Radtouren in Österreich

Bei einer Radtour in Österreich erkundest du das Land mit der Familie oder Freunden auf unterhaltsame und sportliche Art. Vom kurzen Radtrip bis zur mehrtägigen Fahrradtour bieten die Radwege Österreichs für jeden Geschmack das richtige Programm. Du radelst durch idyllische Flusstäler quer durch das Land oder umrundest malerische Seen. Oft locken die Routen zu einem kurzen Abstecher über die Landesgrenzen, wie beim Neusiedlersee, dem Mur- oder dem Drauradweg. Auf dem Donauradweg kannst du eine Pause für eine Besichtigung nutzen. Stimmungsvoll geht es an den Fahrrad-Raststationen von Vorarlberg bis ins Burgenland zu, wo du in urigen Hütten oder Heurigenlokalen entspannen kannst.

Die 10 schönsten Touren

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Österreich

Die 10 schönsten Highlights

    © OSM
    1

    Salzburg

    Fahrrad-Highlight

    Salzburg ist Startort des relativen neuen Radfernwanderweg "Alpe Adria Radweg". Bereits mehrfach wurde die Stadt Salzburg als fahrradfreundlichste Stadt Österreichs ausgezeichnet. Radfahrer sind hier gerne gesehen man weiß die Vorzüge des Fahrrades zu schätzen. So gibt es für alle Fahrradbegeisterte eine perfekte Infrastruktur und ein bestens ausgebautes Radwegenetz.
    Erwähnenswert sind:
    - Mehr als 170 Kilometer attraktive Radwege mit 900 Schildern
    - 23 „erfahrenswerte“ Radrouten durch die Stadt
    - 5.500 Abstellplätze
    - Kostenlose Self-Service-Stationen mit WerkzeugMontageständer, Schmieröl und Druckluft für Notfälle
    - 83 Einbahnstraßen dürfen in der Gegenrichtung befahren werden
    - Fahrradfreundliche Hotels in allen Kategorien (teils mit Leihfahrrädern ausgestattet)
    Mehr Informationen auf:
    salzburgrad.at

    Tipp von
    Thorsten
    © OSM
    2

    Podersdorf am See

    Fahrrad-Highlight

    Hierher kommen Wind- und Kitesurfer alle Jahre - Die Heurige laden zu Speis und Trank in der Nationalparkgemeinde Podersorf am See ein - zu sehen ist die Strandpromenade

    Tipp von
    Peter Türk
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • © OSM
    3

    Prater Hauptallee

    Fahrrad-Highlight

    Mitten im Grünen und doch auch mitten in der Stadt. Eine Wanderung hier ist immer wieder ein Genuss! Aber auch für Läufer und Radfahrer ist die Prater Hauptallee eine der bekanntesten Trainingsstrecken der Stadt. Sie liegt zentral, ist gut mit den Öffis erreichbar und auf voller länge rund um die Uhr beleuchtet. Falls einem die 4km geradeaus aber trotzdem einmal langweilig werden, kann man eine der vielen Abzweigungen wählen. Alles was man für die tägliche Fitness im Frühling, Sommer, Herbst und Winter braucht. Daumen hoch, Top!

    © OSM
    4

    Tulln

    Fahrrad-Highlight

    Wir haben den ersten Teil von Melk aus mit dem Schiff durch die Wachau gemacht und den zweiten Teil bis Tüll mit dem Velo, was wir unbedingt umgekehrt empfehlen würden (Teil 1 mit dem Velo). Teil 2 hat einige Strecken direkt an der Strasse, was nicht sehr angenehm ist.

    Tipp von
    Heinz
    © OSM
    5

    Franz-Josef Kai Salzburg

    Fahrrad-Highlight

    Salzburg ist eine sehr Fahrradfreundliche Stadt. Man kommt überall ohne probleme mit dem Radl hin.

    Tipp von
    Flo
    25
    © OSM
    6

    Laxenburg bei Wien

    Fahrrad-Highlight

    ...der Eissalon ist ein Hit - Sehenswert die Stadt mit Parkanlage
    eis-laxenburg.at
    laxenburg.at

    Tipp von
    Peter Türk
    © OSM
    7

    Reichsbrücke

    Fahrrad-Highlight

    Man kann die Reichsbrücke per U-Bahn, zu Fuß oder mit dem Rad zur Überquerung der Donau benutzen. Alle drei Möglichkeiten haben etwas für sich.
    Mit der U1 ist man schnell drüben. Zu Fuß genießt man jeden Meter. Per Rad ist's ein Hochgefühl bestehend aus dem Fühlen des Fahrtwinds, dem Hineintreten in die Pedale und dem raschen Vorbeihuschen des Geländers. :)

    Tipp von
    Baz
    © OSM
    8

    Obernberg am Inn

    Fahrrad-Highlight

    Wenn man den Aufstieg geschafft hat, bietet sich ein wunderschöner Ausblick an. Die Altstadt hat einen hübschen Marktplatz mit vielen Straßencafes/Biergärten, da kann man sich von den Strapazen erholen.

