Wandern in Schottland

in
Foto: Buzzy

Wandern in Schottland steht für faszinierende Berglandschaften, schroffe Küsten und alte Burgen. Tauche ein in die Welt der sagenumwobenen Highlands. Karge Felsen wechseln sich ab mit abgelegenen Seen und grünen Hügeln. Hohe Gipfel warten auf erfahrene Wanderer, aber auch Einsteiger kommen bei aussichtsreichen Wanderwegen in Schottland auf ihre Kosten. Wandere entlang der Great Trails und lerne die Sieben Wunder kennen oder bewege dich auf ganz einsamen Pfaden. Dort warten auch verlassene Schlossruinen und altrömische Bauten, die von längst vergangenen Tagen berichten. Neben der überwältigenden Natur begeistern die wunderschön erhaltenen schottischen Innenstädte. Die vielzähligen, urigen Pubs laden ein, den Abend bei einem Glas schottischen Whisky ausklingen zu lassen.

Mittelschwer
02:39
6,59 km
Mittelschwer
01:12
3,97 km
Mittelschwer
02:25
7,83 km
Schwer
04:55
12,8 km
Schwer
08:16
17,6 km
Schwer
03:49
8,50 km
Mittelschwer
02:00
4,73 km
Mittelschwer
03:11
9,00 km
Mittelschwer
02:35
9,12 km
Leicht
01:23
5,38 km
Mittelschwer
01:54
4,08 km
Leicht
01:47
5,03 km
Mittelschwer
01:50
5,11 km
Schwer
05:12
13,6 km
Mittelschwer
01:06
3,51 km
Mittelschwer
01:41
4,45 km
Mittelschwer
04:19
11,9 km
Mittelschwer
02:13
6,25 km
Mittelschwer
03:24
11,1 km
Leicht
01:38
6,36 km

Die 20 schönsten Wanderungen in Schottland

Entdecke weitere tolle Touren in der Region um Schottland

Mehr Informationen

Schottland für Jedermann

Wanderwege in Schottland eignen sich ganz besonders für Individualisten, denn für jeden Geschmack und jedes Fitnesslevel gibt es passende Möglichkeiten, das facettenreiche Land zu erkunden. Wandern mit Kindern ist in Schottland dank der Wege für verschiedenste Schwierigkeitsstufen auch kein Problem. Unterkunftsmöglichkeiten in unterschiedlichen Preisklassen und zahlreiche Ferienhäuser ermöglichen zudem Roadtrips mit ganz spontaner Planung.

In Schottland wandern ist immer ganz besonders abwechslungsreich. Mehrtägige Wanderungen auf den Great Trails führen wahlweise entlang eindrucksvoller Küstenregionen, durch die Berge oder in historische Städte. Aber auch auf familientauglichen Rundwanderwegen zeigt sich Schottland von seiner fesselnden Seite. Der Alltag ist schnell vergessen, wenn du in märchenhaften Landschaften verweilst.

Wetter und Ausrüstung

Das Klima ist im Sommer kühl und im Winter mild. Schottland eignet sich also prima, um extremer Sommerhitze zu entfliehen, aber auch um im späten Frühling die milde Sonne für ausgiebige Wanderungen zu nutzen. Der schottische Winter hält nicht viele Sonnenstunden bereit, was mit der richtigen Kleidung aber unproblematisch ist.

Das teils satte Grün der schottischen Natur ist regelmäßigen Regenfällen zu verdanken. Entsprechend sollte die Ausrüstung ausfallen, die du zum Wandern mitnimmst. Regenhose, Regenjacke und Wanderschuhe sorgen auch bei schlechtem Wetter für gute Laune. Denn die schottische Natur bietet auch bei feuchtem Wetter eine reizvolle Erlebniswelt. Auch ein guter Mückenschutz sollte nicht fehlen. Bei starkem Regen sind hingegen manche Wege überflutet und du solltest dich vorher informieren, ob die geplanten Touren überhaupt durchführbar sind.

Alternativ laden die schottischen Städte bei schlechtem Wetter zu allerlei Kulturerleben ein. Glasgow gilt mit rund 600.000 Einwohnern als die größte Stadt des Landes, Edinburgh ist die Hauptstadt. Nur zwei weitere Städte überschreiten 100.000 Einwohner. Dadurch wirken die kulturreichen, schottischen Städte sehr beschaulich.  Ein Besuch in einer Whisky-Destillerie ist nahezu Pflicht.

Regionale Höhepunkte

Einige der schönsten Wanderungen in Schottland kannst du in den Highlands im Nordwesten des Landes unternehmen. Erklimme den 1.345 Meter hohen Ben Nevis und genieße die Aussicht auf dramatische Bergspitzen. Oder erkunde die Gegend rund um den berüchtigten Loch Ness. Abgelegene Bergseen, karge Felsen und grüne Heidetäler findest du auf vielen weiteren Wandertouren in den Highlands.

Weiter unten im Westen treffen die Highlands auf die Lowlands. Ebenfalls eine malerische Region mit vielen Wanderwegen, die über saftig grüne Hügel zu mystischen Seen führen. Höhepunkt sind die westlichen Inseln mit der Isle of Skye. In sanfte Hügel gebettet, finden sich dort zahlreiche Bäche und Wasserfälle sowie stark zerklüftete Küsten.

Zentralschottland ist mit dem Central Belt der bevölkerungsreichste Teil des Landes und gilt damit als kulturell besonders vielseitig. Hier beginnt auch der 150 Kilometer lange West Highland Way, der bis in die Highlands führt.  

Der Süden als Grenzland zu England ist vor allem für besonders viele Burgen und verträumte Hügellandschaften bekannt. Der Nordosten hingegen bietet sich für ausgedehnte Wanderungen entlang menschenleerer Sandstrände an.


Wenn du Touren für andere Sportarten in Schottland suchst, schau dir unsere Guides für Radtouren in Schottland, Rennradtouren in Schottland, und Mountainbike-Touren in Schottland an.

Du hast nicht gefunden, wonach du suchst? Schau dir unten weitere Wanderungen in Schottland an und finde die perfekte Tour in deiner Region.

Entdecke mehr von Vereinigtes Königreich Großbritannien: Finde die besten Wanderungen in allen Regionen.