Wandern im Allgäu

in
Foto: Silvia

Das Allgäu ist ein wahres Paradies für Wanderer. Bei der großen Auswahl an Touren ist für jeden etwas dabei. Gipfelstürmer zieht es auf die höchsten Berge der Region, wie den Hochvogel, den Großen Krottenkopf oder Mädelegabel. Abenteurer durchwandern die Sturzbachklamm oder das Eistobel. Leichtere Touren im idyllischen Alpenvorland oder den Tälern bieten die Aussicht auf die Berglandschaft, viele Badeseen und kulturelle Erlebnisse.


Die 20 schönsten Wanderungen im Allgäu

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Allgäu

Mehr Informationen

Gipfelstürmen beim Wandern im Allgäu

Die Allgäuer Alpen locken mit idyllischen Bergwiesen, schroffen Felsen und großartigen Panoramen. Eine gute und sichere Bergwanderung in den hohen Alpen bedarf einer Planung. Das Allgäu bietet Wanderwege verschiedener Schwierigkeit an. Informier Dich zusammen mit deinen Begleitern, auch über das tägliche Wetter, und wählt die passende Wanderung im Allgäu aus. Das Wegenetz ist sehr gut ausgebaut, es gibt viele Hütten auf, denen eingekehrt werden kann sowie Seilbahnen.

Zu den sportlichsten und anspruchsvollsten Gipfeln gehören unter anderen Kreuzeck, der Krottenkopf und Mädelgabel. Die eher weniger begangenen Routen ermöglichen es, Gämse und Steinböcke in dem felsigen Gelände beim Klettern zu beobachten. Pflanzenliebhaber können eine der artenreichsten Floren in den Alpen genießen. Dabei gilt immer: Nur mit den Augen genießen und die prächtigen Blumen an ihrem Platz lassen. Beim Pflücken von geschützten Arten können hohe Geldstrafen verhängt werden.

Das Wandern im Allgäu bietet sich auch weniger Alpin-Erfahrenen oder Familien mit kleineren Kindern für spannende Gipfeltouren an. Diese lassen sich auch schon im Frühjahr angehen. Während des Wanderns im Allgäu kommt man immer wieder an urigen Hütten zum Einkehren vorbei. Käsebrote oder die berühmten Allgäuer "Kässpatzen" sind besondere Genüsse. Zu den Wandertouren im Allgäu hinauf zu den Genussgipfeln eignen sich beispielsweise der Hahnenköpfle oder der Grünten.

Besonders schön ist der Schwebender Stein Wanderweg. Es gibt verschiedene Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Von Oberstdorf aus führt ein mittelschwerer Weg teils durch spannende Felsschluchten auf den Gipfel. Besonders bei Nässe ist gutes Wanderschuhwerk wichtig.

Wanderungen mit weniger Steigung

Im Alpenvorland gibt es traumhafte Wanderungen mit wenig bis keiner Steigung. Besonders beliebt ist dabei das Wandern im Allgäu zu und um die vielen Seen. Die Tour kann dabei im Sommer mit einem erfrischenden Sprung in das saubere Wasser gekrönt werden.

Von der Stadt Füssen aus kannst du zu dem Wanderweg Hopfensee starten. Entlang der Promenade verzaubert der Blick über den See hinein in die hohen Berge. Es ist ein leichter Weg, der keine besondere Fitness verlangt.

Eine gewisse Grundkondition erfordert die Wanderung zum Freibergsee. Von Oberstdorf aus geht es durch die Allgäuer Landschaft bis hin zum Freibergsee. Diese Tour bringt auch einige Höhenmeter mit sich.

Idyllische Naturseen, friedliches Landleben und eine zentrale Lage bietet das Seenland. Familien können hier beim Wandern das Allgäu erleben. Wege mit kleinen Sensationen machen auch den wanderfaulen Kindern Lust auf Ausflüge. Wer den ganz jungen Nachwuchs dabei hat, kommt auf dem Kinderwagenpfad beim Niedersonthofen auf seine Kosten. Die Naturschönheiten entdecken kann man beispielsweise auf dem wildromantischen Wasserfallweg oder beim Aussichtsturm Alpkönigblick.

Winterliches Wandern im Allgäu

Wandern im Allgäu verbindet man vielleicht nicht unbedingt mit einem Winterurlaub, aber das solltest du ausprobieren! Die schier endlosen Winterwanderwege bringen dich in die stille und idyllische Berglandschaft. Hier kannst du dem Trubel an den Skipisten und typischen Wintersportorten entkommen. Die kristallklare Luft des Allgäus ist eine Wohltat. Besondere Erlebnisse sind Fackelwanderungen unter dem Sternenhimmel oder auch geführte Touren zu Wildtierfütterungen bei Schwangau. Die Wanderung kannst du bei einer Rückfahrt im Pferdeschlitten gemütlich ausklingen.

