Österreich zu erreichen und zeitweise sogar österreichisches Staatsgebiet war. Seit der Eröffnung des Riedbergpasses aber gibt es auch eine direkte innerdeutsche Verbindung. Diese besondere Geschichte hat zu einer reizvollen Mischprägung geführt, die der Region einen unverwechselbaren Charakter gibt. Geografisch wird Balderschwang mit seinen schönen Wanderwegen weiterhin zum Bregenzerwald gezählt und direkt neben der Ortschaft führen schöne Wanderrouten (oder wahlweise ein Skilift) auf den Hausberg, über den die Grenze nach Vorarlberg verläuft. Nach Feierabend mal schnell nach Österreich rüber? Kein Problem!

Mittelschwer
03:46
11,8 km
Mittelschwer
04:00
12,3 km
Mittelschwer
04:26
13,8 km
Schwer
04:06
10,9 km
Schwer
05:24
14,0 km
Mittelschwer
04:47
13,7 km
Mittelschwer
04:22
13,8 km
Leicht
01:26
5,38 km
Mittelschwer
02:53
10,6 km
Mittelschwer
02:08
6,50 km
Mittelschwer
03:29
11,1 km
Schwer
05:23
15,0 km
Mittelschwer
03:10
9,66 km
Leicht
01:18
4,39 km
Schwer
05:52
19,3 km
Mittelschwer
04:41
13,9 km
Leicht
01:00
3,65 km
Mittelschwer
02:01
7,41 km
Mittelschwer
03:37
9,45 km
Mittelschwer
03:02
9,23 km

Die 20 schönsten Wanderungen rund um Balderschwang

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Balderschwang

Mehr Informationen

Grenzenloses Vergnügen in vielseitiger Natur

Balderschwang ist mit seinen sanften Almen, einer Schwimmstelle im plätschernden Gebirgsbach und seinen zahlreichen Liften ein hervorragendes Wanderrevier zum Wandern mit Kindern und – unter Rücksichtnahme auf andere Menschen – auch zum Wandern mit Hunden. Nördlich der Ortschaft fließt die Bolgenach, die hier noch ein gemäßigter Gebirgsbach ist, und lädt zu einem erfrischenden Bad oder einer Wasserschlacht ein.

Balderschwang ist Teil des deutsch-österreichischen Gemeinschaftsprojekts „Naturpark Nagelfluhkette“ und damit ein besonders geschütztes Stück Natur. Generell verschwimmen hier Grenzen oder lösen sich gleich ganz auf: Statt „österreichisch“ oder „deutsch“ ist das Gebiet eher regional als der Bodenseeregion zugehörig geprägt. Schaut man sich auf einem der umliegenden Berge um, dann sieht man Landesteile, die laut Wanderkarten der Region Balderschwang zu Deutschland, zu Österreich oder zur Schweiz gehören, zu einem wunderschönen Landschaftsraum wie aus einem Guss verschmelzen. Das macht generell den Reiz des Dreiländerecks am Bodensee aus und so ist es auch hier.

Berge, Bäume und blühende Almen: Es gibt viel zu sehen

Das Gebiet rund um Balderschwang hat allerdings auf seinen zahlreichen schönen Wanderwegen noch wesentlich mehr zu bieten: die umstehenden Berge wie zum Beispiel das Blaicherhorn und der Hochschelpen sind alle zwischen 1400 und 1800 Meter hoch. Rund um Balderschwang herum hast du also eine große Auswahl an spannenden Wanderrouten, die mit einem traumhaften Panoramablick belohnen. Du kannst auch am Gelbhansekopf eine Rundwanderung unternehmen, die dich und deine Begleiter an mehreren bewirteten Hütten entlang von Bayern nach Vorarlberg und wieder zurück führt.

Überregionale Bekanntheit hat ein in Balderschwang stehender Baum erlangt. In den großen alten Eibenwäldern östlich des Ortskerns steht der vermutlich älteste Baum Deutschlands. Die „Alte Eibe von Balderschwang“ ist regionalen Legenden zufolge 2000 Jahre alt. Wissenschaftliche Untersuchungen gehen eher von 1500 Jahren aus. Dennoch – damit ist der Baum auf jeden Fall älter als Deutschland, Österreich oder die Schweiz und stand vermutlich schon, als die Region noch Heimat alemannischer Stämme war und Gutenberg gerade die Druckerpresse erfand. Wenn du in Balderschwang bist, ist der Baum auf jeden Fall einen Besuch wert, denn er ist nach etwa 1500 Jahren noch immer kerngesund und riesengroß.

Oft lassen sich Wanderungen um Balderschwang durch eine aussichtsreiche Fahrt mit einer der zahlreichen Seilbahnen ergänzen oder abkürzen. Sich eine Pause zu gönnen, sich einmal einfach nur zurückzulehnen und entspannt den Blick über das weite Land schweifen zu lassen ist ein besonderer Genuss. Während du den Anblick bewaldeter Berghänge und blühender Almen von oben genießt, wirst du sicher geistig schon Pläne machen, wo im Gebiet Balderschwang du als Nächstes wandern willst.


Karte der 20 schönsten Wanderungen rund um Balderschwang

Beliebt rund um die Region Balderschwang

Find die perfekte Tour

in

Wettervorhersage rund um die Region Balderschwang