Wandern in Österreich

in

Wandern in Österreich bedeutet vor allem eines: die Qual der Wahl. Schroffe Felsen, sanfte Almen, Sonne, die sich im klaren Wasser eines smaragdgrün schimmernden Bergsees spiegelt…Österreich ist sowas wie das El Dorado für Wanderer. Hier gibt es Nichts, was es nicht gibt. Kein Wunder: 60 Prozent des Landes liegen „in den Bergen“. Das Besondere an Österreich ist seine Dichte an Aussichtspunkten und Trails. Das Land ist klein, aber unglaublich vielseitig. Egal, wo du dich gerade befindest – es ist niemals weit bis zum nächsten Ziel für Wanderer. Auf den vielen Hütten gibt es deftige Brotzeiten, serviert mit einem herzlichen „Griaß di“, der Standardbegrüßung unter Österreichs Alpinisten.

Leicht
01:50
5,86 km
Schwer
06:17
15,4 km
Mittelschwer
02:55
11,1 km
Mittelschwer
01:39
4,90 km
Schwer
06:23
16,5 km
Mittelschwer
02:33
9,84 km
Schwer
06:37
15,0 km
Mittelschwer
01:56
6,83 km
Leicht
01:29
5,36 km
Schwer
05:47
15,2 km
Schwer
05:45
12,9 km
Schwer
07:01
14,9 km
Mittelschwer
02:22
5,30 km
Schwer
06:32
19,1 km
Mittelschwer
04:22
12,9 km
Schwer
07:21
16,0 km
Schwer
03:21
8,44 km
Mittelschwer
03:18
7,64 km
Mittelschwer
03:02
11,9 km
Mittelschwer
03:46
13,5 km

Die 20 schönsten Touren

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Österreich

Mehr Informationen

Die Qual der Wahl

Österreich hat neun Bundesländer, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Genau das macht den Reiz als Wanderrevier aus: vom Hochgebirgspark Hohe Tauern in Kärnten, Tirol und Salzburg über die Weinregion Burgenland bis ins „weite Land“ Niederösterreich kannst du hier alle Arten von Touren finden. Schöne Wandergebiete sind in Österreich über das gesamte Land verteilt. Genusstouren in den Weinhängen des Burgenlandes sind ebenso möglich wie hochalpine Touren, zum Beispiel am Großglockner, oder die Entdeckung vielzähliger Bergseen auf bis zu 2792 Metern Höhe. Es ist tatsächlich schwierig, aus einer solchen Dichte an Weltklasse-Wanderregionen einzelne herauszupicken.

Planung & Infrastruktur

Die meisten Wanderwege sind in einem sehr guten Zustand und zuverlässig ausgeschildert. Die Routen sind größtenteils vom Alpenverein nach verschiedenen Schwierigkeitsgraden klassifiziert. Vielerorts gibt es auch Seilbahnen. Klettersteige sind in der Regel gut versichert und viele der Hütten sind vollständig bewirtschaftet. Aufgrund der Beliebtheit von Österreichs Wanderwegen ist es jedoch ratsam, Schlafplätze und gegebenenfalls Verpflegung auf den Hütten im Voraus zu reservieren.

Wenn du beim Wandern in Österreich auf eine Karte schaust, wirst du jede Menge tolle Orte entdecken, die ganz in deiner Nähe ein tolles Outdoorerlebnis versprechen. Ein schöner Weg, ein kniffliger Anstieg, ein überwältigender Aussichtspunkt,...

Tipps zum Wandern in Österreich

Österreich für Gipfelstürmer & Kraxlmeister

Es gibt so viele Berge in Österreich, dass man allgemein nur diejenigen zählt, die höher als 3000 Meter sind (laut Österreichischem Alpenverein sind das 695). Welcher Ort wäre also besser geeignet zum Wandern in den Alpen als Österreich? Hier finden Kraxler alles, was sie brauchen: raues Terrain, luftige Höhen, grandiose Panoramen.

Es herrscht in Österreich ein allgemeines Berggefälle von West nach Ost: Während man ganz im Westen von der Vielzahl spektakulärer und herausfordernder Gipfel beinahe erschlagen wird, wandelt sich das Land nach Osten zur Pannonischen Tiefebene hin in eine Welt sanfter Hügel und weiter Landschaften.

Die beliebtesten Gebiete für Bergwanderer finden sich in Tirol und Kärnten. Die gesamte Hochalpinlandschaft des Nationalparks Hohe Tauern steckt voller Top Spots entlang 4308 Kilometer Wanderwegen. Die Bekanntesten sind Großglockner, Großvenediger, Wildspitze und Wilder Kaiser. Auch die Nordkette im Raum Innsbruck und das Dachsteingebirge in der Steiermark ziehen viele Wanderer an.

Österreich für Genießer: Heurigenwohl

Insbesondere im Osten Österreichs, wo die Hügel sanfter und das Klima sonniger sind, gibt es viele Weinberge und Heurige. Bei einer Einkehr in ein solches Weinlokal kannst du ausschließlich vom Heurigen selbst produzierte regionale Tropfen und dazu einfache Jausen in einer gemütlichen Atmosphäre kosten. Dieser ganz besondere Genuss ist der perfekte Ausklang für einen Wandertag und wenn du Glück hast, dann gibt es nebenbei sogar noch lokale “Schrammelmusik” live auf die Ohren. Weinwanderungen sind in Österreich eine eigene Sparte, für die es vor Allem im Burgenland, in der Steiermark und im Wienerwald viele Ziele zur Auswahl gibt. In vielen Orten gibt es zudem spezielle Weinfeste.

Österreich für Wasserratten

Besonders im Sommer ist eine Seentour entlang erfrischendem, kristallklarem Wasser traumhaft. Österreich ist ein wasserreiches Land mit vielen natürlichen Seen und Wasserfällen in den unterschiedlichsten Höhenlagen. Deshalb ist auch in dieser Hinsicht die Auswahl an Möglichkeiten riesig.

Besonders bekannt ist der Neusiedler See, der sich ganz im Osten Österreichs bis nach Ungarn hinein erstreckt. Als einer der wenigen Steppenseen in Europa ist er Habitat