Fischerorte und MĂ€rchenwĂ€lder, zerklĂŒftete KĂŒsten und urige Pubs, HĂŒgelsilhouetten und glitzernde Seenlandschaften, das zeichnet die Landschaft beim Wandern in England aus. Außerdem ist eines auf deinen Wanderungen in England immer omniprĂ€sent: ein Land mit Kultur und Geschichte. Alte RömerstĂ€tten, monolithische KultstĂ€tten, viktorianische Architektur, mittelalterliche Schlösser und Klöster mit TĂŒrmen, Toren und BrĂŒcken, aber auch heutige Straßenkunst oder die Standorte der englischen Monarchie. In England gibt es einiges zu Fuß zu entdecken.

Mittelschwer
04:40
15,7 km
Mittelschwer
04:16
13,6 km
Schwer
05:16
13,5 km
Mittelschwer
02:48
9,94 km
Schwer
04:59
8,99 km
Mittelschwer
02:36
9,46 km
Schwer
02:13
7,73 km
Mittelschwer
02:41
10,2 km
Leicht
01:55
7,00 km
Mittelschwer
02:46
9,51 km
Mittelschwer
03:06
9,35 km
Mittelschwer
02:03
6,42 km
Mittelschwer
03:56
14,4 km
Mittelschwer
02:40
9,59 km
Schwer
05:33
14,5 km
Schwer
02:36
8,49 km
Mittelschwer
02:16
6,99 km
Mittelschwer
04:28
16,0 km
Mittelschwer
03:58
15,0 km
Schwer
05:09
18,9 km

Die 20 schönsten Wanderungen in England

Unsere Tour-Empfehlungen basieren auf tausenden von AktivitĂ€ten, die andere Personen mit komoot durchgefĂŒhrt haben.

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um England

Mehr Informationen

Willkommen im Land des Tees, faszinierender Geschichte und zauberhafter Natur


900 Kilometer atemberaubende KĂŒste, zum Teil mit steilen Klippen, dann wieder glitzernde Buchten mit SandstrĂ€nden, im Anschluss eine Kiesel-Bucht oder zerklĂŒftete Felsen. Mal mischt sich Kreide, mal Schiefer in die Außenhaut der rauen Klippen. Englands KĂŒste ist abwechslungsreich und bietet mit den weltberĂŒhmten Kreidefelsen von Cornwall einen echten Wanderer-Magneten. Die Granite Coast besticht durch ihr schwarzes, spitzscharfes Gestein, das von viel DĂŒsternis umweht ist. Doch kurzerhand spĂ€ter lĂ€ufst du schon an zarten HĂ€ngen vorbei, orange bemoost und pink umhĂŒllt durch Heidekraut.

Manchmal leuchtet das Ginster am Wegesrand, dann sprießt felderweise Kohl, Brombeeren wachsen nahezu ĂŒberall.


Neben den KĂŒstenpfaden sind der idyllische Lake District, der Hadrians Wall oder die Grafschaft Dorset ideale Ziele zum Wandern in England.


Es warten beschilderte Kurztouren, Tracks und Fernwanderwege durch Seenlandschaften und WĂ€lder, ĂŒber HĂŒgel und Mittelgebirge, und auf unzĂ€hligen KĂŒstenpfaden. Durchstreife

weite Heidelandschaften, durchquere tiefe WĂ€lder mit Eichen, Birken, Buchen und Kiefern und bestaune die einzigartige Kulisse der Moorlands, die du hervorragend zu Fuß erkunden kannst. Mach dich auf die Spuren mittelalterlicher Pilger in den Kathedralen von Canterbury, York oder Durham oder kehre zu einem Nachmittagstee in einem der spektakulĂ€ren HerrenhĂ€user oder auf einer traditionellen Bootsfahrt in Cambridge ein. Und das Beste: Auch im kleinsten Dorf wartet ein uriger, belebter Pub mit seinen Biersorten auf dich.


Die Grafschaft Dorset im SĂŒdwesten Englands bietet sich fĂŒr Meeresfreunde an. Zwischen den Badeorten Weymouth und Pole findest du unverdaute Uferlandschaften mit SteilkĂŒsten, die dich staunen lassen. Diese gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe „Jurassic Coast“. Sie sind Teil des South West Coast Path.


Englands Outdoorspot schlechthin ist der Lake District. Der Nationalpark mit seiner eindrucksvollen Berg- und Seenlandschaft liegt in der Grafschaft Cumbria und bietet hervorragendes Wanderterrain. Über 1.000 Seen liegen im Lake District inklusive des grĂ¶ĂŸten natĂŒrlichen Sees, dem Windermere. Alle Berge Englands mit ĂŒber 900 Meter Höhe befinden sich hier. Der Scafell Pike ist mit 978 Metern der höchste. Die Fjellgipfel thronen ĂŒber den WeideflĂ€chen voller Schafherden, gemĂŒtliche Dörfer zieren die Ufer der Seen.


Die Graslandschaften und hĂŒgeligen Hochmoore des Peak District begeistern schon seit ĂŒber hundert Jahren die Wanderer. Immer wieder findest du auch Sandsteinblöcke und FelswĂ€nde vor den Toren Sheffields, was auch die Kletterer anzieht. Die Region ist geprĂ€gt von KulturdenkmĂ€lern wie imposanten HerrenhĂ€usern oder den vier Megalithanlagen, unter anderem aus der Bronzezeit.


Der South West Coast Path erstreckt sich ĂŒber tausend Kilometer entlang den KĂŒsten von Cornwall und Devon bis nach Dorset und ist der berĂŒhmteste der Wanderwege in England. Mal beglĂŒckt dich der Königsweg an Englands KĂŒste wie ein Almspaziergang, mal zehrt er wie eine Hochgebirgs-Expedition. Er beginnt in Minehead, Somerset. Dort wurde er ursprĂŒnglich angelegt, damit die KĂŒstenwache patrouillieren und nach Schmugglern Ausschau halten konnte. Jetzt eignet sich der Abschnitt sowohl fĂŒr entspannte SpaziergĂ€nge als auch fĂŒr ernsthafte Wandertouren.


Am Abend kannst du in einem der vielen Uferrestaurants den Wandertag bei Fish & Chips ausklingen lassen.

Wandern mit Kindern in England und die Jahreszeiten


Wenn du mit Kindern in England wandern gehst, kannst du noch mehr entdecken: gruselige Spukgeschichten, die besten StrĂ€nde zum Wellenreiten oder Muscheln finden, Möwen, die ganz schön lustig drauf sind, die kleinsten LĂ€mmer, verschmuste Katzen und vor allem ganz viele nette, offenherzige Menschen. England ist ideal fĂŒr Eltern die mit den Kleinen einen aktiven und erlebnisreichen Urlaub verbringen wollen.


Durch das milde Klima ist Wandern in England das ganze Jahr ĂŒber möglich. Denk aber daran, dass die ohnehin schon wenigen Sonnenstunden im Winter noch weiter abnehmen und die Regentage zunehmen. GrundsĂ€tzlich gilt: Regenfeste AusrĂŒstung ist fĂŒr Wanderungen in England ratsam, im Winter absolut unerlĂ€sslich.


Karte der 20 schönsten Wanderungen in England

Beliebt rund um die Region England

Finde die perfekte Tour

in

Wettervorhersage rund um die Region England