    Tipp von
    Topsi
    © OSM
    10

    Schlögener Schlinge

    Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

    An der Schlögener Schlinge, die 2008 zum Naturwunder Oberösterreichs ernannt wurde, ändert die Donau plötzlich ihren Verlauf um 180 Grad. Blickst du von einem der Aussichtspunkte (Burgruine Haichenbach, Steiner Felsen, Schlögener Blick oder Linetshuber Aussicht) auf das enge Donautal, scheint es fast so, als bilde der Strom einen vollständigen Kreis.

    Tipp: Wer mehr über das Naturwunder erfahren möchte, sollte sich auf den beschilderten Naturlehrpfad am nördlichen Ufer zwischen den Orten Au und Grafenau begeben. Zahlreiche Informationstafeln geben hier Auskunft über die Geologie sowie Tier- und Pflanzenwelt des Gebietes.

    Tipp von
    Inga Meyer

Mehr Informationen

Bequem radeln im flachen Burgenland

Besonders kommod und genussreich radelst du entlang des Neusiedlersees. Die Fahrradstrecke am Seeufer führt dich auch auf die ungarische Seite des Naturparks. Unterwegs kannst du an einem der Bäder Halt machen oder bei den Buschenschenken rasten. Da es im sonnigen Burgenland im Sommer sehr heiß sein kann, empfiehlt es sich, die Tour im Frühjahr zu planen. Im Spätsommer kannst du die Erntedankfeste in den Winzerorten am Rande des Sees erleben und bei den Heurigen jungen Wein verkosten. Wenn der stürmische Wind am Neusiedlersee einmal deinen Plan einer gemütlichen Fahrradtour durchkreuzt, kannst du die Strecke bequem mit der Fahrradfähre abkürzen.

Bei einer Radtour Wien erkunden

Wien hat ein dicht ausgebautes Netz an Fahrradwegen. Auf ihnen gelangst du zu Stoßzeiten im täglichen Verkehr schnell von A nach B. Du kannst auf Wiens Radrouten aber auch kleine Stadtrundfahrten unternehmen. Dazu eignet sich der Ring-Rund Radweg besonders gut, der dich auf der Ringstraße rund um die City führt. Auf dem Wiental Radweg fährst du von der Ringstraße bis zum Lainzer Tiergarten und passierst dabei den Naschmarkt und das Schloss Schönbrunn. Wenn du eine kleine Tour quer durch die Stadt unternehmen möchtest, nimmst du am besten den Donaukanal Radweg. Dort kannst du im Sommer an einem der zahlreichen Strände halten und zum Rasten die vom Strampeln müden Füße in den Sand stecken.

Gemütlich durch Niederösterreich

Durch die Bundeshauptstadt Wien führt dich auch der Radweg von Passau bis Wien. Dabei verläuft die Strecke entlang der Donau durchweg leicht bergab – eine gemütliche Route für Familien mit Kindern oder mit einem E-Bike! Deine Tagesetappen kannst du dabei so wählen, dass genügend Zeit bleibt, um die Schönheiten der Weltkulturerbestrecke am Donauufer zwischen Melk und Krems auf dich wirken zu lassen. Oder du planst ausgiebige Pausen bei den geselligen Heurigen und Buschenschenken der Wachau ein. Entspannt radeln kannst du auch im niederösterreichischen Mostviertel. Eine Tour auf dem Traisental Radweg erfordert kaum mehr Kondition als der Donauradweg nach Wien und gestaltet sich über weite Strecken auch E-Bike-freundlich.

Mit dem Drahtesel durch Oberösterreich

In Passau nimmt auch der familienfreundliche Römerradweg seinen Ausgang, der dich auf den Spuren der römischen Kultur über den Attersee und durch Wels bis nach Enns führt. Unterwegs gönnst du deinen Beinen an Kneippstellen vielleicht eine erfrischende Abwechslung im kühlen Nass. Wenn du auf deiner Radtour in Österreich eine kleine Herausforderung suchst, kannst du ab Enns auf dem Ennsradweg weiterradeln. Auf dieser Route, die über zahlreiche Abschnitte mit Steigungen führt, durchquerst du die Nationalparks Gesäuse und Kalkalpen. Dabei hast du die beeindruckende Bergkulisse der Schladminger Tauern im Blick.

