Wandern am Vogelsberg

in
Foto: Michael

Wandern am Vogelsberg gilt als Geheimtipp unter den Wanderfreunden: Der basaltische Untergrund mit vulkanischer Vergangenheit liegt mitten im Bundesland Hessen und ist das größte Vulkanmassiv des europäischen Festlands. Dadurch, dass die Natur hier schon seit langer Zeit geschützt ist, hat sich ein einzigartiges Ökosystem entwickelt, welches dir den Atem rauben wird. Die Wanderwege des Vogelsbergs führen dich durch die von Wasser und Erosionen geformten Gebirge und durch deren wilde und ursprüngliche Natur. Du wirst bei deinen Wanderungen durch dieses Vulkanfeld ein Zeuge der Zeit, denn die Spuren der Vulkanaktivitäten – welche vor circa sieben Millionen Jahren endeten – sind noch heute zu sehen.

Mittelschwer
02:01
7,62 km
Mittelschwer
02:53
10,4 km
Mittelschwer
04:09
13,9 km
Mittelschwer
04:04
15,3 km
Mittelschwer
02:09
8,07 km
Mittelschwer
02:28
8,84 km
Mittelschwer
03:50
13,8 km
Leicht
01:49
6,83 km
Mittelschwer
03:15
11,4 km
Schwer
05:11
18,6 km
Mittelschwer
04:22
16,1 km
Mittelschwer
04:37
15,4 km
Mittelschwer
02:23
8,52 km
Mittelschwer
01:13
4,48 km
Mittelschwer
03:05
11,6 km
Mittelschwer
04:27
16,1 km
Mittelschwer
02:35
9,91 km
Mittelschwer
03:55
13,9 km
Mittelschwer
04:28
15,4 km
Schwer
05:35
20,2 km

Die 20 schönsten Wanderungen am Vogelsberg

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Vogelsberg

Mehr Informationen

Vulkangebiet Vogelsberg – Wanderparadies

Vogelsberg ist das größte zusammenhängende Vulkangebiet mit der größten geschlossenen Basaltmasse Europas: In seiner zehn Millionen jährigen Aktivitätsphase bedeckte die Lava des Vulkans eine Fläche von 2.500 Quadratkilometern – bis heute ist die Lavadecke des so entstandenen Schildvulkans 700 Meter stark. Da die Vulkane jedoch seit circa sieben Millionen Jahren erloschen sind, bleibt einzig die Gefahr bestehen, dass du dich unsterblich in diese Region verlieben wirst. In dieser Zeit haben die Eiszeit, Vergitterungen sowie Erosionen das heutige Landschaftsbild geschaffen: Sie haben die Basaltschicht abgeschliffen und kleine Bäche haben die für die Region typischen Täler geformt. Härtere Basalte, welche der Witterung standgehalten haben, bilden heute die bizarren Felsformationen, die dir auf deinen Wanderungen auf dem Vogelsberg begegnen. 

Wanderwege und Landschaft um den Schildvulkan

Der Vogelsberg verfügt über abwechslungsreiche, gut markierte Wanderwege, welche mit hervorragender Beschilderung und Rastmöglichkeiten ausgestattet sind. Hier kannst du nach Herzenslust wandern – Kurz- und Tagesetappen oder gar Mehrtagestouren – die Entscheidung liegt bei dir. Die Wanderwege Vogelsbergs führen dich durch die schönsten Ecken der Region, vorbei an Forellenteichen, dem wilden Geiselstein, einem Hochmoor, Blocksteinfeldern oder der Niddaquelle. Vom Hoherodskopf oder dem Bismarckturm hast du eine herrliche Aussicht und die umliegenden Gaststätten laden zu einer Verpflegungspause ein. Die Landschaft des hiesigen Naturparks ist geprägt von Grünland, Mischwäldern, dem Hochmoor sowie Feuchtbiotopen und zahlreichen Bächen. In der Region des äußeren hohen Vogelsbergs findest du Magerrasen und Bachtäler, Seen und Feuchtgebiete sowie flussquellenreiche Waldstücke. Die Gipfel der Region sind teilweise über 700 Meter hoch und liegen in einer märchenhaften Landschaft, die von rauschenden Gebirgsbächen oder leise plätschernden, wiesendurchschlängelnden Bächen unterbrochen wird. Die Flanken des Vulkans sind mit üppigen Blumenwiesen, kleinen Mischwäldern und von Hecken gesäumten Feldern geschmückt. Das Wanderparadies Vogelsberg bietet dir eine Vielfalt an verschiedenen Pflanzenarten und Landschaftsformen.

Das Klima auf dem Vulkan

Der Vogelsberg liegt inmitten der Übergangszone vom atlantischen zum kontinentalen Klima. Dadurch, dass einige der Gebirge die Regenwolken anstauen, hat zum Beispiel der Ort Bad Neuheim mit einem langjährigen Durchschnitt von 1.200 bis 1.800 Millimetern, einen sehr hohen Niederschlagswert, während beispielsweise Fulda deutlich tiefere Niederschlagswerte aufweist. Im Winter ist der Vogelsberg ein schneesicheres Gebiet, in welchem die Schneedecke im Schnitt 78 Tage lang liegen bleibt.Trotz des massiven Schneevorkommens kannst du im Winter am Vogelsberg – bei Bedarf auch mit Schneeschuhen – wandern und dieses fantastische Winterwunderland im Glitzerschnee genießen. Mit den großen Höhenunterschieden innerhalb des Gebietes kommen auch große Temperaturunterschiede. Die Jahresdurchschnittstemperatur über 650 Metern liegt bei unter sechs Grad, während die Durchschnittstemperaturen im Flachland im Sommer um die 16 Grad herum liegen und im Winter unter die Nullgradmarke fallen. Da es zu jeder Jahreszeit schnell kühl werden kann, empfiehlt es sich also, dass du warme Kleidung mitnimmst. So bist du auf alles vorbereitet und kannst das Wandern am Vogelsberg in vollen Zügen genießen. 


Karte der 20 schönsten Wanderungen am Vogelsberg

Find die perfekte Tour

in

Wettervorhersage rund um die Region Vogelsberg

Wenn du Touren für andere Sportarten in Vogelsberg suchst, schau dir unsere Guides für Radtouren am Vogelsberg, Mountainbike-Touren am Vogelsberg, und Rennradtouren am Vogelsberg an.

Entdecke mehr von Hessen: Finde die besten Wanderungen in allen Regionen.