In der Gegend um Pfronten wurden in den letzten Jahren acht neue Winterwanderwege durch die weiße Landschaft angelegt. Die Finstertalrunde führt zur Burgruine Falkenstein. Die Berger Moosrunde zieht sich durch die von Gletschern gestaltete Landschaft.

Im südlichsten Teil, dem Oberallgäu, laden die verschneiten, eisigen Alpenlandschaften ein. Im Winter fast noch schöner als im Sommer ist die Breitachklamm. Die kleinen Rinnsale verwandeln sich bei den frostigen Temperaturen zu bizarren Eisskulpturen. Weiter in die Höhe kommen alle mit guter Kondition auf der Kleinen Hörnertour.

Verlockende Ziele während der Wanderung sind auch die Hütten und Gaststätten in denen Glühwein, Jägertee, deftige Speisen und süße Sünden auf die Feinschmecker warten. Highlight in der Nähe von Pfronten ist die erste vegetarische Berghütte der Alpen, die Hündeleskopfhütte.

Wandern im Allgäu von Burg zu Burg

Das Allgäu kennt man nicht nur dank den urtümlichen Berglandschaften und dem guten Käse, sondern auch besonders aufgrund der vielen Burgen und Deutschlands Märchenschloss – Neuschwanstein.

Auf den Spuren der bayrischen Könige kannst du auf der Drei-Schlösser-Route wandern, auf du in Füssen startest. Ausblicke in die Berge, über das traumhafte Voralpenland und hin zu den majestätischen Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, begleiten den ganzen Weg. Letzter Höhepunkt ist das Hohe Schloss, das Wahrzeichen von Füssen. Während der Wandertour im Allgäu können die Schlösser auch von innen besichtigt werden. Die Panoramen sind das ganze Jahr über beeindruckend, aber besonders im Herbst bilden die leuchtenden Farben des Herbstlaubs einen wunderschönen Rahmen. Abseits von diesen typischen Zielen lohnt es sich auch, Burgruinen zu besichtigen.

Eine leichte Tour, die auch mit Kindern gut zu meistern ist, führt dich zu den Ruinen Hohenfreyberg und Eisenberg. Hohenfreyberg ist eine der größten erhaltenen Burganlagen Bayerns. Kinder und Junggebliebenen können sich austoben und für einen Moment Ritter und Burgfräulein sein. Von Pfronten aus beginnt ein weiterer familienfreundlicher Wanderweg zur Burg Falkenstein.

Noch einmal dem Märchenkönig Ludwig II. nachspüren kannst du auf einer Wanderung durchs Graswangtal zum Schloss Linderhof. Der Weg ist das ganze Jahr über begehbar. Am Abend nach Führungsschluss ist es ruhig und man kann die Atmosphäre in aller Ruhe genießen.

Rundwanderung im Allgäu

Viele der Möglichkeiten zum Wandern im Allgäu sind als Rundwanderweg angelegt, sodass du den gleichen Weg nicht zweimal gehen musst und trotzdem am Ausgangspunkt wieder ankommst. Auf mehr als 200km kann das Oberallgäu in all seinen Facetten erlebt werden. Der Oberallgäu-Rundweg beginnt in Altusried und kann in elf Etappen begangen werden. Beginn und Ende der Wanderung führen durch das friedliche Voralpenland mir Ausblicken auf die Alpengipfel und klaren Bergseen. Während der mittleren Etappen geht es dann aber hoch hinaus auf durchaus anspruchsvollen Wegen. Belohnt wirst Du mit traumhaften Wasserfällen, Schluchten, rauen Felsen und einem unbeschreiblichen Ausblick auf die grünen Bergwiesen. Auf der Strecke liegen auch andere Annehmlichkeiten wie eine Therme oder ein Casino.

Nicht nur die langen Wege sind als Rundwanderungen im Allgäu geplant, sondern auch viele kleinere Strecken. Rund um die Stadt Wangen kann an einem Tag auf Feld-, Wiesen- und Waldwegen genussvoll gewandert werden. Leutkirch hat gleich 13 gut beschilderte Rundwanderwege in seinem Gemeindegebiet angelegt.

Karte der 20 schönsten Wanderungen im Allgäu

Beliebt rund um die Region Allgäu

Find die perfekte Tour

in

Wettervorhersage rund um die Region Allgäu

Wenn du Touren für andere Sportarten in Allgäu suchst, schau dir unsere Guides für Mountainbike-Touren im Allgäu, Radtouren im Allgäu, Rennradtouren im Allgäu, Bergtouren im Allgäu, und Laufstrecken im Allgäu an.

Du hast nicht gefunden, wonach du suchst? Schau dir unten weitere Wanderungen in Allgäu an und finde die perfekte Tour in deiner Region.

Entdecke mehr von Schwaben: Finde die besten Wanderungen in allen Regionen.