Genussreich durch die Steiermark radeln

Auf einem Teil des europäischen Radfernroutennetzes verläuft der Thermenradweg. Es handelt sich um eine anspruchsvolle, aber genussreiche Tour von Wien bis zur slowenischen Grenze. Du fährst durch Weinberge und Kürbis- und Maisfelder. Unterwegs kannst du in den Thermen von Bad Blumau oder Loipersdorf einen Pausentag einlegen und deine Batterien für die Weiterfahrt aufladen. Neben dem Wohlfühlprogramm im Thermalbad kannst du dich mit köstlichen Schmankerln aus der Steiermark auch kulinarisch verwöhnen lassen. In die österreichische Landeshauptstadt der Steiermark, Graz, führt dich der Murradweg. Die mittelschwere Tour verläuft vom Nationalpark Hohe Tauern durch das Murtal bis zur Murmündung in Kroatien.

Radtouren im malerischen Salzkammergut

Nur wenige Stunden dauert eine See-Umrundung auf dem Mondsee Radweg. Die flache Route ist ideal für einen kleinen Radausflug mit Kindern. Das Gewässer hat zahlreiche frei zugängliche Stellen, so dass du deine Füße erfrischen kannst. Willst du auch die anderen Seen des Salzkammerguts auf einer Radtour in Österreich erkunden, so bist du ca. eine Woche unterwegs. Grundlsee, Wolfgangsee oder Traunsee zählen zu den Stationen auf dem Salzkammergut Radweg, der dich auch nach Salzburg, Bad Ischl oder Hallstatt bringt. Dabei kannst du deine Strecke so wählen, dass du einige Abschnitte auch mit der Bahn oder dem Schiff zurücklegst.

Erlebnis auf dem Fahrrad in Kärnten

Du kannst auch im Raum Villach Fahrradtouren unternehmen, um ein malerisches Seenland zu erkunden. Kärntens Radsportzentrum liegt am Faaker See, wo geführte Radtouren für Anfänger sowie Fortgeschrittene angeboten werden. Auf dem familienfreundlichen Radweg Ossiacher See geht es meist steigungsfrei voran. Eine unterhaltsame Fahrradreise ebenfalls für die ganze Familie verspricht der Anschluss über den Drauradweg bis Völkermarkt. Mittelschwer und gespickt mit zahlreichen spannenden Zwischenstationen wie dem Naturerlebnispark Linsendorf geht es dann weiter bis zur slowenischen Grenze.

Radeln in Österreichs Westen

Umgeben von den imposanten Gipfeln der Alpen fährst du auf dem Inntal Radweg. Von der Quelle des Inn in der Schweiz bis Passau, wo der Fluss in die Donau mündet, führt die sportliche Strecke über mehr als 500km. Auf dem österreichischen Abschnitt kannst du auf dem Inntal Radweg ganz Tirol durchqueren und genießt dabei das herrliche Bergpanorama des Tiroler Oberlandes. Ebenfalls quer durch diese Region fährst du auf dem Fernradweg München – Venezia. Auf den knapp 100km, die die Radtour in Österreich verläuft, passierst du die außergewöhnliche Urlandschaft des Naturparks Karwendel. Zur Stärkung während deiner Reise kannst du in idyllischen Almhütten einkehren. Um die Radtour auch kindertauglich zu machen, kannst du schwierigere Streckenabschnitte mit der Bahn oder dem Bus zurücklegen.

Unterwegs mit dem Fahrrad in Vorarlberg

Quer durch Vorarlberg führt der Radweg Walgau-Rheintal. Die familienfreundliche Strecke verläuft von Bludenz nach Feldkirch und durch das Rheintal bis zum Bodensee. Dort lässt sich eine der schönsten Radtouren in Österreich anschließen: der Bodensee Radweg. Wenn du die 270km lange Strecke im Uhrzeigersinn abfährst, genießt du durchgehend ein herrliches Panorama über den See, da du dann immer auf der dem Wasser zugewandten Straßenseite radelst. Wer weniger Zeit für seine Radtour in Österreichs westlichstem Bundesland hat, kann einzelne Teiletappen bei einer Fahrt um den Bodensee auch mit dem Schiff abkürzen.